Die große Winterreise rund um Afrika

Kreuzfahrt mit MS Artania

Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
ART242, MS Artania, Phoenix Reisen, anBord Reisen, Norwegen, Postschiff
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen
Phoenix Reisen Weltreisen

ART312 | 115 Tage | 13.12.2022 - 07.04.2023

ab Genua/bis Marseille

Kreuzfahrten: Afrika

  • 115 Tage – 68 Häfen – 29 Länder – 24 Inseln
  • Suez-Kanal • Äquatorüberquerung • Kap der Guten Hoffnung
  • Jetzt schon Ihre Wunschkabine buchen!
2022/2023 Hafen an ab
13.12. Savona / Italien - Einschiffung
von ca. 16 Uhr bis 18 Uhr e)
- 19:00
14.12. Urlaub auf See - -
15.12. Urlaub auf See - -
16.12. Urlaub auf See - -
17.12. Alexandria / Ägypten 06:00 08:00
  Kreuzen vor dem Nil-Delta - -
  Port Said / Ägypten 21:00 23:00
18.12. Suez-Kanal - Durchfahrt -
19.12. Sharm-el-Sheikh / Sinai / Ägypten 07:00 19:00
20.12. Eilat / Israel 06:00 23:00
21.12. Aqaba / Jordanien 07:00 18:00
22.12. Safaga / Ägypten 08:00 22:00
23.12. Kreuzen im Roten Meer - -
24.12. Heiligabend auf See - -
25.12. 1. Weihnachtstag auf See - -
26.12. Bab-Al-Mandab-Meerenge - Durchfahrt -
27.12. Salalah / Oman 10:00 17:00
28.12. Urlaub auf See - -
29.12. Muscat / Oman 09:00 20:00
30.12. Fujairah / V. A. Emirate 08:00 18:00
  Straße von Hormuz - Durchfahrt -
31.12. Silvester    
  Sharjah / V. A. Emirate 08:00 17:00
  Dubai / V. A. Emirate 20:00 -
01.01. Neujahr    
  Dubai / V. A. Emirate - 23:00
02.01. Abu Dhabi / V. A. Emirate 08:00 23:00
03.01. Dubai / V. A. Emirate 08:00 -
04.01. Dubai / V. A. Emirate - 23:00
05.01. Abu Dhabi / V. A. Emirate 08:00 20:00
06.01. Kreuzen im Persischen Golf - -
07.01. Shuwaikh / Kuwait-City / Kuwait 07:00 17:00
08.01. Khalifa Bin Salman / Mina Salman (Manama) / Bahrain 10:00 20:00
09.01. Doha / Katar 08:00 18:00
10.01. Sir Bani Yas Island / V. A. Emirate ® *) 08:00 14:00
11.01. Khasab / Musandam / Oman ® 08:00 15:00
  Straße von Hormus - Durchfahrt -
12.01. Muscat / Oman 09:00 20:00
13.01. Urlaub auf See - -
14.01. Urlaub auf See - -
15.01. Mumbai (Bombay) / Indien t) 07:00 18:00
16.01. Urlaub auf See - -
17.01. Kochi (Cochin) / Indien 08:00 17:00
18.01. Colombo / Sri Lanka 14:00 -
19.01. Colombo / Sri Lanka - -
20.01. Colombo / Sri Lanka - 20:00
21.01. Hambantota / Ceylon / Sri Lanka 08:00 20:00
22.01. Urlaub auf See - -
23.01. Malé / Malediven ® *) 08:00 -
24.01. Malé / Malediven ® *) - 12:00
25.01. Insel Gan (Addu-Atoll) / Malediven ® 10:00 17:00
26.01. Erholung auf See - -
27.01. Äquatorüberquerung - -
28.01. Victoria / Mahé / Seychellen 14:00 -
29.01. Victoria / Mahé / Seychellen - 20:00
30.01. Praslin / Seychellen ® 08:00 23:00
31.01. La Digue / Seychellen ® 07:00 17:00
01.02. Urlaub auf See - -
02.02. Urlaub auf See - -
03.02. Le Port / La Réunion / Frankreich 08:00 18:00
04.02. Port Louis / Mauritius 08:00 -
05.02. Port Louis / Mauritius - -
06.02. Port Louis / Mauritius - 18:00
07.02. Le Port / La Réunion / Frankreich 08:00 18:00
08.02. Urlaub auf See - -
09.02. Antsiranana / Diego Suarez / Madagaskar 10:00 20:00
10.02. Nosy Be / Madagaskar ® 09:00 17:00
11.02. Dzaoudzi / Mayotte (franz.) ® 08:00 14:00
12.02. Erholung auf See - -
13.02. Mombasa / Kenia 07:00 21:00
14.02. Sansibar / Tansania ® 08:00 22:00
15.02. Urlaub auf See - -
16.02. Moroni / Njazidja / Grande Comore / Komoren ® 07:00 17:00
17.02. Mosambik-Insel / Mosambik ® 10:00 20:00
18.02. Erholung auf See - -
19.02. Erholung auf See - -
20.02. Maputo / Mosambik 07:00 15:00
21.02. Richard's Bay / Südafrika 08:00 21:00
22.02. Durban / Südafrika 07:00 18:00
23.02. East London / Südafrika 13:00 19:00
24.02. Erholung auf See - -
25.02. Kap der Guten Hoffnung - Passsage -
  Kapstadt / Südafrika 08:00 -
26.02. Kapstadt / Südafrika - -
27.02. Kapstadt / Südafrika - 21:00
  Kap der Guten Hoffnung - Passage -
28.02. Urlaub auf See - -
01.03. Urlaub auf See - -
02.03. Durban / Südafrika 06:00 18:00
03.03. East London / Südafrika 12:00 20:00
04.03. Port Elizabeth / Südafrika 07:00 19:00
05.03. Erholung auf See - -
06.03. Erholung auf See - -
07.03. Lüderitz / Namibia 07:00 14:00
08.03. Walfischbai / Namibia 08:00 20:00
09.03. Urlaub auf See - -
10.03. Urlaub auf See - -
11.03. Luanda / Angola 1) 08:00 18:00
12.03. Äquatorüberquerung - -
13.03. São Tomé / São Tomé e Principe ® 13:00 23:00
14.03. Príncipe / São Tomé e Principe ® 07:00 13:00
15.03. Erholung auf See - -
16.03. Erholung auf See - -
17.03. Erholung auf See - -
18.03. Erholung auf See - -
19.03. Banjul / Gambia 08:00 23:00
0.03. Dakar / Senegal 07:00 -
  21.03. Dakar / Senegal - 20:00
22.03. Banjul / Gambia 08:00 23:00
23.03. Urlaub auf See - -
24.03. Praia / Insel Santiago / Kapverdische Inseln 08:00 21:00
25.03. Sal Rei / Boavista / Kapverdische Inseln ® 08:00 18:00
26.03. Mindelo / Insel São Vicente / Kapverdische Inseln 08:00 20:00
27.03. Erholung auf See - -
8.03. Erholung auf See - -
29.03. Santa Cruz de la Palma / La Palma / Spanien 07:00 20:00
30.03. Las Palmas / Gran Canaria / Spanien 08:00 23:00
31.03. Arrecife / Lanzarote / Spanien 08:00 15:00
01.04. Agadir / Marokko 07:00 23:00
02.04. Urlaub auf See - -
03.04. Tanger / Marokko 08:00 18:00
  Straße von Gibraltar - Durchfahrt -
04.04. Málaga / Spanien 08:00 18:00
05.04. Cartagena / Spanien 09:00 17:00
06.04. Barcelona / Spanien 13:00 19:00
07.04. Marseille / Frankreich - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
09:00 -

® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig

t) tideabhängig

*) vorbehaltlich behördlicher Genehmigung

1) Landgang nur in Verbindung mit dem Auflugsprogramm (Stand Oktober 2018)

e) a) Einschiffung- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

Vor- & Nachprogramm

Auf dieser Reise wird kein Vor- bzw. Nachprogramm angeboten!


See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


https://meinereise.phoenixreisen.com/phoenix-cruise-1.0/cruise/buchung

Sa     17.12.    

Alexandria / Ägypten 

Kairo und die Pyramiden von Gizeh

ca. 14 Std. mit Lunchbox
Die Fahrt über die Wüstenstraße nach Kairo dauert etwa 3,5 Stunden. Zunächst Besichtigung der außerhalb Kairos gelegenen Pyramiden von Gizeh mit Taltempel und der Sphinx. Anschließend besuchen Sie das Ägyptische Museum mit geführtem Rundgang. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie noch ein Papyrus-Institut, danach erfolgt die ca. 3,5-stündige Rückfahrt zum Schiff. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 99 €

Dashur, Memphis und Sakkara

ca. 14 Std. mit Lunchbox
Etwa 3,5-stündige Fahrt über die Wüstenstraße Richtung Kairo. Zunächst besichtigen Sie die Ausgrabungen der ägyptischen Nekropole von Dashur, die z.T. erst 1996 freigelegt wurde. Hier sehen Sie die Überreste der Ziegelpyramiden sowie die Rote Pyramide und die Knickpyramide aus der 4. Dynastie, mit Gelegenheit zur individuellen Innenbesichtigung der Knickpyramide. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Anschließend fahren Sie zu den Ruinen von Memphis, einst Hauptstadt des Alten Reiches, mit der Alabaster-Sphinx und der liegenden Kolossalstatue von Ramses II. Weiterfahrt nach Sakkara zur Pyramide von Djoser, die als erste Stufenpyramide der Welt gilt. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie noch ein Papyrus-Institut, bevor die ca. 3,5-stündige Rückfahrt zum Schiff startet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 99 €

Alt-Kairo und die Pyramiden von Gizeh

ca. 13 Std. mit Lunchbox
Von Alexandria fahren Sie etwa 3,5 Stunden über die Wüstenstraße nach Kairo. Am Vormittag besuchen Sie das von koptischen Christen bewohnte Alt-Kairo. Dort sehen Sie die St.-Sergius-Kirche und die St.-Georg-Kirche sowie die Synagoge und die der Heiligen Jungfrau Maria gewidmete Hängende Kirche "Kanisa Mu'allaqa" aus dem 4. Jh. In diesem Bezirk befindet sich auch die Grotte, in der die Heilige Familie auf ihrer Flucht nach Ägypten gelebt haben soll. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag besuchen Sie das einzige erhaltene Weltwunder der Antike, die Pyramiden von Gizeh mit dem Taltempel und der Sphinx. Weiterfahrt zum Khan El Khalili Bazar. Lassen Sie sich verzaubern von dem orientalischen Flair und erstehen Sie das ein oder andere Souvenir. Nach dem Besuch erfolgt der ca. 3-stündige Transfer nach Port Said zur Wiedereinschiffung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 99 €


Mo     19.12.    

Sharm-el-Sheikh / Sinai / Ägypten    

Schnorchelausflug Ras Mohammed

ca. 4,5 Std.
Kurzer Transfer zum Bootsanleger. Bootsfahrt zum Nationalpark Ras Mohamed, südlichster Punkt der Sinai-Halbinsel. Hier erkunden Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt des Roten Meeres. Beeindruckend sind die steilen Riffwände, die bis zu 800 m in die Tiefe abfallen. In der einzigartigen Korallenwelt treffen Sie auf zahlreiche Meeresbewohner, wie z.B. Papageienfische, Juwelenzackenbarsche, Barrakudas, Schildkröten und kleine Riffhaie. Umkleidekabinen und Toiletten sind nicht vorhanden. Nach dem etwa 4-stündigen Aufenthalt Rückfahrt und Bustransfer zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Badesachen, Handtuch, Sonnenschutz sowie Badeschuhe nicht vergessen. Schnorchelausrüstung wird gestellt. Neoprenanzug und/oder Schwimmweste können für je EUR 5,- ausgeliehen werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)
Preis 55 €

Katharinenkloster

ca. 9 Std. mit Lunchbox
Nach Ankunft in Sharm El-Sheikh fahren Sie in klimatisierten Bussen ca. 200 km durch die südliche Sinai-Wüste zum griechisch-orthodoxen Katharinenkloster, am Fuße des Mosesberges gelegen. Seit 2002 zählt das Kloster zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier soll einst der "Brennende Dornbusch" gestanden haben, aus dem Gott nach biblischer Überlieferung Moses erschien. Ausführliche Besichtigung der für Besucher zugänglichen Räumlichkeiten des Klosters. Lunchbox-Mittagessen unterwegs und Rückfahrt auf gleicher Strecke nach Sharm el-Sheikh. Nach einem Stopp am Alten Markt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
Preis 79 €

Badetransfer

ca. 4,5 Std.
Bustransfer vom Schiff zu einem Strandhotel (Hotel Gafy Land o.ä.) in Sharm el-Sheikh. Erholsamer Badeaufenthalt am Strand. Ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk inklusive, ein Handtuch p.P. wird im Hotel zur Verfügung gestellt. Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)
Preis 19 €


DI     20.12.   

Eilat / Israel 

Jerusalem

ca. 14 Std. mit Essen
Etwa 4,5-stündige Busfahrt von Eilat nach Jerusalem (Toilettenstopp unterwegs). Von dem vor den Mauern der Stadt gelegenen Ölberg genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt, den Felsendom und den Tempelberg. Auf dem Weg zur Altstadt sehen Sie den Garten Gethsemane. Zu Fuß gelangen Sie über die Via Dolorosa zur Grabeskirche und Klagemauer. Mittagessen unterwegs. Anschließend Besuch des Basars in der Altstadt. Nachmittags Rückfahrt nach Eilat.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 99 €


Timna-Park und Unterwasser-Observatorium

ca. 5 Std.
Fahrt durch das Aravatal zum ca. 30 km nördlich Eilats gelegenen Timna-Park, Stätte der Kupferminen des Königs Salomon. Neben den antiken kreisrunden Steinöfen zum Kupferschmelzen gehören die massiven "Salomon-Säulen" zu den Hauptsehenswürdigkeiten des Parks. Diese im Laufe von Millionen Jahren durch Erosion entstandene Formation aus nubischem Sandstein sowie ein Granitfelsen, der die Form eines riesigen Pilzes hat, sind beliebte Fotomotive. Nach etwa 2-stündigem Aufenthalt Weiterfahrt zum Unterwasser-Observatorium. Hier können Sie ausgiebig die farbenfrohe Unterwasserwelt des Roten Meeres mit exotischen Schwammgärten und Korallenriffen bewundern. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 89 €

Masada-Festung am Toten Meer

ca. 11,5 Std. mit Essen
Etwa dreistündige Fahrt durch das Aravatal zum Fuß des Berges Masada. Sie fahren mit der Seilbahn hinauf zur Gebirgsfestung und besichtigen die Ruinen dieser legendären Festung. Kaiser Herodes ließ sie als Zufluchtsort 441 m über dem Toten Meer errichten. Sie war Schauplatz eines dramatischen Ereignisses: Im Jahre 73 n. Chr. wählten die 960 Bewohner den gemeinsamen Freitod, um der römischen Belagerung zu entgehen. Nach Besichtigung der Festungsruinen Weiterfahrt zum Toten Meer, das 422 m unter dem Wasserspiegel liegt. Hier haben Sie etwa 2 Stunden Zeit zum Baden im sehr salzhaltigen Wasser. Mittagessen im Restaurant einer der Hotelanlagen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 139 €

Wellness am Toten Meer

ca. 10 Std. mit Essen
Sie fahren durch das Aravatal etwa 2,5 Std. nach Ein Bokek am Toten Meer. Hier können Sie in einem der Hotels der Region entspannende Stunden verbringen. Sie können die Annehmlichkeiten des gut ausgestatteten SPA-Bereiches nutzen und/oder gemütlich "auf" dem Toten Meer schwimmen und die einzigartige Landschaft genießen. Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Buffet-Mittagessen und Mineralwasser inklusive. Nach Ihrem fünfstündigen Aufenthalt fahren Sie wieder 2,5 Stunden zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 115 €


Mi     21.12.    

Aqaba / Jordanien

    

Felsenstadt Petra

ca. 8,5 Std. mit Lunchbox
Sie fahren etwa 145 km in die rosarote Felsenstadt der Nabatäer. Das berühmteste Kulturdenkmal Jordaniens zählt seit 1985 zum UNESCO-Welterbe. Zu Fuß spazieren Sie ca. 1,5 km durch die Felsenschlucht Siq, an deren Ende Sie die überwältigende, aus Sandstein gearbeitete und reich mit Säulen, Skulpturen und Ornamenten verzierte Fassade des Schatzhauses des Pharaos erblicken. Ein in den Fels gebautes Theater im römisch-griechischen Stil sowie Tempel, Thermen und andere Bauten lassen die Bedeutung dieser einstigen Metropole erahnen. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Anschließend Rückkehr nach Aqaba.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 135 €

Aqaba und Wadi Rum

ca. 8 Std. mit Lunchbox
Busfahrt in das ca. 72 km entfernte Wadi Rum, ein Trockental, welches seit 2011 auf der Welterbeliste der UNESCO steht. Wadi Rum ist eines der beliebtesten touristischen Ziele Jordaniens. Hier steigen Sie in Geländewagen um und fahren etwa 3 Std. über Schotterpisten durch einen beeindruckenden Talabschnitt der jordanischen Sand- und Steinwüste, die als Kulisse für die Verfilmung "Lawrence von Arabien" diente. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 79 €

Baden im Toten Meer

ca. 9 Std. mit Essen
Etwa 3,5-stündige Fahrt von Aqaba zum Toten Meer. Der durch eine Halbinsel in zwei Becken geteilte See liegt ca. 422 m unter dem Meeresspiegel im Jordangraben und ist somit die tiefste Landstelle der Erde. Der Salzgehalt des etwa 900 qkm umfassenden Toten Meeres beträgt rund 30% und unterstützt Heilungsprozesse. 1,5-stündiger Badeaufenthalt an einem Hotelstrand. Anschließend Mittagessen und Rückfahrt nach Aqaba.
Bitte beachten: Innerhalb des Hotels und auf dem Weg zum Strand sind einige Stufen zu bewältigen. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 89 €

Entspannung am Strand

ca. 6,5 Std. mit Essen
Kurze Busfahrt zum InterContinental Aqaba. Hier können Sie einen entspannten Tag im exklusiven Ambiente des Hotels genießen. Willkommenscocktail, Handtücher und Mittagessen sowie Mineralwasser inklusive. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €


Do     22.12.    

Safaga / Ägypten

       

Schnorchelausflug

ca. 5,5 Std.
Etwa 30-minütiger Bustransfer zur Soma Bay, wo Sie an Bord Ihres Ausflugsbootes gehen. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie eine mit Korallen bewachsene Insel. Hier haben Sie Gelegenheit die bunte Unterwasserwelt des Roten Meeres beim Schnorcheln zu erkunden. Der Einstieg ins Wasser erfolgt über eine Leiter. Anschließend kehren Sie zurück zum Hafen von Soma Bay und fahren weiter mit dem Bus nach Hurghada, Wiedereinschiffung.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Badesachen und Handtuch nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 45 €

Hurghada

ca. 6 Std.
Sie fahren mit dem Bus etwa eine Stunde nach Hurghada, dem größten ägyptischen Touristenzentrum am Roten Meer. Dort besichtigen Sie den alten Hafen, eine Moschee, eine Kirche sowie das kleine Aquarium, welches verschiedene regionale Fischarten beherbergt. Anschließend haben Sie etwa eine Stunde Freizeig für Einkäufe oder eigene Erkundungen Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2017)
Preis 39 €

Luxor und das Tal der Könige

ca. 13 Std. mit Lunchbox
Etwa 4,5 stündige Fahrt von Safaga mit dem Bus nach Luxor, im grünen Niltal gelegen. Sie überqueren den Nil, um die Sehenswürdigkeiten der Antike am Westufer zu besichtigen. Hierzu gehören das Tal der Könige, der Hatschepsut-Tempel und die gewaltigen Memnon-Kolosse (Fotografieren ist im Tal der Könige nicht gestattet). Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Nachmittags sehen Sie die Tempelanlage von Luxor. Ebenso wie die thebanischen Nekropole, zählt Luxor seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend Rückfahrt nach Hurghada, Wiedereinschiffung.
Bitte beachten: Anstrengender Tagesausflug, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 115 €


Di     27.12.    

Salalah / Oman

       

Magisches Dhofar

ca. 4,5 Std.
Der Ausflug beginnt mit einem Besuch des Strandes von Mughsail, wo der weiße Sand das tiefe Blau des Ozeans berührt und das Wasser der Brandungswellen durch die "blowholes" gedrückt wird und fontänenartig emporspritzt (gezeitenabhängig). Weiterfahrt über Haarnadelkurven mit Ausblicken ins Tal der Weihrauchbäume, die in dieser trockenen schroffen Region ihren natürlichen Lebensraum haben. Anschließend besuchen Sie das Grab des Nabi Imran, der nach islamischer und einiger jüdischer Traditionen der Vater der Jungfrau Maria gewesen ist, und sehen die beeindruckende Sultan Qaboos-Moschee (Außenbesichtigung, Fotostopp). Zum Abschluss besuchen Sie den Haffah Souk, vom Geruch des Weihrauchs erfüllt und bekannt für das Angebot von Produkten der Weihrauchpflanze. Aber auch andere traditionelle Souvenirs können hier erworben werden. Nach einem kurzen Besuch auf dem Souk Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Handgelenke und Fußknöchel müssen bei Besuch des Grabes und an der Moschee bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Höhepunkte in Salalah

ca. 4,5 Std.
Zunächst 45-minütige Busfahrt östlich nach Ain Razat, eine natürliche Wasserquelle, die ganzjährig Palmenplantagen sowie einen Botanischen Garten versorgt. Auf der Weiterfahrt machen Sie einen Fotostopp an der beeindruckenden Sultan-Qaboos-Moschee (Außenbesichtigung) und sehen üppig grüne Gemüse- und Obstplantagen. Während eines kurzen Stopps können Sie sich mit Kokoswasser an einem der Obststände erfrischen (nicht inkl.). Sie besuchen das "Museum des Weihrauchlandes" (Museum of the Frankincense Land), in dem Sie viele interessante Informationen und geschichtliche Hintergründe rund um dieses wertvolle Räucherwerk erfahren. Zum Abschluss besuchen Sie den Haffah Souk, der von dem Geruch des Weihrauchs erfüllt ist und zahllose Produkte aus Weihrauchharz anbietet. Nach dem etwa 40-minütigen Aufenthalt fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Historische Einblicke

ca. 4 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt in den Küstenort Taqah, der berühmt ist für seine Sardinen-Fanggründe, die sonnengetrocknet werden und als Viehfutter dienen. Sie besuchen die etwa 250 Jahre alte Festung Taqah, ehemals Wohnsitz des Gouverneurs, die nach der Restaurierung seit Dezember 2011 der Öffentlichkeit zugänglich ist. Weiterfahrt zu der archäologischen Ausgrabungsstätte Khor Rori. Der antike Weihrauchhafen Samharam ist seit 1988 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Zum Abschluss fahren Sie zum Weihrauchsouk Haffah, wo Sie zahllose Produkte rund um dieses geheimnisvolle Harz kaufen können. Nach dem etwa 45-minütigen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Freitags ist das Fort geschlossen und kann nur von außen besichtigt werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Strand und Baden

ca. 4 Std.
Kurzer Bustransfer zu einem Strandhotel. Nach einem alkoholfreien Willkommensgetränk genießen Sie einen etwa dreistündigen Badeaufenthalt. Die Pool- und Strandeinrichtungen (Liegen/Sonnenschirme) des Hotels können nach Verfügbarkeit genutzt werden.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 45 €


Do     29.12.    

Muscat / Oman

    

Nizwa

ca. 8 Std. mit Essen
Etwa 2,5-stündige Fahrt nach Nizwa, der alten Hauptstadt des Omans, im Landesinneren am Fuße des Jebel-Akhdar-Gebirges gelegen. Sie besuchen das Nizwa-Fort mit seinem gewaltigen Rundturm, ein einzigartiges Bauwerk der früher herrschenden Yaruba-Dynastie. Weiter bummeln Sie durch Souks, bekannt für alten Silberschmuck, typisch omanische Krummdolche und Kupferwaren. Mittagessen in einem Hotel. Am Nachmittag Rückfahrt nach Muscat. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, legen Sie einen Stopp an der beeindruckenden Sultan-Qabus-Moschee ein.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 69 €

Muscat

ca. 4,5 Std.
Fahrt vom Hafen durch die Stadt zur Großen Sultan-Qabus-Moschee (ggf. Innenbesichtigung). Sie zählt zu den größten Moscheen der Welt. Nach einem Fotostopp fahren Sie zum Muttrah Souk. Hier haben Sie etwas Freizeit zum Bummeln, bevor Sie zum Bait Al Zubair Museum fahren, welches über die Geschichte des Omans informiert. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die Altstadt Muscats kurz zu Fuß zu erkunden. Sie passieren das Fort Jalali und den Al Alam Palast. Fotostopp und Rückkehr zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €

Dhaufahrt

ca. 4 Std.
Kurzer Transfer zur Marina Badar, wo Sie eine Dhau, ein für diese Region typisches Schiff, besteigen. Dhaus werden seit Jahrhunderten auf traditionelle Art gebaut und prägen noch heute das maritime Bild des Omans. Die traditionellen Dhauboote verfügen über große Sitzkissen am Boden. Sie fahren hinaus aufs Meer und genießen entspannt das Panorama der bizarren Küste. Nach Ihrer etwa 2-stündigen Bootsfahrt bringt Sie der Bus zum geschäftigen Muttrah Souk mit Gelegenheit für Einkäufe. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €


Delphinbeobachtung

ca. 3 Std.
Etwa 20-minütiger Transfer mit dem Bus zum Bootsanleger. Fahrt mit Schnellbooten hinaus aufs Meer. Mit etwas Glück kommen Sie in den Genuss, Delphine aus nächster Nähe zu beobachten, und sind dabei, wenn die Meeressäuger verspielt neben Ihrem Boot schwimmen. Es gibt nie eine hundertprozentige Garantie, die Tiere zu sehen, allerdings ist die Chance gerade in dieser Region sehr groß. Nach etwa 2-stündiger Bootsfahrt Rückkehr und Transfer zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Kleidung kann durch Spritzwasser nass werden. An Bord gibt es ein Getränk inklusive. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 49 €


Fr     30.12.    

Fujairah / V. A. Emirate

        

Fujairah und Musandam Halbinsel

ca. 8 Std. mit Bus/Boot/Essen
Dieser Ausflug beginnt zunächst mit einem etwa einstündigen Bustransfer nach Dibba Port. Umstieg auf eine Dhau. Mit diesem für die Region typischen Boot kreuzen Sie entlang der Musandam Halbinsel mit schönen Ausblicken auf das Wüstenpanorama. Die Halbinsel und die vorgelagerten Inseln ähneln einer Fjordlandschaft, was Musandam den Beinamen "Norwegen Arabiens" einbrachte. In der Haffa Bucht wird geankert für eine erfrischende Badepause. Ein Mittagssnack wird an Bord gereicht, anschließend Rückfahrt zur Anlegestelle und Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 129 €

Erholung am Strand

ca. 5 Std.
Etwa 30-minütiger Transfer zum Hotel Mirage Bab al Bahr in Dibba. Erholsamer Badeaufenthalt am schönen Strand des Hotels. Sonnenliegen, Swimmingpool, Duschen sowie hoteleingene Sauna und Fitnessraum stehen zu Ihrer Verfügung. Nach insgesamt ca. 3 Std. genießen Sie das Buffetmittagessen im Hotel. Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 55 €

Fujairah und Khor Fakkan

ca. 4 Std.
Während Ihrer Fahrt entlang der Ostküste des Emirats Fujairah erhalten Sie einen guten Eindruck vom Landschaftsbild der Region. Sie verlassen die Stadt und fahren, nach einem Fotostopp an der Scheich-Zayid-Moschee, weiter zum alten Fort von Fujairah. Danach besuchen Sie das Fujairah Museum, wo Sie die Möglichkeit haben, mehr über das Emirat zu erfahren. Anschließend gelangen Sie entlang der Küste zur antiken Moschee von Bidiyah, älteste Moschee des Landes (Fotostopp), und erreichen nach kurzer Fahrt Khor Fakkan. Nach einer Pause im örtlichen Souk kehren Sie zum Hafen von Fujairah zurück.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 49 €


Sa     31.12.    

Silvester

                     

Sharjah / V. A. Emirate

       

Stadtrundfahrt

Dieser Ausflug befindet sich in Vorbereitung. Programm/Preis folgt ca. im September 2020 (Stand: November 2018)

Shoppingtour

Dieser Ausflug befindet sich in Vorbereitung. Programm/Preis folgt ca. im September 2020 (Stand: November 2018)

     

Dubai / V. A. Emirate

Silvester in Dubai    


So     01.01.    

Neujahr               

Dubai / V. A. Emirate 

Dubai

ca. 4 Std.
Abfahrt vom Hafen in Richtung Jumeirah Beach. Fotostopp am Burj al Arab, eines der berühmtesten Hotels der Welt, und der Jumeirah Moschee, die beeindruckendste der Stadt. Weiterfahrt vorbei an einem der großen Geschäftszentren Dubais mit ultramodernen Glas- und Stahlbauten. Anschließend gelangen Sie in den alten, ursprünglichen Teil der Stadt und besuchen das historische Museum im 180 Jahre alten Fort Al Fahidi. Nach kurzer Fahrt mit einem kleinen Boot über den Creek besuchen Sie den Gewürz- und Goldsouk und haben etwas Freizeit zum Bummeln. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €

Sharjah und Ajman

ca. 5 Std.
Dieser Ausflug bringt Sie in die nördlichen Emirate Sharjah und Ajman. Nach Abfahrt vom Hafen fahren Sie zuerst Richtung Ajman. Dort besuchen Sie das Museum im alten Fort, welches auf interessante Weise die Geschichte der Emirate widerspiegelt. Weiterfahrt entlang der Corniche in das benachbarte Sharjah zum eindrucksvollen Al Arsah Souk, welcher der älteste Souk in den VAE ist. Anschließend Weiterfahrt und Fotostopp an der King Faisal Moschee. Während der Panoramafahrt besuchen Sie den im neo-arabischen Stil erbauten "Blauen Souk" mit seinen über 600 Geschäften und Ständen. Nach weiteren 45 Minuten Aufenthalt Rückfahrt nach Dubai zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (August 2019)
Preis 35 €

Dubai der Zukunft

ca. 4 Std.
Als "Stadt der Zukunft" ist Dubai in der ganzen Welt bekannt. Symbolisch dafür stehen etliche berühmte architektonische Wahrzeichen. Sie sehen das faszinierende Hotel Burj al Arab (Fotostopp), direkt am Strand des Arabischen Golfs gelegen, und die Dubai Marina mit exklusiven Wohntürmen. Anschließend fahren Sie entlang der Küste zur "Palm Jumeirah", eine künstlich aufgeschüttete Insel in Form einer Palme, mit Fotostopp am Hotel Atlantis. Antiquitäten, Kunsthandwerk und hochwertige orientalische Lebensmittel findet man im Souk Madinat Jumeirah mit seinen 75 kleinen Läden. Beenden Sie Ihren Ausflug mit einem Blick auf Burj Khalifa, mit 828 m das derzeit höchste Gebäude der Welt, und einem Bummel durch die Dubai Mall, das größte Einkaufszentrum der Welt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €

Wüsten-Safari mit Barbecue-Abendessen

ca. 5,5 Std. mit Essen
Am Nachmittag Fahrt im Geländewagen mit ortskundigem Fahrer direkt in die Wüste. Erleben Sie eine spannende Safari durch die malerischen Sanddünen und genießen Sie den Sonnenuntergang. Anschließend fahren Sie in ein Beduinen-Camp. Etwas Zeit zum Entspannen, während das Barbecue zubereitet wird (alkoholfreie Getränke inklusive). Die Vorführung einer Bauchtänzerin lässt den Abend orientalisch ausklingen. Rückfahrt nach Dubai.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Wenige Erklärungen in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 89 €

Dubai Mall und Burj Khalifa

ca. 4 Std.
Das höchste Bauwerk und das größte Einkaufszentrum der Welt sind die Ziele Ihres Ausflugs. Zunächst Besuch des im Januar 2010 eröffneten Burj Khalifa, das derzeit höchste Bauwerk der Welt. Baubeginn war 2004 und die Endhöhe von 828 m wurde im Jahr 2009 erreicht. Der Wolkenkratzer befindet sich im neu entwickelten Stadtgebiet Downtown Dubai und zählt 189 Stockwerke. Sie gelangen bis zur Aussichtsplattform "At the top", die sich auf 452 m Höhe im 124. Stock befindet. Durch einen Übergang erreichen Sie Dubai Mall. Von der Gesamtfläche von 1 Mio. qm entfallen 350.000 auf Verkaufsflächen. Außerdem bietet die Dubai Mall über 120 Gastronomiebetriebe, eine Kunsteisbahn, einen Saal für Modenschauen, ein Multiplexkino mit 22 Sälen und den größten Gold-Souk der Welt mit 220 Geschäften. Nach dem Besuch Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Der Ausflug beinhaltet nicht die Fontänenshow "Dubai Fountain" und ist wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 69 €

Rundflug Dubai (20 Min.)

ca. 30 Min., Flugdauer ca. 20 Min.
Kurzer Fußweg zum Wasserflugzeug, welches vom Hafen startet. Genießen Sie einen etwa 20-minütigen Rundflug über Dubai, die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate am Persischen Golf und Hauptstadt des Emirats Dubai. Aus der Vogelperspektive sehen Sie u.a. das unverwechselbare Luxus-Hotel Burj Al Arab, das höchste Bauwerk der Welt, den Burj Khalifa, den natürlichen Meeresarm Dubai Creek sowie Jumeirah Palm Islands und "The World Island", die künstlich angelegten Inselgruppen, zu sehen. Zurück im Hafen kurzer Fußweg zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen in englischer Sprache. Die Sitzplatzvergabe erfolgt vor Ort durch den Piloten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 299 €

Dubai Total

ca. 8 Std. mit Lunchbox
Ihr Ausflug beginnt mit einem Fotostopp an einem der luxuriösesten Hotels weltweit, dem Burj Al Arab. Das 321 m hohe Bauwerk beeindruckt mit seiner einzigartigen Bauweise. Weiterfahrt zur künstlich angelegten Insel The Palm Jumeirah, deren Form eine Palme darstellt. Hier befindet sich die Hotelanlage Atlantis, ein ca. 50 ha großer Vergnügungskomplex, in dem Sie das Lost-Chambers-Aquarium  besuchen. Sie begegnen einer faszinierenden Aquarienwelt für Süß- und Salzwasserfische, deren größtes Becken 10 m Tiefe hat und 11 Millionen Liter Wasser fasst. Anschließend Fahrt von der Insel mit dem Monorail und Umstieg in den Bus. Weiterfahrt zum Stadtteil Marina mit seinen etwa 200 Wolkenkratzern. Nach einem Fotostopp geht es zur Mall of the Emirates mit Verkaufsflächen von gesamt 223.000 qm. Hier sehen Sie u.a. die Skihalle mit einer Schneefläche von 22.500 qm, die 5 Abfahrten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades bietet. Hier finden Sie auch zahlreiche kleine Restaurants. Anschließend Weiterfahrt über die Sheikh Zayed Road zur Dubai Mall, mit mehr als 1.200 Geschäften auf 350.000 qm eines der größten Einkaufszentren der Welt, dessen Mittelpunkt der welthöchste Wolkenkratzer Burj Khalifa ist. Genießen Sie von der Außenterrasse "At the Top" den beeindruckenden Blick über Dubai. Nach einer Wasserfontänen-Show fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 145 €


Mo     02.01.    

Abu Dhabi / V. A. Emirate

Scheich-Zayid-Moschee und Falkenklinik

ca. 5 Std.
Sie besichtigen die drittgrößte Moschee der Welt. Die Scheich-Zayid-Moschee wurde erst 2007 eröffnet und bietet rund 40.000 Gläubigen Platz. Beim Bau wurden hochwertige Materialien verwendet, darunter fünfzehn verschiedene Marmorsorten und sehr viel Blattgold. Im Anschluss fahren Sie zur weltweit größten und bestausgestatteten Falkenklinik. Ein angeschlossenes Museum informiert über den exklusiven Wüstensport, die Falknerei. Erfahren Sie Wissenswertes über die Registrierung und Pflege der beeindruckenden Greifvögel. Die Falkenausstellung und eine Anlage mit freifliegenden Falken zählen zu den Höhepunkten des "Abu Dhabi Falcon Hospital". Nach dem Besuch der Anlage Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch. Keine transparenten Blusen/Hemden oder enganliegende Kleidung. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 115 €

Safari im Geländewagen

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug wird in modernen geländegängigen Fahrzeugen mit ortskundigem Fahrer durchgeführt. Abu Dhabi liegt auf einer Insel, die durch die Mussafah- und Al-Maqtaa-Brücke mit dem Festland verbunden ist. Sie passieren die beeindruckende Hochhauskulisse der Hauptstadt und verlassen die Insel. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die faszinierende Sandwüste. Hier beginnt die Fahrt über Pisten und durch die Dünen. Genießen Sie die aufregende Safari durch eine der schönsten Wüstenlandschaften der Arabischen Halbinsel. Ein besonderes Erlebnis ist es, auf einer Art Surfbrett die Dünen hinabzugleiten. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: BegrenzteTeilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 89 €

Al Ain Oase

ca. 8,5 Std. mit Lunchbox

Die malerische Oase Al Ain liegt im östlichen Teil des Emirates Abu Dhabi. Früher war die Oase ein wichtiger Zwischenstopp an der Kamelkarawanenroute in den Oman. Heute ist Al Ain Sitz der einzigen Universität des Landes und als Gartenstadt der VAE bekannt. Eine gute Stunde verbringen Sie am Al Ain Palast und mit dem Besuch des Al Ain Museums neben der alten Festung. Es beherbergt eine Sammlung archäologischer Funde, die bis ins 4. Jahrtausend v. Chr. zurückgehen und einen guten Einblick in die Lebensweise der Oasenbewohner und Beduinen der Vergangenheit bieten. Danach kurzer Spaziergang durch eine Dattelpalmenplantage. Sie haben zum Schluss noch etwas Freizeit für einen Bummel durch die Bawadi Mall. Anschließend etwa 2,5-stündige Rückfahrt nach Abu Dhabi.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €

Abu Dhabi

ca. 5 Std.
Während Ihrer Rundfahrt passieren Sie die über Brücken mit Abu Dhabi verbundene Kulturinsel Saadiyat und die Insel Yas mit dem Themenpark Ferrari World. Nach einem Fotostopp  besichtigen Sie anschließend die Scheich-Zayid-Moschee von Abu Dhabi, welche 2007 eröffnet wurde. Sie ist weltweit die drittgrößte Moschee und bietet rund 40.000 Gläubigen Platz. Sie fahren zum Hotel Emirates Palace (Fotostopp) und besuchen das "Heritage Village". Die Nachbildungen traditioneller Wüstenlager mit Ziegenfellzelten und Feuerstelle vermitteln einen Eindruck vom Leben der Beduinen im früheren Abu Dhabi. Weiterhin sehen Sie ein altes Brunnen- und Bewässerungssystem, Lehmziegelhäuser, alte Fischersiedlungen und Souks. Besonders interessant sind die verschiedenen Werkstätten, in denen traditionelle Metallarbeiten, Töpferei und Weberei demonstriert werden. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Langer Fußweg vom Busparkplatz zur Moschee. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch. Keine transparenten Blusen/Hemden oder enganliegende Kleidung. Heritage Village ist freitags geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €


Di     03.01.    

Dubai / V. A. Emirate

        
Dubai Mall und Burj Khalifa
ca. 4 Std.
Das höchste Bauwerk und das größte Einkaufszentrum der Welt sind die Ziele Ihres Ausflugs. Zunächst Besuch des im Januar 2010 eröffneten Burj Khalifa, das derzeit höchste Bauwerk der Welt. Baubeginn war 2004 und die Endhöhe von 828 m wurde im Jahr 2009 erreicht. Der Wolkenkratzer befindet sich im neu entwickelten Stadtgebiet Downtown Dubai und zählt 189 Stockwerke. Sie gelangen bis zur Aussichtsplattform "At the top", die sich auf 452 m Höhe im 124. Stock befindet. Durch einen Übergang erreichen Sie Dubai Mall. Von der Gesamtfläche von 1 Mio. qm entfallen 350.000 auf Verkaufsflächen. Außerdem bietet die Dubai Mall über 120 Gastronomiebetriebe, eine Kunsteisbahn, einen Saal für Modenschauen, ein Multiplexkino mit 22 Sälen und den größten Gold-Souk der Welt mit 220 Geschäften. Nach dem Besuch Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Der Ausflug beinhaltet nicht die Fontänenshow "Dubai Fountain" und ist wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 69 €

Expo Dubai 2020

ca. 5 Std.
Dieser Ausflug befindet sich zur Zeit in Vorbereitung. Programm/Preis folgen ca. Oktober 2020.
(Stand: Dezember 2019)

Dubai Total

ca. 8 Std. mit Lunchbox
Ihr Ausflug beginnt mit einem Fotostopp an einem der luxuriösesten Hotels weltweit, dem Burj Al Arab. Das 321 m hohe Bauwerk beeindruckt mit seiner einzigartigen Bauweise. Weiterfahrt zur künstlich angelegten Insel The Palm Jumeirah, deren Form eine Palme darstellt. Hier befindet sich die Hotelanlage Atlantis, ein ca. 50 ha großer Vergnügungskomplex, in dem Sie das Lost-Chambers-Aquarium  besuchen. Sie begegnen einer faszinierenden Aquarienwelt für Süß- und Salzwasserfische, deren größtes Becken 10 m Tiefe hat und 11 Millionen Liter Wasser fasst. Anschließend Fahrt von der Insel mit dem Monorail und Umstieg in den Bus. Weiterfahrt zum Stadtteil Marina mit seinen etwa 200 Wolkenkratzern. Nach einem Fotostopp geht es zur Mall of the Emirates mit Verkaufsflächen von gesamt 223.000 qm. Hier sehen Sie u.a. die Skihalle mit einer Schneefläche von 22.500 qm, die 5 Abfahrten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades bietet. Hier finden Sie auch zahlreiche kleine Restaurants. Anschließend Weiterfahrt über die Sheikh Zayed Road zur Dubai Mall, mit mehr als 1.200 Geschäften auf 350.000 qm eines der größten Einkaufszentren der Welt, dessen Mittelpunkt der welthöchste Wolkenkratzer Burj Khalifa ist. Genießen Sie von der Außenterrasse "At the Top" den beeindruckenden Blick über Dubai. Nach einer Wasserfontänen-Show fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 145 €


 

Mi     04.01.    

Dubai / V. A. Emirate

    

Dubai Total

ca. 8 Std. mit Lunchbox
Ihr Ausflug beginnt mit einem Fotostopp an einem der luxuriösesten Hotels weltweit, dem Burj Al Arab. Das 321 m hohe Bauwerk beeindruckt mit seiner einzigartigen Bauweise. Weiterfahrt zur künstlich angelegten Insel The Palm Jumeirah, deren Form eine Palme darstellt. Hier befindet sich die Hotelanlage Atlantis, ein ca. 50 ha großer Vergnügungskomplex, in dem Sie das Lost-Chambers-Aquarium  besuchen. Sie begegnen einer faszinierenden Aquarienwelt für Süß- und Salzwasserfische, deren größtes Becken 10 m Tiefe hat und 11 Millionen Liter Wasser fasst. Anschließend Fahrt von der Insel mit dem Monorail und Umstieg in den Bus. Weiterfahrt zum Stadtteil Marina mit seinen etwa 200 Wolkenkratzern. Nach einem Fotostopp geht es zur Mall of the Emirates mit Verkaufsflächen von gesamt 223.000 qm. Hier sehen Sie u.a. die Skihalle mit einer Schneefläche von 22.500 qm, die 5 Abfahrten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades bietet. Hier finden Sie auch zahlreiche kleine Restaurants. Anschließend Weiterfahrt über die Sheikh Zayed Road zur Dubai Mall, mit mehr als 1.200 Geschäften auf 350.000 qm eines der größten Einkaufszentren der Welt, dessen Mittelpunkt der welthöchste Wolkenkratzer Burj Khalifa ist. Genießen Sie von der Außenterrasse "At the Top" den beeindruckenden Blick über Dubai. Nach einer Wasserfontänen-Show fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 145 €

Rundflug Dubai (20 Min.)

ca. 30 Min., Flugdauer ca. 20 Min.
Kurzer Fußweg zum Wasserflugzeug, welches vom Hafen startet. Genießen Sie einen etwa 20-minütigen Rundflug über Dubai, die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate am Persischen Golf und Hauptstadt des Emirats Dubai. Aus der Vogelperspektive sehen Sie u.a. das unverwechselbare Luxus-Hotel Burj Al Arab, das höchste Bauwerk der Welt, den Burj Khalifa, den natürlichen Meeresarm Dubai Creek sowie Jumeirah Palm Islands und "The World Island", die künstlich angelegten Inselgruppen, zu sehen. Zurück im Hafen kurzer Fußweg zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen in englischer Sprache. Die Sitzplatzvergabe erfolgt vor Ort durch den Piloten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 299 €

Expo Dubai 2020

ca. 5 Std.
Dieser Ausflug befindet sich zur Zeit in Vorbereitung. Programm/Preis folgen ca. Oktober 2020.
(Stand: Dezember 2019)

Dubai Mall und Burj Khalifa

ca. 4 Std.
Das höchste Bauwerk und das größte Einkaufszentrum der Welt sind die Ziele Ihres Ausflugs. Zunächst Besuch des im Januar 2010 eröffneten Burj Khalifa, das derzeit höchste Bauwerk der Welt. Baubeginn war 2004 und die Endhöhe von 828 m wurde im Jahr 2009 erreicht. Der Wolkenkratzer befindet sich im neu entwickelten Stadtgebiet Downtown Dubai und zählt 189 Stockwerke. Sie gelangen bis zur Aussichtsplattform "At the top", die sich auf 452 m Höhe im 124. Stock befindet. Durch einen Übergang erreichen Sie Dubai Mall. Von der Gesamtfläche von 1 Mio. qm entfallen 350.000 auf Verkaufsflächen. Außerdem bietet die Dubai Mall über 120 Gastronomiebetriebe, eine Kunsteisbahn, einen Saal für Modenschauen, ein Multiplexkino mit 22 Sälen und den größten Gold-Souk der Welt mit 220 Geschäften. Nach dem Besuch Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Der Ausflug beinhaltet nicht die Fontänenshow "Dubai Fountain" und ist wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 69 €

Wüsten-Safari mit Barbecue-Abendessen

ca. 5,5 Std. mit Essen
Am Nachmittag Fahrt im Geländewagen mit ortskundigem Fahrer direkt in die Wüste. Erleben Sie eine spannende Safari durch die malerischen Sanddünen und genießen Sie den Sonnenuntergang. Anschließend fahren Sie in ein Beduinen-Camp. Etwas Zeit zum Entspannen, während das Barbecue zubereitet wird (alkoholfreie Getränke inklusive). Die Vorführung einer Bauchtänzerin lässt den Abend orientalisch ausklingen. Rückfahrt nach Dubai.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Wenige Erklärungen in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 89 €

Dubai der Zukunft

ca. 4 Std.
Als "Stadt der Zukunft" ist Dubai in der ganzen Welt bekannt. Symbolisch dafür stehen etliche berühmte architektonische Wahrzeichen. Sie sehen das faszinierende Hotel Burj al Arab (Fotostopp), direkt am Strand des Arabischen Golfs gelegen, und die Dubai Marina mit exklusiven Wohntürmen. Anschließend fahren Sie entlang der Küste zur "Palm Jumeirah", eine künstlich aufgeschüttete Insel in Form einer Palme, mit Fotostopp am Hotel Atlantis. Antiquitäten, Kunsthandwerk und hochwertige orientalische Lebensmittel findet man im Souk Madinat Jumeirah mit seinen 75 kleinen Läden. Beenden Sie Ihren Ausflug mit einem Blick auf Burj Khalifa, mit 828 m das derzeit höchste Gebäude der Welt, und einem Bummel durch die Dubai Mall, das größte Einkaufszentrum der Welt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €

Dubai

ca. 4 Std.
Abfahrt vom Hafen in Richtung Jumeirah Beach. Fotostopp am Burj al Arab, eines der berühmtesten Hotels der Welt, und der Jumeirah Moschee, die beeindruckendste der Stadt. Weiterfahrt vorbei an einem der großen Geschäftszentren Dubais mit ultramodernen Glas- und Stahlbauten. Anschließend gelangen Sie in den alten, ursprünglichen Teil der Stadt und besuchen das historische Museum im 180 Jahre alten Fort Al Fahidi. Nach kurzer Fahrt mit einem kleinen Boot über den Creek besuchen Sie den Gewürz- und Goldsouk und haben etwas Freizeit zum Bummeln. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €


Do     05.01.    

Abu Dhabi / V. A. Emirate

Abu Dhabi

ca. 5 Std.
Während Ihrer Rundfahrt passieren Sie die über Brücken mit Abu Dhabi verbundene Kulturinsel Saadiyat und die Insel Yas mit dem Themenpark Ferrari World. Nach einem Fotostopp  besichtigen Sie anschließend die Scheich-Zayid-Moschee von Abu Dhabi, welche 2007 eröffnet wurde. Sie ist weltweit die drittgrößte Moschee und bietet rund 40.000 Gläubigen Platz. Sie fahren zum Hotel Emirates Palace (Fotostopp) und besuchen das "Heritage Village". Die Nachbildungen traditioneller Wüstenlager mit Ziegenfellzelten und Feuerstelle vermitteln einen Eindruck vom Leben der Beduinen im früheren Abu Dhabi. Weiterhin sehen Sie ein altes Brunnen- und Bewässerungssystem, Lehmziegelhäuser, alte Fischersiedlungen und Souks. Besonders interessant sind die verschiedenen Werkstätten, in denen traditionelle Metallarbeiten, Töpferei und Weberei demonstriert werden. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Langer Fußweg vom Busparkplatz zur Moschee. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch. Keine transparenten Blusen/Hemden oder enganliegende Kleidung. Heritage Village ist freitags geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Al Ain Oase

ca. 8,5 Std. mit Lunchbox
Die malerische Oase Al Ain liegt im östlichen Teil des Emirates Abu Dhabi. Früher war die Oase ein wichtiger Zwischenstopp an der Kamelkarawanenroute in den Oman. Heute ist Al Ain Sitz der einzigen Universität des Landes und als Gartenstadt der VAE bekannt. Eine gute Stunde verbringen Sie am Al Ain Palast und mit dem Besuch des Al Ain Museums neben der alten Festung. Es beherbergt eine Sammlung archäologischer Funde, die bis ins 4. Jahrtausend v. Chr. zurückgehen und einen guten Einblick in die Lebensweise der Oasenbewohner und Beduinen der Vergangenheit bieten. Danach kurzer Spaziergang durch eine Dattelpalmenplantage. Sie haben zum Schluss noch etwas Freizeit für einen Bummel durch die Bawadi Mall. Anschließend etwa 2,5-stündige Rückfahrt nach Abu Dhabi.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €

Safari im Geländewagen

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug wird in modernen geländegängigen Fahrzeugen mit ortskundigem Fahrer durchgeführt. Abu Dhabi liegt auf einer Insel, die durch die Mussafah- und Al-Maqtaa-Brücke mit dem Festland verbunden ist. Sie passieren die beeindruckende Hochhauskulisse der Hauptstadt und verlassen die Insel. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die faszinierende Sandwüste. Hier beginnt die Fahrt über Pisten und durch die Dünen. Genießen Sie die aufregende Safari durch eine der schönsten Wüstenlandschaften der Arabischen Halbinsel. Ein besonderes Erlebnis ist es, auf einer Art Surfbrett die Dünen hinabzugleiten. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: BegrenzteTeilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 89 €

Scheich-Zayid-Moschee und Falkenklinik
ca. 5 Std.
Sie besichtigen die drittgrößte Moschee der Welt. Die Scheich-Zayid-Moschee wurde erst 2007 eröffnet und bietet rund 40.000 Gläubigen Platz. Beim Bau wurden hochwertige Materialien verwendet, darunter fünfzehn verschiedene Marmorsorten und sehr viel Blattgold. Im Anschluss fahren Sie zur weltweit größten und bestausgestatteten Falkenklinik. Ein angeschlossenes Museum informiert über den exklusiven Wüstensport, die Falknerei. Erfahren Sie Wissenswertes über die Registrierung und Pflege der beeindruckenden Greifvögel. Die Falkenausstellung und eine Anlage mit freifliegenden Falken zählen zu den Höhepunkten des "Abu Dhabi Falcon Hospital". Nach dem Besuch der Anlage Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch. Keine transparenten Blusen/Hemden oder enganliegende Kleidung. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 115 €


Fr     06.01.    

Doha / Katar


Sa     07.01.    

Sir Bani Yas Island / V. A. Emirate ® *)


So     08.01.    

Khalifa Bin Salman / Mina Salman (Manama) / Bahrain 

Schätze der Wüste

ca. 4 Std.
Nach ca. 45-minütiger Fahrt erreichen Sie das Riffa Fort, ein historisches Wahrzeichen, das 1812 an exponierter Stelle mit Rundumblick über die Wüstenlandschaft errichtet wurde. Die schöne Architektur erinnert an die Herrscherfamilie von Bahrain, die Al Khalifas. Heute finden hier verschiedene vom Ministerium für Kultur organisierte Programme statt. Weiterfahrt zur ersten Ölquelle des Landes, die seit 1932 Öl förderte. Bahrain war das erste arabische Land am Persischen Golf, in dem Öl entdeckt bzw. gefördert wurde. In der Nähe befindet sich das 1992 eröffnete "Ölmuseum", das alte Bohranlagen, Gesteinsproben, topographische Karten und Informationen über die Unternehmen, die hier nach Öl gesucht haben, zeigt. Nach kurzem Besuch bildet der Besuch des etwa 400 Jahre alten "Baum des Lebens" (Prosopis cineraria) den Abschluss dieser Tour. Das tiefe Wurzelsystem macht sein Überleben inmitten der Wüste möglich.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Einkaufen in Bahrain

ca. 5 Std.
Zunächst Fahrt zum beeindruckenden Bahrain World Trade Center für einen Fotostopp. Die zwei Haupttürme haben jeweils 50 Stockwerke und sind 240 m hoch. Auffälliges Erkennungszeichen sind ihre drei Querstreben, an denen Windkraftanlagen montiert sind – damit sind die Wolkenkratzer energieautark. Weiterfahrt zum "City Centre", dem größten Einkaufszentrum Bahrains. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt. Es reihen sich Bekleidungsgeschäfte, Juweliere und Restaurants aneinander. Nach knapp 1,5-stündigem Aufenthalt  Weiterfahrt zum Bab Al Bahrain (Gebäude mit einem Torbogen), der den Durchgang zum alten und neuen Manama Souk mit traditionellem Kunsthandwerk, Gewürzständen und Goldgeschäften bildet. Sie haben knapp 1,5 Std. Zeit für individuelle Erkundungen zur Verfügung, bevor es dann wieder zurück zum Schiff geht.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Bahrain und Große Moschee

ca. 4,5 Std.
Abfahrt vom Hafen und erster Stopp an der Großen Moschee "Al Fateh". Sie ist die größte in Bahrain und bietet Platz für etwa 7.000 Gläubige. Nach der etwa 30-minütigen Besichtigung Weiterfahrt zum Museum Bait Al Quran. Auf einem geführten Rundgang können Sie antike Kollektionen und Koran-Sammlungen sowie wertvolle Manuskripte des Islams bestaunen. Anschließend bringt Sie der Bus nach al-Muharraq, Hafen- und ehemalige Hauptstadt von Bahrain. Sie besuchen das Sheikh-Ebrahim-Bin-Mohamed-Al-Khalifa-Center und lernen Interessantes über die Geschichte und Architektur des Inselstaates. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein. Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 45 €


Bahrain und Nationalmuseum

ca. 5 Std.
Das Königreich Bahrain besteht aus 33 Inseln in einer Bucht im Persischen Golf. Der Inselstaat zählt etwa 1,4 Millionen Einwohner. Der Name al-Bahrain bedeutet "die zwei Meere" und gründet sich darauf, dass die Hauptinsel einerseits von Meerwasser umgeben ist, andererseits über reichlich Grundwasser verfügt. Während Ihrer Rundfahrt besuchen Sie das Nationalmuseum, dessen Ausstellungen Einblicke in die Geschichte des Inselstaates geben. Sie befassen sich mit zeitgenössischen Bildern und Skulpturen, arabischer Kalligrafie, traditioneller Handwerkskunst sowie mit der 6.000 Jahre alten sumerischen Dilmun Kultur. Anschließend fahren Sie zum portugiesischen Fort aus dem 16. Jh., ein Zeugnis der wechselvollen Geschichte Bahrains. Nach dem ca. 45-minütigen Aufenthalt Weiterfahrt zu einer Kamelfarm mit mehr als 500 Tieren. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter zu den prähistorischen Grabhügeln Burial Mounds, die noch aus der Dilmun-Kultur stammen und wahrscheinlich zu den größten prähistorischen Friedhöfen weltweit zählen. Nach einer Fotopause fahren Sie zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €


Mo     09.01.    

Shuwaikh / Kuwait-City / Kuwait     


Mi     11.01.    

Khasab / Musandam / Oman ®

       

Dhaufahrt entlang der Musandam-Halbinsel

ca. 3,5 Std.
An Bord eines traditionellen Dhau-Bootes kreuzen Sie entlang der fjordartig eingeschnittenen Berglandschaft der Musandam-Halbinsel. Sie passieren Fischerdörfer und die Telegrafen-Insel, auf der Sie die Ruinen einer britischen Telegrafenstation sehen, die von 1864-69 genutzt wurde. Mit etwas Glück können während der Fahrt Delphine beobachtet werden. Unterwegs Gelegenheit zum Baden, der Ein- und Ausstieg zum Schwimmen erfolgt über eine Leiter am Boot.
Bitte beachten: Badesachen/Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen. Die modernen Dhauboote verfügen über große Sitzkissen am Boden und sind mit Toiletten ausgestattet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)
Preis 55 €

Jebel Harim

ca. 3,5 Std.
Sie fahren in einem Geländewagen mit Fahrer Richtung Jebel Harim (übersetzt: Berg der Frauen), mit knapp 2.000 m Höhe der höchste Gipfel der Musandam-Halbinsel. Sie passieren terrassenförmig angelegte Bergdörfer, Akazienwälder und ausgetrocknete Flussbetten. Nach etwa einer Stunde Fahrt erreichen Sie das von Palmen umgebene Beduinendorf Saya, ein beliebtes Fotomotiv. Weiter fahren Sie hinauf Richtung Gipfel des Jebel Harim. Nach einem Fotostopp gelangen Sie über Khawr Najid, einem Panoramaaussichtspunkt mit Blick über den Golf von Oman, zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)
Preis 89 €


Do     12.01.    

Muscat / Oman      

Delphinbeobachtung

ca. 3 Std.
Etwa 20-minütiger Transfer mit dem Bus zum Bootsanleger. Fahrt mit Schnellbooten hinaus aufs Meer. Mit etwas Glück kommen Sie in den Genuss, Delphine aus nächster Nähe zu beobachten, und sind dabei, wenn die Meeressäuger verspielt neben Ihrem Boot schwimmen. Es gibt nie eine hundertprozentige Garantie, die Tiere zu sehen, allerdings ist die Chance gerade in dieser Region sehr groß. Nach etwa 2-stündiger Bootsfahrt Rückkehr und Transfer zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Kleidung kann durch Spritzwasser nass werden. An Bord gibt es ein Getränk inklusive. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 49 €

Dhaufahrt

ca. 4 Std.
Kurzer Transfer zur Marina Badar, wo Sie eine Dhau, ein für diese Region typisches Schiff, besteigen. Dhaus werden seit Jahrhunderten auf traditionelle Art gebaut und prägen noch heute das maritime Bild des Omans. Die traditionellen Dhauboote verfügen über große Sitzkissen am Boden. Sie fahren hinaus aufs Meer und genießen entspannt das Panorama der bizarren Küste. Nach Ihrer etwa 2-stündigen Bootsfahrt bringt Sie der Bus zum geschäftigen Muttrah Souk mit Gelegenheit für Einkäufe. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Safari im Geländewagen

ca. 5 Std.
Dieser Ausflug wird in geländegängigen Wagen mit Fahrer durchgeführt. Zunächst gewinnen Sie einen Eindruck der Stadt Muscat und fahren zur beeindruckenden großen Sultan-Qabus-Moschee für einen Fotostopp. Weiterfahrt zum Wadi Al Khoud, um die raue Landschaft des Omans zu erleben. Die abenteuerliche Fahrt führt gut 1 Stunde über Pistenwege durch das ausgetrocknete Flussbett. Anschließend Rückfahrt nach Muscat und kurzer Besuch des Muttrah Souks, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 119 €

Nizwa

ca. 8 Std. mit Essen
Etwa 2,5-stündige Fahrt nach Nizwa, der alten Hauptstadt des Omans, im Landesinneren am Fuße des Jebel-Akhdar-Gebirges gelegen. Sie besuchen das Nizwa-Fort mit seinem gewaltigen Rundturm, ein einzigartiges Bauwerk der früher herrschenden Yaruba-Dynastie. Weiter bummeln Sie durch Souks, bekannt für alten Silberschmuck, typisch omanische Krummdolche und Kupferwaren. Mittagessen in einem Hotel. Am Nachmittag Rückfahrt nach Muscat. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, legen Sie einen Stopp an der beeindruckenden Sultan-Qabus-Moschee ein.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Die Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden, Handgelenke und Fußknöchel müssen bedeckt sein, Damen benötigen zusätzlich ein Kopftuch.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 69 €

Muscat

ca. 4,5 Std.
Fahrt vom Hafen durch die Stadt zur Großen Sultan-Qabus-Moschee (ggf. Innenbesichtigung). Sie zählt zu den größten Moscheen der Welt. Nach einem Fotostopp fahren Sie zum Muttrah Souk. Hier haben Sie etwas Freizeit zum Bummeln, bevor Sie zum Bait Al Zubair Museum fahren, welches über die Geschichte des Omans informiert. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die Altstadt Muscats kurz zu Fuß zu erkunden. Sie passieren das Fort Jalali und den Al Alam Palast. Fotostopp und Rückkehr zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €


So     15.01.    

Mumbai (Bombay) / Indien t)     

Mumbai

ca. 5,5 Std.
Mumbai ist die Hauptstadt des Staates Maharashtra. Obwohl die Stadt heutzutage als internationaler Verkehrs- und Handelsplatz dient und den damit verbundenen westlichen Einflüssen ausgesetzt ist, verharrt sie in typisch indischem Erscheinungsbild. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie prägende Sehenswürdigkeiten wie das Triumphtor "Gateway of India", den Victoria Bahnhof und die riesige Wäscherei Dhobi-Ghat. Weiterhin besuchen Sie Mani Bhawan, einstiges Wohnhaus Mahatma Gandhis, den Hare Krishna Tempel und und das Prince of Wales Museum. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
Preis 29 €

Elephanta-Höhlen

ca. 5 Std. mit Bus/Boot
Transfer per Bus zum Triumphtor "Gateway of India", dort Umstieg in örtliche Motorboote. Die Elephanta-Höhlen liegen etwa zehn Kilometer vor der Küste auf einer kleinen Insel, die mit tropischer Vegetation überwuchert ist. Den Namen erhielt sie von der riesigen Elefantenfigur, die früher am alten Landungsplatz stand und heute im "Victoria Garden" in Mumbai aufgestellt ist. Die Tempelhöhlen der hügeligen Insel wurden im 8. Jh. aus den Felsen geschlagen. Ihre eindrucksvollen Skulpturen vermitteln einen Einblick in die hinduistische Götterwelt. Die gesamte Anlage wurde dem Gott Shiva geweiht. Rückfahrt mit dem Boot zum Triumphtor, Umstieg in die Busse und Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet (ca. 100 Stufen).
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 45 €

Mumbai und Kanheri-Höhlen

ca. 7 Std. mit Essen
Sie passieren während einer Panoramarundfahrt Mumbais Hauptsehenswürdigkeiten, wie die riesige Wäscherei "Dhobi Ghat", den Crawford Markt, den Victoria Bahnhof sowie das Wahrzeichen "Gateway of India". Weiterfahrt zu den Kanheri-Höhlen, ca. 40 km von Mumbai entfernt. Die 109 Höhlen sind eine Tempelanlage und waren Lebensraum buddhistischer Mönche. Einige Höhlen zeigen entsprechende Merkmale in Form von Stupas und Skulpturen. Mittagessen in einem Restaurant unterwegs. Anschließend Rückkehr nach Mumbai zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €

Delhi und Taj Mahal (2 Ü.)

2 Übern./mit Bus/Flug/DZ/VP
1.Tag: Ausschiffung und Transfer zum Flughafen für ihren etwa zweistündigen Flug nach Delhi. Kleines Mittagessen während des Fluges. Nach der Ankunft fahren Sie direkt weiter (ca. 5 Std.) nach Agra. Ankunft im Hotel, Abendessen und Übernachtung.
2.Tag: Zeitiges Frühstück im Hotel. Anschließend startet Ihre Besichtigungsfahrt zum Taj Mahal und zum Agra Fort. Das Taj Mahal ließ Kaiser Shajahan in großer Liebe und zum Gedächtnis an seine verstorbene Frau Mumtaz Mahal errichten. Es ist der monumentale Höhepunkt einer jeden Indien-Reise. Weiterhin besichtigen Sie das Fort von Agra, eine kaiserliche Festung aus dem 17. Jh. Nach der Besichtigung kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Hier genießen Sie Ihr Mittagessen bevor Sie nach dem Auschecken wieder zurück nach Delhi fahren. Sie erreichen Ihr Hotel in Delhi nach ca. 5 Std. Fahrt. Abendessen und Übernachtung.
3.Tag: Nach dem zeitigen Frühstück startet Ihre Stadtrundfahrt in Delhi zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie passieren die historische Moschee Jama Masjid und die Siegessäule Qutab Minar, Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Anschließend Transfer zum Flughafen für ihren Weiterflug nach Cochin. Kleines Mittagessen während des Fluges. Nach Ankunft Transfer zur Wiedereinschiffung an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Einzelzimmerzuschlag € 120,00
- Vorausbuchung -
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis 590 €

Highlights von Mumbai

ca. 4,5 Std.
Sie fahren zum Triumphtor "Gateway of India" (Fotostopp) und zur riesigen Wäscherei Dhobi Ghat. Hier sehen Sie, wie Berge von Wäsche täglich von Hand gewaschen und zum Trocknen ausgelegt werden. Anschließend besuchen Sie die 1881 entstandenen Hängenden Gärten auf dem Malabar Hill. Hier sind Büsche und Sträucher liebevoll in Tierform geschnitten, so sehen Sie z.B. Affen, Elefanten, Giraffen und andere Tierarten. Zum Abschluss passieren Sie den Victoria Bahnhof.  Der erste Zug fuhr hier bereits im Jahr 1853 ab. Weiterhin besuchen Sie Mani Bhawan, einstiges Wohnhaus Mahatma Gandhis und den Hare Krishna Tempel Sri Sri Radha Gopinath. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €


Di     17.01.    

Kochi (Cochin) / Indien   

Kumbalangi

ca. 4,5 Std.
Nach etwa einer halben Stunde Busfahrt erreichen Sie Kumbalangi, spazieren zu einem Bootsanleger und erreichen nach etwa 30-minütiger Bootsfahrt Kallancherry. Lernen Sie die tägliche Arbeit der Landbevölkerung kennen, bestimmt von Landwirtschaft und Fischerei. Beobachten Sie die Kokosnussverarbeitung, den Krabbenfang oder die Verarbeitung von Palmenblättern. Weiterhin wird Ihnen ein traditioneller Nachmittagstee gereicht. Nach gut anderthalber Stunde erfolgt eine Tuk-Tuk-Fahrt zurück zum Busparkplatz und der Transfer zum Schiff.
Bitte beachten: Der Ein- und Ausstieg in die Boote kann für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich sein. Trittsicherheit erforderlich. 2-3 Personen je Tuk Tuk.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €

Vaikom und Bootsfahrt mit Teepause

ca. 5,5 Std.
Vom Hafen fahren Sie zunächst etwa 1,5 Std. nach Vaikom, wo Sie an Bord eines Ausflugsbootes gehen. Sie kreuzen gemächlich durch das natürliche Kanalsystem und beobachten das Leben und Treiben an den Ufern. Die offenen Holzboote, die von Einheimischen mit langen Stangen gelenkt werden, bringen Sie zu Dörfern, wo Sie das Alltagsleben und verschiedene Handwerke beobachten können. Nach der etwa 1,5-stündigen Tour geht es zu einem traditionellen Gemeindehaus, wo Ihnen ein Nachmittagstee gereicht wird. Danach erfolgt die Rückfahrt per Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Der Ein- und Ausstieg in die Boote kann für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich sein. Trittsicherheit erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €

Panoramafahrt Kochi

ca. 4 Std.
Sie gewinnen zunächst einen Eindruck vom modernen Stadtviertel Ernakulam. Sie legen einen Fotostopp am Shiva Tempel (Außenbesichtigung) ein und passieren den Marine Drive, den Broadway Market sowie die Mahatma Gandhi Road. Weiterfahrt nach Fort Kochi mit Gelegenheit zu einem kurzen Spaziergang und Fotostopps an den berühmten Chinesischen Fischernetzen, eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt, sowie an der Franziskanerkirche (St. Francis Church). Die Kirche wurde Anfang des 16.Jh. zunächst aus Holz errichtet und später durch einen Steinbau ersetzt. Nach diesen Eindrücken erfolgt wieder die Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €


Mi     18.01.    

Colombo / Sri Lanka      

Negombo und Strand

ca. 8 Std. mit Essen
Etwa eine Stunde Fahrt in nördliche Richtung nach Negombo, an der Westküste Sri Lankas gelegen. Der ehemalige Fischerort hat sich zu einem wichtigen Geschäftszentrum entwickelt. Im Stadtzentrum leben mittlerweile knapp 150.000 Menschen. Negombo ist für seine Fischmärkte und die langen Sandstrände bekannt. Sie erreichen ein Strandhotel. Genießen Sie die Hoteleinrichtungen und stärken Sie sich beim Mittagsbuffet. Am Nachmittag erholen Sie sich am Strand oder am Pool des Hotels, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonnenliegen stehen nur im Hotelgarten und um die Poolanlage zur Verfügung. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €


Panoramafahrt Colombo

ca. 2 Std.
Die Hauptstadt Sri Lankas steckt voller Widersprüche und Gegensätze. Diese Rundfahrt gibt Ihnen Gelegenheit, die verschiedenen Gesichter Colombos kennenzulernen. Sie passieren u.a. einen hinduistischen Tempel, das alte Parlamentsgebäude, das Rathaus und den Independence Square, wo Sie einen Fotostopp einlegen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €

Ein halber Tag am Strand

ca. 5 Std.
Knapp einstündiger Transfer zum Mount Lavinia Hotel, südlich von Colombo gelegen. Privatstrand und Poolanlage inklusive der Sonnenliegen und Sonnenschirme stehen für Ihren Badeaufenthalt zur Verfügung (ca. 3 Std). Vor der Rückfahrt zum Hafen werden Sie zu einer Tee- oder Kaffeepause am Pool eingeladen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 35 €

Colombo zu Fuß und per Bus

ca. 4 Std.
Zunächst kurze Busfahrt zum Hafenausgang. Ihre Erkundungstour beginnt mit einem Spaziergang, auf dem Sie einige Kolonialbauten kennenlernen, wie z.B. das Grand Oriental Hotel aus dem 19.Jh. Sie passieren den Präsidentenpalast und sehen den Uhrturm, ein Wahrzeichen der Stadt, im Jahr 1857 von den britischen Kolonialherren erbaut. In einem Café nehmen Sie eine Erfrischung ein. Nahebei befindet sich das "Old Dutch Hospital", das älteste niederländische Gebäude, in dem heute Geschäfte untergebracht sind. Sie sehen das World Trade Center Colombo, mit 152 m das höchste Gebäude in Sri Lanka, das Old Parliament (bis 1983 Regierungssitz) sowie das "Galle Face Green", eine ausgedehnte Rasenfläche, die bei Besuchern und Einheimischen besonders in den Abendstunden beliebt ist. Ihre Panoramatour setzen Sie dann per Bus fort, und Sie passieren den Gangaramaya Tempel, den Victoria Park, das Rathaus, das Nationalmuseum, den Unabhängigkeitsplatz und das exklusive Wohnviertel Cinnamon Gardens (Fotostopp). Anschließend Rückfahrt zur Pier.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 25 €


Do     19.01.    

Colombo / Sri Lanka

Kandy

ca. 12 Std. mit Essen
Etwa 4-stündige Fahrt mit kurzer Pause unterwegs von Colombo nach Kandy, einst Hauptstadt der singhalesischen Könige und heute viertgrößte Stadt der Insel und Metropole der Zentralprovinz. Die alte Königsstadt Kandy liegt malerisch inmitten einer mit vielen Teeplantagen und Wäldern durchsetzten Hügellandschaft. In Kandy besuchen Sie zunächst den 6 km außerhalb der Stadt gelegenen berühmten Botanischen Garten mit zahllosen Bambus- und Palmenarten. Riesige Farne und Lianen lassen Teile des Geländes fast wie Urwald erscheinen. Nach der Besichtigung wird das Mittagessen in einem Hotel eingenommen. Während der anschließenden Stadtrundfahrt besuchen Sie u.a. den Tempel des Dalada Maligawa, dessen Mittelpunkt der reichverzierte Schrein mit einer Zahnreliquie Buddhas ist. Rückfahrt nach Colombo.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Tempelbesichtigung nur in langen Hosen und mit bedeckten Schultern erlaubt. Es wird empfohlen, Socken mitzunehmen, da die meisten Tempelanlagen nur ohne Schuhe betreten werden dürfen. Es wird eine Gebühr für Film- und Fotoaufnahmen erhoben.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 69 €


Fr     20.01.    

Colombo / Sri Lanka

       
Ein halber Tag am Strand
ca. 5 Std.
Knapp einstündiger Transfer zum Mount Lavinia Hotel, südlich von Colombo gelegen. Privatstrand und Poolanlage inklusive der Sonnenliegen und Sonnenschirme stehen für Ihren Badeaufenthalt zur Verfügung (ca. 3 Std). Vor der Rückfahrt zum Hafen werden Sie zu einer Tee- oder Kaffeepause am Pool eingeladen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 35 €

Kandy

ca. 12 Std. mit Essen
Etwa 4-stündige Fahrt mit kurzer Pause unterwegs von Colombo nach Kandy, einst Hauptstadt der singhalesischen Könige und heute viertgrößte Stadt der Insel und Metropole der Zentralprovinz. Die alte Königsstadt Kandy liegt malerisch inmitten einer mit vielen Teeplantagen und Wäldern durchsetzten Hügellandschaft. In Kandy besuchen Sie zunächst den 6 km außerhalb der Stadt gelegenen berühmten Botanischen Garten mit zahllosen Bambus- und Palmenarten. Riesige Farne und Lianen lassen Teile des Geländes fast wie Urwald erscheinen. Nach der Besichtigung wird das Mittagessen in einem Hotel eingenommen. Während der anschließenden Stadtrundfahrt besuchen Sie u.a. den Tempel des Dalada Maligawa, dessen Mittelpunkt der reichverzierte Schrein mit einer Zahnreliquie Buddhas ist. Rückfahrt nach Colombo.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Tempelbesichtigung nur in langen Hosen und mit bedeckten Schultern erlaubt. Es wird empfohlen, Socken mitzunehmen, da die meisten Tempelanlagen nur ohne Schuhe betreten werden dürfen. Es wird eine Gebühr für Film- und Fotoaufnahmen erhoben.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 69 €

Panoramafahrt Colombo

ca. 2 Std.
Die Hauptstadt Sri Lankas steckt voller Widersprüche und Gegensätze. Diese Rundfahrt gibt Ihnen Gelegenheit, die verschiedenen Gesichter Colombos kennenzulernen. Sie passieren u.a. einen hinduistischen Tempel, das alte Parlamentsgebäude, das Rathaus und den Independence Square, wo Sie einen Fotostopp einlegen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 29 €

Colombo zu Fuß und per Bus

ca. 4 Std.
Zunächst kurze Busfahrt zum Hafenausgang. Ihre Erkundungstour beginnt mit einem Spaziergang, auf dem Sie einige Kolonialbauten kennenlernen, wie z.B. das Grand Oriental Hotel aus dem 19.Jh. Sie passieren den Präsidentenpalast und sehen den Uhrturm, ein Wahrzeichen der Stadt, im Jahr 1857 von den britischen Kolonialherren erbaut. In einem Café nehmen Sie eine Erfrischung ein. Nahebei befindet sich das "Old Dutch Hospital", das älteste niederländische Gebäude, in dem heute Geschäfte untergebracht sind. Sie sehen das World Trade Center Colombo, mit 152 m das höchste Gebäude in Sri Lanka, das Old Parliament (bis 1983 Regierungssitz) sowie das "Galle Face Green", eine ausgedehnte Rasenfläche, die bei Besuchern und Einheimischen besonders in den Abendstunden beliebt ist. Ihre Panoramatour setzen Sie dann per Bus fort, und Sie passieren den Gangaramaya Tempel, den Victoria Park, das Rathaus, das Nationalmuseum, den Unabhängigkeitsplatz und das exklusive Wohnviertel Cinnamon Gardens (Fotostopp). Anschließend Rückfahrt zur Pier.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 25 €

Negombo und Strand

ca. 8 Std. mit Essen
Etwa eine Stunde Fahrt in nördliche Richtung nach Negombo, an der Westküste Sri Lankas gelegen. Der ehemalige Fischerort hat sich zu einem wichtigen Geschäftszentrum entwickelt. Im Stadtzentrum leben mittlerweile knapp 150.000 Menschen. Negombo ist für seine Fischmärkte und die langen Sandstrände bekannt. Sie erreichen ein Strandhotel. Genießen Sie die Hoteleinrichtungen und stärken Sie sich beim Mittagsbuffet. Am Nachmittag erholen Sie sich am Strand oder am Pool des Hotels, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonnenliegen stehen nur im Hotelgarten und um die Poolanlage zur Verfügung. Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €


Sa     21.01.    

Hambantota / Ceylon / Sri Lanka

       

Mulkirigala Felsentempel

ca. 5 Std.
Sie fahren gut eine Stunde zum buddhistischen Felsentempel von Mulkirigala, auch als der "Kleine Sigiriya" bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass er im 3.Jh. errichtet wurde. Im 5. Jh. wurde ein Stupa gebaut, und im 18.Jh. wurde die Anlage erweitert. Europäer nannten Mulkirigala auch "Adams Berg", weil diese geglaubt haben, dass hier die Gräber von Adam und Eva gelegen seien. Der Tempel liegt auf einem 205 m hohen Felsen, 533 Stufen führen bis zum Gipfel. Von hier bietet sich ein besonders schöner Ausblick. Es gibt große Statuen des liegenden Buddha und zahlreiche kleinere, besonders eindrucksvoll sind die Wand- und Deckenmalereien. Am Fuße des Felsens gibt es ein kleines Archäologisches Museum (samstags/sonntags geschlossen). Nach dem zweistündigen Aufenthalt fahren Sie wieder mit dem Bus zurück nach Hambantota.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 49 €


Hambantota

ca. 2 Std.
Das ehemalige Fischerdorf Hambantota zählt mittlerweile über 11.000 Einwohner und entwickelt sich rasant dank umfangreicher Investitionen in die Infrastruktur. Es wurden ein neuer Hafen, ein moderner Flughafen und ein Cricketstadion für internationale Spiele errichtet. Entdecken Sie das neue und alte Hambantota während einer Rundfahrt mit Fotostopps am Fischmarkt und im Kolonialviertel.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 39 €

Pilgerort Kataragama

ca. 6,5 Std. mit Lunchbox
Etwa 90 Minuten Busfahrt vom Hafen entfernt liegt Kataragama. Es ist Sri Lankas wichtigster Pilgerort zu Ehren des gleichnamigen Gottes. Kataragama wird von Hinduisten und Buddhisten gleichermaßen besucht. Buddha selbst soll auf seinen Reisen hier Station gemacht haben. Während religiöser Feste werden hier Bußübungen wie Feuerlaufen über Ascheglut oder Gehen auf Nagelbettschuhen zelebriert. Während eines Rundganges sehen Sie Schreine, die verschiedenen Gottheiten geweiht sind. Sie besuchen den alten buddhistischen Kiri Vehera Tempel.  Weiterfahrt nach Tissamaharama und Besuch des Stupas Yatala Vehera, welcher 300 v.Chr. erbaut wurde. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Religiöse Stätten dürfen nur ohne Schuhe betreten werden. Bitte auf angemessene Kleidung achten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 49 €


Mo     23.01.    

Malé / Malediven ® *)

        

Baden Malahini Kuda Bandos Resort

ca. 4 Std.
Etwa 45-minütiger Bootstransfer mit einem traditionellen Dhoni von Malé zur kleinen Palmeninsel Bandos, eine der ersten touristischen Inseln des Archipels. Im Malahini Kuda Bandos Resort genießen Sie einen etwa 3-stündigen Aufenthalt. Der weiße Sandstrand lädt zum Sonnen, Baden oder zu einem Strandspaziergang ein.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen. Sonnenliegen/Sonnenschirme und Poolanlage nicht inklusive. Ausflug ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 105 €

Baden Cinnamon Dhonveli Resort

ca. 4,5 Std.
Etwa 30 Min. Transfer per Schnellbot zum Cinnamon Dhonveli Resort, einer privaten Insel im Atoll Kaafu. Hier genießen Sie einen gut 3-stündigen Aufenthalt mit Baden im kristallklaren Wasser und einem Strandspaziergang.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Ausflug ohne Reiseleitung.
Im Preis enthalten sind der Schnellboottransfer, die Eintrittsgebühr, ein Erfrischungsgetränk, Nutzung der Strand- und Hoteleinrichtung, ein Badehandtuch(Sonnenliegen/Sonnenschirme nur nach Verfügbarkeit).
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 165 €

Baden Paradise Island Resort

ca. 4,5 Std.
Etwa 45 Min. Bootstransfer mit einem traditionellen Dhoni zum Paradise Island Resort im Nord Malé Atoll. Genießen Sie am azurblauen Meer und weißen Sandstrand einen gut 3-stündigen Aufenthalt. Der schöne Strand lädt zum Sonnen, Baden oder einem Strandspaziergang ein.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Gute Schnorchelbedingungen (Schnorchelausrüstung nach Verfügbarkeit). Umkleidekabinen/Strandtuch und Strandtücher stehen zur Verfügung. Die Benutzung der Sonnenliegen/Sonnenschirme und der Poolanlage sind nicht inklusive. Ausflug ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 159 €

Baden Adaaran Prestige Vadoo Resort

ca. 4,5 Std.
Bootstransfer etwa 45 Min. mit einem traditionellen Dhoni zur Insel Vadoo im Süd Malé Atoll. Genießen Sie ca. 3 Std. freie Zeit zum Sonnen, Baden oder für einen Strandspaziergang.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Ein Erfrischungsgetränk, ein Strandtuch und die Benutzung des Pools ist inkludiert, Sonnenliegen/Sonnenschirme nur nach Verfügbarkeit. Ausflug ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 115 €


Di     24.01.    

Malé / Malediven ® *)

        

Baden Paradise Island Resort

ca. 4,5 Std.
Etwa 45 Min. Bootstransfer mit einem traditionellen Dhoni zum Paradise Island Resort im Nord Malé Atoll. Genießen Sie am azurblauen Meer und weißen Sandstrand einen gut 3-stündigen Aufenthalt. Der schöne Strand lädt zum Sonnen, Baden oder einem Strandspaziergang ein.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Gute Schnorchelbedingungen (Schnorchelausrüstung nach Verfügbarkeit). Umkleidekabinen/Strandtuch und Strandtücher stehen zur Verfügung. Die Benutzung der Sonnenliegen/Sonnenschirme und der Poolanlage sind nicht inklusive. Ausflug ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 159 €

Baden Cinnamon Dhonveli Resort

ca. 4,5 Std.
Etwa 30 Min. Transfer per Schnellbot zum Cinnamon Dhonveli Resort, einer privaten Insel im Atoll Kaafu. Hier genießen Sie einen gut 3-stündigen Aufenthalt mit Baden im kristallklaren Wasser und einem Strandspaziergang.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Ausflug ohne Reiseleitung.
Im Preis enthalten sind der Schnellboottransfer, die Eintrittsgebühr, ein Erfrischungsgetränk, Nutzung der Strand- und Hoteleinrichtung, ein Badehandtuch(Sonnenliegen/Sonnenschirme nur nach Verfügbarkeit).
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 165 €

Baden Malahini Kuda Bandos Resort

ca. 4 Std.
Etwa 45-minütiger Bootstransfer mit einem traditionellen Dhoni von Malé zur kleinen Palmeninsel Bandos, eine der ersten touristischen Inseln des Archipels. Im Malahini Kuda Bandos Resort genießen Sie einen etwa 3-stündigen Aufenthalt. Der weiße Sandstrand lädt zum Sonnen, Baden oder zu einem Strandspaziergang ein.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen. Sonnenliegen/Sonnenschirme und Poolanlage nicht inklusive. Ausflug ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 105 €

Baden Adaaran Prestige Vadoo Resort

ca. 4,5 Std.
Bootstransfer etwa 45 Min. mit einem traditionellen Dhoni zur Insel Vadoo im Süd Malé Atoll. Genießen Sie ca. 3 Std. freie Zeit zum Sonnen, Baden oder für einen Strandspaziergang.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Ein Erfrischungsgetränk, ein Strandtuch und die Benutzung des Pools ist inkludiert, Sonnenliegen/Sonnenschirme nur nach Verfügbarkeit. Ausflug ohne Reiseleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 115 €


Mi     25.01.    

Insel Gan (Addu-Atoll) / Malediven ®


Sa     28.01.    

Victoria / Mahé / Seychellen

Victoria und Nord-Mahé

ca. 4 Std.
Zunächst unternehmen Sie eine kurze Panoramafahrt sowie einen Rundgang durch die Hauptstadt Victoria. Anschließend schöne Landschaftsfahrt über die nördliche Küstenstraße mit Blick auf den St.-Anne-Nationalpark zum bekannten Beau-Vallon-Strand. Hier, wo die tropische Landschaft bis an die Strände reicht, liegen die meisten Hotels der Insel. Nach einem Erfrischungsstopp, welchen Sie auch zu einem kurzen Bad im Meer nutzen können, fahren Sie zum Botanischen Garten. Während eines Spaziergangs sehen Sie die legendäre "Coco de Mer" und viele andere seltene Pflanzen. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnen- sowie Mückenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €

Strandaufenthalt Mahé

ca. 4 Std.
Sie unternehmen zunächst eine Panoramafahrt durch Victoria mit einem Fotostop an schönen Aussichtspunkten. Sie passieren einige Sehenswürdigkeiten wie das Bicentennial Monument, das 1978 zum 200. Geburtstag der Stadt errichtet wurde, das alte Gerichtsgebäude mit kolonialer Architektur sowie weitere Kolonialbauten, den Uhrturm (das Wahrzeichen der Seychellen, 1903 im Andenken an Königin Victoria errichtet) sowie den Friedhof "Bel Air", der zu den ältesten Stätten der Seychellen zählt. Nach einem Fotostopp am Aussichtspunkt mit Blick über Victoria erreichen Sie den Strand von Beau Vallon, mit 4 km der längste Strand von Mahé. Genießen Sie entspannte Stunden mit schöner Aussicht auf das Meer und die umliegenden Inseln. Aufenthalt ca. 2,5 Stunden, als Erfrischung wird ein Softdrink angeboten (inkl.). Die Rückfahrt zum Schiff erfolgt auf anderer Strecke.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Die Toiletten und Duschen des Berjaya Hotel stehen kostenfrei zur Verfügung. Keine Sonnenliegen oder Sonnenschirme vor Ort.  
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 39 €


So     29.01.    

Victoria / Mahé / Seychellen

    

Strandaufenthalt Mahé

ca. 4 Std.
Sie unternehmen zunächst eine Panoramafahrt durch Victoria mit einem Fotostop an schönen Aussichtspunkten. Sie passieren einige Sehenswürdigkeiten wie das Bicentennial Monument, das 1978 zum 200. Geburtstag der Stadt errichtet wurde, das alte Gerichtsgebäude mit kolonialer Architektur sowie weitere Kolonialbauten, den Uhrturm (das Wahrzeichen der Seychellen, 1903 im Andenken an Königin Victoria errichtet) sowie den Friedhof "Bel Air", der zu den ältesten Stätten der Seychellen zählt. Nach einem Fotostopp am Aussichtspunkt mit Blick über Victoria erreichen Sie den Strand von Beau Vallon, mit 4 km der längste Strand von Mahé. Genießen Sie entspannte Stunden mit schöner Aussicht auf das Meer und die umliegenden Inseln. Aufenthalt ca. 2,5 Stunden, als Erfrischung wird ein Softdrink angeboten (inkl.). Die Rückfahrt zum Schiff erfolgt auf anderer Strecke.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Die Toiletten und Duschen des Berjaya Hotel stehen kostenfrei zur Verfügung. Keine Sonnenliegen oder Sonnenschirme vor Ort.  
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 39 €

Mahé zu Wasser und zu Land

ca. 4 Std.
Vom Hafen fahren Sie mit einem Katamaran entlang der Küste in die Anse Royale Bay. Dort haben Sie vom Boot aus die Möglichkeit zum Schwimmen und Schnorcheln. Anschließend fahren Sie in Minibussen zum Gewürzgarten Jardin du Roi ("Königsgarten"). Hier bewundern Sie tropische Obstbäume, einheimische Palmen und eine Vielzahl Gewürzpflanzen. Nach der Besichtigung des Gartens folgt eine landschaftlich reizvolle Panoramafahrt entlang der Küste bis Victoria.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Ausflug in umgekehrter Reihenfolge möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 65 €

Victoria und Nord-Mahé

ca. 4 Std.
Zunächst unternehmen Sie eine kurze Panoramafahrt sowie einen Rundgang durch die Hauptstadt Victoria. Anschließend schöne Landschaftsfahrt über die nördliche Küstenstraße mit Blick auf den St.-Anne-Nationalpark zum bekannten Beau-Vallon-Strand. Hier, wo die tropische Landschaft bis an die Strände reicht, liegen die meisten Hotels der Insel. Nach einem Erfrischungsstopp, welchen Sie auch zu einem kurzen Bad im Meer nutzen können, fahren Sie zum Botanischen Garten. Während eines Spaziergangs sehen Sie die legendäre "Coco de Mer" und viele andere seltene Pflanzen. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnen- sowie Mückenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €

Inselfahrt Mahé

ca. 7,5 Std. mit Essen
Fahrt vom Hafen in die reizvolle Hauptstadt Victoria, die Sie während eines einstündigen Stadtrundgangs erkunden. Anschließend besuchen Sie den Botanischen Garten und sehen die legendäre "Coco-de-Mer" sowie viele andere seltene Pflanzen. Weiterfahrt entlang der Westküste zur der Mission-Lodge, eine ehemalige Schule für Kinder befreiter Sklaven. Landschaftlich schöne Fahrt entlang der Süd- und Westküste durch kleine Fischerdörfer. Mittagessen in einem Restaurant mit anschließender kurzer Möglichkeit zum Baden. Am Nachmittag Halt in einem Handwerkerdorf mit gut erhaltenen, im Kolonialstil restaurierten Gebäuden. Im Souvenirshop können Sie handwerklich gefertigte Souvenirs erstehen. Anschließend Besuch im La Marine, wo Modellschiffe hergestellt werden, deren Originale bis ins 17. Jh. zurückdatieren. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 89 €

Victoria und Süd-West-Mahé

ca. 4 Std.
Panoramafahrt durch die kleine Hauptstadt Victoria und weiter entlang der Westküste Mahés zur Mission-Lodge, eine ehemalige Schule für Kinder befreiter Sklaven. Von hier haben Sie einen schönen Ausblick auf dichtbewachsene Wälder und die kleinen Buchten an der Westküste. Malerische Landschaftsfahrt entlang der Sans-Soucis-Straße und durch kleine Dörfer an der Südküste mit Erfrischungspause unterwegs. Zurück in Victoria besuchen Sie den Botanischen Garten und sehen die legendäre "Coco de Mer" sowie viele andere seltene Pflanzen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €


Mo     30.01.    

Praslin / Seychellen ® 

Inselfahrt Praslin

ca. 3,5 Std.
Zunächst kurze Fahrt in einfachen Bussen in den Naturpark Vallée de Mai. Während Ihres gut einstündigen Rundgangs sehen Sie u.a. die besonders geformte Seychellen-Nuss, die Frucht der nur hier wachsenden Coco-de-Mer-Palme und Leibspeise des seltenen Rabenpapageis. Genießen Sie den zauberhaften Tropenwald mit dichter Vegetation und endemischen Palmenarten. Weiterfahrt an die schöne Côte d'Or zum Baden, Entspannen oder für einen Strandspaziergang. Anschließend Rückkehr zum Schiff. Ein Erfrischungsgetränk inklusive.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 65 €

Katamaranfahrt

ca. 3,5 Std.
Sie fahren etwa eine Stunde an Bord eines Katamarans gemächlich entlang der Küsten von Praslin und La Digue sowie der umgebenden Inseln. Vor Coco Island machen Sie einen Badestopp (Ein- und Ausstieg erfolgt über eine Leiter) und haben Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln sowie zum Erkunden der Unterwasserwelt. Oder genießen Sie einfach die Sonne an Bord des geräumigen Katamarans. Anschließend fahren Sie wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Schwimmweste/Schnorchelausrüstung wird zur Verfügung gestellt. Schuhe müssen an Bord des Katamarans ausgezogen werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 65 €

Die Bucht Anse Lazio

ca. 3,5 Std.
Reizvolle Landschaftsfahrt zur Bucht von Anse Lazio mit ihrem traumhaften Strand, der zu den fünf schönsten weltweit gezählt wird. Hier haben Sie 2,5 Stunden Zeit zur freien Verfügung, um dieses herrliche Fleckchen Erde beim Schwimmen, Schnorcheln und Entspannen zu genießen.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Keine Strandliegen und Sonnenschirme vorhanden. Toiletten am Strand sind kostenpflichtig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 39 €


Di     31.01.    

La Digue / Seychellen ®

Strandtransfer La Digue

ca. 3 Std.
La Digue gehört zu den schönsten Inseln der Seychellen. Sie wurde benannt nach dem Schiff "La Digue", das 1768 auf einer Entdeckungsfahrt hier anlandete. Auf der ca. 10 qkm großen Insel wachsen Kokospalmen sowie Vanille- und Safran-Kulturen. Die Fahrt im geländegängigen Truck führt zunächst durch das malerische Dorf La Passe und weiter zum kreolischen Landsitz L'Union Estate. Sehenswert sind das koloniale Plantagenhaus sowie die Kokosnussfabrik. Anschließend Spaziergang zum Strand und Badepause am "Anse Source d'Argent" mit den typischen Felsformationen der Seychellen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Wenige Erklärungen vom englischsprechenden Fahrer. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 59 €

Katamaranfahrt

ca. 3,5 Std.
Gemütliche Fahrt an Bord eines Katamarans entlang der Küsten von La Digue und Praslin. Schnorchelfreunde kommen während der Badepause vor Coco Island auf ihre Kosten. Alkoholfreie Erfrischungsgetränke werden an Bord gereicht.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Schwimmwesten/Schnorchelausrüstung stehen zur Verfügung. Schuhe müssen an Bord des Katamarans ausgezogen werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 69 €


Fr     03.02.    

Le Port / La Réunion / Frankreich

Vulkan-Tour

ca. 9 Std. mit Essen
Sie fahren Richtung Süden durch St. Pierre mit farbenprächtigem Hibiskus und Bougainvilleas bis nach Nez de Boeuf. Fotostopp mit Blick auf die Kraterlandschaft und bizarre Natur. Unterwegs haben Sie herrliche Ausblicke in den üppig grünen Urwald, in die Felsschluchten der Rivière des Remparts und auf die Mondlandschaft Plaine des Sables. Auf einer Strecke von 23 km erstrecken sich die Hänge vulkanischen Ursprungs bis nach Pas de Bellecome (2.300 m). Vom Aussichtspunkt genießen Sie einen Panoramablick auf die vulkanische Landschaft und in den Krater des Piton de la Fournaise, ein noch tätiger Vulkan mit 2.631 m Höhe. Sein kegelförmiger Gipfel ist meist in Wolken gehüllt. Besuch des informativen Vulkan-Museums und Mittagessen unterwegs. Rückfahrt in die Ebene, vorbei an Plantagen und tropischen Wäldern in die kühlere Küstenregion, weiter entlang der Ostküste und durch kleine Orte zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 79 €


Piton Maido

ca. 4,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus entlang der Westküste durch die abwechslungsreiche Landschaft in die Bergwelt. Über die Bergstraße, die vom 2.204 m hohen Piton Maido beherrscht wird, erreichen Sie den Cirque of Mafate. Vom Aussichtspunkt kann man bei guten Wetterbedingungen den bizarren Talkessel überblicken. In diese einsame Gegend hatten sich im 18. Jh. entflohene madagassische Sklaven geflüchtet. Auf der Weiterfahrt passieren Sie Zuckerrohr- und Geranienplantagen. In Petit France haben Sie Gelegenheit, bei der Gewinnung von Geranienöl zuzuschauen, einer Basis für die Parfümherstellung. Nach ca. 45-minütigem Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 39 €

Salazie und Hell-Bourg

ca. 8,5 Std. mit Essen
Mit dem Bus fahren Sie entlang der Nordküste durch tropische Landschaft und vorbei an Zuckerrohrfeldern. Bei St. André besuchen Sie eine Vanille-Plantage und fahren anschließend weiter zum Cirque de Salazie, einer Caldera, von deren Rand Sie den landschaftlich reizvollen Blick über weite Täler und Hügel genießen können. Gleich hinter dem idyllischen Dorf Salazie sehen Sie einen Wasserfall. Die Straße führt weiter entlang der steilen Bergwände bis nach Hell-Bourg, einem pittoresken Ort direkt am Fuße des Piton des Neiges, mit 3.070 m höchster Berg der Insel. In Hell-Bourg, das zu den schönsten Dörfern der Insel zählt, nehmen Sie das Mittagessen ein und genießen etwas Freizeit. Anschließend fahren Sie durch üppig-grüne tropische Vegetation und passieren den Hauptort Saint-Denis, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 79 €

Cirque de Mafate

ca. 4,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus entlang der Westküste durch die abwechslungsreiche Landschaft in die Bergwelt. Über die Bergstraße erreichen Sie den Aussichtspunkt, von dem aus Sie den Talkessel "Cirque de Mafate" mit seinen Ortschaften überblicken können. Er ist einer von drei Kraterseen des Vulkans Piton des Neiges (3070 m). In diese einsame Gegend hatten sich im 18. Jh. entflohene madagassische Sklaven geflüchtet. Auf der Rückfahrt passieren Sie Zuckerrohr- und Geranienplantagen. In Petit France haben Sie Gelegenheit, bei der Gewinnung von Geranienöl zuzuschauen, einer Basis für die Parfümherstellung.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
Preis 39 €

Saint-Denis

ca. 4,5 Std.
Eine gute halbe Stunde Busfahrt über die Küstenstraße nach Saint-Denis, im Nordwesten der Insel direkt am Meer gelegen und mit 145.000 Einwohnern die größte Stadt auf Réunion. Während einer Panoramafahrt befahren Sie eine der schönsten Straßen, die 'Rue de Paris' mit weißen kreolischen Häusern mit schattigen Veranden. Nach kurzem Aufenthalt im Garden State, dem 1773 gegründeten "Königsgarten", passieren Sie den Hindu-Tempel und die Kathedrale. Etwa 1,5-stündiger Aufenthalt an einem Markt für Einkäufe oder individuelle Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 43 €


Sa     04.02.    

Port Louis / Mauritius

Île aux Aigrettes und Mahebourg

ca. 7,5 Std. mit Essen
Sie fahren per Bus etwa 60 Minuten nach Pointe Jerome. Kurze Fährüberfahrt zur 26 ha großen Insel Île aux Aigrettes, welche zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und dem Schutz einiger Tierarten wie der Aldabra-Riesenschildkröte dient. Nach ca. einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zur Hauptinsel und Busfahrt nach Mahebourg, einer kleinen, von Niederländern gegründeten Siedlung. Hier besuchen Sie die Biskuitfabrik H. Rault, die auf eine 130-jährige Geschichte zurückblickt. Kosten Sie traditionelles Maniok-Gebäck, bevor Sie Ihr Mittagessen in einem Restaurant einnehmen. Danach besichtigen Sie das Nationalmuseum, das Schätze aus vier Kolonialperioden der Inselbesetzung beherbergt, und legen am Monument "Pointe Canon" einen Fotostopp ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 99 €

Île des Deux Cocos

ca. 7,5 Std. mit Essen
Verbringen Sie einen schönen Tag auf der Insel "Île des Deux Cocos", auch Robinson-Crusoe-Insel genannt, welche in einer Lagune im Südosten von Mauritius liegt. Nach einem etwa 60-minütigen Bustransfer zur Blue Bay setzen Sie per Boot auf die Insel über, die zum Schutz verschiedener Seeschwalbenarten zum Naturreservat erklärt wurde. Hier erwartet Sie ein herrlich weißer Sandstrand und türkis-blaues Meer. Nutzen Sie die Freizeit, um zu entspannen, zu schnorcheln oder eine Fahrt mit dem Glasbodenboot (inklusive) zu unternehmen. Zur Stärkung wird Ihnen ein landestypisches Barbecue-Mittagessen serviert, inklusive Getränke.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Handtuch/Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 169 €

Port Louis

ca. 4 Std.
Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius, ist mit 170.000 Einwohnern relativ überschaubar. Während der Stadtrundfahrt passieren Sie Chinatown und die Jummah Moschee und halten für einen Fotostopp am Tamil Tempel, einem der ältesten Tempel der Insel mit schöner Architektur Während eines Fotostopps an der Britischen Wehranlage La Citadelle genießen Sie den Blick über die Stadt und den Hafen. Anschließend besuchen Sie den lokalen Markt und haben Freizeit für einen Spaziergang im Hafenviertel oder zum Souvenirkauf. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren besuchen Sie das Eureka Haus, ältestes koloniales Gebäude der Insel.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonntags sind viele Geschäfte und der Markt geschlossen. Falls ein Betreten des Tempels möglich ist, müssen die Schuhe ausgezogen werden und Schultern und Knie bedeckt sein.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 35 €

Botanischer Garten und Sugar World Museum

ca. 3,5 Std.
Fahrt vom Hafen zum Botanischen Garten. Im Pamplemousses Garden erwartet Sie eine Führung mit interessanten Erklärungen zu Pflanzen und Bäumen aus tropischen Ländern. Nach der Besichtigung besuchen Sie das Sugar World Museum. Die Ausstellung beschäftigt sich neben der Geschichte des Zuckers auch mit der Sklaverei, dem Handel mit Rum und der Entwicklung der Insel. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mückenschutz empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €


Süd-Mauritius

ca. 8 Std. mit Essen
Busfahrt in das Inselinnere nach Curepipe, ca. 550 m hoch auf einem Plateau gelegen. Wohlhabende Mauritier hatten sich hier schon vor 200 Jahren angesiedelt, deren schöne alte Kolonialhäuser im Herzen der Stadt noch heute zu bewundern sind. Unterwegs Fotostopp am Vulkankrater "Trou aux Cerfs" mit einem Durchmesser von 200 m und einer Tiefe von 85 m. In Curepipe besuchen Sie die Schiffsmodellfabrik "Voiliers de l'Ocean". Weiter fahren Sie in südlicher Richtung nach Grand Bassin. Die Hindugemeinde von Mauritius verehrt diesen Kratersee mit dem alljährlichen Maha-Shivaratree-Fest. Nach dem Besuch dieser heiligen Stätte Mittagessen in einem Restaurant nahe der Black River Gorges. Anschließend kurvenreiche Fahrt zu den farbigen Erdhügeln von Chamarel. Kurzer Stopp am Wasserfall von Chamarel und Rückfahrt entlang der Westküste nach Port Louis.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 89 €


So     05.02.    

Port Louis / Mauritius

Île des Deux Cocos

ca. 7,5 Std. mit Essen
Verbringen Sie einen schönen Tag auf der Insel "Île des Deux Cocos", auch Robinson-Crusoe-Insel genannt, welche in einer Lagune im Südosten von Mauritius liegt. Nach einem etwa 60-minütigen Bustransfer zur Blue Bay setzen Sie per Boot auf die Insel über, die zum Schutz verschiedener Seeschwalbenarten zum Naturreservat erklärt wurde. Hier erwartet Sie ein herrlich weißer Sandstrand und türkis-blaues Meer. Nutzen Sie die Freizeit, um zu entspannen, zu schnorcheln oder eine Fahrt mit dem Glasbodenboot (inklusive) zu unternehmen. Zur Stärkung wird Ihnen ein landestypisches Barbecue-Mittagessen serviert, inklusive Getränke.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Handtuch/Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 169 €

Teetradition

ca. 6,5 Std. mit Essen
Busfahrt vom Hafen durch die Hauptstadt Port Louis. Sie erreichen nach etwa 1 Stunde Fahrt das Domaine des Aubineaux, ein typisches Kolonialhaus der zentralen Hochebene. Im Jahr 1872 erbaut, wurde es nach der Restaurierung mit Möbeln im ursprünglichen Kolonialstil eingerichtet. Weiterfahrt nach Bois Chéri, wo Sie in die Geheimnisse der mauritianischen Teeproduktion eingeweiht und in einem Teehäuschen eine Teezeremonie genießen werden. Anschließend fahren Sie weiter südlich zum Kolonialanwesen St. Aubin, wo Sie nach der Besichtigung des Vanilla-Hauses und der Rum-Brennerei im kreolischen Ambiente Ihr Mittagessen einnehmen. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonntags wird anstatt der Teefabrik das Teemuseum besucht.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: August 2019)
Preis 129 €


Île aux Aigrettes und Mahebourg

ca. 7,5 Std. mit Essen
Sie fahren per Bus etwa 60 Minuten nach Pointe Jerome. Kurze Fährüberfahrt zur 26 ha großen Insel Île aux Aigrettes, welche zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und dem Schutz einiger Tierarten wie der Aldabra-Riesenschildkröte dient. Nach ca. einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zur Hauptinsel und Busfahrt nach Mahebourg, einer kleinen, von Niederländern gegründeten Siedlung. Hier besuchen Sie die Biskuitfabrik H. Rault, die auf eine 130-jährige Geschichte zurückblickt. Kosten Sie traditionelles Maniok-Gebäck, bevor Sie Ihr Mittagessen in einem Restaurant einnehmen. Danach besichtigen Sie das Nationalmuseum, das Schätze aus vier Kolonialperioden der Inselbesetzung beherbergt, und legen am Monument "Pointe Canon" einen Fotostopp ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 99 €


Mo     06.02.    

Port Louis / Mauritius

Île aux Aigrettes und Mahebourg

ca. 7,5 Std. mit Essen
Sie fahren per Bus etwa 60 Minuten nach Pointe Jerome. Kurze Fährüberfahrt zur 26 ha großen Insel Île aux Aigrettes, welche zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und dem Schutz einiger Tierarten wie der Aldabra-Riesenschildkröte dient. Nach ca. einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zur Hauptinsel und Busfahrt nach Mahebourg, einer kleinen, von Niederländern gegründeten Siedlung. Hier besuchen Sie die Biskuitfabrik H. Rault, die auf eine 130-jährige Geschichte zurückblickt. Kosten Sie traditionelles Maniok-Gebäck, bevor Sie Ihr Mittagessen in einem Restaurant einnehmen. Danach besichtigen Sie das Nationalmuseum, das Schätze aus vier Kolonialperioden der Inselbesetzung beherbergt, und legen am Monument "Pointe Canon" einen Fotostopp ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 99 €

Île des Deux Cocos

ca. 7,5 Std. mit Essen
Verbringen Sie einen schönen Tag auf der Insel "Île des Deux Cocos", auch Robinson-Crusoe-Insel genannt, welche in einer Lagune im Südosten von Mauritius liegt. Nach einem etwa 60-minütigen Bustransfer zur Blue Bay setzen Sie per Boot auf die Insel über, die zum Schutz verschiedener Seeschwalbenarten zum Naturreservat erklärt wurde. Hier erwartet Sie ein herrlich weißer Sandstrand und türkis-blaues Meer. Nutzen Sie die Freizeit, um zu entspannen, zu schnorcheln oder eine Fahrt mit dem Glasbodenboot (inklusive) zu unternehmen. Zur Stärkung wird Ihnen ein landestypisches Barbecue-Mittagessen serviert, inklusive Getränke.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Handtuch/Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 169 €

Botanischer Garten und Sugar World Museum

ca. 3,5 Std.
Fahrt vom Hafen zum Botanischen Garten. Im Pamplemousses Garden erwartet Sie eine Führung mit interessanten Erklärungen zu Pflanzen und Bäumen aus tropischen Ländern. Nach der Besichtigung besuchen Sie das Sugar World Museum. Die Ausstellung beschäftigt sich neben der Geschichte des Zuckers auch mit der Sklaverei, dem Handel mit Rum und der Entwicklung der Insel. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mückenschutz empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 49 €

Port Louis

ca. 4 Std.
Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius, ist mit 170.000 Einwohnern relativ überschaubar. Während der Stadtrundfahrt passieren Sie Chinatown und die Jummah Moschee und halten für einen Fotostopp am Tamil Tempel, einem der ältesten Tempel der Insel mit schöner Architektur Während eines Fotostopps an der Britischen Wehranlage La Citadelle genießen Sie den Blick über die Stadt und den Hafen. Anschließend besuchen Sie den lokalen Markt und haben Freizeit für einen Spaziergang im Hafenviertel oder zum Souvenirkauf. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren besuchen Sie das Eureka Haus, ältestes koloniales Gebäude der Insel.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonntags sind viele Geschäfte und der Markt geschlossen. Falls ein Betreten des Tempels möglich ist, müssen die Schuhe ausgezogen werden und Schultern und Knie bedeckt sein.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 35 €

Süd-Mauritius

ca. 8 Std. mit Essen
Busfahrt in das Inselinnere nach Curepipe, ca. 550 m hoch auf einem Plateau gelegen. Wohlhabende Mauritier hatten sich hier schon vor 200 Jahren angesiedelt, deren schöne alte Kolonialhäuser im Herzen der Stadt noch heute zu bewundern sind. Unterwegs Fotostopp am Vulkankrater "Trou aux Cerfs" mit einem Durchmesser von 200 m und einer Tiefe von 85 m. In Curepipe besuchen Sie die Schiffsmodellfabrik "Voiliers de l'Ocean". Weiter fahren Sie in südlicher Richtung nach Grand Bassin. Die Hindugemeinde von Mauritius verehrt diesen Kratersee mit dem alljährlichen Maha-Shivaratree-Fest. Nach dem Besuch dieser heiligen Stätte Mittagessen in einem Restaurant nahe der Black River Gorges. Anschließend kurvenreiche Fahrt zu den farbigen Erdhügeln von Chamarel. Kurzer Stopp am Wasserfall von Chamarel und Rückfahrt entlang der Westküste nach Port Louis.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 89 €


Di     07.02.    

Le Port / La Réunion / Frankreich

       

Vulkan-Tour

ca. 9 Std. mit Essen
Sie fahren Richtung Süden durch St. Pierre mit farbenprächtigem Hibiskus und Bougainvilleas bis nach Nez de Boeuf. Fotostopp mit Blick auf die Kraterlandschaft und bizarre Natur. Unterwegs haben Sie herrliche Ausblicke in den üppig grünen Urwald, in die Felsschluchten der Rivière des Remparts und auf die Mondlandschaft Plaine des Sables. Auf einer Strecke von 23 km erstrecken sich die Hänge vulkanischen Ursprungs bis nach Pas de Bellecome (2.300 m). Vom Aussichtspunkt genießen Sie einen Panoramablick auf die vulkanische Landschaft und in den Krater des Piton de la Fournaise, ein noch tätiger Vulkan mit 2.631 m Höhe. Sein kegelförmiger Gipfel ist meist in Wolken gehüllt. Besuch des informativen Vulkan-Museums und Mittagessen unterwegs. Rückfahrt in die Ebene, vorbei an Plantagen und tropischen Wäldern in die kühlere Küstenregion, weiter entlang der Ostküste und durch kleine Orte zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 79 €

Salazie und Hell-Bourg

ca. 8,5 Std. mit Essen
Mit dem Bus fahren Sie entlang der Nordküste durch tropische Landschaft und vorbei an Zuckerrohrfeldern. Bei St. André besuchen Sie eine Vanille-Plantage und fahren anschließend weiter zum Cirque de Salazie, einer Caldera, von deren Rand Sie den landschaftlich reizvollen Blick über weite Täler und Hügel genießen können. Gleich hinter dem idyllischen Dorf Salazie sehen Sie einen Wasserfall. Die Straße führt weiter entlang der steilen Bergwände bis nach Hell-Bourg, einem pittoresken Ort direkt am Fuße des Piton des Neiges, mit 3.070 m höchster Berg der Insel. In Hell-Bourg, das zu den schönsten Dörfern der Insel zählt, nehmen Sie das Mittagessen ein und genießen etwas Freizeit. Anschließend fahren Sie durch üppig-grüne tropische Vegetation und passieren den Hauptort Saint-Denis, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 79 €

Piton Maido

ca. 4,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus entlang der Westküste durch die abwechslungsreiche Landschaft in die Bergwelt. Über die Bergstraße, die vom 2.204 m hohen Piton Maido beherrscht wird, erreichen Sie den Cirque of Mafate. Vom Aussichtspunkt kann man bei guten Wetterbedingungen den bizarren Talkessel überblicken. In diese einsame Gegend hatten sich im 18. Jh. entflohene madagassische Sklaven geflüchtet. Auf der Weiterfahrt passieren Sie Zuckerrohr- und Geranienplantagen. In Petit France haben Sie Gelegenheit, bei der Gewinnung von Geranienöl zuzuschauen, einer Basis für die Parfümherstellung. Nach ca. 45-minütigem Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 39 €

Saint-Denis

ca. 4,5 Std.
Eine gute halbe Stunde Busfahrt über die Küstenstraße nach Saint-Denis, im Nordwesten der Insel direkt am Meer gelegen und mit 145.000 Einwohnern die größte Stadt auf Réunion. Während einer Panoramafahrt befahren Sie eine der schönsten Straßen, die 'Rue de Paris' mit weißen kreolischen Häusern mit schattigen Veranden. Nach kurzem Aufenthalt im Garden State, dem 1773 gegründeten "Königsgarten", passieren Sie den Hindu-Tempel und die Kathedrale. Etwa 1,5-stündiger Aufenthalt an einem Markt für Einkäufe oder individuelle Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 43 €

Cirque de Mafate

ca. 4,5 Std.
Sie fahren mit dem Bus entlang der Westküste durch die abwechslungsreiche Landschaft in die Bergwelt. Über die Bergstraße erreichen Sie den Aussichtspunkt, von dem aus Sie den Talkessel "Cirque de Mafate" mit seinen Ortschaften überblicken können. Er ist einer von drei Kraterseen des Vulkans Piton des Neiges (3070 m). In diese einsame Gegend hatten sich im 18. Jh. entflohene madagassische Sklaven geflüchtet. Auf der Rückfahrt passieren Sie Zuckerrohr- und Geranienplantagen. In Petit France haben Sie Gelegenheit, bei der Gewinnung von Geranienöl zuzuschauen, einer Basis für die Parfümherstellung.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
Preis 39 €


Do     09.02.    

Antsiranana / Diego Suarez / Madagaskar

Die Roten Tsingy

ca. 6 Std. mit Essen
Abseits der Hauptverkehrswege fahren Sie mit geländegängigen Wagen gut 1,5 Std. in südlicher Richtung zum Naturpark von Irodo, wo Sie die bizarren Gesteinsformationen der Roten Tsingy sehen. Tsingy ist die Bezeichnung für messerscharfe Steinformationen, die nach oben hin spitz zulaufen und bis zu 20 m hoch sein können. In Millionen von Jahren bildeten sich die Tsingy durch Erosion und Verwitterung. Nach etwa 45 Min. Aufenthalt fahren Sie in ein Restaurant zum Mittagessen und anschließend zurück nach Antsiranana. Kurzer Besuch auf einem bunten Handwerksmarkt mit etwas Zeit für eigene Erkundungen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Wenige Erklaerungen in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 85 €

Strand von Ramena

ca. 3 Std.
Sie fahren in einfachen Bussen durch die Stadt und passieren anschließend den bekannten "Zuckerhut" und den "Berg der Franzosen" (Montagne des Français) mit seinen beeindruckenden Affenbrotbäumen (auf Madagaskar gibt es sieben Arten dieser Baobab-Bäume). Nach einem Fotostopp geht es weiter zur Bucht von Ramena mit einem der beliebtesten Strände von Antsiranana. Genießen Sie in dieser von Palmen gesäumten Bucht einen kleinen Strandspaziergang. Sie fahren zurück in die Stadt und haben noch Gelegenheit, in einem der Handwerksläden ein exotisches Souvenir zu erwerben. Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 49 €

Buchten und Strände

ca. 6,5 Stunden mit Essen
Sie lernen einige der schönsten Buchten und Badestrände in der Umgebung von Antsiranana kennen. Auf Ihrer Fahrt machen Sie zunächst einen Fotostopp am bekannten "Zuckerhut" sowie etwas weiter am Montagne des Français ("Berg der Franzosen"), wo Sie die besonderen endemischen Baobab-Bäume (Affenbrotbäume) betrachten können. Sie erreichen die Bucht von Ramena, einem kleinen Fischerdorf, und haben Gelegenheit zu einem kurzen Spaziergang entlang des beliebten Strandes. Weiterfahrt zum Cap Miné mit dem Leuchtturm, von dem Sie einen herrlichen Blick auf das Mer d'Emeraude genießen. Es geht zur Baie des Dunes mit schönem Sandstrand sowie Baie des Pigeons mit charakteristischen Steinformationen. In der Bucht von Sakalava werden Sie Ihr Mittagessen einnehmen. Anschließend 45-minütige Rückfahrt in die Stadt und etwas Freizeit zum Souvenirkauf. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Wenige Erklaerungen in englischer Sprache. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 75 €

Domaine de Fontenay

ca. 3 Std.
Sie fahren durch die Stadt Antsiranana und sehen die Kolonialbauten, den Markt und das Rathaus. Weiterfahrt durch tropische Vegetation südwärts in das Städtchen Joffreville, in dem die Überreste von Kolonialvillen an frühere Zeiten erinnern. Sie fahren in den nahegelegenen Nationalpark Montagne d'Ambre. Hier besuchen Sie das Privatanwesen Domaine de Fontenay und machen einen Rundgang durch den reizvollen jahrhundertealten Garten mit schönen Ausblicken. Der Garten ist Heimat zahlreicher Palmenarten, Orchideen und unzähliger tropischer Pflanzen - genießen Sie den Duft von Jasmin und Frangipani. Anschließend Rückfahrt nach Antsiranana mit Gelegenheit zum Souvenirkauf. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Wenige Erklaerungen in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 59 €


Fr     10.02.    

Nosy Be / Madagaskar ®

Nosy Be Rundfahrt

Halbtagesausflug
Mit einfachen Kleinbussen geht die Fahrt vom Hafen durch die Hauptstadt Hell-Ville mit ihren kolonialen Häuschen. Auf dem bunten, lebendigen  lokalen Markt bieten die Einheimischen  Produkte dieser fruchtbaren  Insel vulkanischen Ursprungs wie Obst, Gemüse, Vanille, Pfeffer und  Gewürznelken an. In den umliegenden Geschäften gibt es schöne Handwerksartikel aus Madagaskar. Kurzer Stopp. Weiter geht die Fahrt zu einer Ylang Ylang Destillerie, während der Blütezeit dieser Pflanze liegt ein angenehmer Parfümduft in der Luft. Nach dem Besuch der Destillerie geht es durch einige typische Dörfer in den Norden zur Bucht von Andilana mit einem der schönsten Strände der Insel. Wenn die Zeit es erlaubt, besteht die Möglichkeit für ein  Bad. Anschließend Rückfahrt zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2008)
Preis 55 €

Bootsfahrt nach Nossy Komba

ca. 3 Std.
Mit lokalen, offenen Booten geht es zur benachbarten Insel Nossy Komba, welche auch Lemureninsel genannt wird. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten. Nach Ankunft wandern Sie ca. eine dreiviertel Stunde zu einem kleinen Dorf mit dem  Reservat, welches für die Lemuren angelegt wurde. Unterwegs haben Sie Gelegenheit, einheimische Stickerei-Handarbeiten zu erwerben oder zu Fotografieren. In dem eigens für die Tiere angelegten Garten gibt es auch Chamäleons, Schlangen, Schildkröten und natürlich die zahmen Lemuren. Rückweg zum schönen Strand, wo die Gelegenheit zum Baden besteht. Anschließend Bootsfahrt zurück nach Nossi Bé und zum Hafen. Bitte beachten: Sonnenschutz und Badesachen nicht vergessen! Für Gehbehinderte beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2008)
Preis 49 €


Sa     11.02.    
Dzaoudzi / Mayotte (franz.) ®
Spaziergänge


Mo     13.02.    

Mombasa / Kenia

Mombasa Panoramafahrt

ca. 3 Std.
Auf der Stadtrundfahrt gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Stadt. Sie sehen u.a. den Likoni-Kanal (Fotostopp), passieren die Moi Avenue mit den riesigen Elefanten-Stoßzähnen aus Metall ("Arch of Elephant tusks"), das Fort Jesus (von den Portugiesen 1593 erbaut, heute Teil des Nationalmuseums) sowie die Altstadt mit ihrer Swahili-Architektur, dem bunten MacKinnon Markt und dem dekorativen Hindu Tempel. Weiterfahrt zum Holzschnitzerdorf Akamba, wo in zahlreichen einfachen Hütten lokales Handwerk hergestellt wird. Gelegenheit zum Kauf von Souvenirs. Nach etwa 1 Stunde Aufenthalt geht es dann wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 69 €

Mombasa

ca. 5 Std.
Sie starten mit einer Orientierungsfahrt und legen den ersten Fotostopp am Kanal von Likoni ein. Danach fahren Sie zum Fort Jesus mit Besuch des Nationalmuseums und bummeln durch die Altstadt. Anschließend geht es entlang der Hauptverkehrsstraße Moi Avenue, wo Sie die markanten riesigen Elefanten-Stoßzähne aus Metall sehen können (Fotostopp). Im Anschluss besuchen Sie den lebhaften Gewürzmarkt mit Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen sowie das Holzschnitzerdorf Akamba. Hier gibt es zahlreiche einfache Hütten, in denen Handwerker ihre Kunstgegenstände fertigen, die auch zum Kauf angeboten werden. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 85 €

Mombasa und Haller Park

ca. 8 Std. mit Essen
Sie unternehmen eine kurze Orientierungsfahrt und legen einen Fotostopp am Kanal von Likoni ein. Danach geht es Richtung Altstadt. Sie sehen das Fort Jesus, das von den Portugiesen 1593 erbaut wurde und heute Teil des Nationalmuseums ist. Nach dem Besuch des Museums bummeln Sie durch die Altstadt mit ihrer Swahili-Architektur. Sie setzen die Panoramafahrt fort und fahren entlang der Hauptverkehrsstraße Moi Avenue mit den markanten riesigen Stoßzähnen aus Metall (Fotostopp). Im Anschluss besuchen Sie den Lebensmittel- und Gewürzmarkt und haben Zeit für einen Bummel und Einkäufe. Weiterfahrt zum Holzschnitzerdorf Akamba, wo in zahlreichen einfachen Hütten lokales Handwerk hergestellt wird. Gelegenheit zum Kauf von Souvenirs. Nach dem Mittagessen in einem Strandrestaurant fahren Sie zum Haller Naturpark. Hier unternehmen Sie einen Rundgang und gewinnen einen Eindruck von der kenianischen Tierwelt, genießen Sie Zeit zur freien Verfügung für eigene Erkundungen (Aufenthalt insgesamt 1,5 Std.). Der Park beherbergt unter anderem Nilpferde, Giraffen, verschiedene Affenarten, Landschildkröten, Reptilien und Vögel. Nach diesen Eindrücken erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 159 €


Di     14.02.    

Sansibar / Tansania ®

Stadt- und Inselfahrt

ca. 4 Std.
Die Insel Sansibar ist 85 km lang, 38 km breit und an ihrer höchsten Stelle 117 m ü.d.M. und weltberühmt wegen ihrer Nelkenbäume. Sie unternehmen in kleinen Bussen (Coaster) eine Panoramafahrt durch Stone Town (die "Steinstadt"), den ältesten Stadtteil von Sansibar-Stadt, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sie fahren entlang der Mizingani Road und sehen die Forodhani Gärten, passieren die Alte Festung aus dem 17.Jh., heute ein Kulturzentrum, den Palast der Wunder, die restaurierte Alte Apotheke sowie die Anglikanische Kirche in der Nähe des früheren Sklavenmarktes. Am Stadtmarkt können Sie das alltägliche Leben der Sansibarier erleben. Anschließend genießen Sie während einer einstündigen Inselfahrt schöne Ausblicke auf die üppig-grüne Vegetation und das Meer. Rückkehr zum Schiff. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 69 €   


Do     16.02.    
Moroni / Njazidja / Grande Comore / Komoren ®
Spaziergänge    


Fr     17.02.    
Mosambik-Insel / Mosambik ®
Spaziergänge          


Mo     20.02.    

Maputo / Mosambik

Maputo

ca. 2,5 Std.
Die Hauptstadt Mosambiks geht auf die Gründung eines portugiesischen Stützpunktes um 1544 zurück und zählt heute über eine Million Einwohner. Die Amtssprache ist Portugiesisch, 95% der Landesbevölkerung sind Bantu, der Rest Weiße, Asiaten oder Mischlinge. Maputo ist die wichtigste Hafenstadt des Landes, von hier werden u.a. Cashewnüsse, Baumwolle, Zuckerrohr und Tee exportiert. Sie unternehmen eine Panoramarundfahrt durch die lebhafte Stadt und sehen u.a. das "Eiserne Haus", das portugiesische St. Sebastian Fort, den Bahnhof aus dem Jahre 1910 (ein Entwurf von Gustave Eiffel), das Rathaus und die Kirche Nossa Senhora da Conceicao. Sie spazieren über den Independence Square und besuchen das Museum für Geschichte und Naturkunde, welches in einem imposanten Kolonialgebäude untergebracht ist. Durch das Stadtviertel Polana und vorbei am geschäftigen Markt kehren Sie zurück zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 55 €

Maputo zu Fuß

ca. 2,5 Std.
Sie lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Maputo, der Hauptstadt von Mosambik, auf einem gemütlichen Spaziergang kennen. Sie starten ab der Pier und fahren zunächst mit dem Bus zum Bahnhof, der von keinem Geringeren als Gustave Eiffel entworfen und gebaut worden ist. Von dort aus startet Ihr Rundgang. Sie sehen den Zentralmarkt, lokal bekannt als der "Mercado", mit seinem Angebot an frischen Produkten, der von interessanten Gebäuden aus der Zeit um 1900 umgeben ist. Sie sehen u.a. das Rathaus, die Kathedrale und den Botanischen Garten. In einem Café stärken Sie sich mit einem Getränk. Anschließend Rückkehr per Bus zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 34 €

Krüger-Nationalpark (2 Ü.)

2 Übern./Flug/Bus//DZ/VP
1.Tag: Nach Ankunft in Maputo Bustransfer zur Grenzstation für den Grenzübertritt nach Südafrika. Organisatorisch bedingter Buswechsel und Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in der Nähe des Krüger-Nationalparks. Südafrikas größtes Wildschutzgebiet zieht jährlich Tausende Besucher an. Der Park erstreckt sich über eine Länge von 352 km und eine durchschnittliche Breite von 60 km. Auf rund 20.000 qkm leben über 500 Vogelarten, 115 Reptilarten und 147 Arten Säugetiere, darunter die "Big Five". Nach Ankunft im Hotel Pine Lake Inn o.ä. Zeit zur Erholung, Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Am frühen Morgen erhalten Sie eine Frühstücksbox vom Hotel und begeben sich auf eine Ganztages-Pirschfahrt in offenen Geländewagen in Begleitung qualifizierter englischsprachiger Wildhüter. Mit etwas Glück sichten Sie Büffel, Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden, Wildhunde, Flusspferde oder Schimpansen. Mittagessen unterwegs. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Nach dem zeitigen Frühstück morgentliche Pirschfahrt durch den Krüger-Nationalpark. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Flug nach Durban zur Wiedereinschiffung an Bord.
Bitte beachten: Malariaprophylaxe empfohlen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Wenige Erklärungen während der Safaris vom englischsprachigen Wildführer.
Einzelzimmer-Zuschlag: ca. € 119,-
-Vorausbuchung-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
Preis 989 €


Di     21.02.    

Richard's Bay / Südafrika t)

Shakaland

ca. 6,5 Std. mit Essen
Nach etwa einstündiger Busfahrt durch das Zuckerrohrgebiet Natals erreichen Sie Shakaland, ein ursprünglich als Filmkulisse aufgebautes Museumsdorf der Zulu. In den geflochtenen Rundhütten des Dorfes erhalten Sie Einblicke in die traditionelle Lebensweise des Volkes der Zulu. Sie erfahren Interessantes über die Sitten und Gebräuche, Bedeutung der Kleidung und vieles mehr. Die Kampftechnik der Zulu-Männer kann während einer Tanz-Vorführung bewundert werden. Nach einem traditionellen Essen Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 99 €

Bootsfahrt auf dem St. Lucia See

ca. 6 Std.
Mit dem Bus fahren Sie durch das Zulu-Land zum St. Lucia See, dem größten Wasserschutzgebiet Südafrikas. Während einer etwa 1,5-stündigen Bootsfahrt sehen Sie mit etwas Glück Flusspferde, Flamingos, Pelikane und Fischreiher. Anschließend besuchen Sie das Crocodile Centre, ein Informationszentrum über Flora und Fauna des Naturschutzgebietes. Rückfahrt mit dem Bus durch Farmland und Kiefernwälder zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 69 €

Hluhluwe (1 Übern.)
Dieser Ausflug befindet sich in Vorbereitung. Programm/Preis folgen ca. September 2020
(Stand: Oktober 2018)


Mi     22.02.    

Durban / Südafrika

Tala Wildreservat und Pietermaritzburg

ca. 9,5 Std. mit Essen
Mit dem Bus fahren Sie durch die Vororte Durbans zum Tala Wildreservat. Nach einer Tee-/Kaffeepause unternehmen Sie in offenen Geländewagen eine Pirschfahrt durch das Reservat, in dem eine Vielzahl wilder Tierarten beheimatet ist. Mit ein wenig Glück können Sie Nashörner, Nilpferde, Giraffen, Zebras oder verschiedene Antilopenarten, wie z.B. die seltene Rappenantilope, erspähen. Nach dem Picknick-Mittagessen Weiterfahrt nach Pietermaritzburg, Hauptstadt der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Die britische Vergangenheit ist überall in der Stadt in Form prächtiger Kolonialbauten sichtbar. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nach etwa 2,5-stündigem Aufenthalt Rückfahrt nach Durban.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Stark begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprachigen Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 89 €

Durban

ca. 4 Std.
Durban ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und mit dem größten Hafen des Kontinents bedeutendes Wirtschaftszentrum. Das subtropische Klima und die ca. 300 Sonnentage im Jahr ziehen ganzjährig Touristen an. Die Bevölkerung ist sehr kosmopolitisch und besteht aus Asiaten, Afrikanern und Europäern. Seinen Namen erhielt Durban vom ehemaligen Gouverneur der Provinz Natal, Sir Henry d'Urban. Sie fahren zunächst zum Rathaus, das vom Architekten Stanley Hudson im Neobarock entworfen wurde. Das majestätische Gebäude, Anfang des 20.Jh. erbaut, ist Anziehungspunkt für viele Besucher. Nach dem Fotostopp Weiterfahrt zum Sri Sri Radha Radhanath-Tempel, dem größten Hare-Krishna-Tempel in Afrika. Er präsentiert sich mit vergoldeten Kuppeln und Statuen, Kronleuchtern, Marmorfliesen und Deckenfresken und ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Nach dem halbstündigen Aufenthalt fahren Sie weiter zum Indischen Viertel. Auf den schmalen Gehsteigen werden Gewürze, Saris, Weihrauch, Schmuck, Sandalen etc. feilgeboten. Sie haben etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen. Weiterfahrt zum Botanischen Garten, dem ältesten in Afrika. An den Ausläufern der Berea-Hügelkette wurden die Gärten 1949 angelegt, zunächst zum Zwecke der Kultivierung von Nutzpflanzen. Heute können Besucher die einheimischen und exotischen subtropischen Anpflanzungen bewundern, u.a. eine Palmen- und Orchideensammlung sowie majestätische, teilweise mehr als hundert Jahre alte Bäume. Darüber hinaus sind mindestens fünfzig verschiedene Vogelarten in den Gärten heimisch. Nach dem knapp einstündigen Aufenthalt passieren Sie auf der Rückfahrt zum Schiff noch das Moses Mabhida Stadion.
Bitte beachten: Für den Besuch des Tempels wird um angemessene Kleidung gebeten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 29 €

Tal der 1000 Hügel

ca. 5 Std.
Das "Tal der 1000 Hügel" erstreckt sich westlich vom Stadtrand Durbans ins Landesinnere. Sie passieren die Vororte Durbans sowie die malerischen Orte Kloof und Hillcrest und genießen herrliche Ausblicke. In den Tälern der sanften Hügellandschaft sind noch heute traditionelle Zulu-Gemeinden ansässig. Sie besuchen ein Zulu-Dorf, erhalten Einblicke in die Kultur, erleben eine Tanzvorführung und haben Gelegenheit, Souvenirs zu erstehen. Sie besuchen dort den PheZulu-Reptilienpark und können Giftschlangen sowie Krokodile bestaunen. Nach einer Tee-/Kaffeepause Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Tala Wildreservat

ca. 5,5 Std. mit Lunchbox
Nach einer guten Stunde Busfahrt erreichen Sie das Tala Wildreservat. In offenen Geländewagen unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch das Reservat. Mit ein wenig Safariglück können Sie Nashörner, Nilpferde, Giraffen und Zebras oder verschiedene Antilopenarten, wie z.B. die seltene Rappenantilope, erspähen. Nach einer Kaffee-/Teepause Rückfahrt nach Durban zum Schiff. Lunchbox-Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Stark begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 79 €


Do     23.02.    

East London / Südafrika

Khaya La Bantu

ca. 4 Std.
Erleben Sie die Kultur der Xhosa im nahegelegenen Stammesdorf Khaya La Bantu. Ein Mitglied des Stammes Xhosa - führt Sie durch das Dorf und lässt Sie am täglichen Leben der Xhosa und deren traditionellen Riten teilhaben. Sie erhalten Einblicke in das Erbe der Xhosa, die stolz auf ihre Kultur sind. Auch die Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela und Desmond Tutu gehören dem Stamm der Xhosa an. Nach einem Willkommenstanz der Kinder und Jugendlichen, der in der traditionellen Perlentracht zu rhythmischen Trommelklängen und Gesang zu Ehren der Besucher aufgeführt wird, werden Männer zur Bierverkostung  und die Frauen zum Kochen eingeladen. Anschließend besuchen Sie verschiedene Hütten und können der Herstellung traditionellen Kunsthandwerks zuschauen mit Gelegenheit für Souvenireinkäufe. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2019)
Preis 115 €

East London

ca. 4,5 Std.
East London wurde als Stützpunkt während der Xhosa-Kriege 1836 eingerichtet und liegt an der Mündung der Flüsse Buffalo und Nahoon in den Indischen Ozean. Ihr Wachstum verdankt die Stadt u.a. deutschen Siedlern, die sich um das historische Fort niederließen. Auf der Panoramafahrt gewinnen Sie einen Eindruck von einigen historischen Stätten der Stadt. Ihr erster Halt erfolgt am 19 m hohen Hood Point Leuchtturm (Fotostopp). Weiterfahrt zum Nahoon Point Schutzgebiet, das als eines der landschaftlich schönsten Küstenschutzgebiete des Landes bezeichnet wird. Darüber hinaus ist diese Landspitze auch von großer paläoanthroplogischer Bedeutung. Nach einem Fotostopp geht es zum German Settlers Memorial, das von Lippy Lipshitz gestaltet und 1961 enthüllt wurde. Dieses Denkmal, bestehend aus Granitfiguren von Vater, Mutter und Kind, ist "Den Deutschen Einwanderern" gewidmet. Fünf große Bronzetafeln geben Aufschluss über die Geschichte der deutschen Einwanderer (Fotostopp). Kurzer Fußweg zum East London Aquarium, 1931 gegründet und damit das älteste Aquarium Südafrikas. Hier können Sie alle an den Küsten Südafrikas vorkommenden Fische kennenlernen, zudem sind hier Walbeobachtungen möglich (besonders zwischen August und November). Nach dem knapp einstündigen Aufenthalt (kein geführter Rundgang) gehen Sie zum "Heroes Park", der u.a. der Helden Südafrikas gedenkt. Zum Abschluss kurze Fahrt zum Rathaus, ein beeindruckendes Gebäude im viktorianischen Stil, 1899 fertiggestellt. Danach erfolgt dann wieder die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 79 €

Inkwenkwezi Naturreservat

ca. 4 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt zum privaten Inkwenkwezi Naturreservat. Dort angekommen werden Sie mit einem Erfrischungsgetränk begrüßt. Anschließend steigen Sie in offene Safari-Geländewagen und unternehmen eine etwa zweistündige Pirschfahrt. Mit etwas Glück sehen Sie Löwen, Leoparden, Büffel, Nashörner, Giraffen, Zebras und Antilopen oder auch seltene Vogelarten wie Stanley Trappe, Knysna Loerie (Papageienart) und Eisvogel. Rückfahrt im Bus zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2019)
Preis 159 €

Mpongo Wildreservat

ca. 4,5 Std.
Abfahrt vom Hafen mit dem Bus Richtung Mpongo Wildreservat. Dieses private Reservat bietet eine einzigartige Flora und Fauna auf insgesamt über 3.500 ha Land. Genießen Sie während Ihrer gut 2-stündigen Pirschfahrt in offenen Safari-Gelände-Wagen dieses herrliche Naturschutzgebiet mit seinen sanften Hügeln und Flusstälern. Anschließend Rückfahrt im Bus nach East London.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 129 €


Sa     25.02.    

Kap der Guten Hoffnung

- Passsage -    

Kapstadt / Südafrika

Weinregion Stellenbosch

ca. 4 Std.
Die Fahrt führt durch die idyllische Weinregion Südafrikas, "Cape Winelands". Jede Region hat ihren eigenen charakteristischen Wein. Zu den bekanntesten Regionen zählen Stellenbosch, Franschhoek, Wellington und Paarl. In der Stadt Stellenbosch unternehmen Sie einen Spaziergang und lernen das urige Geschäft "Oom Samie se Winkel" kennen. Weiterfahrt zum Weingut Blaauwklippen unterhalb des Stellenbosch-Berges für eine kleine Weinprobe. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Kapstadt und Tafelberg

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen zur Talstation des Tafelberges (363 m) und Seilbahnfahrt zur Bergstation (1.067 m). Aus der Höhe bieten sich bei klarem Wetter herrliche Blicke auf die Stadt und die Kap-Halbinsel. Falls die Seilbahn wetterbedingt nicht fährt, wird alternativ zum Signal Hill gefahren. Anschließend fahren Sie durch das Viertel Malay ins Stadtzentrum zu den Grünanlagen Company Gardens. Hier startet Ihr Rundgang vorbei an der St. George's Kathedrale und der Nationalgalerie. Nach dem etwa einstündigen Rundgang fahren Sie weiter mit dem Bus und passieren die "Burg der Guten Hoffnung", eines der ältesten Gebäude des Landes. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Fahrt mit der Seilbahn ist wetterabhängig, Wartezeiten sind möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 59 €

Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie

ca. 8 Std. mit Essen
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander.  Nach dem Mittagessen Besuch der Pinguinkolonie Boulder's Beach in Simon's Town. Seit 1985 nisten hier Brillenpinguine zwischen den imposanten Granitfelsen am Strand. Rückfahrt nach Kapstadt über Kirstenbosch, vorbei an der Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 119 €

Kap-Halbinsel

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum und weiter über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander. Anschließend fahren Sie nach Simon's Town. Nach einem kurzen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff vorbei an der Kap-Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 65 €

Kapstadt am Abend

ca. 2 Std.
Abendliche Busfahrt vom Hafen auf den Signal Hill (350 m). Bestaunen Sie das atemberaubende 360°-Panorama mit Blick auf die Stadt mit der V&A Waterfront, den Tafelberg und die Tafelbucht. Bei klarer Sicht sehen Sie die Sonne im Südatlantik versinken. Genießen Sie dazu ein Glas südafrikanischen Sekt. Nach einer Stunde Aufenthalt beginnt Ihre Lichterfahrt durch Kapstadt entlang der belebten Adderley Street mit zahlreichen Geschäften und Restaurants und wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Keine Sitzmöglichkeiten auf dem Signal Hill vorhanden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram"

ca. 8 Std. mit Essen
Erkunden Sie die Weinregion Franschhoek auf urige Art und Weise. Ein Bus bringt Sie in das Franschhoek Tal, wo Ihre etwa 2,5-stündige Tour mit dem "Franschhoek Wine Tram" beginnt. Mit einem offenen Bahnwaggon und mit Sitzen ausgestatteten Traktoren oder Vans erreichen Sie verschiedene Weingüter und erhalten an den einzelnen Stopps Weinkostproben. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf einem Weingut ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Häufiges Ein- und Aussteigen erforderlich. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 109 €

Helikopterflug Kapstadt

ca. 1 Std., Flugdauer ca. 13 Min.
Je nach Liegeplatzvergabe kurzer Transfer oder wenige Minuten Fußweg ab dem Schiff zum Heliport an der Victoria & Albert Waterfront. Hier startet Ihr 13-minütiger Rundflug über Kapstadt (Wartezeiten möglich). Genießen Sie Ausblicke auf das Stadion, den Hausberg Lion´s Head, die weißen Strände der Wohngegend Clifton Beach, die Bucht Camps Bay und die "Bergkette der 12 Apostel" aus der Vogelperspektive. Anschließend Transfer/Spaziergang zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Informationen in englischer Sprache. 3-6-Sitzer Helikopter. Gewichtsangabe erforderlich (Erfassung an Bord). Gewichtsbegrenzung 110 kg pro Person. Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort. Durchführung wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 149 €


So     26.02.    

Kapstadt / Südafrika

       

Helikopterflug Kapstadt

ca. 1 Std., Flugdauer ca. 13 Min.
Je nach Liegeplatzvergabe kurzer Transfer oder wenige Minuten Fußweg ab dem Schiff zum Heliport an der Victoria & Albert Waterfront. Hier startet Ihr 13-minütiger Rundflug über Kapstadt (Wartezeiten möglich). Genießen Sie Ausblicke auf das Stadion, den Hausberg Lion´s Head, die weißen Strände der Wohngegend Clifton Beach, die Bucht Camps Bay und die "Bergkette der 12 Apostel" aus der Vogelperspektive. Anschließend Transfer/Spaziergang zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Informationen in englischer Sprache. 3-6-Sitzer Helikopter. Gewichtsangabe erforderlich (Erfassung an Bord). Gewichtsbegrenzung 110 kg pro Person. Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort. Durchführung wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 149 €

Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram"

ca. 8 Std. mit Essen
Erkunden Sie die Weinregion Franschhoek auf urige Art und Weise. Ein Bus bringt Sie in das Franschhoek Tal, wo Ihre etwa 2,5-stündige Tour mit dem "Franschhoek Wine Tram" beginnt. Mit einem offenen Bahnwaggon und mit Sitzen ausgestatteten Traktoren oder Vans erreichen Sie verschiedene Weingüter und erhalten an den einzelnen Stopps Weinkostproben. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf einem Weingut ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Häufiges Ein- und Aussteigen erforderlich. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 109 €

Kapstadt am Abend

ca. 2 Std.
Abendliche Busfahrt vom Hafen auf den Signal Hill (350 m). Bestaunen Sie das atemberaubende 360°-Panorama mit Blick auf die Stadt mit der V&A Waterfront, den Tafelberg und die Tafelbucht. Bei klarer Sicht sehen Sie die Sonne im Südatlantik versinken. Genießen Sie dazu ein Glas südafrikanischen Sekt. Nach einer Stunde Aufenthalt beginnt Ihre Lichterfahrt durch Kapstadt entlang der belebten Adderley Street mit zahlreichen Geschäften und Restaurants und wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Keine Sitzmöglichkeiten auf dem Signal Hill vorhanden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie

ca. 8 Std. mit Essen
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander.  Nach dem Mittagessen Besuch der Pinguinkolonie Boulder's Beach in Simon's Town. Seit 1985 nisten hier Brillenpinguine zwischen den imposanten Granitfelsen am Strand. Rückfahrt nach Kapstadt über Kirstenbosch, vorbei an der Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 119 €


Mo     27.02.    

Kapstadt / Südafrika

Weinregion Stellenbosch

ca. 4 Std.
Die Fahrt führt durch die idyllische Weinregion Südafrikas, "Cape Winelands". Jede Region hat ihren eigenen charakteristischen Wein. Zu den bekanntesten Regionen zählen Stellenbosch, Franschhoek, Wellington und Paarl. In der Stadt Stellenbosch unternehmen Sie einen Spaziergang und lernen das urige Geschäft "Oom Samie se Winkel" kennen. Weiterfahrt zum Weingut Blaauwklippen unterhalb des Stellenbosch-Berges für eine kleine Weinprobe. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Kapstadt und Tafelberg

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen zur Talstation des Tafelberges (363 m) und Seilbahnfahrt zur Bergstation (1.067 m). Aus der Höhe bieten sich bei klarem Wetter herrliche Blicke auf die Stadt und die Kap-Halbinsel. Falls die Seilbahn wetterbedingt nicht fährt, wird alternativ zum Signal Hill gefahren. Anschließend fahren Sie durch das Viertel Malay ins Stadtzentrum zu den Grünanlagen Company Gardens. Hier startet Ihr Rundgang vorbei an der St. George's Kathedrale und der Nationalgalerie. Nach dem etwa einstündigen Rundgang fahren Sie weiter mit dem Bus und passieren die "Burg der Guten Hoffnung", eines der ältesten Gebäude des Landes. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Fahrt mit der Seilbahn ist wetterabhängig, Wartezeiten sind möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 59 €


Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie

ca. 8 Std. mit Essen
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander.  Nach dem Mittagessen Besuch der Pinguinkolonie Boulder's Beach in Simon's Town. Seit 1985 nisten hier Brillenpinguine zwischen den imposanten Granitfelsen am Strand. Rückfahrt nach Kapstadt über Kirstenbosch, vorbei an der Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 119 €

Kap-Halbinsel

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum und weiter über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander. Anschließend fahren Sie nach Simon's Town. Nach einem kurzen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff vorbei an der Kap-Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 65 €

Helikopterflug Kapstadt

ca. 1 Std., Flugdauer ca. 13 Min.
Je nach Liegeplatzvergabe kurzer Transfer oder wenige Minuten Fußweg ab dem Schiff zum Heliport an der Victoria & Albert Waterfront. Hier startet Ihr 13-minütiger Rundflug über Kapstadt (Wartezeiten möglich). Genießen Sie Ausblicke auf das Stadion, den Hausberg Lion´s Head, die weißen Strände der Wohngegend Clifton Beach, die Bucht Camps Bay und die "Bergkette der 12 Apostel" aus der Vogelperspektive. Anschließend Transfer/Spaziergang zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Informationen in englischer Sprache. 3-6-Sitzer Helikopter. Gewichtsangabe erforderlich (Erfassung an Bord). Gewichtsbegrenzung 110 kg pro Person. Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort. Durchführung wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 149 €

Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram"

ca. 8 Std. mit Essen
Erkunden Sie die Weinregion Franschhoek auf urige Art und Weise. Ein Bus bringt Sie in das Franschhoek Tal, wo Ihre etwa 2,5-stündige Tour mit dem "Franschhoek Wine Tram" beginnt. Mit einem offenen Bahnwaggon und mit Sitzen ausgestatteten Traktoren oder Vans erreichen Sie verschiedene Weingüter und erhalten an den einzelnen Stopps Weinkostproben. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf einem Weingut ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Häufiges Ein- und Aussteigen erforderlich. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 109 €

Botanischer Garten Kirstenbosch

ca. 4 Std.
Vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten Kapstadts, wie z.B. dem Groote Schuur Hospital und der Universität, fahren Sie weiter durch die südlichen Vororte zum Osthang des Tafelberges mit dem Nationalen Botanischen Garten von Kirstenbosch. Die 36 ha große Anlage gilt als einer der schönsten Botanischen Gärten der Welt mit ca. 7.000 Pflanzenarten. Es werden nur heimische Pflanzen gezeigt, um die Artenvielfalt der Kapregion zu erhalten. Genießen Sie einen etwa 2-stündigen Aufenthalt. Bestaunen Sie auch die neueste Attraktion: die bis zu 11 m hohe Boomslang-Brücke, die auf 130 m Länge und auf Baumwipfelhöhe herrliche Aussichten auf den Garten und die Umgebung bietet. Rückkehr zum Schiff mit Stopp am Rhodes Memorial, mit schöner Aussicht auf die facettenreiche Landschaft der Region.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €


Kap der Guten Hoffnung
- Passage -        


Do     02.03.    

Durban / Südafrika

Durban

ca. 4 Std.
Durban ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und mit dem größten Hafen des Kontinents bedeutendes Wirtschaftszentrum. Das subtropische Klima und die ca. 300 Sonnentage im Jahr ziehen ganzjährig Touristen an. Die Bevölkerung ist sehr kosmopolitisch und besteht aus Asiaten, Afrikanern und Europäern. Seinen Namen erhielt Durban vom ehemaligen Gouverneur der Provinz Natal, Sir Henry d'Urban. Sie fahren zunächst zum Rathaus, das vom Architekten Stanley Hudson im Neobarock entworfen wurde. Das majestätische Gebäude, Anfang des 20.Jh. erbaut, ist Anziehungspunkt für viele Besucher. Nach dem Fotostopp Weiterfahrt zum Sri Sri Radha Radhanath-Tempel, dem größten Hare-Krishna-Tempel in Afrika. Er präsentiert sich mit vergoldeten Kuppeln und Statuen, Kronleuchtern, Marmorfliesen und Deckenfresken und ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Nach dem halbstündigen Aufenthalt fahren Sie weiter zum Indischen Viertel. Auf den schmalen Gehsteigen werden Gewürze, Saris, Weihrauch, Schmuck, Sandalen etc. feilgeboten. Sie haben etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen. Weiterfahrt zum Botanischen Garten, dem ältesten in Afrika. An den Ausläufern der Berea-Hügelkette wurden die Gärten 1949 angelegt, zunächst zum Zwecke der Kultivierung von Nutzpflanzen. Heute können Besucher die einheimischen und exotischen subtropischen Anpflanzungen bewundern, u.a. eine Palmen- und Orchideensammlung sowie majestätische, teilweise mehr als hundert Jahre alte Bäume. Darüber hinaus sind mindestens fünfzig verschiedene Vogelarten in den Gärten heimisch. Nach dem knapp einstündigen Aufenthalt passieren Sie auf der Rückfahrt zum Schiff noch das Moses Mabhida Stadion.
Bitte beachten: Für den Besuch des Tempels wird um angemessene Kleidung gebeten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 29 €

Tal der 1000 Hügel

ca. 5 Std.
Das "Tal der 1000 Hügel" erstreckt sich westlich vom Stadtrand Durbans ins Landesinnere. Sie passieren die Vororte Durbans sowie die malerischen Orte Kloof und Hillcrest und genießen herrliche Ausblicke. In den Tälern der sanften Hügellandschaft sind noch heute traditionelle Zulu-Gemeinden ansässig. Sie besuchen ein Zulu-Dorf, erhalten Einblicke in die Kultur, erleben eine Tanzvorführung und haben Gelegenheit, Souvenirs zu erstehen. Sie besuchen dort den PheZulu-Reptilienpark und können Giftschlangen sowie Krokodile bestaunen. Nach einer Tee-/Kaffeepause Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Tala Wildreservat

ca. 5,5 Std. mit Lunchbox

Nach einer guten Stunde Busfahrt erreichen Sie das Tala Wildreservat. In offenen Geländewagen unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch das Reservat. Mit ein wenig Safariglück können Sie Nashörner, Nilpferde, Giraffen und Zebras oder verschiedene Antilopenarten, wie z.B. die seltene Rappenantilope, erspähen. Nach einer Kaffee-/Teepause Rückfahrt nach Durban zum Schiff. Lunchbox-Mittagessen unterwegs.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Stark begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 79 €

Tala Wildreservat und Pietermaritzburg

ca. 9,5 Std. mit Essen
Mit dem Bus fahren Sie durch die Vororte Durbans zum Tala Wildreservat. Nach einer Tee-/Kaffeepause unternehmen Sie in offenen Geländewagen eine Pirschfahrt durch das Reservat, in dem eine Vielzahl wilder Tierarten beheimatet ist. Mit ein wenig Glück können Sie Nashörner, Nilpferde, Giraffen, Zebras oder verschiedene Antilopenarten, wie z.B. die seltene Rappenantilope, erspähen. Nach dem Picknick-Mittagessen Weiterfahrt nach Pietermaritzburg, Hauptstadt der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Die britische Vergangenheit ist überall in der Stadt in Form prächtiger Kolonialbauten sichtbar. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nach etwa 2,5-stündigem Aufenthalt Rückfahrt nach Durban.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Stark begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprachigen Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
Preis 89 €


Fr     03.03.    

East London / Südafrika

Inkwenkwezi Naturreservat

ca. 4 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt zum privaten Inkwenkwezi Naturreservat. Dort angekommen werden Sie mit einem Erfrischungsgetränk begrüßt. Anschließend steigen Sie in offene Safari-Geländewagen und unternehmen eine etwa zweistündige Pirschfahrt. Mit etwas Glück sehen Sie Löwen, Leoparden, Büffel, Nashörner, Giraffen, Zebras und Antilopen oder auch seltene Vogelarten wie Stanley Trappe, Knysna Loerie (Papageienart) und Eisvogel. Rückfahrt im Bus zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2019)
Preis 159 €

East London

ca. 4,5 Std.
East London wurde als Stützpunkt während der Xhosa-Kriege 1836 eingerichtet und liegt an der Mündung der Flüsse Buffalo und Nahoon in den Indischen Ozean. Ihr Wachstum verdankt die Stadt u.a. deutschen Siedlern, die sich um das historische Fort niederließen. Auf der Panoramafahrt gewinnen Sie einen Eindruck von einigen historischen Stätten der Stadt. Ihr erster Halt erfolgt am 19 m hohen Hood Point Leuchtturm (Fotostopp). Weiterfahrt zum Nahoon Point Schutzgebiet, das als eines der landschaftlich schönsten Küstenschutzgebiete des Landes bezeichnet wird. Darüber hinaus ist diese Landspitze auch von großer paläoanthroplogischer Bedeutung. Nach einem Fotostopp geht es zum German Settlers Memorial, das von Lippy Lipshitz gestaltet und 1961 enthüllt wurde. Dieses Denkmal, bestehend aus Granitfiguren von Vater, Mutter und Kind, ist "Den Deutschen Einwanderern" gewidmet. Fünf große Bronzetafeln geben Aufschluss über die Geschichte der deutschen Einwanderer (Fotostopp). Kurzer Fußweg zum East London Aquarium, 1931 gegründet und damit das älteste Aquarium Südafrikas. Hier können Sie alle an den Küsten Südafrikas vorkommenden Fische kennenlernen, zudem sind hier Walbeobachtungen möglich (besonders zwischen August und November). Nach dem knapp einstündigen Aufenthalt (kein geführter Rundgang) gehen Sie zum "Heroes Park", der u.a. der Helden Südafrikas gedenkt. Zum Abschluss kurze Fahrt zum Rathaus, ein beeindruckendes Gebäude im viktorianischen Stil, 1899 fertiggestellt. Danach erfolgt dann wieder die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 79 €

Khaya La Bantu

ca. 4 Std.
Erleben Sie die Kultur der Xhosa im nahegelegenen Stammesdorf Khaya La Bantu. Ein Mitglied des Stammes Xhosa - führt Sie durch das Dorf und lässt Sie am täglichen Leben der Xhosa und deren traditionellen Riten teilhaben. Sie erhalten Einblicke in das Erbe der Xhosa, die stolz auf ihre Kultur sind. Auch die Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela und Desmond Tutu gehören dem Stamm der Xhosa an. Nach einem Willkommenstanz der Kinder und Jugendlichen, der in der traditionellen Perlentracht zu rhythmischen Trommelklängen und Gesang zu Ehren der Besucher aufgeführt wird, werden Männer zur Bierverkostung  und die Frauen zum Kochen eingeladen. Anschließend besuchen Sie verschiedene Hütten und können der Herstellung traditionellen Kunsthandwerks zuschauen mit Gelegenheit für Souvenireinkäufe. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Dezember 2019)
Preis 115 €

Mpongo Wildreservat

ca. 4,5 Std.
Abfahrt vom Hafen mit dem Bus Richtung Mpongo Wildreservat. Dieses private Reservat bietet eine einzigartige Flora und Fauna auf insgesamt über 3.500 ha Land. Genießen Sie während Ihrer gut 2-stündigen Pirschfahrt in offenen Safari-Gelände-Wagen dieses herrliche Naturschutzgebiet mit seinen sanften Hügeln und Flusstälern. Anschließend Rückfahrt im Bus nach East London.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 129 €


Sa     04.03.    

Port Elizabeth / Südafrika

Addo-Elefanten-Nationalpark im Geländewagen

ca. 4,5 Std.
Vom Hafen eine gute Stunde Busfahrt zum 1931 gegründeten Addo-Elefantenpark. Der Park wurde einst zum Schutz der letzten 11 lebenden Elefanten der Region gegründet, heute leben über 400 Dickhäuter im Addo-Park, die dichteste Elefantenpopulation weltweit. Im Park angekommen, steigen Sie in Safari-Geländewagen oder geländegängige Trucks um und unternehmen eine zweistündige Pirschfahrt durch den Nationalpark. Mit etwas Glück haben Sie Gelegenheit, einige Dickhäuter an Wasserlöchern zu beobachten. Außerdem leben hier Büffel, einige Antilopenarten, Warzenschweine, Spitzmaulnashörner, Steppenzebras, Hyänen, Löwen und Leoparden. Nach der Pirschfahrt Busfahrt zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 129 €

Port Elizabeth

ca. 4 Std.
Als britische Siedler 1820 in dem verschlafenen Dörfchen ankamen, ahnten sie noch nicht, welche wirtschaftliche Bedeutung Port Elizabeth einmal bekommen würde. Die Stadt ist heute drittgrößte Hafenstadt und fünftgrößte Stadt Südafrikas. Während der Panoramafahrt gewinnen Sie einen ersten Eindruck. Sie fahren zum Settlers' Memorial Campanile (Glockenturm), zu dessen Aussichtsplattform ein Lift führt, von wo sich Ihnen ein schöner Ausblick bietet. Weiterfahrt zum Old Post Office Building und zum Donkin Reserve (Leuchtturm und Steinpyramide) mit jeweiligem Fotostopp. Weiterfahrt zum Settler's Park und anschließend zum Bayworld Oceanarium (Maritimes Museum mit Tiershows), wo Sie 1,5 Std. Zeit zur freien Verfügung haben für individuelle Unternehmungen. Anschließend erleben Sie eine 30-minütige Seehund-/Pinguin Show. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 49 €

Addo-Elefanten-Nationalpark

ca. 4,5 Std.
Vom Hafen ca. eine Stunde Busfahrt zum 1931 gegründeten Addo-Elefantenpark. Der Park wurde einst zum Schutz der letzten 11 lebenden Elefanten der Region gegründet, heute leben über 400 Dickhäuter im Addo-Park, die dichteste Elefantenpopulation weltweit. Während der etwa zweistündigen Busfahrt durch den Park haben Sie sicherlich die Gelegenheit, einige Dickhäuter an Wasserlöchern zu beobachten. Außerdem leben hier Büffel, einige Antilopenarten, Warzenschweine, Spitzmaulnashörner, Steppenzebras, Hyänen, Löwen und Leoparden, die Sie mit etwas Glück auch beobachten können. Nach der Pirschfahrt Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 79 €

Pumba Game Reservat

ca. 8 Std. mit Essen
Sie fahren im Bus vom Hafen zum Pumba Wildreservat, welches Ihnen einen einzigartigen Einblick in die Safariwelt Afrikas bietet. Das Reservat ist die Heimat von Afrikas "Big Five" sowie seltenen weißen Löwen, Nilpferden, Hyänen, Geparden und 300 verschiedenen Vogelarten. Genießen Sie dieses Naturerlebnis während Ihrer etwa 2-stündigen Pirschfahrt in einem offenen geländegängigen Fahrzeug. Mittagessen unterwegs. Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 175 €


Di     07.03.    
Lüderitz / Namibia
Spaziergänge    


Mi     08.03.    

Walfischbai / Namibia

Bootstour

ca. 3 Std.
Kurzer Bustransfer zum Jachthafen und Umstieg in einen Katamaran. Während einer ausführlichen Hafenrundfahrt passieren Sie Fischfabriken und erhalten interessante Informationen über die Abläufe dieses wichtigen Wirtschaftszweigs Namibias. Dann fahren Sie hinaus auf den Atlantik auf der Suche nach Kap-Pelzrobben und Delphinen, die gerne nah am Boot mitschwimmen und ihre Schwimmkünste vorführen. Unterwegs kosten Sie frische Austern mit Sekt/Erfrischungsgetränk.
Bitte beachten: Mitnahme von Sonnenschutz, leichter Jacke und Kopfbedeckung empfohlen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Auf dem Boot wenige Erklärungen in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 69 €

Geländewagenfahrt nach Sandwich Harbour

ca. 4 Std.
Sie lassen Walfischbai mit Ihrem Geländewagen hinter sich und fahren in Richtung des Unterlaufs des Kuiseb Deltas. Dieses einzigartige Ökosystem ist mit vielen Sehenswürdigkeiten gespickt. Sie sehen herrliche Dünen, entdecken 450 Jahre alte Tierspuren und spüren Hinweise auf die Topnaar auf, eine einheimische namibische Gemeinschaft, deren Überleben überwiegend von der Nara Frucht abhängig war. Anschließend fahren Sie Richtung Süden, nach Sandwich Harbour. Dieser Name bezeichnet zum einen den ehemaligen Hafen an der namibischen Südatlantikküste wie auch die Bucht selbst. Zahlreiche Tierarten sind in dieser Region beheimatet. Nach dem leichten Mittagessen unternehmen Sie noch einen kurzen Abstecher in die Dünen. Bevor Sie zu Ihrem Schiff zurückfahren, sehen Sie die Salzgewinnungsanlagen sowie die Lagune.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit und/oder Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprachigen Reiseleiter.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 149 €

Sossusvlei-Rundflug

ca. 3,5 Std.
Bustransfer ca. 45 Minuten zum Flughafen. Während des anschließenden etwa zweistündigen Rundfluges mit einer kleinen Propellermaschine fliegen Sie zuerst über die Namib-Wüste bis zum trockenen Kuiseb-Flussbett, der natürlichen Grenze des Dünenmeeres, weiter über faszinierende Dünenlandschaften mit wechselnden Farbschattierungen und Formationen bis nach Sossusvlei, einer weißen Lehmpfanne. Hier beeindrucken neben der beträchtlichen Höhe der Dünen die weißen Ausläufer zwischen den roten Sanddünen. Rückflug entlang der Küste mit der Chance, noch gut erhaltene Schiffswracks oder Robbenkolonien aus der Luft zu beobachten.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Informationen unterwegs in englischer Sprache. 4-Sitzer Flugzeug. Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort. Durchführung wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 795 €

Die Wüste lebt

ca. 4 Std.
In geländegängigen Fahrzeugen starten Sie Ihre Wüstensafari. Allein die lange Fahrt durch die Dünen ist ein unvergessliches Erlebnis. Ein erfahrener Reiseleiter folgt den Spuren der Wüstenbewohner, und mit etwas Glück sehen Sie Seitenwinderschlangen, Namibgeckos, Wüstenchamäleons, Glattechsen, Sandtaucher Eidechsen, Skorpione usw. Sie erfahren Wissenswertes über die Wüstenpflanzen, Insekten und Mineralien. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk, Sonnenschutz und Kopfbedeckung empfohlen. Erklärungen während der Stopps vom englischsprachigen Wildführer. Ein Wildführer für mehrere Fahrzeuge.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 99 €

Swakopmund

ca. 4 Std.
Mit einfachen Bussen fahren Sie entlang der Küste. Weiterfahrt nach Swakopmund, einst wichtigster Hafen für deutsche Einwanderer. Der Hafen wurde künstlich angelegt, um neben dem britisch kontrollierten Walfischbai einen deutschen Seezugang zu schaffen. Bald jedoch versandete der Hafen, so dass 1909 eine hölzerne Pier gebaut werden musste. Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte sich Swakopmund zu einem beliebten Urlaubsort. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie das alte Amtsgericht, den 1903 erbauten Leuchtturm und das wohl meistbesuchte Wahrzeichen Swakopmunds, das Woermann Haus, das 1894 für den Hamburger Spediteur Woermann und dessen Handelsgesellschaft erbaut wurde. Etwas Freizeit für einen Bummel. Anschließend passieren Sie den Stadtteil Mondesa, ursprünglich ein Township, bewohnt von Angehörigen der Stämme Ovambo, Namas und Herero. Rückfahrt zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2019)
Preis 59 €


Sa     11.03.    

Luanda / Angola 1)

Stadtrundfahrt Luanda

ca. 3 Std.
Sie fahren mit einfachen Bussen durch die angolanische Metropole, die im Jahr 1575 während der portugiesischen Kolonisation gegründet wurde. Ihren heutigen Reichtum verdankt die Hauptstadt Angolas u.a. Öl und Diamanten. Für Ausländer ist Luanda die Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten weltweit. Sie fahren entlang der Marginal Bay, passieren das Wirtschaftsviertel sowie die kleine koloniale Kirche 'Igreja de Nossa Senhora da Nazaré' und erreichen das wohl bekannteste Gebäude, den Palacio de Ferro ("Eisenpalast ", ein Entwurf von Gustav Eiffel). Nach dem Fotostopp Weiterfahrt zur gotischen Kirche von Los Remedios, die 1719 zunächst als Kapelle erbaut und 1798 neu errichtet wurde (ebenfalls mit Fotostopp). Nach einem kurzen Besuch des Angolanischen Nationalmuseums für Anthropologie geht es zum Fort San Miguel, das 1576 erbaut wurde, um den Hafen bzw. die Stadt vor dem Angriff französischer, spanischer und niederländischer Armeen zu schützen (1641 wurde Luanda von den Niederländern eingenommen). Weiterfahrt zum Mausoleum des ersten Präsidenten Angolas, Agostino Neto. Nach einer Fotopause fahren Sie weiter zur "Cidade Alta" (Oberstadt, neuer Stadtteil), ein vornehmes Villenviertel mit pinkfarbenen Kolonialhäusern, dem Präsidentenpalast und einigen Ministerien. Hier sehen Sie auch die katholische Kirche "Igreja de Jesus", in der die angolanische High Society heiratet. Fahrt zur Baixa (Unterstadt, die alte Stadt) mit den Parlamentsgebäuden. Auf dem Rückweg zum Hafen kommen Sie am Gebäude der Angolanischen Nationalbank vorbei, einem großartigen Beispiel kolonialer Architektur.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Fotostopp am "Eisenpalast" vorbehaltlich behördlicher Genehmigung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 99 €

Rundfahrt Luanda und Baden

ca. 4 Std.
Sie fahren mit einfachen Bussen durch die angolanische Metropole, die ihren Reichtum u.a. Öl und Diamanten verdankt, passieren das Wirtschaftsviertel an der Marginal Bay und sehen das 1576 erbaute Fort São Miguel (Fotostopp). Weiterfahrt zur Ilha de Luanda, eine schmalen Nehrung von ca. 9 km Länge, zwischen dem Atlantischen Ozean und der Bucht von Luanda gelegen. Hier genießen Sie einen erholsamen Badeaufenthalt am Strand (Aufenthalt ca. 2 Std., Erfrischungsgetränk inklusive). Auf der Rückfahrt zum Schiff fahren Sie noch am Gebäude der Angolanischen Nationalbank vorbei, einem eindrucksvollem Beispiel kolonialer Architektur.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Handtuch, Sonnenschutz und Badesachen  nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 169 €


So     12.03.    
Äquatorüberquerung


Mo     13.03.    
São Tomé / São Tomé e Principe ®
Spaziergänge   


Di     14.03.   
Príncipe / São Tomé e Principe
Spaziergänge


So     19.03.    

Banjul / Gambia

Banjul

ca. 4,5 Std.
Zunächst fahren Sie in das Fischerdorf Bakau und sehen im geschäftigen Hafen, wie der Tagesfang entladen und von den Marktfrauen für den Verkauf vorbereitet wird. Weiterfahrt nach Serekunda, größte Stadt des Landes. Hier besichtigen Sie eine Batikfabrik und erfahren Wissenswertes über die Färbetechnik. Zurück in Banjul, der Hauptstadt Gambias, besuchen Sie das Nationalmuseum und erhalten Einblicke in Kultur und Tradition, Bräuche und die Geschichte des Landes. Anschließend fahren Sie zum 35 m hohen Triumphbogen "Arch 22". Das Wahrzeichen Gambias wurde im Gedenken an den Militärputsch vom 22.07.1994 errichtet. Von oben bietet sich ein Panoramablick über die quirlige Stadt. Nach einem Bummel über den St. Albert Markt mit seinem breitgefächerten Angebot an Kleidung, Kunsthandwerk, Lebensmitteln und typisch afrikanischen Souvenirs fahren Sie zurück zum Schiff.  
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €


Rundfahrt im Geländewagen

ca. 9 Std. mit Essen
In umgerüsteten Mehrpersonen-Armee-Geländewagen (ca. 22 Plätze pro Wagen) erkunden Sie den Süden Gambias. Zunächst fahren Sie in das Dorf Sukuta und besuchen den täglichen Fisch- und Gemüsemarkt. Weiterfahrt nach Yuna zu "Onkel Johns Palmwein-Zapferei", wo Sie sehen, wie aus gezapftem Palmsaft der  hochprozentige "Zum Zum" hergestellt wird, dessen Alkoholgehalt bis zu 38% beträgt. Sie haben Gelegenheit, diesen "Dschungelsaft" zu verkosten, bevor Sie durch Buschland und an Dörfern vorbei nach Sanyang fahren und der Dorfschule einen Besuch abstatten. Nach dem Mittagessen in einer typischen Strandhütte fahren Sie zum Tanje Dorfmuseum mit Exponaten zu Naturgeschichte und kulturellen Traditionen Gambias. Nach dem Besuch des Fischerdorfes Tanje fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit Rückenleiden oder eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Nur für sportliche Gäste zu empfehlen.  Die Wagen sind nicht klimatisiert und die Straßen und Wege größtenteils uneben.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 75 €

Bootsfahrt "Roots"

ca. 9 Std. mit Essen
An Bord eines Ausflugsschiffes passieren Sie die "Hundeinsel", bevor Sie in Albreda an Land gehen. Albreda war zur Zeit der Sklaverei ein französischer Handelsposten. Sie besuchen das Sklaverei-Museum. Weiterfahrt nach Juffureh. Ankunft in Juffureh, ein aus Wellblechhütten erbautes Dorf, das durch die Verfilmung des Romans Roots (" Wurzeln") von Alex Haley bekannt geworden ist. Auf dem Hauptplatz "Bantaba" treffen Sie das Stammesoberhaupt und erfahren, wie man in Gambia Häuptling wird. Anschließend fahren Sie zur Sklaveninsel Kunta Kinteh, die in die Liste des UNESCO-Kulturerbes aufgenommen wurde und an den westafrikanischen Sklavenhandel erinnert. Nach einem Rundgang Rückfahrt mit dem Ausflugsboot nach Banjul. Mittagessen unterwegs an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 109 €

Mit Pirogen durch die Mangroven

ca. 8 Std. mit Essen
Der Ausflug startet am Hafen von Banjul in lokalen ca. 18 m langen Pirogen, mit denen Sie gemütlich flussaufwärts durch die Mangroven und Seitenarme des Gambia-Flusses fahren. Sie passieren reizvolle Landschaften und beobachten die reiche Flora und Fauna. Sie kehren zum Mittagessen ein und haben anschließend die Möglichkeit zum Schwimmen oder Sonnenbaden. Nach einem Nachmittagstee Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Sonnenschutz nicht vergessen. Badesachen unter der Bekleidung tragen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 75 €


Strandtransfer

ca. 4 Std.
Etwa 30-minütiger Bustransfer zum 16 km entfernten Strand in Kotu. Genießen Sie den Aufenthalt am Strand oder am Swimmingpool eines Hotels. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonnenschirme und Sonnenliegen vorhanden (gegen Gebühr). Badesachen, Sonnenschutz und Handtuch nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 29 €


Mo     20.03.    

Dakar / Senegal  

Panoramafahrt

ca. 3 Std.
Diese Panoramafahrt vermittelt Ihnen einen Eindruck von Dakar, der Hauptstadt des Senegals. Sie fahren in die Altstadt und sehen u.a. den Bahnhof, den Place de l'Independence, den Präsidentenpalast, die Universität und die Kathedrale (diverse Fotostopps). Rückfahrt über die Vororte Dakars.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 21 €

Bandia Tierreservat

ca. 9 Std. mit Essen
Zunächst Busfahrt (etwa 1,5 Std.) zum Bandia Tierreservat. Das Reservat wurde 1997 eingerichtet. Während einer etwa zweistündigen Safari im Geländewagen sehen Sie neben zahlreichen Vogelarten mit etwas Glück auch Giraffen, Gazellen, Wildschweine, Büffel oder Krokodile. Weiterfahrt per Bus an die Küste zum Mittagessen in Saly mit erholsamer Badepause. Etwa 2 Std. Rückfahrt nach Dakar zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen nicht vergessen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 85 €

Rosa See von Retba

ca. 8,5 Std. mit Essen
Busfahrt von Dakar entlang der Küste Richtung Norden (ca. 40 km) zum Rosa See, der von Sandhügeln und Palmen umgeben ist. Mineralhaltiges milchig-rosafarbenes Wasser war namensgebend für den See, an dem sich Flamingos, Pelikane, Reiher, Seeschwalben und andere Watt- und Seevögel sammeln. Der Salzgehalt des Wassers liegt bei ca. 350 g pro Liter, ähnlich wie beim Toten Meer in Israel. Genießen Sie das Erlebnis, im Geländewagen mit Fahrer durch die Sanddünen und auf einem Teil der Paris-Dakar Strecke zu fahren (ca. 1 Stunde). Sie besuchen eines der umliegenden Dörfer und nehmen das Mittagessen ein. Gelegenheit für eine Badepause unterwegs. Anschließend etwas Freizeit, bevor Sie zum Schiff zurückfahren.
Bitte beachten: Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Badeschuhe für den Einstieg ins Wasser empfohlen. Für Gäste mit Rückenleiden/eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 65 €

Dakar

ca. 5 Std.
Sie fahren vom Hafen zunächst in das ursprüngliche Zentrum der Stadt, das von Gebäuden aus der Kolonialzeit geprägt ist, wie z.B. dem Rathaus und dem alten Bahnhof. Anschließend entdecken Sie den modernen Teil der Stadt mit dem Place de l'Independence. Sie sehen verschiedene Ministerien, den Präsidentenpalast, die Kathedrale, die Große Moschee und die Universität. Im Dorf Soumbedioune, auf einer Landzunge im Westen der Stadt, besuchen Sie ein Kunsthandwerkszentrum mit afrikanischen Souvenirs. Nach einer kleinen Erfrischung Rückfahrt zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 33 €


Di     21.03.    

Dakar / Senegal

Dakar

ca. 5 Std.
Sie fahren vom Hafen zunächst in das ursprüngliche Zentrum der Stadt, das von Gebäuden aus der Kolonialzeit geprägt ist, wie z.B. dem Rathaus und dem alten Bahnhof. Anschließend entdecken Sie den modernen Teil der Stadt mit dem Place de l'Independence. Sie sehen verschiedene Ministerien, den Präsidentenpalast, die Kathedrale, die Große Moschee und die Universität. Im Dorf Soumbedioune, auf einer Landzunge im Westen der Stadt, besuchen Sie ein Kunsthandwerkszentrum mit afrikanischen Souvenirs. Nach einer kleinen Erfrischung Rückfahrt zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 33 €

Joal und Fadiouth

ca. 9 Std. mit Essen
Die Atlantikküste südlich von Dakar mit zahlreichen Fischerdörfern und langen Sandstränden heißt "Petite Côte". Nach etwa 1,5 Std. Fahrt erreichen Sie Joal, ein Fischerdorf, das bereits im 15. Jh. von Portugiesen gegründet wurde und aus dem Senegals ehemaliger Präsident L.S. Senghor stammt. Weiterfahrt nach Fadiouth. Eine kleine Holzbrücke führt zum Fischerdorf auf einer Insel aus künstlich aufgeschichteten Muscheln. Im Gegensatz zu den umliegenden Dörfern ist Fadiouth ein katholischer Ort mit einer Kirche. Mittagessen unterwegs und Gelegenheit für ein Sonnenbad am Strand.
Bitte beachten: Badesachen nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 65 €

Bandia Tierreservat

ca. 9 Std. mit Essen
Zunächst Busfahrt (etwa 1,5 Std.) zum Bandia Tierreservat. Das Reservat wurde 1997 eingerichtet. Während einer etwa zweistündigen Safari im Geländewagen sehen Sie neben zahlreichen Vogelarten mit etwas Glück auch Giraffen, Gazellen, Wildschweine, Büffel oder Krokodile. Weiterfahrt per Bus an die Küste zum Mittagessen in Saly mit erholsamer Badepause. Etwa 2 Std. Rückfahrt nach Dakar zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen nicht vergessen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 85 €

Insel Gorée

ca. 3 Std.
Nach etwa 30-minütiger Fahrt mit der Fähre erreichen Sie die vorgelagerte Insel Gorée, seit 1978 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Insel wurde 1444 vom Portugiesen Bartolomeu Diaz entdeckt, erlebte Streitigkeiten zwischen Engländern, Holländern und Franzosen, den Goldschmuggel und später den Sklavenhandel. Während des Besuchs auf Gorée sehen Sie die Sklavenunterkünfte sowie die alten Befestigungsanlagen. Nach einer kleinen Erfrischung Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 43 €

Rosa See von Retba

ca. 8,5 Std. mit Essen
Busfahrt von Dakar entlang der Küste Richtung Norden (ca. 40 km) zum Rosa See, der von Sandhügeln und Palmen umgeben ist. Mineralhaltiges milchig-rosafarbenes Wasser war namensgebend für den See, an dem sich Flamingos, Pelikane, Reiher, Seeschwalben und andere Watt- und Seevögel sammeln. Der Salzgehalt des Wassers liegt bei ca. 350 g pro Liter, ähnlich wie beim Toten Meer in Israel. Genießen Sie das Erlebnis, im Geländewagen mit Fahrer durch die Sanddünen und auf einem Teil der Paris-Dakar Strecke zu fahren (ca. 1 Stunde). Sie besuchen eines der umliegenden Dörfer und nehmen das Mittagessen ein. Gelegenheit für eine Badepause unterwegs. Anschließend etwas Freizeit, bevor Sie zum Schiff zurückfahren.
Bitte beachten: Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Badeschuhe für den Einstieg ins Wasser empfohlen. Für Gäste mit Rückenleiden/eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 65 €

Panoramafahrt

ca. 3 Std.
Diese Panoramafahrt vermittelt Ihnen einen Eindruck von Dakar, der Hauptstadt des Senegals. Sie fahren in die Altstadt und sehen u.a. den Bahnhof, den Place de l'Independence, den Präsidentenpalast, die Universität und die Kathedrale (diverse Fotostopps). Rückfahrt über die Vororte Dakars.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis 21 €


Mi     22.03.    

Banjul / Gambia

Banjul

ca. 4,5 Std.
Zunächst fahren Sie in das Fischerdorf Bakau und sehen im geschäftigen Hafen, wie der Tagesfang entladen und von den Marktfrauen für den Verkauf vorbereitet wird. Weiterfahrt nach Serekunda, größte Stadt des Landes. Hier besichtigen Sie eine Batikfabrik und erfahren Wissenswertes über die Färbetechnik. Zurück in Banjul, der Hauptstadt Gambias, besuchen Sie das Nationalmuseum und erhalten Einblicke in Kultur und Tradition, Bräuche und die Geschichte des Landes. Anschließend fahren Sie zum 35 m hohen Triumphbogen "Arch 22". Das Wahrzeichen Gambias wurde im Gedenken an den Militärputsch vom 22.07.1994 errichtet. Von oben bietet sich ein Panoramablick über die quirlige Stadt. Nach einem Bummel über den St. Albert Markt mit seinem breitgefächerten Angebot an Kleidung, Kunsthandwerk, Lebensmitteln und typisch afrikanischen Souvenirs fahren Sie zurück zum Schiff.  
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 39 €

Strandtransfer

ca. 4 Std.
Etwa 30-minütiger Bustransfer zum 16 km entfernten Strand in Kotu. Genießen Sie den Aufenthalt am Strand oder am Swimmingpool eines Hotels. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Sonnenschirme und Sonnenliegen vorhanden (gegen Gebühr). Badesachen, Sonnenschutz und Handtuch nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 29 €

Mit Pirogen durch die Mangroven

ca. 8 Std. mit Essen
Der Ausflug startet am Hafen von Banjul in lokalen ca. 18 m langen Pirogen, mit denen Sie gemütlich flussaufwärts durch die Mangroven und Seitenarme des Gambia-Flusses fahren. Sie passieren reizvolle Landschaften und beobachten die reiche Flora und Fauna. Sie kehren zum Mittagessen ein und haben anschließend die Möglichkeit zum Schwimmen oder Sonnenbaden. Nach einem Nachmittagstee Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen/Sonnenschutz nicht vergessen. Badesachen unter der Bekleidung tragen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 75 €

Bootsfahrt "Roots"

ca. 9 Std. mit Essen
An Bord eines Ausflugsschiffes passieren Sie die "Hundeinsel", bevor Sie in Albreda an Land gehen. Albreda war zur Zeit der Sklaverei ein französischer Handelsposten. Sie besuchen das Sklaverei-Museum. Weiterfahrt nach Juffureh. Ankunft in Juffureh, ein aus Wellblechhütten erbautes Dorf, das durch die Verfilmung des Romans Roots (" Wurzeln") von Alex Haley bekannt geworden ist. Auf dem Hauptplatz "Bantaba" treffen Sie das Stammesoberhaupt und erfahren, wie man in Gambia Häuptling wird. Anschließend fahren Sie zur Sklaveninsel Kunta Kinteh, die in die Liste des UNESCO-Kulturerbes aufgenommen wurde und an den westafrikanischen Sklavenhandel erinnert. Nach einem Rundgang Rückfahrt mit dem Ausflugsboot nach Banjul. Mittagessen unterwegs an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 109 €

Rundfahrt im Geländewagen

ca. 9 Std. mit Essen
In umgerüsteten Mehrpersonen-Armee-Geländewagen (ca. 22 Plätze pro Wagen) erkunden Sie den Süden Gambias. Zunächst fahren Sie in das Dorf Sukuta und besuchen den täglichen Fisch- und Gemüsemarkt. Weiterfahrt nach Yuna zu "Onkel Johns Palmwein-Zapferei", wo Sie sehen, wie aus gezapftem Palmsaft der  hochprozentige "Zum Zum" hergestellt wird, dessen Alkoholgehalt bis zu 38% beträgt. Sie haben Gelegenheit, diesen "Dschungelsaft" zu verkosten, bevor Sie durch Buschland und an Dörfern vorbei nach Sanyang fahren und der Dorfschule einen Besuch abstatten. Nach dem Mittagessen in einer typischen Strandhütte fahren Sie zum Tanje Dorfmuseum mit Exponaten zu Naturgeschichte und kulturellen Traditionen Gambias. Nach dem Besuch des Fischerdorfes Tanje fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit Rückenleiden oder eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Nur für sportliche Gäste zu empfehlen.  Die Wagen sind nicht klimatisiert und die Straßen und Wege größtenteils uneben.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 75 €


Fr     24.03.    

Praia / Insel Santiago / Kapverdische Inseln     

Inselfahrt und Museum

ca. 2,5 Std.
Santiago ist die größte und 'afrikanischste' Insel der Kapverden. Zunächst fahren Sie in einfachen Bussen in die Hauptstadt Praia, eine geschäftige Großstadt mit historischen Spuren. Sie sehen die auf einem Plateau gelegene Altstadt mit beeindruckenden Häusern aus der Kolonialzeit und besuchen das Ethnographische Museum. Anschließend Weiterfahrt nach Cidade Velha, ehemals Hauptstadt der Kapverden und Zentrum des Sklavenhandels, heute ein kleines Fischerdorf, das 2009 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in einfachen Kleinbussen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 29 €

Safari im Geländewagen

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug ist eine kleine Expedition in fast unberührte Natur und zu entlegenen Plätzen der größten, sehr kontrastreichen Insel der Kapverden. Sie fahren zu einem Fischerdorf und weiter zu einem schönen Sandstrand innerhalb einer Kraterbucht, genießen malerische Aussichten von einem Kliff und sehen aus Wellblech erbaute Dörfer, in denen die Menschen von Viehzucht und einfacher Landwirtschaft leben. Lassen Sie die vielfältigen Eindrücke auf sich wirken! (Fahrtzeit insgesamt ca. 3 Std., Stopps an verschiedenen landschaftlich schönen Plätzen.)
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit und/oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Geländewagen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 79 €

Praia und Cidade Velha

ca. 4 Std.
Ihre Rundfahrt führt Sie zunächst in die "alte Stadt", Cidade Velha, erste Hauptstadt der Insel. Sie sehen die Festung von S. Filipe sowie den Sklavenpfahl Pelorinho, passieren die Rua Banana mit den alten Steinhäusern aus Kolonialzeiten. Kurze Pause für eigene Erkundungen. Auf Ihrer Rückfahrt zum Hafen von Praia fahren Sie durch die modernste Straße der Stadt, die Avenida Cidade de Lisboa, und passieren den bunten afrikanischen Sucupira Markt. Während der Fahrt durch Praia sehen Sie die Praca Alexandre de Albuquerque, beliebter Treffpunkt der Einheimischen, und passieren die Kathedrale Nossa Senhora da Graca, den Palast des Präsidenten sowie den Aussichtspunkt mit der Statue von Diogo Gomes, der die Kapverden 1460 entdeckte. Sie besuchen den bunten Gemüsemarkt und fahren danach zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Wegen unebener Wege für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in einfachen Kleinbussen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 29 €

Praia intensiv

ca. 3,5 Std.
Santiago ist die größte der Kapverdischen Inseln mit der Hauptstadt Praia. Zunächst fahren Sie zum 1997 gegründeten Ethnograpischen Museum, das Sie während eines knapp einstündigen Besuchs kennenlernen. Von hier startet Ihr Rundgang, der Sie zunächst zum lebhaften Gemüsemarkt führt. Weiter sehen Sie die Praca Alexandre Albuquerque mit dem Rathaus, dem Präsidentenpalast und der Statue von Diogo Gomes. Vom gleichnamigen Aussichtspunkt bietet sich Ihnen ein herrlicher Rundumblick. Weiterhin sehen Sie das Viertel Jaime Mota mit einigen der ältesten Gebäude der Stadt. Während der Weiterfahrt passieren Sie das Haus des Premierministers sowie einige Botschaften, bevor Sie den Aussichtspunkt Cruz de Papa erreichen. Oberhalb der Bucht von Quebra Canela gelegen, haben Sie von hier einen besonders schönen Ausblick auf die Umgebung. Sie fahren durch die modernste Straße der Stadt, die Avenida Cidade de Lisboa, und passieren den Gouverneurspalast, das Fußballstadion, die Nationalbibliothek und die Statue von Amilcar Cabral. Zum Abschluss besuchen Sie den farbenfrohen afrikanischen Sucupira Markt. Hier haben Sie ein wenig Zeit zum Bummeln. Danach erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in einfachen Kleinbussen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 39 €


Sa     25.03.    
Sal Rei / Boavista / Kapverdische Inseln ®


So     26.03.    

Mindelo / Insel São Vicente / Kapverdische Inseln

Panoramafahrt São Vicente

ca. 3 Std.
Es erwartet Sie eine Panoramafahrt durch beeindruckende Landschaften, Täler vulkanischen Ursprungs und entlang reizvoller Küstenstreifen. Zunächst geht es hinauf auf den "Grünen Berg" der Insel, den Monte Verde, der eindrucksvoll bis 750 m in die Höhe ragt und die Insel dominiert. Weiterfahrt zurück nach Mindelo und entlang der Bucht Baia das Gatas mit Fotostopps. Sie erreichen den weißen Sandstrand Praia Grande, der einen imposanten Kontrast zum schwarzen Lavagestein der umgebenden Gebirge bildet. Hier können Sie ein wenig entspannen und die schöne Natur genießen, während Ihr Reiseführer Ihnen eine Kostprobe des lokalen Likörs serviert. Anschließend geht die Fahrt durch das von Landwirtschaft geprägte Tal Ribeira de Calhau zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in einfachen Kleinbussen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 29

Kulturelle Eindrücke

ca. 4 Std.
Sie fahren vom Hafen zum Anwesen von Cesaria Evora, der bekanntesten Sängerin der Kapverden (1941-2011). Hier erfahren Sie mehr über das Leben der außergewöhnlichen Frau. Nach kurzem Stopp an ihrem Grabmal fahren Sie weiter in das Atelier von Aniceto Gomes, einem bekannten Gitarrenbauer. Weiterfahrt zum Praca Nova, dem Hauptplatz von Mindelo. Sie erleben eine kurze traditionelle Musikvorführung und genießen eine Kostprobe des lokalen Likörs ("poncho"). Im Anschluss besuchen Sie ein Museum für Handwerkskunst sowie eine Keramikwerkstatt und haben Gelegenheit, ein Souvenir zu erwerben.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Kleinbussen. Wenige Informationen unterwegs in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)
Preis 59 €

São Vicente im Geländewagen

ca. 4 Std.
Der Ausflug führt durch die fast unberührte Landschaft entlang der Küste vom Norden zum Süden der Insel. Sie erreichen Palha Carga mit dem etwa 1 km langen Sandstrand. Fahrt durch das Tal Ribeira de Calhau (mit Stopp) und durch landwirtschaftliche Gebiete. Sie blicken – bei gutem Wetter – bis zu den unbewohnten Inseln Santa Luzia, Raso und Branco sowie zum Krater des Vulkans Viana. Am Strand von Saragaca genießen Sie die Schönheit des türkisblauen Wassers und beobachten mit etwas Glück die einheimische Vogelwelt. Weiterfahrt zum Fischerdorf Calhau mit seinen bunten Holzbooten. Nach einem Spaziergang fahren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Es besteht keine Möglichkeit, an den Stränden zu schwimmen. Durchführung in Geländewagen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 79 €

Mindelo zu Fuß

ca. 3 Std.
Sie lernen die historische Stadt mit ihren Kolonialbauten auf einem Rundgang kennen. Sie spazieren entlang des Hafens, vorbei am Fischmarkt und dem afrikanischen Markt. Sie sehen das Rathaus, die Kirche und den bunten Gemüsemarkt. Auf diese Weise gewinnen Sie auch einen Eindruck der versteckteren Ecken dieser kleinen farbenfrohen Stadt - genießen Sie das Flair des kulturellen Zentrums der Kapverden. Ihr Spaziergang endet am Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
Preis 19 €

Höhepunkte São Vicentes

ca. 3,5 Std.
Sie fahren zum Kulturzentrum von Mindelo und unternehmen einen kurzen Spaziergang an der am Hafen gelegenen Bucht Rua da Praia. Hier startet auch Ihr etwa einstündiger Stadtrundgang vorbei am Fischmarkt, dem Afrikanischen Markt bis in die Altstadt. Unterwegs sehen Sie die Kirche Nossa Senhora und das Rathaus. Anschließend fahren Sie zum Monte Verde, mit 750 m der höchste Punkt der Insel. Von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht über die Bucht Baja das Gatas und den Praia Grande, den schönen weißen Sandstrand, der einen eindrucksvollen Kontrast zum schwarzen Lavagestein der umliegenden Gebirge bildet. Der Weitblick reicht bei gutem Wetter bis zu den benachbarten Inseln Santo Antão und Santa Luzia. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, passieren Sie noch den historischen Platz Praca Nova mit seinen pastellfarbenen Nobelvillen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in einfachen Kleinbussen. Englischsprechende Reiseleitung, Übersetzung durch bordseitige Begleitung.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 35 €


Mi     29.03.    

Santa Cruz de la Palma / La Palma / Spanien

Der grüne Norden und San Andrés   

ca. 4,5 Std.
Bereits nach kurzer Fahrt erreichen Sie den Aussichtspunkt San Bartholomé. Hier können Sie den atemberaubenden Blick auf die Berge und über die Küstenlandschaft genießen. Anschließend Weiterfahrt zum Lorbeerwald Los Tilos im nordöstlichen Teil der Insel. Dieses Naturschutzgebiet ist seit 1983 UNESCO-Biosphärenreservat. Fast undurchdringliche, urwaldähnliche Lorbeerwälder mit gigantischen Farnen kennzeichnen dieses Gebiet. Während des etwa halbstündigen Spaziergangs, tauchen Sie in diese einmalige Welt der Riesenfarne und Lorbeergewächse ein. Anschließend Fahrt zum malerisch gelegenen Ort Los Sauces, wo Sie weitläufige Bananenplantagen sehen können, und weiter Richtung Küste. Sie erreichen eines der ältesten Dörfer der Insel, San Andrés. Ein gut halbstündiger Spaziergang bringt Ihnen den pittoresken Ort und seine Umgebung mit Naturschwimmbecken und malerischem Hafen näher. Sie besuchen eine historische Rumdestillerie und haben Gelegenheit, traditionell hergestellte Liköre zu verkosten. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

 

Vulkanregion Los Canarios und Wein

ca. 4 Std.
Auf dem Weg in den Südosten beobachten Sie die sich stetig verändernde Vegetation der Insel. Sie besuchen eine einzigartige Werkstatt, die sich der Reproduktion der Keramik-Kunst der Ureinwohner widmet. Als Vorlage dienen über 160 Scherben von Originalfunden auf der Insel. Weiter fahren Sie in Richtung Los Canarios, wo Sie den vor 300 Jahren ausgebrochenen Vulkan San Antonio sehen. Im Informationszentrum können die Entwicklung der Vulkanlandschaft in den letzten Jahrhunderten auf La Palma gut nachvollziehen. Vom Vulkan San Antonio aus kann man einen Blick auf den jungen Vulkan Teneguia (1971) werfen. Danach erwartet Sie eine Weinprobe bei einem Winzer in Fuencaliente, wo man mit Stolz und Hingabe seit 400 Jahren Wein anbaut. Die Weiterfahrt führt Sie entlang der Westküste in Richtung Las Manchas zur Plaza de La Glorieta, von dem lokalen Künstler Luis Morera, einem Schüler von César Manrique, kunstvoll mit verschiedenen Materialien und heimischen Pflanzen gestaltet. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 29 €

Nationalpark Caldera de Taburiente

ca. 4 Std.
La Palma ist eine vulkanische Insel, die sich bis auf 2.400 m Höhe erhebt. Es gibt verschiedene Klimazonen mit eigener Vegetation. Der Ausflug führt zunächst durch die Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma mit ihren typischen Holzbalkon-Häusern. Anschließend Weiterfahrt über Las Nieves mit kurzem Stopp an der Kapelle der Inselheiligen zum Aussichtspunkt Mirador de la Concepcion. Von hier können Sie den Ausblick auf die Ostküste, Santa Cruz und den Hafen genießen. Durch immergrüne Lorbeerwälder fahren Sie zum Kamm "Cumbre Nueva" und dem riesigen Krater "La Caldera de Taburiente", der zum Nationalpark erklärt wurde. Etwa 1.000 m Fußweg führen vom Busparkplatz zu einem Aussichtspunkt auf ca. 600 m Höhe. Wem der Weg zu beschwerlich ist, kann eine erholsame Pause am Bus einlegen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Santa Cruz de la Palma mit der Bimmelbahn

ca. 1,5 Std.
Dieser Ausflug wird mit einer Bimmelbahn durchgeführt. Unterwegs kurze Stopps an der Kirche "La Encarnacion" und am Alameda-Platz. Die Seefahrtsgeschichte hat die kleine Handelsstadt Santa Cruz de La Palma geprägt. Historische Gebäude, Kirchen, Paläste, Einkaufsstraßen und kleine Bars bieten Motive für Maler und Fotografen.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Kleine Inselrundfahrt

ca. 5 Std.
Landschaftsfahrt auf die gegenüberliegende Inselseite bis zum Besucherzentrum am Nationalpark in El Paso. Anschließend Weiterfahrt über Los Llanos zum "Balcon Taburiente". Einfahrt in den Nationalpark. Rechts ist die imposante Caldera de Taburiente zu sehen, tief unten liegt die Ausläuferschlucht Las Angustias und nach links erstreckt sich der Ozean. Kurzer Erfrischungsstopp. Weiterfahrt vorbei an der historischen Kapelle von Las Angustias nach Puerto de Tazacorte. Hier können Sie einen Spaziergang entlang der Uferpromenade unternehmen oder in einem der vielen Cafés oder Lokale einkehren. Nach der Pause Rückfahrt entlang weitläufiger Bananenfelder, vorbei am Lavastrom des Vulkans San Juan und dem keramikbunten "Plaza de las Manchas" zum Aussichtspunkt "La Concepción", hoch über der Stadt und dem Hafen von Santa Cruz de La Palma gelegen. Zum Abschluss kurzer Stopp an der Kapelle der Inselheiligen "Nuestra Señora de Las Nieves". Von hier fahren Sie zurück zur Pier.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €


Do     30.03.    

Las Palmas / Gran Canaria / Spanien   

Die Gärten Gran Canarias

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen in den Doramas Park, der seinen Namen einem altkanarischen Heerführer verdankt. Spaziergang durch die hübsch angelegte Grünanlage mit Seen, Bächen, Wasserfällen und vielen endemischen Pflanzen. Weiterfahrt nach Tafira zum größten Botanischen Garten Spaniens, Viera und Clavijo. Dieser wurde nach dem Verfasser des "Lexikons der Naturgeschichte der Kanarischen Inseln" benannt. Hier wachsen vorrangig Blumen und Pflanzen, die auf den sieben Inseln des Archipels beheimatet sind. Nach einem etwa einstündigen Rundgang fahren Sie weiter nach Arucas zum Marquesa Garten, ein Privatgarten, der seit 1985 für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Dank des Mikroklimas gedeihen hier mehr als 500 tropische und subtropische Pflanzenarten. Besichtigung und anschließend Rückfahrt nach Las Palmas.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Maspalomas und Mogan

ca. 5 Std.
Etwa 45-minütige Fahrt in den Süden der Insel direkt zu einem Aussichtspunkt in Playa del Inglés. Hier genießen Sie den Ausblick auf den Strand von Maspalomas. Sie haben etwas Freizeit, um Fotos von dem einzigartigen Naturschutzgebiet und dem alten Leuchtturm zu machen. Anschließend fahren Sie entlang der Südwestküste in das gemütliche kleine Fischerdorf Mogan. Aufgrund vieler Brücken, die über kleine Kanäle führen, wird es im Volksmund auch als "kleines Venedig" bezeichnet. Genießen Sie knapp 2 Stunden Freizeit und spazieren Sie durch schmale Gassen mit in allen Farben blühenden Bougainvilleas. Entdecken Sie kleine Bars und Restaurants, die mit ihren schönen Ausblicken zum Verweilen einladen, oder nehmen Sie ein Bad im kristallklaren Atlantik. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 25 €

Las Palmas

ca. 4 Std.
Nach einer kurzen Fahrt gelangen Sie in den Doramas Park. Kleiner Rundgang und Weiterfahrt zu einem erloschenen Vulkan, dem Bandama Krater, 570 m ü.d.M. gelegen. Genießen Sie einen herrlichen Rundblick über Las Palmas und die angrenzende Bergwelt. Anschließend erkunden Sie den Botanischen Garten von Las Palmas und erfahren mehr über die typische Vegetation der Kanarischen Inseln. Auf Ihrem Weg durch Vegueta, dem historischen Stadtzentrum von Las Palmas, besuchen Sie die Kathedrale Santa Ana und das Columbus Museum. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Agaete und Weinprobe

ca. 4 Std.
Sie fahren von Las Palmas über Altavista, wo Sie einen Rundblick über Las Palmas genießen können, zum kleinen Fischerhafen Agaete, einem der idyllischsten Plätze der Insel. Mit den weiß getünchten Häusern und der imposanten Bergwelt im Hintergrund lädt der Hafen Puerto de las Nieves ("Schneehafen") zum Verweilen ein. Bei klarer Sicht haben Sie von hier einen schönen Ausblick auf den höchsten Berg Spaniens, den Pico del Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa. Anschließend fahren Sie zum Eingang der Finca de la Laja. Hier beginnt eine kleine Wanderung vorbei an Weinreben und Kaffee- und Orangenplantagen, bis Sie die Finca erreichen. Für Gäste, die nicht so gut zu Fuß sind, steht ein hauseigenes Taxi zur Verfügung. Während Ihres Aufenthaltes auf der Finca erfahren Sie Wissenswertes über den kanarischen Wein- und Kaffeeanbau. Sie kosten 3 verschiedene Weine sowie lokale Leckereien wie Käse, Schinken, Brot, Kuchen und den hauseigenen Kaffee. Anschließend kehren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Gran Canaria Inselfahrt

ca. 8 Std. mit Essen
Dieser Ausflug zeigt Ihnen die schönsten Seiten Gran Canarias. Ihr erster Stopp führt Sie zur Konzerthalle Alfredo Kraus mit einem schönen Blick auf den Canteras Strand. Sie fahren weiter nach Arucas und spazieren durch den historischen Stadtteil mit seinen hübschen alten Häusern und der imposanten neugotischen Kirche, die aus schwarzem Lavagestein erbaut wurde. Weiterfahrt nach Teror. Sie besuchen die Kirche der Schutzheiligen von Gran Canaria, "Nuestra Señora del Pino", und sehen den wunderschönen barocken Altar sowie die reich gekleidete, aus Holz geschnitzte Figur der Heiligen Maria. Teror ist ein Wallfahrtsort und der religiöse Mittelpunkt der Insel. Mit seinen engen Gassen und alten Häusern mit Holzbalkonen lädt dieser Ort zum Verweilen ein. Ihr Mittagessen nehmen Sie in Tejeda, der höchstgelegenen Ortschaft der Insel, ein. Genießen Sie nach dem Essen einen kleinen Spaziergang. Frisch gestärkt fahren Sie weiter in Richtung San Bartholomé de Tirajana und sehen unterwegs eines der bekanntesten Wahrzeichen Gran Canarias: den Roque Nublo ("Wolkenfels"). Bei gutem Wetter können Sie in der Ferne den Teide erblicken, den höchsten Berg Spaniens auf der Nachbarinsel Teneriffa. Nach der Fahrt durch die schöne Bergwelt legen Sie im Restaurant Mirador del Castillo eine Erfrischungspause ein. Durch das "Tal der 1.000 Palmen" erreichen Sie Playa del Inglés. Nach einem kurzen Fotostopp an den Dünen von Maspalomas fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Kurvenreiche Strecke. Rundgang in Teror nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 49 €

Safari im Geländewagen

ca. 8 Std. mit Essen
Vom Schiff fahren Sie etwa 45 Minuten zunächst mit dem Bus in den Süden der Insel. Umstieg in einen Geländewagen. Abseits touristischer Pfade erleben Sie die aufregende Landschaft Gran Canarias: Berge, Schluchten, Täler, Wälder, Dörfer und Stauseen. Unterwegs stärken Sie sich beim landestypischen Mittagessen im rustikalen Stil.
Bitte beachten: Kopfbedeckung und Jacke/Pullover empfohlen. Die Geländefahrzeuge haben Platz für 6/8 Personen plus Fahrer. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Nicht geeignet für Gäste mit Rückenleiden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis 55 €

Teror und Arucas

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen durch reizvolle Landschaft über Santa Brígida mit alten Villen und Drachenbäumen in das Inselinnere zum Wallfahrtsort Teror. Sie unternehmen einen etwa einstündigen Rundgang durch die "Stadt der Holzbalkone" und sehen die schöne Basilika. Anschließend fahren Sie durch Bananenanbaugebiete nach Arucas mit imposanter neugotischer Kirche. Nach einem kurzen Altstadtrundgang erkunden Sie den Botanischen Garten, der mit viel Liebe angelegt wurde. Während Ihres etwa einstündigen Aufenthalts genießen Sie landestypische Leckereien. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Las Palmas.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr kurvenreiche Straßen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 35 €


Fr     31.03.    

Arrecife / Lanzarote / Spanien       

Welt der Vulkane

ca. 4 Std.
Ein Ausflug für sportliche Gäste. Während dieses Ausflugs wird viel Wissen rund um die faszinierende Welt der Vulkane vermittelt. Er ist besonders für Wanderfreunde und Naturliebhaber geeignet. Busfahrt bis zum Rand des Nationalparks Timanfaya. Von hier führt die Wanderung durch bizarre Lavaformationen und bietet die einmalige Gelegenheit, noch immer aktive Vulkane - ohne glühende Lava oder Schwefeldämpfe - aus der Nähe zu erleben. Die faszinierenden Farben der Feuerberge und die endlosen Lavafelder machen dieses Gebiet so einzigartig. Auf einem unebenen Schotterweg (ca. 2 km) steigen Sie in den Krater Caldera de los Cuervos ("Rabenkessel") und erleben ein einzigartiges Naturschutzgebiet. Es folgen eine Wanderung am Fuß des Vulkankegels Montaña Colorada ("Bunter Berg") und ein Besuch des Informationszentrums, in dem eine Ausstellung über Lanzarote und den Vulkanismus informiert und die Simulation eines Vulkanausbruchs gezeigt wird. Anschließend Rückfahrt zum Hafen. Die reine Wanderzeit beträgt etwa zwei Stunden und ist mit festem Schuhwerk gut zu bewältigen. Ausnahme ist der Abstieg in den "Rabenkessel", für den Trittsicherheit erforderlich ist.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Feste Sport-/Wanderschuhe erforderlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 39 €

Südlanzarote und Feuerberge

ca. 4 Std.
Während dieser Fahrt sehen Sie die einzigartige Landschaft der vulkanischen Insel. Sie fahren durch idyllische Dörfer mit weiß getünchten Häusern in den Süden der Insel zum Nationalpark Timanfaya, einem gigantischen Krater- und Lavameer, welches bei riesigen Eruptionen im 18. Jh. entstanden ist und der Landschaft ihr typisches Aussehen verliehen hat. Höhepunkt ist ein Halt am Montaña de Fuego, dem Feuerberg, wo Sie die enorme Hitze spüren können, die aus dem Erdinneren kommt. Rückfahrt durch das Weinanbaugebiet La Geria mit Besuch einer Bodega, kleine Weinkostprobe und Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 39 €

Weinanbaugebiet La Geria

ca. 4 Std.
Ein entspannter Ausflug für Liebhaber kanarischer Spezialitäten. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt Sie in das fruchtbare Weinanbaugebiet La Geria. Kurvenreiche Straßen, die beidseitig von Weinfeldern im schwarzen Lavagestein gesäumt werden, bieten herrliche Ausblicke auf die Feuerberge. Überall sehen Sie aus Lavastein gemauerte Halbkreise, die den kleinen Weinstöcken Schutz bieten - ein typisches Landschaftsmerkmal dieser Region. Sie legen eine Pause in der Bodega La Geria ein, in der Sie den hauseigenen Wein probieren. Weiter geht es nach El Grifo, der ältesten Weinkellerei der Kanaren, wo Sie mit einem Gläschen Wein empfangen werden. Zur Anlage gehört das Museo el Grifo. Während eines Rundgangs erfahren Sie Interessantes über die traditionelle Weise der Weinherstellung. Anschließend kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Panoramafahrt Lanzarote

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug vermittelt Ihnen einen guten Eindruck von der eindrucksvollen Landschaft der Insel. Vom Hafen geht es zunächst Richtung Süden mit der atemberaubenden Lavaküste. Sie sehen die Salzgewinnungsanlage von Janubio sowie die Felsenküste Los Hervideros und legen einen Halt an der "grünen Lagune" (Lago Verde) des kleinen Fischerdorfes El Golfo ein. Sie durchfahren die bizarre Landschaft von Timanfaya, wo Sie die mehr als 200 Vulkane bewundern können. Auf dem Weg nach Norden passieren Sie das wunderschöne Weinanbaugebiet La Geria, wo Sie einen Stopp an einer Weinkellerei machen. Auf dem Weg nach Norden, dem authentischsten Teil der Insel, kurzer Besuch des berühmten Landwirtschaftsmuseums "El Patio Agricultural". Nach einer Kostprobe des berühmten Malvasía Weines fahren Sie wieder zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €


Sa     01.04.    

Agadir / Marokko

Panoramafahrt Agadir

ca. 3 Std.
Agadir, bekannt als Badeort, bietet ein modernes Stadtbild. Während der Rundfahrt sehen Sie u.a. das Postgebäude, den Gerichtshof und das Rathaus (von außen). Sie besuchen die Kasbah, eine Festung oberhalb von Agadir, die bereits im Jahr 1540 von Mohammed Ech Cheikh errichtet wurde. Sie gewinnen einen Eindruck der Altstadt sowie des modernen Stadtteils (kurze Fußwege). Nach einer Erfrischungspause in einem Hotel fahren Sie entlang der Corniche und des langen Sandstrands von Agadir und machen noch einen kurzen Stopp am Marktplatz (Zeit zur freien Verfügung). Anschließend geht es zurück zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 29 €

Geländewagenfahrt ins Massa-Tal

ca. 8 Std. mit Essen
Fahrt in geländegängigen Fahrzeugen (ca. 4-5 Gäste pro Geländewagen) über Sandpisten am Strand entlang und durch schöne Landschaftsgebiete Richtung Süden zum uralten Tal von Massa. Tagesziel ist ein großes Naturschutzreservat im Nationalpark von Souss Massa. Es wurde 1991 gegründet, um die einheimische Vogelwelt zu schützen. Hier befindet sich u.a. der einzige Nistplatz von Kormoranen in Marokko. Sie besichtigen den Youssef-Ben-Tachfine-Damm und erleben die wunderschöne Szenerie der umliegenden Berge. Marokkanisches Mittagessen in einem Restaurant. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit Rückenleiden und/oder eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 59 €

Marrakesch

ca. 12 Std. mit Essen
Etwa 3,5-stündige Busfahrt von Agadir nach Marrakesch. Dort angekommen fahren Sie über die breiten Straßen der Neustadt zur Medina. Während der Rundfahrt sehen Sie unter anderem das Minarett der Koutoubia-Moschee sowie den Bahia-Palast. Das Mittagessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant ein. Beim anschließenden Besuch der Souks spazieren Sie durch die schmalen überdachten Gassen. Bekanntester Punkt in der Medina ist der Platz Djemaa el Fna, auf dem Sie das lebhafte Treiben der Händler, Schlangenbeschwörer und Märchenerzähler beobachten können. Falls es die Zeit erlaubt Gelegenheit für Einkäufe und Rückfahrt auf gleicher Strecke nach Agadir.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Langer und anstrengender Tagesausflug, insg. etwa 7 Std. Busfahrt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 69 €

Tafraout

ca. 11 Std. mit Essen
Tafraout, eingebettet in malerischer Landschaft, zählt zu den schönsten Orten Marokkos. Das Städtchen liegt im Herzen des Antiatlas in einem Talkessel und ist von bizarren Granitfelsen umgeben. Die rosafarbenen Felsen sind völlig kahl, das Tal jedoch ist üppig mit Mandelbäumen bewachsen. Die Fahrt führt über die Passstraße bis zu einer Höhe von 1.700 m mit herrlichem Ausblick auf das Tal der Ammeln, das sich am Fuße des 2.400 m hohen Djebel Lekest hinzieht. Landestypisches Mittagessen unterwegs. Lange Rückfahrt durch schroffe Gebirgslandschaft und Steinwüste mit kurzem Stopp auf dem Silbermarkt in Tiznit.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Langer und anstrengender Tagesausflug, insg. etwa 6 Std. Busfahrt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 55 €

Taroudant

ca. 5 Std.
Nachdem Sie die aufstrebende, sich ständig vergrößernde Stadt Agadir und die modernen weißgekalkten Häuser hinter sich gelassen haben, erreichen Sie nach etwa 80 km Taroudant. Der malerische, von gewaltigen Mauern umgebene Ort liegt in der Region des Antiatlas. Die Medina und die Souks gehören zum Pflichtprogramm eines jeden Taroudant-Besuchers. Die Besichtigung erfolgt zu Fuß. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)
Preis 29 €


Mo     03.04.    

Tanger / Marokko

Tanger mit Herkules-Grotten

ca. 4 Std.
Während dieser Rundfahrt lernen Sie eine der interessantesten Städte Nordafrikas kennen. Fahrt vom Hafen in Richtung Kap Spartel am Eingang zur vielbefahrenen Straße von Gibraltar und mit schönem Blick auf die Bucht von Tanger. Besichtigung der beeindruckenden, vom Meer gebildeten Herkules-Grotten. Anschließend kurze Pause an einem nahegelegenen Strand und Weiterfahrt zur Altstadt, der Medina, die zum Teil im 16. Jh. erbaut wurde. Erleben Sie bei einem Rundgang die orientalische Atmosphäre in den verwinkelten Gassen. Gelegenheit für Einkäufe, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2020)
Preis 35 €

Tétouan

ca. 5 Std.
Etwa einstündige landschaftlich schöne Fahrt nach Tétouan, der ehemaligen Hauptstadt Spanisch-Nordafrikas. Noch heute sind andalusische Einflüsse in der Medina deutlich erkennbar. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Sie besichtigen zu Fuß die malerische Altstadt und die Souks. Am Platz Hassan II., wo sich die Altstadt mit der modernen Stadt verbindet, sehen Sie den heutigen Königspalast. Sie besuchen das archäologische Museum und kehren nach einer Pause für Einkäufe zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Falls das archäologische Museum nicht besichtigt werden kann, wird alternativ das Handwerksindustriemuseum besichtigt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2020)
Preis 39 €

Panoramafahrt Tanger

ca. 3 Std.
Während dieser Rundfahrt lernen Sie eine der interessantesten Städte Nordafrikas kennen. Fahrt vom Hafen in Richtung Kap Spartel am Eingang zur vielbefahrenen Straße von Gibraltar und mit schönem Blick auf die Bucht von Tanger. Einen weiteren Fotostopp legen Sie an den beeindruckenden, vom Meer gebildeten Herkules-Grotten ein. Weiterfahrt zur Altstadt, der Medina, die zum Teil im 16. Jh. erbaut wurde. Erleben Sie in den verwinkelten Gassen orientalische Atmosphäre. Gelegenheit für Einkäufe, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2020)
Preis 29 €


Straße von Gibraltar
- Durchfahrt -    


Di     04.04.    

Málaga / Spanien

Mijas

ca. 4 Std.
Landschaftsfahrt von Málaga entlang der Küste zum zauberhaften Bergdorf Mijas. Während des etwa einstündigen Rundgangs bieten die engen Gassen und weiß getünchten Häuser mit ihren schmiedeeisernen Balkonen und bunten Blumentöpfen malerische Fotomotive. Sie passieren die Stierkampfarena, welche während der arabischen Herrschaft angelegt wurde und die Kapelle der "Virgen de la Peña". Bei einem Besuch einer Weinbodega, die in einem restaurierten historischen Gebäude liegt, können Sie ein Gläschen Málaga-Wein probieren. Von einem Felsplateau genießen Sie das schöne Panorama der Küste und genießen anschließend etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Die "Esel-Taxis" verleihen dem Ort eine urige Atmosphäre und sind ein Vergnügen für die Besucher.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 29 €

Málaga

ca. 4 Std.
Fahrt entlang der Küstenstraße zum Gibralfaro, den ca. 130 m hohen "Berg des Leuchtturms", auf dem früher vor der maurischen Festung ein antiker Leuchtturm stand. Vom Kastell sind nur noch Ruinen erhalten, doch lohnend ist der Blick über die ganze Stadt, den Hafen, das Meer und das gebirgige Hinterland. Zurück im Stadtzentrum folgt ein etwa 30-minütiger Spaziergang mit anschließendem Besuch der Renaissance-Kathedrale (Innenbesichtigung), die 1528 auf dem Grundriss der abgerissenen Hauptmoschee begonnen und erst 1783 vollendet  wurde. Nach etwas Freizeit für individuelle Erkundungen kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 29 €

Camino del Rey

ca. 6 Std.
Der “Königsweg” führt durch zwei Schluchten bzw. das dazwischenliegende Tal. Im Jahr 2015 wurde ein komplett neuer Weg angelegt, der den neuesten Sicherheitsanforderungen entspricht und auf einfachem Niveau den Besucher in ein einmaliges Naturschauspiel führt. Es geht entlang senkrecht abfallender Wände, über eine Hängebrücke und durch kleine Tunnel, und nach jeder Kurve bietet sich ein neues Panorama. Seinen Namen erhielt der Pfad nach Alfonso XIII, der bei der Einweihung des angeschlossenen Wasserkraftwerks und des Stausees einen Teil des Weges zu Fuß zurücklegte. Es wird während der ca. 8 km langen Wanderung eine Pause eingelegt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit bzw. mit Höhenangst nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. 8 km lange Strecke.  Mitnahme des Personalausweises erforderlich. Der Ausflug ist wetterabhänig. Montags geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)
Preis 59 €

Marbella und Puerto Banus

ca. 4,5 Std.
Sie passieren den Ferienort Fuengirola, bevor Sie Marbella erreichen. Sie besuchen die Altstadt mit ihren engen Gassen und weiß getünchten Häusern mit vergitterten Fenstern, die um die schöne Plaza de los Naranjos ("Orangenbaumplatz") angeordnet sind. Stattliche Gebäude, kleine Läden, Kunstgalerien, Bars und Bistros gehören zum Stadtbild. Marbella war einst ein kleines Fischerdorf und hat sich zu einem geschäftigen Ferienort entwickelt, der gerne von Reichen und Prominenten besucht wird. Nach einem ca. 1-stündigen Rundgang Weiterfahrt nach Puerto Banus, bekannt für Reichtum, Mode und Nachtleben. Hier finden Sie zahlreiche Designer-Boutiquen, Restaurants und Hotels. Sehenswert sind auch die teuren Jachten im Hafen. Gelegenheit für einen Bummel entlang der Promenade und Rückfahrt nach Málaga.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 29 €

Panoramafahrt Málaga

ca. 2 Std.
Während dieser Panoramafahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Málagas. Zuerst legen Sie einen Fotostopp an der Gibralfaro Festung ein. Die mit dem Alcazaba Palast verbundene maurische Burgruine bietet aufgrund ihrer Lage einen atemberaubenden Blick über die Stadt, das Rathaus und die Bucht. Anschließend fahren Sie vorbei an der Stierkampfarena zum Rosengarten von Puerta Oscura für einen Fotostopp. Nach Passieren weiterer Sehenswürdigkeiten, wie des neoklassizistischen Gebäudes der Bank von Spanien und des Bahnhofs, kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)      
Preis 25 €

Gibraltar

ca. 8 Std. mit Lunch-/Snackbox
Sie fahren von Málaga in Richtung Westen, an den Ferienorten Torremolinos, Fuengirola und Marbella vorbei bis zur Provinz Cádiz, wo Sie den Grenzort La Linea de la Concepcion erreichen. Sie überqueren die Grenze und steigen in kleinere Busse um zur Besichtigung Gibraltars. Die Rundfahrt (Erklärungen teilweise vom Band) führt Sie zunächst vorbei am Hafengebiet zum "Europa Point", der südlichsten Spitze Gibraltars. Sie genießen den Panoramablick auf die meistbefahrene Wasserstraße der Welt – die Straße von Gibraltar - mit einer Distanz von nur 14 km zwischen der afrikanischen und europäischen Küste. An klaren Tagen können Sie die afrikanische Küste sehen. Anschließend besuchen Sie die Tropfsteinhöhlen von St. Michaels. Sie liegen rund 350 Meter über dem Wasserspiegel und sind erstaunlich geräumig mit teilweise farbig angestrahlten Formationen von Stalagmiten und Stalaktiten. Da kein Besuch Gibraltars vollständig ist, ohne die wohl berühmtesten Bewohner kennengelernt zu haben, treffen Sie unterwegs auch die Berberaffen. Für deren Wohlbefinden ist vom Britischen Kriegsministerium extra ein Offizier für den "Affendienst" abkommandiert, denn nur solange die Affen auf Gibraltar leben, bleibt Gibraltar britisch – so die Legende. Nach der Rundfahrt haben Sie etwa 2 Std. Zeit zum Bummeln oder für Einkäufe. Rückfahrt gut 2 Std. nach Málaga zum Schiff. Lunch-/Snackboxverzehr unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Ein Ausweisdokument muss für den Grenzübertritt mitgeführt werden. Erklärungen erfolgen ggf. vom Band.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 69 €


Mi     05.04.    

Cartagena / Spanien

Cartagena-Rundgang

ca. 3,5 Std.
Während eines Rundgangs auf den Spuren der Römer, Mauren und Christen erhalten Sie Einblicke in die fast 3.000-jährige Geschichte Cartagenas. Zu Fuß passieren Sie herrschaftliche Häuser mit schönen Fassaden aus der zweiten Hälfte des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jh. Natürlich darf der Besuch des Römischen Theaters aus dem 1. Jh.v.Chr., welches seit der Entdeckung 1987 restauriert wird, nicht fehlen. Zu dieser Zeit entstanden die meisten Bauten der römischen Periode. Weiterhin bringt Sie ein Panoramalift auf den höchsten der fünf Hügel, auf denen Cartagena erbaut wurde, zur Burg La Concepcion, die auf den Ruinen eines maurischen Alkazars errichtet wurde. Von hier genießen Sie schöne Ausblicke auf die Stadt und den Hafen. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 29 €

Das Tal von Ricote

ca. 4,5 Std.
Zunächst ca. einstündige Fahrt durch die Ausläufer der Sierra Carrascoy nach Murcia. Hier besuchen Sie die Kirche Sanctuary of the Fuensanta mit herrlichem Blick auf die Obstplantagen von Murcia. Danach haben Sie etwas Zeit, ein Andenken im kleinen Souvenirladen zu erwerben. Anschließend Panoramafahrt durch das Tal von Ricote, das letzte Bollwerk der Morisken, bevor sie von den Spaniern im 17. Jahrhundert vertrieben wurden. Das Tal beheimatet mehrere Dörfer, das größte wird von rund 12.000, das kleinste im Herzen des Tals von gerade mal 600 Einwohnern besiedelt. Sie erreichen Abarán, das bekannt ist für seine Wasserschöpfräder. Das "Noria Grande" aus dem Jahr 1803 befördert 25 Liter Wasser pro Sekunde und ist das größte noch betriebene Rad Europas. Gelegenheit für Fotostopps. Dann erfolgt die landschaftlich reizvolle Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 35 €

Murcia

ca. 4 Std.
Etwa 50 km Busfahrt zur Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Murcia inmitten einer fruchtbaren und dichtbesiedelten Ebene. In Murcia besuchen Sie das Herz der Altstadt  mit der barocken Kathedrale aus dem 13. Jh. sowie dem architektonisch interessanten königlichen Casino. Nach einem Rundgang durch die engen Gassen genießen Sie noch Freizeit, bevor Sie zum Schiff zurück fahren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 35 €


Do     06.04.    

Barcelona / Spanien     

Barcelona

ca. 4,5 Std.
Der Ausflug beginnt mit der Fahrt auf den Berg Montjuic, wo Sie das Olympia-Stadion, den Fernsehturm Calatrava und den St. Jordi-Palast sehen. Herrlicher Blick über die Stadt. Anschließend Fahrt zur Sagrada Família. Diese bis heute nicht fertiggestellte Kirche ist das Meisterwerk des Architekten Antonio Gaudí (Außenbesichtigung). Auf dem Passeig de Gràcia sind seine berühmten Häuser Casa Milà und Casa Batlló zu sehen. Spaziergang durch den alten Stadtkern des Gotischen Viertels mit römischer Mauer und mittelalterlichen Überresten. Außenbesichtigung der Kathedrale und anschließender Spaziergang zur berühmten Promenade "Las Ramblas" sowie zum Kolumbus-Denkmal, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 49 €

Historisches Barcelona und Kathedrale

ca. 4 Std.
Zunächst kurze Panoramafahrt zum Passeig de Gràcia mit seinen berühmten Häusern Casa Milà und Casa Batlló. Ihr anschließender Rundgang beginnt an der vielbesuchten Plaça Catalunya, 1927 angelegt mit schönen Fontänen und Grünanlagen. Für die Einwohner Barcelonas ist der Platz das Herz der Stadt. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Altstadt. Sie spazieren über die berühmte Promenade Las Ramblas, die sich von der Plaça Catalunya bis zur Kolumbus-Säule am Hafen schlängelt. Hier sehen Sie viele Blumen- und Verkaufsstände sowie zahlreiche Straßenkünstler. Sie passieren die Kirche Betlem und das Opernhaus Gran Teatre del Liceu, das 1994 abbrannte und mit großem Aufwand wieder aufgebaut wurde. Direkt an der Rambla befindet sich auch der Boqueria Markt. Er zählt zu den größten und traditionellsten Lebensmittelmärkten Spaniens. Weiterhin spazieren Sie durch die Gassen des Barrio Gotico, des Gotischen Viertels. Sie gelangen zur Plaza St. Jaume, dem politischen und sozialen Zentrum mit dem Rathaus und dem Katalonischen Regierungsgebäude. Anschließend kommen Sie zu der beeindruckenden Kathedrale, deren Bau 1298 unter der Herrschaft James II von Aragon begonnen und 1454 fertiggestellt wurde. Innenbesichtigung der Kathedrale mit dem Kreuzgang, typische Beispiele für den gotischen Baustil. Erklärungen vom örtlichen Reiseleiter erfolgen vor der Innenbesichtigung. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Schultern und Knie sollten für den Besuch der Kathedrale bedeckt sein. Der Boqueria Markt ist sonntags geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2020)
Preis 49 €

Auf den Spuren Gaudís

ca. 4 Std.
Antonio Gaudí wurde 1852 in Reus (Tarragona) geboren und wuchs in einer Familie von Kupferschmieden auf. 1868 zog er nach Barcelona, um Architektur zu studieren. Er wurde später zur wichtigsten Persönlichkeit des katalanischen Jugendstils (Modernismus), einer Bewegung, die eng mit dem Modern Style oder der Art Nouveau verbunden ist, aber einen stark ausgeprägten Eigencharakter hat. Panoramafahrt über den Passeig de Gràcia mit dem Casa Milà, dem letzten von Gaudí entworfenen Wohnhaus (Außenbesichtigung). Genau wie das Casa Milà wurde Casa Batlló eines der Symbole Barcelonas und zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Besonders beeindruckend ist die Fassade mit ihren geschwungenen Balkonen und den großartigen Eisenstrukturen (Außenbesichtigung). Weiterfahrt zur Kirche "Sagrada Família". Dieses Bauwerk ist Antonio Gaudís unvollendetes Meisterwerk und gilt weltweit als Symbol der Stadt Barcelona (Außenbesichtigung). Abschließend besuchen Sie den Park Güell, eine einzigartige Kombination aus Gartenanlagen und "Märchenhäusern", ebenfalls von Antonio Gaudí entworfen. Dieser Park war ursprünglich als städtischer Vorort gedacht. Nach etwa 1,5-stündiger Besichtigung Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2019)
Preis 63 €

Kulinarischer Rundgang Barcelona

ca. 4 Std.
Etwa 30-minütige Busfahrt zum Plaça Catalunya, zentral in der Stadt gelegen. Von hier erkunden Sie zu Fuß einige Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zunächst gehen Sie entlang der Flaniermeile La Rambla, dem beliebtesten Boulevard in Barcelona. Sie passieren das multikulturelle Altstadtviertel El Raval und sehen das moderne Centre de Cultura Contemprània, das sich im ehemaligen Klosterkomplex ("Haus der Barmherzigkeit") befindet, sowie das zeitgenössische Museum MACBA (Museu d'Art Contemporani). Sie erreichen die Bierbrauerei Moritz in der Ronda de Sant Antoni. Das Brauhaus ist ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen, um das frisch gebraute Bier zu genießen. Danach geht es weiter zur Markthalle Sant Antoni, ein Ende des 19.Jh. errichtetes Bauwerk mit der für die Jahrhundertwende typischen Eisenarchitektur. Gelegenheit zur Besichtigung des Marktes mit kleiner Verkostung. Nach dem etwa 1,5-stündigen Aufenthalt Fahrt über den Hausberg Montjuïc zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)
Preis 59 €


Kat.KabinenLageDeckPreis
p.Pers.
C33-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außenApollo10.999,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außendiv. Decks18.199,-
H32-Bett Kabine (Z) (Sichtbehinderung)

außen

div. Decks18.199,-
H12-Bett Kabine zur Alleinbenutzung (Sichtbehinderung)außendiv. Decks23.659,-
I22-Bett Kabine

außen

Glück 19.599,-
J22-Bett Kabine

außen

Neptun20.199,-
J12-Bett Kabine zur AlleinbenützungaußenNeptun26.259,-
K22-Bett Kabine

außen

Saturn20.799,-
L12-Bett Kabine zur Alleinbenützung

außen

Saturn26.999,-
M22-Bett Kabine

außen

Orion21.399,-
O22-Bett KabineaußenApollo21.999,-
O32-Bett Kabine (Z)außenApollo21.999,-
PS22-Bett Kabine Superior (Sichtbehinderung)  Silber ServiceaußenOrion27.099,-
PG22-Bett Kabine Superior Silber Service    GlückskabineaußenGlück 27.699,-
P22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonOrion28.299,-
Q22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonApollo28.899,-
Q+32-Bett Kabine Superior PLUS Silber ServiceBalkonApollo29.999,-
Q12-Bett Kabine Superior zur Alleinbenutzung Silber ServiceBalkondiv. Decks37569,-
R22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonJupiter29.999,-
S+22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkondiv. Decks40.499,-
S+S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonOrion 37.099,-
S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonJupiter37.099,-
S32-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonJupiter37.099,-

T3

2-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonLido42.099,-
U42-Bett Junior Suite (Z) Gold ServiceBalkonJupiter45.699,-
V42-Bett Suite Gold ServiceBalkonLido53.399,-
W42-Bett Royal Suite (Z) Gold ServiceBalkonLido81.399,-

 

Erwachsener im Zusatzbett:
In den Kategorien S,T,U,V

5.000,-
Kinder von 2-11 Jahren im Zusatzbett  3.000,-
Jugendliche von 12-19 Jahren im Zusatzbett     4.000,-

Inklusivleistungen

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • evtl. Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

MS Artania - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

3-Bett-Kabine (Sichtbehinderung) außen p. P.

ab € 10.999,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

ROUTE

Phoenix Reisen Weltreisen

Frühbucher

Bei Buchung bis zum 31.12.2021 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung. Bei den in rot dargestellten Preisen ist die Frühbucherermäßigung bereits in Abzug gebracht.

Impfungen

Nach aktuellem Informationsstand ist eine Gelbfieberimpfung für diese Reise zwingend vorgeschrieben.

Family

Bei Unterbringung im Zusatzbett reisen Kinder & Jugendliche (2-19 Jahre) zusammen mit 2 Erwachsenen in einer Kabine besonders günstig! Details finden Sie unter "Preise und Leistungen".

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Reisedokumente

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 2618 20707beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht