Weiße Nächte in der Ostsee & »Kieler Woche«

Phoenix Reisen Ostsee
Phoenix Reisen Ostsee
Phoenix Reisen Ostsee
Phoenix Reisen Ostsee
Phoenix Reisen Ostsee
Phoenix Reisen Ostsee
Phoenix Reisen Ostsee

ART247 | 13 Tage | 13.06.2020 - 26.06.2020

ab/bis Kiel

Kreuzfahrten: Ostsee

  • Deutsche Küstenhits: Rügen, Eckernförde und das Erlebnis »Kieler Woche«
  • Städte von Rang und Namen: Gdansk, Stockholm und St. Petersburg
  • Zauberhafte Ostseeinseln und die einmalige Altstadt von Tallinn


Die Sommermonate sind die beste Reisezeit für eine Ostseekreuzfahrt und so machen Sie sich an Bord Ihrer Artania auf und erkunden die Anrainerstaaten zwischen West und Ost. Von Kiel über Rügen geht die Reise an der polnischen Küste entlang, mit Stippvisite auf Gotland Richtung Schweden und Finnland. Natürlich gehört auch ein ausgiebiger Aufenthalt in Sankt Petersburg zu Ihrer Kreuzfahrt, ehe Ihr Urlaubsschiff Kurs Süd nimmt und Estland und Litauen anläuft. Zum Abschluss erwartet man Sie zum Segelgroßevent "Kieler Woche".

2020 Hafen an ab
13.06. Kiel - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
- 18:00
14.06. Sassnitz (Mukran) / Insel Rügen 09:00 23:00
15.06. Szczecin / Stettin / Polen t) 07:00 14:00
  Kreuzen auf der Oder und Stettiner Haff - -
16.06. Gdansk / Danzig / Polen 08:00 18:00
17.06. Visby / Gotland / Schweden 10:00 18:00
18.06. Stockholm / Schweden 08:00 17:00
  Kreuzen in der Schärenlandschaft - -
19.06. Helsinki / Finnland 12:00 18:00
20.06. Insel Kronstadt -Passage-
  St. Petersburg / Russland 1) 08:00 -
21.06. St. Petersburg / Russland 1) - 18:00
22.06. Tallinn / Estland 09:00 14:00
23.06. Klaipeda / Litauen 13:00 20:00
24.06. Rønne / Insel Bornholm / Dänemark ® 13:00 19:00
25.06. Eckernförde ® 09:00 16:00
  Fahrt in die Kieler Förde - -
  Kiel 19:00 -
26.06. Kiel - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
- -

1) Landgang nur in Verbindung mit dem Ausflugsprogramm (Stand: Oktober 2018)

® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig

t) tideabhängig

e) a) Einschiffungs- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

Anreise

Anreise per Bus nach Bremerhaven

Bequem und ohne Stress reisen Sie im modernen Reisebus (Nichtraucher) zu Ihrem Einschiffungshafen. Die Fahrtzeiten sind speziell auf Ihre Kreuzfahrt abgestimmt, so dass Sie rechtzeitig zur Einschiffung ankommen. Sollte es unterwegs mal zu einer Verspätung oder einem Stau kommen... Keine Angst, selbstverständlich wird Ihr Schiff informiert.

Alle Preise in € je Person (einfache Strecke)

Zustiegsort Preis Abfahrt  Zeit
Berlin 59 € ZOB, am Funkturm Masurenallee  09:00 
Bonn 59 € Joseph-Beuys-Allee/Ecke Emil-Nolde-Strasse  07:15 
Bremen 25 € ZOB Bremen, Hugo-Schauinsland-Platz   15:00 
Dortmund 59 €  ZOB, Steinstraße  11:15 
Düsseldorf 59 € ZOB am Hbf., Fernbusbahnhof  09:15 
Essen 59 € Hbf., Busparkplatz Freiheit  10:15
Frankfurt 69 € Flughafen, Ankunftsebene, Parkplatz P36  08:00 
Hamburg 45 € ZOB, Adenauerallee  13:30 
Hannover 45 € ZOB, Busbahnhof  13:15 
Heidelberg 75 € Busbahnhof am Hbf.   06:45 
Karlsruhe 79 € Busbahnhof am Hbf.   05:45 
Kassel 59 € Kasseler Kreuz, Autobahnrasthof (A 7)  10:45 
Köln-Deutz 59 € Gummersbacher Strasse, Busspur  08:00 
Leipzig 59 € Hbf. Ostseite Brandenburgerstrasse  09:15 
Leverkusen 59 € ZOB, Sonderbussteig  08:30 
Magdeburg 59 € Hauptbahnhof, Maybachstrasse  11:15 
Münster 59 € Raststätte Münsterland (A 1)  12:30 
Stuttgart 90 € Flughafen, Busterminal unter Parkhaus P14  04:30 

 

Tagesfahrt ohne Verpflegung. Snacks und Getränke können im Bus käuflich erworben werden. Die Ankunft am Schiff ist zwischen 16:00 – 17:30 Uhr geplant.

Alle Zeiten sind Richtzeiten!

Die verbindlichen Abfahrtzeiten und genaue Zustiege werden Ihnen nach Zusammenstellung der Fahrrouten und Zustiege mit Ihren Reiseunterlagen mitgeteilt. Änderungen der Abfahrtsstellen in den Zustiegsorten vorbehalten. Bei Nachbuchung der Anreise fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von € 10,- pro Buchung an.

Preisänderungen vorbehalten


Anreise per Bahn (RIT - Rail Inclusive Tours)

 

Reisen Sie stressfrei zum Einschiffungshafen. IC und ICE Züge bieten schnelle und komfortable Reisemöglichkeiten durch ganz Deutschland. Mit dem RIT-Ticket (Zug zum Schiff) reisen Sie zu günstigen Konditionen. 

Alle Preise in € pro Person

RIT 2. Klasse       1. Klasse*      
Hin- und Rückfahrt
bis 350 km
  70 €  100 €
Einfache Fahrt
bis 350 km
  35 €   50 €
Hin- und Rückfahrt
ab 351 km
110€  170 €
Einfache Fahrt
ab 351 km
  55 €   85 €
  • Inklusive Transfer vom Bahnhof zum Schiff bzw. umgekehrt bei den Häfen Passau und Köln
  • Gültig für Fahrten in allen Regelzügen der Deutschen Bahn AG innerhalb Deutschlands inklusive ICE, EC/IC, zwischen Ihrem Heimatbahnhof und dem jeweiligen Zielort bzw. umgekehrt. 
  • Kinder bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern/Großeltern reisen kostenfrei. 
  • Fahrkarten sind nur in Verbindung mit einer Pauschalreise von Phoenix Reisen buchbar. Die Fahrkarten gelten nicht in Privatbahnen (Nichtbundeseigene Eisenbahnen), im InterConnex, in DB Autozügen und Sonderzügen, auf Nichtbundeseigenen Eisenbahnstrecken und innerhalb eines Verkehrsverbundes, wenn Abgangsbahnhof und Zielbahnhof im selben Verbund liegen.
     

RIT-Fahrkarten sind zu unseren Ein- und Ausschiffungshäfen innerhalb Deutschlands buchbar, haben einen maximalen Gültigkeitszeitraum von 30 Tagen und gelten am Tag vor der Einschiffung, am Einschiffungstag selbst sowie am Ausschiffungstag und am Tag danach. Bei Reisen mit längerer Dauer müssen zwei einfache Fahrten gebucht werden. 

Fahrplanauskünfte und Platzreservierungen erhalten Sie in Ihrem DB Reisezentrum, Ihrem Reisebüro mit DB-Lizenz oder unter www.bahn.de.

Die Zubuchung von Fahrkarten sollte gleichzeitig bei Buchung erfolgen. Bei späterer Buchung fällt eine Nachbuchungsgebühr in Höhe von € 10,- pro Buchung an. Innerhalb Deutschlands kann eine Fahrkarte bis drei Werktage vor Reisebeginn gebucht werden, bei Fahrkarten nach/von Amsterdam bzw. Basel liegt die Frist bei fünf Werktagen vor Reisebeginn, da die Original-Fahrscheine dann nicht mehr rechtzeitig ausgestellt werden können.  

Es gelten die Beförderungsbedingungen Personenverkehr der Deutsche Bahn AG. Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Bahnanreise mögliche Verspätungen oder Zugausfälle, für deren Folgen Phoenix Reisen nicht eintreten kann.


* Bei Buchung unserer RIT-Tickets ist in der 1. Klasse keine Sitzplatzreservierung enthalten.


Preisänderungen vorbehalten.


Ihre Anreise im eigenen PKW
Natürlich können Sie zu den deutschen Häfen auch mit Ihrem Pkw anreisen. Hierzu erhalten Sie zusammen mit den Reiseunterlagen Hinweise für die Reservierung der Pkw-Unterstellung. Eine langfristige Reservierung ist nicht notwendig, da ausreichende Platzkapazitäten zur Verfügung stehen.


Abreise

Abreise per Bus von Bremerhaven

 

Bequem und ohne Stress reisen Sie im modernen Reisebus (Nichtraucher).

Alle Preise in € je Person (einfache Strecke)

Ausstiegssort Preis Ankunft Zeit
Berlin 59 € ZOB, am Funkturm Masurenallee 17:30
Bonn 59 € Joseph-Beuys-Allee/Ecke Emil-Nolde-Strasse 19:15
Bremen 25 € ZOB Bremen, Hugo-Schauinsland-Platz  12:00
Dortmund 59 € ZOB, Steinstraße 15:30
Düsseldorf 59 € ZOB am Hbf., Fernbusbahnhof 17:00
Essen 59 € Hbf., Busparkplatz Freiheit 16:15
Frankfurt 69 € Flughafen, Ankunftsebene, Parkplatz P36 19:00
Hamburg 45 € ZOB, Adenauerallee  13:30 
Hannover 45 € ZOB, Busbahnhof 14:00
Heidelberg 75 € Busbahnhof am Hbf.  20:00
Karlsruhe 79 € Busbahnhof am Hbf.  21:00
Kassel 59 € Kasseler Kreuz, Autobahnrasthof (A 7) 16:30
Köln-Deutz 59 € Gummersbacher Strasse, Busspur 18:30
Leipzig 59 € Hbf. Ostseite Brandenburgerstrasse 18:00
Leverkusen 59 € ZOB, Sonderbussteig 17:30
Magdeburg 59 € Hauptbahnhof, Maybachstrasse 16:00
Münster 59 € Raststätte Münsterland (A 1) 14:30
Stuttgart 90 € Flughafen, Busterminal unter Parkhaus P14 22:15

 

Tagesfahrt ohne Verpflegung. Snacks und Getränke können im Bus käuflich erworben werden. Die Abfahrt vom Schiff ist gegen ca.11:00 Uhr geplant.
Alle Zeiten sind Richtzeiten!

Änderungen der Ankunftsstellen in den Ausstiegsorten vorbehalten. Bei Nachbuchung der Abreise fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von € 10,- pro Buchung an.

Preisänderungen vorbehalten.


Abreise per Bahn (RIT - Rail Inclusive Tours)

 


Reisen Sie stressfrei vom Einschiffungshafen nach Hause. IC und ICE Züge bieten schnelle und komfortable Reisemöglichkeiten durch ganz Deutschland. Mit dem RIT-Ticket (Zug zum Schiff) reisen Sie zu günstigen Konditionen.

Alle Preise in € pro Person

RIT 2. Klasse       1. Klasse*      
Hin- und Rückfahrt
bis 350 km
  70 €  100 €
Einfache Fahrt
bis 350 km
  35 €   50 €
Hin- und Rückfahrt
ab 351 km
110€  170 €
Einfache Fahrt
ab 351 km
  55 €   85 €
  • Inklusive Transfer vom Bahnhof zum Schiff bzw. umgekehrt bei den Häfen Passau und Köln
  • Gültig für Fahrten in allen Regelzügen der Deutschen Bahn AG innerhalb Deutschlands inklusive ICE, EC/IC, zwischen Ihrem Heimatbahnhof und dem jeweiligen Zielort bzw. umgekehrt. 
  • Kinder bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern/Großeltern reisen kostenfrei. 
  • Fahrkarten sind nur in Verbindung mit einer Pauschalreise von Phoenix Reisen buchbar. Die Fahrkarten gelten nicht in Privatbahnen (Nichtbundeseigene Eisenbahnen), im InterConnex, in DB Autozügen und Sonderzügen, auf Nichtbundeseigenen Eisenbahnstrecken und innerhalb eines Verkehrsverbundes, wenn Abgangsbahnhof und Zielbahnhof im selben Verbund liegen.
     

RIT-Fahrkarten sind zu unseren Ein- und Ausschiffungshäfen innerhalb Deutschlands buchbar, haben einen maximalen Gültigkeitszeitraum von 30 Tagen und gelten am Tag vor der Einschiffung, am Einschiffungstag selbst sowie am Ausschiffungstag und am Tag danach. Bei Reisen mit längerer Dauer müssen zwei einfache Fahrten gebucht werden. 

Fahrplanauskünfte und Platzreservierungen erhalten Sie in Ihrem DB Reisezentrum, Ihrem Reisebüro mit DB-Lizenz oder unter www.bahn.de.

Die Zubuchung von Fahrkarten sollte gleichzeitig bei Buchung erfolgen. Bei späterer Buchung fällt eine Nachbuchungsgebühr in Höhe von € 10,- pro Buchung an. Innerhalb Deutschlands kann eine Fahrkarte bis drei Werktage vor Reisebeginn gebucht werden, bei Fahrkarten nach/von Amsterdam bzw. Basel liegt die Frist bei fünf Werktagen vor Reisebeginn, da die Original-Fahrscheine dann nicht mehr rechtzeitig ausgestellt werden können.  

Es gelten die Beförderungsbedingungen Personenverkehr der Deutsche Bahn AG. Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Bahnanreise mögliche Verspätungen oder Zugausfälle, für deren Folgen Phoenix Reisen nicht eintreten kann.

* Bei Buchung unserer RIT-Tickets ist in der 1. Klasse keine Sitzplatzreservierung enthalten.

Preisänderungen vorbehalten.


Gepäckservice

 

Reisen ohne Gepäck

Mit dem TEfra Gepäckservice können Sie Ihrer Reise ganz entspannt entgegen sehen. Egal, wie Sie reisen, ob mit dem Auto, per Bus, Bahn oder mit dem Flugzeug, Sie müssen keine schweren Koffer mehr tragen. Ihr Gepäck wird vor Ihrer Haustür abgeholt und wieder zurück gebracht.
Zusammen mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie ausführliche Informationen.

Informationen zum TEfra - Gepäckservice (Stand: November 2017, Änderungen vorbehalten)

Vor- & Nachprogramm

Auf dieser Reise wird kein Vor- bzw. Nachprogramm angeboten!


See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Panoramafahrt Rügen

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug bringt Sie zu den schönsten Plätzen Rügens. Sie fahren von Binz mit einem Fotostopp am geschichtsträchtigen Seebad Prora bis nach Sassnitz und weiter durch den Nationalpark Jasmund zum Königsstuhl, wo Sie die traumhafte Kulisse der berühmten Kreidefelsen erwartet. Nach einem weiteren Fotostopp setzen Sie die Fahrt über Sagard fort und überqueren die schmale Landverbindung zwischen dem Kleinen und dem Großen Jasmunder Bodden. Ihre Panoramafahrt führt nach Bergen, mit fast 18.000 Einwohnern die größte Kommune der Ostseeinsel. Ein weiteres Ziel ist die Residenzstadt Putbus. Hier haben Sie Gelegenheit, den "Circus", das Wahrzeichen der Stadt, kennenzulernen. Rückfahrt nach Binz, dem berühmtesten Seebad Rügens, umgeben von zauberhaften Buchten, prächtigen Villen und der blau schimmernden Ostsee.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2017)
35 €

 

 

Ostseebäder und "Rasender Roland"

ca. 3,5 Std.
Ihr Ausflug beginnt mit einem geführten Spaziergang von etwa einer Stunde. Binz erhielt 1885 den Status eines Seebades und zählt noch heute zu den bekanntesten Destinationen, wenn es um Wellness, Gesundheit und Kuren geht. Die Gemeinde ist geprägt von klassischer Architektur sowie noblen Herrenhäusern und Villen. Entlang der Promenade erreichen Sie das Kurhaus, eines der Wahrzeichen von Binz. Nach einigen Erklärungen etwas Freizeit für eigene Erkundungen oder Einkäufe. Kurzer Transfer zum Binzer Bahnhof, wo Sie den "Rasenden Roland" besteigen, eine dampfbetriebene Schmalspureisenbahn. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Fahrt durch die schöne Landschaft Rügens. Vor mehr als 100 Jahren hat die Bahn den Betrieb aufgenommen und befördert noch heute Gäste über Deutschlands größte Insel. Die Fahrt endet nach 25 Min. in der Residenzstadt Putbus, berühmt für ihre klassizistische Architektur und umschlossen von einer herrlichen Wald- und Wasserlandschaft. Panoramafahrt im Bus vorbei am "Circus", dem architektonischen Wahrzeichen der Stadt, und Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2017)
35 €


Stralsund

ca. 4 Std.
Während der knapp einstündigen Fahrt nach Stralsund erhalten Sie schöne Eindrücke von der malerischen Landschaft Rügens mit schroffen Küsten, weiten Feldern und verträumten Dörfern. Während der Hanse entwickelte sich Stralsund zu einer typischen Handelsstadt mit einer Flotte von mehr als 300 Schiffen. Im historischen Stadtzentrum spüren Sie auch noch heute den Glanz und Reichtum der damaligen Zeit. Sie sehen u.a. das Rathaus aus dem 13. Jh., den Alten Markt, das Wulflamhaus sowie die Kirchen St. Nikolai, St. Marien und St. Jakobi. Anschließend haben Sie etwas Freizeit, um die Schätze der Stadt individuell zu entdecken. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2017)
39 €


Königsstuhl und Kap Arkona

ca. 4 Std.
Ihr Ausflug führt entlang der schönen Küste Rügens mit herrlichen Ausblicken auf das Meer und die Landschaft. Sie gelangen zur berühmtesten Sehenswürdigkeit Rügens, dem Kreidefelsvorsprung Königsstuhl. 1818 inspirierte er Caspar David Friedrich zu einem seiner berühmtesten Werke "Kreidefelsen auf Rügen". Der Königsstuhl hat eine Höhe von 118 m, die Ihnen einen atemberaubenden Ausblick ermöglicht. Genießen Sie die frische Brise während eines Spazierganges über den Königsfelsen. Nächstes Ziel ist Putgarten mit den höchsten Anhöhen des Kap Arkona. Mit der Arkonabahn, einer Schmalspurbahn, unternehmen Sie eine kurze Fahrt zum Fischerdorf Vitt. Während Sie die Landschaft genießen, hören Sie die Geschichte des legendären Ortes. Vitt heißt Sie mit reetgedeckten Häusern und Fassaden mit maritimer Dekoration willkommen. Nach der Besichtigung genießen Sie Ausblicke auf das Kap Arkona und kehren mit der Arkonabahn zurück zum Bus. Etwa eine Stunde Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2016)
39 €


Panoramarundfahrt Stettin

ca. 1,5 Std.
Stettin ist die historische Hauptstadt von Westpommern. Sie liegt malerisch inmitten von Wäldern und Höhen an der schiffbaren unteren Oder, etwa 65 km von der Ostsee entfernt. Stettin verfügt über viele Baudenkmäler, z.B. gotische Bauwerke, wie die St. Peter-Paul Kirche oder die mächtige St. Jakobi Kirche. Der älteste Stadtteil ist die Anhöhe mit dem Stettiner Schloss, ehemals Residenz der Herzöge von Pommern. Sehenswert sind auch der Barockpalast, das Berliner Tor oder die Hakenterrasse. Die Stadt verfügt über viele Grünanlagen. Parks und Wälder nehmen ca. 20% der Stadtfläche ein. Ihre Panoramarundfahrt führt zur Hakenterrasse mit Aussicht über den Stettiner Hafen und weiter zum Stettiner Schloss, dem gotischen Rathaus, der St. Peter und Paul Kirche, dem barocken Berliner Tor, dem Königstor und der Jungfernbastei. Weiterfahrt entlang der Springbrunnenallee und Platanenallee zur Grünanlage Jasne Blonia und zur St. Jakobskathedrale. Anschließend endet die Rundfahrt wieder am Schiff.
Bitte beachten: Diese Rundfahrt beinhaltet keine längeren Stopps oder Besichtigungen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
25 €

Jan-Kasprowicz-Park und Rosengarten

ca. 3,5 Std.
In Szczecin (Stettin), der historischen Hauptstadt von Westpommern, nehmen Parks und Wälder ca. 20% der Stadtfläche ein. Sie fahren mit dem Bus etwa 30 Minuten bis zum Kasprowicz-Park, der größten Parkanlage in Stettin mit Promenaden, Grünflächen, großem See sowie Amphitheater. Sie unternehmen einen entspannten Spaziergang durch die grüne Oase der Stadt mit ihren teils seltenen Bäumen und haben – wenn Sie möchten – auch die Möglichkeit, in Ruhe in einem der Cafés einzukehren. Anschließend besuchen Sie den nahebei gelegenen Rosengarten, in dem Tausende von Rosen sich in allen Farbschattierungen präsentieren. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Gelegenheit zu einem etwa 2,5-stündigen Aufenthalt/Spaziergang.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
25 €

 

 

Stettin

ca. 3,5 Std.
Fahrt in das Zentrum von Stettin. Unterwegs Stopp an der etwa 500 m langen Hakenterrasse für einen kurzen Spaziergang. Sie besuchen den Großen und Kleinen Innenhof im Stettiner Schloss, ehemals Residenz der Herzöge von Pommern. In der Innenstadt sehen Sie u.a. das gotische Rathaus, die Kirchen St. Johann, St. Peter und Paul sowie St. Adalbert, das Königstor, die Jungfernbastei und den Park Jasne Blonia mit dem Papstdenkmal. Kurze Pause und Weiterfahrt zur gotischen St. Jakobskathedrale mit Gelegenheit zur Innenbesichtigung. Danach Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019) 
29 €


Danzig und Zoppot Mole

ca. 5 Std.
Fahrt nach Zoppot und Spaziergang auf der längsten Holzmole im Ostseeraum. Anschließend kurze Fahrt nach Danzig. Während eines Rundgangs sehen Sie die Schönheiten des restaurierten Danzigs wie z.B. die Patrizierhäuser in der Frauengasse und das Krantor. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
29 €


Danzig, Oliwa und Zoppot Mole

ca. 5,5 Std.
Busfahrt in das nahegelegene Oliwa und Besichtigung der berühmten Kathedrale. Sie wurde im 13. und 14. Jh. an der Stelle eines ehemaligen Zisterzienserklosters errichtet. Im 18. Jh. erhielt sie die berühmte Rokoko-Orgel. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Zoppot. Hier haben Sie Gelegenheit für einen kurzen Spaziergang auf der Mole, bevor Sie nach Danzig weiterfahren. Während eines Rundgangs sehen Sie die pittoreske, wieder aufgebaute Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, u.a. die Patrizierhäuser in der Frauengasse und das Krantor. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2018)
29 €


Kaschubische Schweiz

ca. 5 Std.
Busfahrt vom Hafen zur Gemeinde Kartuzy, in herrlicher Umgebung mit malerischen Hügeln, Tälern und Wäldern gelegen. Sie passieren alte Bauernhöfe und das Naturschutzgebiet, besuchen das Kaschubische Museum und die gotische Kirche. Weiterfahrt entlang der "Kaschubischen Straße", bevor Sie eine kleine Erfrischungspause einlegen. Rückfahrt zum Schiff durch die liebliche Seen- und bewaldete Hügellandschaft mit Fotostopp am Aussichtspunkt Goldenberg.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
29 €


Marienburg

ca. 4,5 Std.
Sie fahren etwa 1,5 Std. nach Marienburg, der deutschen Ordensburg aus dem 14. Jh. Etwa zweistündiger Rundgang durch dieses gewaltige Bauwerk. Sie sehen den Hochmeisterpalast und die Marienkirche und passieren das Dormitorium und die Schatzkammer. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
39 €


Visby Rundgang

ca. 2,5 Std.
Kurzer Spaziergang zum Park Almedalen, zu Hansezeiten Hafen von Visby, der im Mittelalter von den hanseatischen Koggen angefahren wurde. Danach passieren Sie das älteste Gebäude Visbys, den "Pulverturm", sowie den Botanischen Garten und die westliche Ringmauer. Den Turm des Snäckgärdsporten kann man über eine Treppe erklimmen, um die Aussicht auf Visby und die See zu genießen. Ein Besuch wert ist weiterhin der Dom St. Marien aus dem späten 11. Jh. Durch den mittelalterlichen Stadtteil Visbys kehren Sie zurück zum Schiff.  
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. An Feiertagen oder während Messen ist nur eine Außenbesichtigung des Domes möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
29 €


Visby und die Zeit der Hanse

ca. 3 Std.
Gotland ist geprägt von der Zugehörigkeit zur Hanse im Mittelalter mit Visby als Mittelpunkt.  Ihr erster Stopp erfolgt am Park Almedalen, wo sich zu Zeiten der Hanse das alte Hafengelände befand, das von den hanseatischen Koggen genutzt wurde. Während eines Rundgangs sehen Sie den alten Hansehafen, die Befestigungsanlagen, den "Pulverturm" sowie den botanischen Garten. Anschließend fahren Sie per Bus Richtung Galgberget, dem nördlich von Visby gelegenen Naturschutzgebiet. Vom hohen Kalksteinfelsen genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf Visby und Umgebung. Das historische Zentrum Visbys wird im Anschluss zu Fuß erkundet. Sie sehen u.a. das Dalmanstor und den Dom Sankt Marien, der von der Hanse teils als Kirche, teils als Lagerplatz genutzt wurde. Nach dem etwa 1-stündigen Rundgang Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
33 €


Gotland Panoramafahrt


ca. 4 Std.
Mit dem Bus fahren Sie in südliche Richtung. Der erste Stopp erfolgt an einer der vielen landestypischen mittelalterlichen Kirchen. Kurze Besichtigung und Weiterfahrt nach Gnisvärd. Hier sehen Sie ein Schiffsgrab aus der Bronzezeit. Anschließend fahren Sie zurück nach Visby und unternehmen einen Rundgang durch die Stadt. Durch das Dalmanstor gelangen Sie in die Stadt und passieren einige der ältesten Gebäude Visbys. In Klinten angekommen haben Sie einen hervorragenden Ausblick auf Visby und Umgebung. Ein Besuch wert ist weiterhin der Dom St. Marien aus dem späten 11. Jh. Durch den mittelalterlichen Stadtteil Visbys kehren Sie zurück zum Schiff.  
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
39 €


Fahrradtour Visby und Umgebung

ca. 3,5 Std.
Kurzer Spaziergang zur Fahrradstation. Von hier aus radeln Sie in Gruppen entlang der schönen Strandstraße und passieren den etwa 900 Jahre alten Pulverturm. Kurz danach erreichen Sie den Botanischen Garten. Kurze Pause, um die prachtvollen Rosen zu bewundern. Leicht bergan radeln Sie entlang der Mauer mit ihren Wehrtürmen und genießen schöne Ausblicke über Visby. Die Route führt weiter in südlicher Richtung durch Wiesenlandschaften, bevor Sie die 46 m hohe Kalksteinklippe Högklint erreichen. Erholsame Pause mit Fotostopp in Fridhem und Rückfahrt nach Visby.
Bitte beachten: Nur für sportliche Gäste geeignet. Die Fahrradstrecke beträgt insgesamt ca. 16 km, moderne 3-Gang-Räder. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
56 €


Stockholm Panoramafahrt

ca. 2 Std.
Stockholm ist die Hauptstadt Schwedens und größte Stadt Skandinaviens. Etwa 30% der Stadtfläche besteht aus Wasserwegen. Sie erstreckt sich über 14 Inseln, die durch 53 Brücken verbunden sind. Darüber hinaus verfügt die Stadt über große Waldgebiete. Während Ihrer Panoramafahrt passieren Sie verschiedene Stadtteile Stockholms, z.B. Södermalm, Västermalm, die Altstadt und Östermalm. Sie sehen u.a. das Rathaus und den Palast der königlichen Familie und haben eine ausgezeichnete Sicht auf das moderne Stadtzentrum sowie die Altstadt, deren Geschichte bis ins 13. Jh. zurückgeht. Über die Insel Djurgården, einem Ausflugs- und Erholungsgebiet, kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
25 €


Stockholm mit Stadthaus

ca. 3 Std.
Fahrt vom Hafen zum Zentrum und Besuch des Stadthauses. In der "Blauen Halle" wird alljährlich für die Nobelpreisträger das traditionelle Nobel-Festmahl abgehalten. Besichtigung des Goldenen Raumes mit Mosaiken. Anschließend Fahrt zur Altstadt und Spaziergang zum Schloss und zur Storkyrkan, der Domkirche aus dem 13. Jh. (Außenbesichtigung). Weiterhin sehen Sie Stortorget, den Hauptplatz der Altstadt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
39 €


Vasa-Museum und Panoramafahrt

ca. 3 Std.
Fahrt auf die Insel Djurgården zum Vasamuseum. Die Galeone Vasa sank 1628 auf ihrer Jungfernfahrt und wurde 1961 gehoben und konserviert. Rundgang durch das Vasawerft-Museum, das eigens für die Instandsetzung dieses Schiffes erbaut wurde. Nach der Besichtigung fahren Sie ins Stadtzentrum Stockholms und passieren während einer Panoramafahrt die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
39 €


Stockholm per Bus und Boot

ca. 3 Std.
Die Panoramafahrt zu Wasser und zu Land zeigt Ihnen die schönsten Ansichten Stockholms. Sie passieren die Stadtteile Södermalm, Västermalm, die Altstadt, Östermalm und Djurgården. Genießen Sie die Aussicht auf historische Gebäude und die grüne Natur. Es erfolgen Durchsagen während Ihrer Rundfahrt im geschlossenen Boot mit großen Panoramafenstern. Die Busrundfahrt beinhaltet verkehrsabhängige Fotostopps.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
49 €


Helsinki mit Felsenkirche

ca. 3 Std.
Bei diesem Ausflug sehen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Helsinkis, der Hauptstadt Finnlands, auch "Tochter des Baltikums“ und "Weiße Stadt des Nordens“ genannt. Zunächst Fahrt entlang der Küste vorbei am Embassy Park. Nach einer etwa 30-minütigen Stadtrundfahrt verlassen Sie den Bus, um die Gebäude am Senatsplatz zu bestaunen. Hier besteht auch die Möglichkeit, den farbenfrohen Markt zu besuchen. Mit dem Bus passieren Sie die Uspenski-Kathedrale und können die über den Sommer im Hafen stationierten Eisbrecher sehen. Weiterfahrt auf der Hauptstraße, vorbei an dem Parlamentsgebäude, dem Nationalmuseum, dem Musikhaus und dem Kongressgebäude. Weiterhin passieren Sie das zeitgenössische Kunstmuseum, das von dem amerikanischen Architekten Steven Holl erbaut wurde, sowie das Opernhaus und legen einen Stopp am schönen Sibelius Park ein. Dort haben Sie die Möglichkeit, das bekannte, aus über 600 Stahlrohren bestehende Monument zu fotografieren, das zu Ehren des finnischen Komponisten Jean Sibelius errichtet wurde. Danach besuchen Sie noch die Felsenkirche Temppeliaukio, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Insgesamt eine gute Stunde Fußweg. Während Feierlichkeiten ist eine Innenbesichtigung der Felsenkirche leider nicht möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
35 €

 

 

Panoramafahrt und Porvoo

ca. 4 Std.
Zunächst kurzer Fotostopp auf dem Senatsplatz in Helsinki. Anschließend schöne Landschaftsfahrt nach Porvoo, zweitälteste Stadt des Landes. Ein Stopp an der alten Brücke zeigt Ihnen ein beliebtes Fotomotiv: die Altstadt Porvoos mit ihren dekorativen Speicherhäusern entlang des Flusses. Bei einem Spaziergang durch die romantische Altstadt mit engen Gassen und niedrigen Holzhäusern können Sie die Handelstätigkeit vergangener Generationen erahnen. Etwas Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt über die Autobahn nach Helsinki. Vorbei am Stadion, der neuen Oper und dem Parlamentsgebäude gelangen Sie zurück zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Innenbesichtigung des Doms von Porvoo nur möglich, wenn kein Gottesdienst o.ä. stattfindet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
35 €

 

 

Stadtrundgang Helsinki

ca. 3,5 Std.
Helsinkis von Bäumen gesäumte Alleen, seine schönen Parks und einzigartige Architektur bieten sich wunderbar für eine Erkundungstour zu Fuß an. Der Bus bringt Sie von der Pier zum Senatsplatz mit dem Dom von Helsinki und dem alten Senatsgebäude sowie dem Hauptgebäude der Universität im neoklassizistischen Stil. Weiter sehen Sie den Hauptbahnhof, vom Architekten Eliel Saarinen entworfen, das Nationaltheater sowie weitere beeindruckende Bauten wie das Sanomatalo, das Museum Kiasma für zeitgenössische Kunst, die Finlandia-Konzerthalle, das Nationalmuseum und das Parlamentsgebäude. Der Weg führt durch den Hesperia Park, einen der schönsten Parks der Stadt, zur modernen, in einen Granitfels hineingebauten Felsenkirche im Stadtteil Etu-Töölö. Von hier geht es wieder per Bus zurück zur Pier. Kaffeepause unterwegs inklusive.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk empfohlen. Innenbesichtigung der Felsenkirche nur möglich, wenn kein Gottesdienst o.ä. stattfindet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
39 €


Helsinki und Bootsfahrt

ca. 4 Std.
Lernen Sie Helsinki von See und von Land kennen. Sie fahren zunächst mit dem Bus zur Pier am Embassy Park und steigen in ein Ausflugsboot um. Sie durchfahren den Archipel von Helsinki, welcher aus etwa 330 Inseln mit teils malerischen Sand- und Felsstränden besteht, und genießen die Naturschönheiten und Aussichten auf Sehenswürdigkeiten fernab der großstädtischen Hektik. Sie passieren u.a. die im 18. Jh. entstandene Festung Suomenlinna, die sich auf mehrere miteinander verbundene Inseln erstreckt, sowie die im Nordhafen gelegene Eisbrecherflotte und den Zoo auf der Insel Korkeasaari. Sie erreichen den Marktplatz und haben ein wenig Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend Panoramafahrt per Bus, auf der Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen: Sie passieren den Präsidentenpalast sowie die Uspenski-Kathedrale und machen einen kurzen Fotostopp am Senatsplatz mit dem klassizistischen Dom, auch als Lutherkathedrale bekannt. Weiter sehen Sie die Mannerheims Straße, das Parlament, das Nationalmuseum und die Finlandia Halle, vom Städteplaner Alvar Aalto entworfen, sowie das neue Opernhaus und das Olympiastadion. Sie machen einen Fotostopp am Sibelius Park mit dem berühmten gleichnamigen Denkmal, das aus  600 Stahlrohren besteht und dem finnischen Komponisten Jean Sibelius zu seinem 10jährigen Todestag gewidmet wurde.
Bitte beachten: Fußwege Marktplatz und Senatsplatz teils mit Kopfsteinpflaster. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
65 €


Peter-Paul-Festung und Jussupow-Palast

ca. 3,5 Std. 
Mit dem Bus fahren Sie etwa 30 Min. zu einem der schönsten Paläste von St. Petersburg, dem Jussupow-Palast. Ein bereits im 18.Jh. erbautes Palais wurde 1830 von der Adelsfamilie Jussupow erworben, umgebaut und erweitert. Bis 1917 war der Palast im Familienbesitz. Während der etwa 1-stündigen Innenbesichtigung sehen Sie die schöne Galazimmerflucht, die beeindruckende Gemäldegalerie sowie Wohnräume mit wertvollem Interieur verschiedener Stilrichtungen und erfahren mehr über die Familie Jussupow und das Leben der russischen Aristokratie. Anschließend Weiterfahrt zur Peter-Paul-Festung aus dem 18.Jh. Den Mittelpunkt der Festungsanlage, die bis 1917 u.a. als Gefängnis diente, bildet die Peter-Paul-Kathedrale, erbaut von 1713 bis 1732. Nach der Besichtigung dieses bedeutenden Kirchenbaus Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
45 €


Eremitage

ca. 3,5 Std.
Bustransfer vom Hafen zur Eremitage. Geführter Rundgang durch die Prunkräume des Winterpalastes. Sie bekommen einen Eindruck von den unzähligen Kunstschätzen dieses weltberühmten Museums, in dem Sie die Abteilungen für italienische, holländische, flämische und französische Kunst besuchen. Anschließend Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
49 €


Kanalfahrt am Abend

ca. 2,5 Std.
Bustransfer ins Stadtzentrum zur Anlegestelle. Mit dem Ausflugsboot passieren Sie die schönsten Kanäle und Flüsse, die das Stadtzentrum durchziehen (Fontanka-Fluss, Moika-Fluss, Newa-Fluss). Unterwegs sehen Sie majestätische Baudenkmäler, geschwungene Brücken und granitverkleidete Uferstraßen. Die etwa 1,5-stündige Fahrt über die Wasserwege wird von einem Folklore Duo musikalisch untermalt. Nach Ende der Bootsfahrt Transfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Je nach Anlegestelle des Ausflugsbootes wird ein Fußweg von bis zu 800 m vom Busparkplatz bis zum Bootsanleger zurückgelegt. Der Ausflug ist wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
39 €


Puschkin mit Katharinenpalast

ca. 4 Std.
Etwa 25 km südlich von St. Petersburg liegt das heutige Puschkin. Peter der Große schenkte seiner Frau Katharina das ehemalige Landhaus Zarskoje Selo, das zum großartigen Katharinenpalast im Rokokostil umgestaltet wurde. Im Palast werden die schönsten Säle besichtigt. Auch das berühmte Bernsteinzimmer ist bei der Führung durch den Palast eingeschlossen. Anschließend folgt ein Spaziergang durch den herrlichen Park mit romantischen Pavillons, kleinen Seen und Skulpturen italienischer Meister, bevor es zurück zum Schiff geht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mit Wartezeit ist zu rechnen, Foto- und Filmaufnahmen sind im Bernsteinzimmer nicht gestattet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
49 €


Klassisches Ballett

ca. 4 Std. 
St. Petersburg ist das Herz der russischen Kultur und gilt zu Recht als Wiege des russischen Balletts. Viele Theater der Stadt sind für ihre Opern- und Tanzensembles bekannt. In verschiedenen Konzerthallen werden regelmäßig klassische Ballettaufführungen wie z.B. Schwanensee oder Dornröschen dargeboten. Bustransfer am Abend zum Theater und zurück. Das genaue Programm stand bei Drucklegung noch nicht fest, es wird Ihnen von der Reiseleitung an Bord bekanntgegeben.
Bitte beachten: Ein Glas Sekt in der ersten Pause inklusive. Einige Stufen im Theater. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
89 €


Panoramarundfahrt St. Petersburg

ca. 4 Std.
Während dieser Rundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der beeindruckenden Stadt. Mit dem Bus fahren Sie zur Ostspitze der Basilius-Insel, von der Sie das älteste Bauwerk St. Petersburgs sehen: die Peter-Paul-Festung mit der gleichnamigen Kathedrale. Sie passieren weiterhin die Blutkirche und die Isaakskathedrale mit der drittgrößten Kuppel der Welt. Nach kurzem Aufenthalt an der blau-weißen Nikolaus-Marine-Kathedrale Rückfahrt zum Schiff. Fotostopps unterwegs.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
29 €


Eremitage

ca. 3,5 Std.
Bustransfer vom Hafen zur Eremitage. Geführter Rundgang durch die Prunkräume des Winterpalastes. Sie bekommen einen Eindruck von den unzähligen Kunstschätzen dieses weltberühmten Museums, in dem Sie die Abteilungen für italienische, holländische, flämische und französische Kunst besuchen. Anschließend Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
49 €


Blutkirche und Stadtbummel

ca. 3,5 Std.
Bustransfer vom Hafen ins Stadtzentrum. Zunächst besichtigen Sie eine der schönsten Kirchen St. Petersburgs, ein Denkmal dekorativer Kunst des 19. Jh. Die Kathedrale "Auferstehung Christi" erhielt ihren Beinamen "Blutkirche", da sie an der Stelle errichtet wurde, an der Zar Alexander II. im März 1881 tödlich verwundet wurde. Beeindruckende Mosaike nach Entwürfen von Rjabuschkin, Wasnezow und Nesterow zieren eine Gesamtfläche von 6.560 qm. Der Architekt Alfred Parland schuf mit der Blutkirche eines der bedeutendsten Baudenkmäler Europas. Nach der Besichtigung spazieren Sie zum Newskij Prospekt, der breiten Haupt- und Einkaufsstraße, auf der Sie bummeln und fotografieren können. Nach etwa 1,5 Stunden Freizeit kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Einkäufe in den Geschäften benötigen Sie u.U. die Landeswährung. Wir empfehlen Ihnen den Geldwechsel vor Ort in einer der Wecheselstuben am Newskij Prospekt. Gängige Kreditkarten werden in den meisten Geschäften akzeptiert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)
29 €


Panoramafahrt mit Puschkin und Blutkirche

ca. 9 Std. mit Essen
Rund 25 km südlich von St. Petersburg liegt das heutige Puschkin. Peter der Große schenkte seiner Frau Katharina das ehemalige Landhaus Zarskoje Selo, das zum großartigen Katharinenpalast im Rokokostil umgestaltet wurde. Im Palast werden die schönsten Säle besichtigt. Auch das berühmte Bernsteinzimmer ist bei der Führung durch den Palast mit eingeschlossen. Anschließend folgt ein Spaziergang durch den herrlichen Park mit romantischen Pavillons, kleinen Seen und Skulpturen italienischer Meister. Das Mittagessen wird in einem Restaurant eingenommen, anschließend Rückfahrt nach St. Petersburg. Sie erleben die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt. Zunächst halten Sie am Isaak-Platz, wo die majestätische Isaak-Kathedrale steht (Außenbesichtigung). Die Isaak-Kathedrale wurde nach dem Entwurf des französischen Architekten A. Montferrand in der Mitte des 19. Jh. erbaut. Die riesige Kuppel der Kathedrale gilt als eine der größten der Welt. Weiterfahrt zur Nikolaus-Marine-Kathedrale. Die blau-weiße russisch-orthodoxe Barockkirche wurde in der Mitte des 18. Jh. erbaut und dem Schutzheiligen der Seefahrer, Sankt Nikolaus, gewidmet. Anschließend fahren Sie zur Ostspitze der Basilius-Insel, von der man das älteste Bauwerk St. Petersburgs, die Peter-Paul-Festung, sieht (Fotostopp). Weiterfahrt und Besichtigung der Blutkirche, deren Architektur eine fremde Note in das klassizistische Antlitz der Stadt gebracht hat: bunt und mit vergoldeten und emaillierten Kuppeln. Beeindruckende Mosaike nach Entwürfen von Rjabuschkin, Wasnezow und Nesterow zieren eine Gesamtfläche von 6.560 qm. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
99 €


Kronstadt und Fontänenpark Peterhof

ca. 8,5 Std. mit Essen
Kronstadt, die einst für Besucher gesperrte Stadt, ist heute ein besonderes Erlebnis. Die Stadt liegt auf der kleinen Insel Kotlin im östlichen Teil des Finnischen Meerbusens, etwa 30 km westlich von St. Petersburg. Die Fahrt nach Kronstadt erfolgt erst durch historische und neue Stadtteile, dann über den Petersburger Damm, der nicht nur als Schnellstraße und einzige Verbindung mit der Insel Kotlin für St. Petersburg wichtig ist, sondern auch die Stadt vor Überschwemmungen schützt.  Die Geschichte der Insel ist untrennbar mit der russischen Marine verbunden. Die von Peter I. 1704 gegründete Festung ist von einem Erdwall umgeben, welcher der stärkste Wall in Europa ist. In der Geschichte Russlands konnte keine ausländische Macht diese Festung erobern. Die ganze Alt- und Hafenstadt steht seit 1990 auf der UNESCO-Liste des Weltkultur- und Naturerbes. Während des Ausfluges sehen Sie den Menschikow Palais, Petrowskij Park, das Denkmal für Peter I. sowie das Italienische Schloss. Sie sehen das Trockendock Peters und den Kronstädter Pegel, der den Nullpunkt des Meeresspiegels bestimmt. Sie besichtigen die Marine-Kathedrale, welche am Anfang des 20. Jh. im Stil der Hagia Sophia in Konstantinopel erbaut wurde. Nach dem Rundgang in Kronstadt Busfahrt nach Peterhof. In einem Restaurant unweit des Peterhofs wird Ihnen das Mittagessen serviert. Anschließend Besichtigung des "Russischen Versailles", dem weltbekannten Unteren Park des Peterhofs. In dem etwa 100 ha großen Fontänenpark stehen zahlreiche Schlösschen und Pavillons und jede Allee führt zu einem Wasserbecken oder einer Fontäne. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die herrlichen Alleen des Unteren Parks, wo Sie die großartige Kaskade und interessante Springbrunnen sehen und sogar alte Scherzfontänen erleben. Das Besondere an dem Wassersystem dieses Parks ist, dass es das Niveaugefälle zwischen den Teichen und Fontänen ausnutzt und daher keine Pumpen nötig sind. Nach dem Rundgang im Unteren Park Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2018)
79 €


Panoramafahrt mit Peterhof

ca. 8,5 Std. mit Essen
Zunächst beginnt die Rundfahrt durch St. Petersburg mit den schönsten Sehenswürdigkeiten dieser prachtvollen Stadt. Unter anderem sehen Sie die Basilius-Insel, die Blutkirche sowie den Isaaksplatz (diverse Fotostopps). Das Mittagessen wird in einem Restaurant unterwegs eingenommen. Danach Fahrt (ca. 30 km) zur Küste des Finnischen Meerbusens nach Peterhof, Sommerresidenz des Zaren Peter des Großen. Hier startet die Besichtigung des Großen Palastes mit prunkvollen Räumen (ca. 2 Std.). Im Anschluss Spaziergang durch die herrlichen Alleen des Unteren Parks mit zahlreichen Springbrunnen und der großen Kaskade. Sie gelangen zur Anlegestelle für das Tragflügelboot, das Sie zurück nach St. Petersburg bringt (wetterabhängig).
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
99 €


Stadtrundgang Tallinn

ca. 4 Std.
Vom Hafen fahren Sie in die Oberstadt. Hier startet Ihr etwa 2-stündiger Rundgang. Sie bummeln vom Domberg mit der Alexander-Newski-Kathedrale und der Domkirche zur Unterstadt, vorbei an liebevoll restaurierten Bürgerhäusern bis zum Rathausplatz. Sie passieren die bekannteste Kirche Tallinns, die dem Heiligen Nikolaus geweiht ist und heute als Konzertsaal dient, sowie das Alte Rathaus und die Große Gilde. Zwischendurch haben Sie Zeit und Gelegenheit für eigene Erkundungen. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Besuch der Domkirche nur möglich, wenn kein Gottesdienst o.ä. stattfindet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
29 €


Tallinn und Umgebung

ca. 4 Std.
Sie fahren zunächst zum sehenswerten Kadriorg-Park, dem herausragenden Erholungsgebiet von Tallinn, der Anfang des 18.Jh. angelegt wurde und sich auf einer Fläche von etwa 70 ha erstreckt. Weiterfahrt zu den Song Festival Grounds mit dem modernen Amphitheater, in dem alle 5 Jahre das bekannte estnische Liederfest (Musikfestival) stattfindet. Sie passieren den Tallinner Waldfriedhof (Metsakalmistu-Friedhof), auf dem zahlreiche bekannte Estländer begraben liegen, und gelangen zum 314 m hohen Fernsehturm, anlässlich der Olympischen Spiele 1980 erbaut und eines der höchsten Gebäude im Norden Europas. Genießen Sie vom Observationsdeck herrliche Ausblicke auf die Umgebung. Im Anschluss sehen Sie im Stadtteil Pirita den Bereich des Yachthafens und fahren weiter zur Stadtmauer von Tallinn, eine der besterhaltenen europäischen Befestigungsanlagen. Nach kurzer Fotopause erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
35 €


Oberstadt und Kadriorg Palast

ca. 4 Std.
Kurzer Transfer vom Schiff in die Altstadt, wo sich Ihnen ein Bild der imposanten mittelalterlichen Mauern und Türme bietet. Sie spazieren vom "Langen Hermann" bis zum Domberg. Dort sehen Sie die Alexander-Newski-Kathedrale, die als Wahrzeichen die Skyline der Stadt dominiert. Nach der Innenbesichtigung besuchen Sie den gotischen Tallinner Dom. Hier zieren mehr als 100 Wappenepitaphe der deutsch-baltischen Adligen Estlands die Wände. Der Rundgang geht weiter zu einem Aussichtspunkt, wo Sie etwas Freizeit für eigene Erkundungen haben. Anschließend fahren Sie zum Schloss Kadriorg. 1718 ließ Peter der Große das Schloss zu Ehren seiner zweiten Ehefrau Katharina I. erbauen. Die Räumlichkeiten beherbergen u.a. das Estnische Museum für ausländische Kunst. Auch sehen Sie den Schwanenteich mit seinen malerischen Inseln und Grotten. Nach der Besichtigung und etwas Freizeit erwartet Sie Ihr Bus für die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. An Sonn- und religiösen Feiertagen ist eine Innenbesichtigung der Kathedrale bzw. des Doms nicht möglich. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
35 €


Altstadt mit Burgmuseum

ca. 3 Std.
Sie spazieren von der Anlegestelle zum Burgmuseum und erfahren hier mehr über die Geschichte der Stadt und der Burganlage. Anschließend unternehmen Sie einen 1,5-stündigen Rundgang durch die Altstadt, teils über kopfsteingepflasterte Gassen und schmale Straßen. Sie sehen u.a. auf dem Theaterplatz das Wahrzeichen der Stadt, den Simon-Dach-Brunnen mit dem Denkmal des bekannten "Ännchen von Tharau". Danach haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. Auf dem Rückweg zum Schiff gehen Sie entlang der Promenade des Flusses Dange (litauisch Dané) und sehen die restaurierten Speicher- und Lagerhäuser, die heute als Hotels bzw. Restaurants genutzt werden. Sie passieren die Kettenbrücke, 1889 erbaut und heute noch von Hand bedient, und blicken von hier auf die Ruinen der alten Ordensburg.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
19 €


Klaipeda und Palanga

ca. 5 Std.
Vom Hafen kurze Busfahrt in das Zentrum der Stadt zum Theaterplatz. Hier steht ein Denkmal der Symbolfigur des alten Klaipeda: Ännchen von Tharau. Spaziergang durch die von Fachwerkbauten geprägte Altstadt mit ehemaligen Kontoren, Werkstätten, Wohn- und Lagerhäusern. Weiterfahrt zum 25 km entfernten, landschaftlich sehr schön gelegenen Seebad Palanga. Hier befinden sich Hotels, Cafés und kleine Souvenirläden. Mit dem Bus fahren Sie zum Botanischen Garten mit dem Schloss des Grafen Tyszkiewicz, in dem heute das Bernsteinmuseum untergebracht ist. Nach der Besichtigung Fahrt zur Promenade mit Gelegenheit zu einem Spaziergang. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
29 €


Kurische Nehrung

ca. 5,5 Std.
Kurze Busfahrt vom Hafen zur Fähre. Überfahrt von Klaipeda nach Sandkrug auf der Kurischen Nehrung. Der landschaftlich reizvolle Streifen erstreckt sich auf einer Länge von ca. 100 km und nur wenigen Kilometer Breite vor der Samlandküste. Vorbei am malerischen Ort Juodkrante (Schwarzort) mit seinen typischen Fischerhäusern fahren Sie nach Nida, dem wohl eindrucksvollsten Ort der Nehrung. Die typische Architektur des Memellandes ist noch gut erhalten. Etwa 30-minütiger Rundgang durch Nida mit etwas Freizeit, bevor Sie das Thomas-Mann-Haus besichtigen. Während Ihrer Rückfahrt zum Schiff genießen Sie Ausblicke auf die höchsten Dünen der Ostseeküste und passieren in Klaipeda das berühmte Ännchen von Tharau.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
29 €


Kurische Nehrung per Fahrrad

ca. 4,5 Std.
Sie fahren mit einem Fahrrad gesamt etwa 17 km entlang der Kurischen Nehrung. Zuerst passieren Sie die alte Ritterburganlage und fahren über die berühmte Drehbrücke zum Fähranleger. Nach kurzer Überfahrt erreichen Sie den Ort Sandkrug. Vorbei an der Festung radeln Sie bis zur Nordmole. Genießen Sie die malerischen Ausblicke auf die Dünen des Ostseestrandes. Etwas Freizeit am Strand und Rückfahrt über den Berg Hagen. Während der Überfahrt mit der Fähre haben Sie einen schönen Panoramablick auf Klaipeda. Etwas Freizeit im Stadtzentrum und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Ausflug für sportliche Gäste. Trekkingräder; Helme werden auf Wunsch gestellt. Fahrt teilweise auf holprigen Straßen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)
35 €


Stadtrundgang Eckernförde

ca. 2 Std.
Ursprünglich eine Ansiedlung von Fischern, Kaufleuten und Handwerkern, hat sich die heutige Stadt auf einer Landzunge der Eckernförder Bucht entwickelt. Im 18.Jh. erlebte die Stadt durch Reedereibetriebe und den Bau von Segelschiffen sowie den Seehandel für die Stadt Rendsburg ihren wirtschaftlichen Aufschwung. 1831 wurde das Seebad gegründet und durch den Badebetrieb entwickelte sich ein charmantes Ostseebad, das noch heute zahlreiche Touristen anzieht. Bei dem geführten Rundgang besuchen Sie die St. Nicolai Kirche, deren Kanzel und Altar von der berühmten Holzschnitzerfamilie Gudewerdt gestaltet wurden. Sie spazieren an alten Fachwerkhäusern und bunten Fischerhütten entlang und erleben den Charme vergangener Zeiten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
19 €


Auf den Spuren der Sprotte

ca. 2 Std.
Ihre Erkundungstour durch Eckernförde steht unter dem Thema Fischerei und Räucherei. Sie starten von der Pier und gehen durch den Innenhafen, in dem sich zahlreiche Boote tummeln, darunter einige wenige Kutter, die bereits im 19.Jh. zum Fischfang auf der Ostsee gefahren sind. Von weitem sehen Sie das alte Hafenfeuer, das 1909 erbaut wurde und unter Denkmalschutz steht. Sie passieren die hölzerne Netzhalle des Ersten Eckernförder Fischvereins, in dem Netze repariert und gelagert werden. Beim Spaziergang durch die alten Gassen erfahren Sie Interessantes über die Sprottenräucherei und die Geschichte der urigen Gebäude, die eng mit der Fischerei verbunden sind. Sie sehen die ehemalige Fischkistenfabrik und besuchen die Alte Fischräucherei, die 1963 ihren Betrieb eingestellt hat und heute als Museum an längst vergangene Zeiten erinnert (Aufenthalt ca. 45 Min.).
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
29 €


Hüttener Berge und Whisky Museum

ca. 4 Std.
Der Ausflug beginnt mit einer Panoramafahrt zum Nord-Ostsee-Kanal, wo Sie einen Fotostopp einlegen. Anschließend geht es am Wittensee vorbei zum Aschberg, wo sich seit einiger Zeit die Globetrotter Lodge befindet. Hier haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, die Sie für eine Fahrt auf den Aussichtsturm nutzen können, um von hier den schönen Blick auf den Naturpark Hüttener Berge zu genießen. Oder Sie unternehmen einen kleinen Spaziergang zum Bismarckdenkmal. Anschließend fahren Sie in den kleinen Ort Holzbunge, wo im September 2016 ein Whisky Museum eröffnet hat. Nach einer interessanten Führung durch das Museum, in dem über 1.500 Exponate der Whiskysammlung von Thomas Krüger gezeigt werden, verkosten Sie drei unterschiedliche Sorten in stilvollem Ambiente. Nach ein wenig Freizeit fahren Sie wieder zurück nach Eckernförde.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2019)
69 €


 

 

 

Kat.KabinenLageDeckPreis
p.Pers.
C33-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außenApollo1.999,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außendiv. Decks2.499,-
H32-Bett Kabine (Z) (Sichtbehinderung)

außen

div. Decks2.499,-
H12-Bett Kabine zur Alleinbenutzung (Sichtbehinderung)außendiv. Decks3.599,-
I22-Bett Kabine

außen

Glück 2.599,-
J22-Bett Kabine

außen

Neptun2.699,-
J12-Bett Kabine zur AlleinbenützungaußenNeptun3.899,-
K22-Bett Kabine

außen

Saturn2.799,-
L12-Bett Kabine zur Alleinbenützung

außen

Saturn4.059,-
M22-Bett Kabine

außen

Orion2.899,-
O22-Bett KabineaußenApollo2.999,-
O32-Bett Kabine (Z)außenApollo2.999,-
PS22-Bett Kabine Superior (Sichtbehinderung)  Silber ServiceaußenOrion3.699,-
PG22-Bett Kabine Superior Silber Service    GlückskabineaußenGlück 3.799,-
P22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonOrion3.899,-
Q22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonApollo3.999,-
Q+32-Bett Kabine Superior PLUS Silber ServiceBalkonApollo4.199,-
Q12-Bett Kabine Superior zur Alleinbenutzung Silber ServiceBalkondiv. Decks5.799,-
R22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonJupiter4.199,-
S+22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkondiv. Decks5.399,-
S+S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonOrion 4.999,-
S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonJupiter4.999,-
S32-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonJupiter4.999,-

T3

2-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonLido5.599,-
U42-Bett Junior Suite (Z) Gold ServiceBalkonJupiter6.299,-
V42-Bett Suite Gold ServiceBalkonLido6.999,-
W42-Bett Royal Suite (Z) Gold ServiceBalkonLido9.499,-

 

Erwachsener im Zusatzbett:
In den Kategorien S,T,U,V

1.800,-
Kinder von 2-11 Jahren im Zusatzbett   frei
Jugendliche von 12-19 Jahren im Zusatzbett      frei

Inklusivleistungen

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • evtl. Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

MS Artania - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

3-Bett-Kabine (Sichtbehinderung) außen p. P.

ab € 1.999,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

Frühbucher

Bei Buchung bis zum 30.04.2019 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung.

Family

Preisvorteil: Bei Unterbringung im Zusatzbett reisen Kinder und Jugendliche (2 - 19 J) zusammen mit 2 Erwachsenen in der Kabine frei. Details finden Sie unter Preise und Leistungen.

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Reisedokumente

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 2618 20707 beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht