Sommer, Sonne, Kreuzfahrtträume im Westlichen Mittelmeer

amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten
amr027, phoenix reisen, venedig, rom, anbord reisen, kreuzfahrten

AMR027 | 13 Tage | 13.07.2020 - 26.07.2020

ab Monaco /bis Genua

 

2020 Hafen an ab
13.07. Monaco / Monaco - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
- -
14.07. Monaco / Monaco - 12:00
  Cannes / Frankreich ® 15:00 23:00
15.07. St. Tropez / Frankreich ® 07:00 17:00
16.07. Sète / Frankreich 08:00 22:00
17.07. Roses / Costa Brava / Spanien ® 07:00 13:00
  Barcelona / Spanien 18:00 -
18.07. Barcelona / Spanien - 18:00
19.07. Peñíscola / Spanien ® 08:00 18:00
20.07. Ibiza / Balearen / Spanien 08:00 23:00
21.07. Urlaub auf See - -
22.07. Cagliari / Sardinien / Italien 08:00 18:00
23.07. Fahrt in die Bucht von Olbia - -
  Olbia / Sardinien / Italien 08:00 20:00
24.07. Civitavecchia / Rom / Italien 08:00 23:00
25.07. Portoferraio / Elba / Italien ® 08:00 17:00
26.07. Genua / Italien - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
09:00 -

Vor- bzw. Nachprogramm

See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Rundgang Monte Carlo
ca. 4 Std.
Erobern Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Monacos zu Fuß. Darunter die Altstadt auf dem "Fürstenfelsen" mit dem Fürstenpalast sowie der Kathedrale, in der Fürst Rainier und Grace Kelly seinerzeit geheiratet haben und heute beerdigt sind (Außenbesichtigungen). Sie wandern zum Place du Casino mit beeindruckendem Blick auf das Casino und Hôtel de Paris. Unterwegs haben Sie etwas Freizeit, um schöne Fotomotive zu suchen und das luxuriöse Atmosphäre dieses Fleckchens Erde auf sich wirken zu lassen. Anschließend Rückkehr zu Fuß zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Einige Stufen und teilweise Kopfsteinpflaster.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2017)
29 €

Französische Riviera
ca. 3,5 Std.
Lernen Sie die einmalige Landschaft der Französischen Riviera während einer Panoramafahrt kennen. Sie genießen herrliche Ausblicke von der Großen Corniche (Panoramastraße) und passieren das luxuriöse Vista Palace Hotel in spektakulärer Lage. Der Weitblick reicht – bei guten Wetterbedingungen – bis nach Italien. Fotostopp. Anschließend passieren Sie La Turbie, in 480 m Höhe direkt oberhalb von Monaco gelegen. Über die Mittlere Corniche – ebenfalls mit schönen Aussichten – erreichen Sie das Bergdorf Èze. Hier machen Sie eine Fotopause. Während der Weiterfahrt haben Sie besonders gute Sicht auf Beaulieu, Cap Ferrat, Villefranche, Nizza und das Cap d'Antibes. Sie erreichen die Stadt Nizza und gewinnen während der Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck. Über die Untere Corniche fahren Sie an Beaulieu, Èze sur Mer, Cap d'Ail vorbei und erreichen wieder Monaco.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2017)
39 €

Höhepunkte in Nizza
ca. 4,5 Std.
Sie fahren etwa 45 Minuten nach Nizza an der Französischen Riviera. Ihre Stadtrundfahrt führt entlang der berühmten Promenade des Anglais, die sich auf 5 km entlang der "Engelsbucht" (Baie des Anges) erstreckt, und vorbei am legendären Hotel Negresco mit der charakteristischen Rokokofassade. Sie passieren die Russische Kathedrale Saint-Nicolas, aus rosarotem Stein, grauem Marmor und farbiger Keramik sowie mit sechs Zwiebeltürmen erbaut, was dem Stadtbild einen exotischen Touch verleiht. Weiterhin sehen Sie das L'Excelsior Régina Palace, ein Luxushotel im noblen Ortsteil Cimiez, der ein wenig exponiert auf einem Hügel gelegen ist. Hier machen Sie einen kurzen Spaziergang zum Franziskanerkloster aus dem 16.Jh. mit seinem Rosengarten sowie zu Ruinen aus Römischer Zeit. Anschließend Rückfahrt in die Altstadt von Nizza. Sie bummeln durch die schmalen Gassen, entlang der engstehenden, hohen Häuser, die Schatten in der oft gleißenden Sonne spenden. Sie flanieren über den Cours Saleya mit dem lebhaften Gemüse- und Blumenmarkt und über die Flaniermeile mit zahlreichen Geschäften und Restaurants. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um individuell durch die Altstadt zu bummeln oder eine gemütliche Kaffeepause in einem der zahlreichen Cafés zu genießen. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Montags ist der Markt in der Altstadt geschlossen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2017)
39 €


Stadtrundgang
ca. 2 Std.
Ihr Rundgang durch die provenzalische Hafenstadt, immer noch Anziehungspunkt des internationalen Jetsets, startet mit einem Spaziergang entlang der Pier. Sie passieren das berühmte Café Senequier, das 1889 eröffnet wurde, und erreichen die kleine Bucht mit schönem Ausblick. Sie sehen den Rathausplatz und die Kirche, schlendern durch schmale Straßen mit kleinen Plätzen, ständig begleitet von dem Freiheitssymbol, der Ulme. Nach einem Anstieg erreichen Sie die Anhöhe des Ortes mit herrlichem Ausblick über Stadt und Meer. Nach dem etwa 90 minütigen Rundgang haben Sie noch die Möglichkeit für eigene Unternehmungen oder Rückkehr zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 25 €

St. Tropez und Gassin

ca. 4 Std.
Vom Hafen kurzer Fußweg in den Ort St. Tropez, legendärer Anziehungspunkt des internationalen Jetsets. Während Ihres etwa 1-stündigen Rundgangs flanieren Sie durch den Ort mit seinen zahlreichen Cafés, die den Blick freigeben auf all das, was St. Tropez berühmt gemacht hat: die Schönen und Reichen mit ihren imposanten Yachten. Kurzer Stopp an einem abgelegenen Aussichtspunkt für einen besonders schönen Blick auf die Stadt und das Meer. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung Weiterfahrt nach Gassin, 182 m ü.d.M. gelegen. Von hier bietet sich Ihnen eine herrliche Aussicht über die Bucht von St. Tropez und das Maurische Gebirge. Etwa 1 Stunde zur freien Verfügung für den charmanten Ort mit kleinen Lädchen und herrlichen Bougainvillen am alten Mauerwerk (abhängig von der Jahreszeit). Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 43 €

Provenzalische Bergdörfer
ca. 4 Std.
30-minütige Busfahrt in das Hinterland von St. Tropez, zunächst in das urwüchsige Bergdorf Ramatuelle. Spaziergang durch die schmalen Straßen des historischen Ortskerns mit der Romanischen Kirche aus dem 17.Jh. Weiterfahrt in das 182 m hoch gelegene typisch provenzalische Dorf Gassin. Von hier bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick über die Bucht von St. Tropez und das Maurische Gebirge. Rundgang durch teils steile, schmale Gassen mit kleinen Lädchen und – je nach Jahreszeit - blühenden Bougainvillen an den alten Gemäuern. Weiterfahrt nach Grimaud, das von den Ruinen der mittelalterlichen Burg dominiert wird. Sie spazieren durch die restaurierten Gassen mit Häusern im alten Stil, in denen zahlreiche Handwerke untergebracht sind und die sich mit schöner Blütenpracht präsentieren. Sehenswert ist auch die romanische Kirche aus dem 12.Jh. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk erforderlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 43 €

Port Grimaud & Grimaud

ca. 3,5 Std.
Nur wenige Kilometer von St. Tropez entfernt liegen Port Grimaud sowie das Bergdorf Grimaud, und Sie lernen den Kontrast zwischen moderner Touristenstadt und heilklimatischem Ort kennen. Zunächst fahren Sie in die vom Architekten François Spoerry gegründete "Planstadt" mit luxuriösen Bauten und Hafenanlage. Mit einem Passagierboot erkunden Sie die reizvolle Anlage mit ihren Kanälen, Fußgängergassen, kleinen Plätzen und Brücken. Anschließend fahren Sie in das Bergdorf Grimaud. Nach einem kurzen Aufstieg zu Fuß erreichen Sie den reizvollen Ort, der von den beeindruckenden Ruinen seiner Burg aus dem 11.Jh. dominiert wird. Während Sie durch die Gassen mit ihren verschiedenen Kunsthandwerken bummeln, erhalten Sie kurze Erklärungen über die Geschichte des Ortes.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 49 €


Panoramafahrt Sète und Thau Basin
ca. 4 Std.
Die Stadt Sète liegt auf einer schmalen Landzunge zwischen dem Mittelmeer und der Lagune Étang de Thau. Ihre Panoramafahrt entlang der Lagune führt Sie nach Bouziegues, das Zentrum der Schalentierzucht des Languedoc. Weiterhin sehen Sie den Ort Marseillan. Er liegt geografisch günstig an der Mittelmeerküste, der Lagune Étang de Thau sowie dem Canal du Midi und ist bekannt für die Herstellung des französischen Wermuts Noilly Prat. Entlang der Küstenstraße fahren Sie zurück nach Sète, auch Klein-Venedig des Languedocs genannt,  da die Stadt von allen Seiten von Wasser umgeben ist. Sie fahren zum 183 m hohen Stadtberg Saint Claire, um die Panoramaaussicht auf die Gewässer zu genießen. Besuchen Sie die kleine Kapelle Notre Dame de la Salette, bevor Sie in das Zentrum von Sète zurückfahren. Hier sehen Sie den Yacht- und Fischereihafen sowie den Canal Royal, gesäumt von vielen Restaurants und Souvenirläden, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)
49 €

Montpellier

ca. 4 Std.
Nach etwa 45-minütiger Busfahrt erreichen Sie Montpellier, eine der größten Städte an der französischen Mittelmeerküste und Hauptstadt der Region Languedoc-Roussillon. 2010 wurde sie von der New York Times zu den 45 sehenswertesten Städten der Welt gezählt. Die Stadt ist vor allem stolz auf ihr internationales, fast 1000-jähriges Renommee als medizinische Fakultät. Interessant ist auch der Kontrast zwischen den alten und neuen Stadtvierteln, z.B. Antigone mit den großen, im neoklassizistischen Stil errichteten Monumentalbauten des Architekten Ricardo Bofill. Während Ihres Rundgangs durch die Gassen der Altstadt sehen Sie Villen aus dem 17., 18. bzw. 19. Jh., die Promenade du Peyrou, den Triumphbogen sowie den ersten und damit ältesten Botanischen Garten Frankreichs (1593 gegründet). Sie spazieren an der Medizinischen Fakultät und der Kathedrale Sankt Peter (St. Pierre) vorbei. Interessant anzusehen sind auch die kleinen Plätze, auf denen Händler während des Mittelalters Gewürze und Kräuter feilgeboten haben. Ihr Rundgang endet am Place de la Comédie mit dem schönen Theater und dem "Brunnen der drei Grazien". Sie haben dann gut eine Stunde Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt individuell zu genießen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)
49 €

Aigues-Mortes

ca. 4 Std.
Entlang der Küstenstraße fahren Sie über den Badeort La Grande Motte mit pyramidenförmigen Gebäuden zur mittelalterlichen Stadt Aigues-Mortes. Die einstige Hafenstadt liegt nach der Verlandung der Flachwasserzone 6 km vom Meer entfernt. Ihre mittelalterlichen Bauwerke und vor allem die vollständig erhaltene Stadtmauer sind sehenswert. Sie unternehmen einen etwa einstündigen Rundgang durch den historischen Stadtkern und passieren dabei den mächtigen Turm "Tour de Constance" und die gotische Kirche Note-Dame-des-Sablons und kreuzen den zentralen Platz St. Louis. Anschließend ca. 1 Stunde Zeit zur freien Verfügung, um das charmante Städtchen individuell zu erkunden, und Rückfahrt nach Sète.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)
49 €

Saint-Guilhem-le-Désert
ca. 4,5 Std.
Während Ihrer 1,5-stündigen Busfahrt nach Saint-Guilhem-le-Désert machen Sie einen Fotostopp an der wildromantischen Schlucht Gorges de l'Herault mit der "Brücke des Teufels". Dann Weiterfahrt zum pittoresken Wallfahrtsort, der in schöner Landschaft gelegen ist und früher Etappe auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela gewesen ist. Mittelpunkt des Ortes ist die eindrucksvolle Abtei. Der Rundgang führt Sie durch die schmalen Straßen bis zur Abtei, welche in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen ist. Sie haben auch Gelegenheit, sich die romanische Kirche anzuschauen. Nach ein wenig Freizeit für eigene Erkundungen Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)
49 €

Pézenas

ca. 4 Std.
Etwa 45 Min. Fahrtzeit von Sète entfernt liegt das charmante Städtchen Pézenas inmitten einer Weingegend. Pézenas war im 16. und 17. Jh. Sitz der Regierung und Residenz des Gouverneurs von Languedoc. Der berühmte Theaterautor Molière besuchte seinerzeit Pézenas mit seinem illustrierten Theater. Während eines geführten Rundganges sehen Sie die denkmalgeschützten Herrenhäuser aus dem 16., 17. und 18. Jahrhunderts mit eleganten Balkonen und Hotels. Die kleinen Läden werden heute vorwiegend von Handwerkern und Künstlern betrieben. Etwa 1 Stunde Zeit zur freien Verfügung, während der Sie die engen Gassen und schönen Plätze der Altstadt individuell erkunden können, bevor Sie nach Sète zurückfahren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)
49 €


Überlandfahrt Dalí-Museum in Figueres
ca. 8 Std. mit Essen
Nach etwa einstündiger Fahrt erreichen Sie die Stadt Figueres und besuchen das Dalí-Museum (Teatro Museo Salvador Dalí). Das ehemalige Theater der Stadt hat Salvador Dalí in den 1960er Jahren zum Museum umbauen lassen, 1974 wurde es eröffnet. In der Krypta des Museums liegt das Grab des Künstlers. Das Museum gilt als das meistbesuchte in Spanien. Die ausgestellten Bilder/Skulpturen aus den einzelnen Schaffensperioden zeigen das breite Spektrum seines beeindruckenden Schaffens. Weiterhin sehen Sie in der Dauerausstellung "Dalí Jewels", eine Sammlung von 37 Juwelen sowie Dalís Entwürfe bzw. Zeichnungen. Während des gut 2,5-stündigen Aufenthaltes gewinnen Sie beeindruckende Erkenntnisse über das Leben und Schaffen eines der bekanntesten Künstler des 20.Jh. Mittagessen in einem Restaurant. Nachmittags etwa 2,5 Std. Weiterfahrt nach Barcelona, wo Ihr Schiff mittlerweile angekommen ist.
Bitte beachten: Einlass im Dalí-Museum in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl. Je nach Ticketvergabe wird das Mittagessen vor oder nach dem Museumsbesuch eingenommen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2017)
99 €


Panoramafahrt Barcelona
ca. 3 Std.
Zunächst fahren Sie auf den Berg Montjuic. Hier befinden sich das Olympia-Stadion, der Fernsehturm des Architekten Calatrava und der St. Jordi-Palast. Sie genießen einen schönen Blick auf die Stadt und den Hafen. Anschließend startet Ihre Panoramafahrt durch den Stadtteil Eixample sowie die Passeig de Gràcia, eine der bekanntesten Straßen der Stadt, auch "Champs-Élysées Barcelonas" genannt. Hier passieren Sie die von Gaudí erbauten Häuser Casa Milà und Casa Batlló. Während der Rückfahrt zum Schiff sehen Sie den Olympischen Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
39 €

Montserrat

ca. 5 Std.
Kurze Panoramafahrt durch Barcelona mit Passage des Passeig de Gràcia, wo sich die berühmten Bauwerke Casa Milà und Casa Batlló von Antonio Gaudí befinden. Anschließend Weiterfahrt zum etwa 60 km entfernten und ca. 1.235 m hohen Bergmassiv Montserrat mit unglaublichen Felsformationen. Über einer Schlucht, an den Felsen geschmiegt, steht das Benediktinerkloster aus dem 11. Jh. Besuch der Basilika mit der berühmten Schwarzen Madonna "La Moreneta", die ebenfalls aus dem 11. Jh. stammt. Sie ist Schutzpatronin Kataloniens. Anschließend etwa 1-stündige Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
45€

Barcelona

ca. 4,5 Std.
Der Ausflug beginnt mit der Fahrt auf den Berg Montjuic, wo Sie das Olympia-Stadion, den Fernsehturm Calatrava und den St. Jordi-Palast sehen. Herrlicher Blick über die Stadt. Anschließend Fahrt zur Sagrada Família. Diese bis heute nicht fertiggestellte Kirche ist das Meisterwerk des Architekten Antonio Gaudí (Außenbesichtigung). Auf dem Passeig de Gràcia sind seine berühmten Häuser Casa Milà und Casa Batlló zu sehen. Spaziergang durch den alten Stadtkern des Gotischen Viertels mit römischer Mauer und mittelalterlichen Überresten. Außenbesichtigung der Kathedrale und anschließender Spaziergang zur berühmten Promenade "Las Ramblas" sowie zum Kolumbus-Denkmal, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Auf den Spuren Gaudís

ca. 4 Std.
Antonio Gaudí wurde 1852 in Reus (Tarragona) geboren und wuchs in einer Familie von Kupferschmieden auf. 1868 zog er nach Barcelona, um Architektur zu studieren. Er wurde später zur wichtigsten Persönlichkeit des katalanischen Jugendstils (Modernismus), einer Bewegung, die eng mit dem Modern Style oder der Art Nouveau verbunden ist, aber einen stark ausgeprägten Eigencharakter hat. Panoramafahrt über den Passeig de Gràcia mit dem Casa Milà, dem letzten von Gaudí entworfenen Wohnhaus (Außenbesichtigung). Genau wie das Casa Milà wurde Casa Batlló eines der Symbole Barcelonas und zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Besonders beeindruckend ist die Fassade mit ihren geschwungenen Balkonen und den großartigen Eisenstrukturen (Außenbesichtigung). Weiterfahrt zur Kirche "Sagrada Família". Dieses Bauwerk ist Antonio Gaudís unvollendetes Meisterwerk und gilt weltweit als Symbol der Stadt Barcelona (Außenbesichtigung). Abschließend besuchen Sie den Park Güell, eine einzigartige Kombination aus Gartenanlagen und "Märchenhäusern", ebenfalls von Antonio Gaudí entworfen. Dieser Park war ursprünglich als städtischer Vorort gedacht. Nach etwa 1,5-stündiger Besichtigung Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
63 €

Historisches Barcelona mit "Pinchos"

ca. 4 Std.
Der Ausflug beginnt mit der Fahrt auf den Berg Montjuic, wo Sie das Olympia-Stadion, den Fernsehturm Calatrava und den St. Jordi-Palast sehen. Herrlicher Blick über die Stadt. Anschließend Fahrt über den Passeig de Gràcia mit den Häusern Milá und Batlló, die von dem bekannten katalanischen Architekten Antonio Gaudí entworfen wurden. Sie starten Ihren Rundgang in der Altstadt Barcelonas und spazieren die Rambla entlang, die sich bis zur Kolumbus-Säule am Hafen schlängelt. Sie sehen den "Boqueria"-Markt, den größten traditionellen Lebensmittelmarkt in Spanien, und erreichen die Kathedrale, 1298 bis 1454 erbaut (Außenbesichtigung). Zum Abschluss haben Sie Gelegenheit, in einem im Gotischen Viertel gelegenen Restaurant leckere "Pinchos" aus frischen Zutaten zu verkosten. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2017)
59 €


Peñíscola Rundgang
ca. 3,5 Std.
Die Stadt wird auch als "Gibraltar von Valencia" bezeichnet, ein befestigter Seehafen mit Leuchtturm, der von den Tempelrittern zwischen 1294 und 1307 gegründet wurde. Die auf einer Anhöhe gelegene Burg war ab 1415 Rückzugsort von Papst Benedikt XIII (Pedro de Luna). Sie spazieren vom Hafen zunächst vorbei an der Plaza de Armadura bis zur historischen Altstadt, die gleichfalls auf dem Felsen gelegen ist und deren Mittelpunkt die Burganlage ist. 1960 wurde hier der Film "El Cid" von Anthony Mann gedreht. Ausführlicher Rundgang, an den sich ein wenig Zeit zur freien Verfügung anschließt. Danach geht es wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)
19 €

Valencia entdecken

ca. 6 Std.
Sie fahren gut 1,5 Stunden bis nach Valencia. Sie gehört zu den wenigen Städten, die Historisches und Modernes auf so einzigartige Weise miteinander verbinden. Nach Ankunft legen Sie zunächst einen Fotostopp im modernen Viertel mit der "CAC" ein, der "Stadt der Künste und der Wissenschaften", die im ehemaligen Flussbett des Turia gelegen ist. Zu diesem einzigartigen Gebäudekomplex gehören u.a. das Hemisféric und das Wissenschaftsmuseum (Museu de les Ciències) sowie das L'Oceanogràfic, das größte Aquarium Europas. Danach unternehmen Sie eine kurze Panoramafahrt, an die sich ein etwa 2-stündiger Rundgang anschließt. Sie entdecken das historische Zentrum und sehen wichtige Denkmäler und Gebäude, wie die Kathedrale mit dem 51 m hohen achteckigen Glockenturm aus dem 14.Jh. ("El Miguelete") und den Mercado Central, die sehenswerte Markthalle im Jugendstil. Danach erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)
39 €

Castellón
ca. 5 Std.
Sie fahren gut 1 Stunde nach Castellón und machen einen ersten Stopp am Paseo Ribalta, dem öffentlichen Park in einer der repräsentativeren Gegenden. Kurze Panoramafahrt durch Castellón, auf der Sie schöne moderne Gebäude und Geschäfte, schattige Parks und historische Denkmäler sehen. Die Fahrt endet am Plaza Mayor, und Sie unternehmen einen Spaziergang durch die Stadt. Sie besuchen die gotische Concatedral de Santa María, die ursprünglich im 13. Jh. errichtet wurde, jedoch sowohl im 15.Jh. wie auch im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde. Allein der Glockenturm ("El Fadri") wie auch das gotische Nordportal sind historische Zeugen. Anschließend passieren Sie das Rathaus mit besonders schöner Fassade, das Anfang des 18.Jh. errichtet wurde. In der ersten Hälfte des 17.Jh. wurde die "Llotja del Cànem" erbaut, ehemals von Händlern für Hanf genutzt, heute  der Universität zugehörig. Nach ein wenig Zeit zur freien Verfügung, die Sie für einen Bummel durch die Fußgängerzone mit ihren zahlreichen Geschäften bzw. für individuelle Erkundungen nutzen können, fahren Sie wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Kopfsteingepflasterte Straßen, einige Stufen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2017)
39 €


Ibiza-Stadt zu Fuß
ca. 2,5 Std.
Bustransfer zum höchsten Punkt der "Dalt Vila" (Altstadt). Die befestigte Altstadt mit ihrer Stadtmauer und den sieben Bollwerken wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Während des etwa 2-stündigen Rundgangs sehen Sie die Kathedrale, deren Fundament im 13.Jh. gelegt wurde, das Rathaus sowie die ehemalige Klosterkirche von Santo Domingo und das große Stadttor. Genießen Sie während des Rundgangs herrliche Ausblicke auf Ibiza-Stadt. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Bequemes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
25 €

Inselfahrt Ibiza

ca. 4 Std.
Vom Hafen aus landschaftlich schöne Fahrt in den Norden Ibizas in Richtung Portinatx. Zunächst gelangen Sie nach San Juan, einem idyllischen Dorf mit Kirche aus dem 18. Jh. Danach passieren Sie die Küstenstraße mit herrlichen Ausblicken auf das Meer und die Pinienwälder. Stopp an der "Cala San Vicente", einer der schönsten Buchten der Insel. Nach einem kurzen Spaziergang über die Promenade fahren Sie an San Carlos, noch heute Treffpunkt der Aussteiger, vorbei Richtung Santa Eulalia. Der Ort war ursprünglich ein Marktplatz für die Bauern der Region, entwickelte sich jedoch später zum Lieblingsort zahlreicher Maler und Schriftsteller. Hier haben Sie etwa eine Stunde Freizeit für eigene Erkundungen bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
29 €

Der Süden von Ibiza und Dalt Vila

ca. 4 Std.
Vom Hafen fahren Sie etwa 30 Min. in das Naturschutzgebiet “Las Salinas“, das für seine Fauna, Vegetation und Unterwasserwelt bekannt ist. Zu diesem Landstrich gehören auch die Salinen der Insel, die noch heute zur Salzgewinnung genutzt werden und sich sehr gut in das umgebende Ökosystem einfügen. In den Sommermonaten ist der Strand von Las Salinas ein beliebter Treffpunkt internationaler Berühmtheiten. Nächster Halt erfolgt im Naturreservat von "Cala D’Hort" an der Westküste mit besonders schönem Blick auf die vorgelagerte mysteriöse Felseninsel "Es Vedrá", die nur wenige hunderte Meter entfernt liegt und bis knapp 400 m in de Höhe ragt, sowie auf deren kleinere Nachbarfelsen. Nach einem Fotostopp geht die Fahrt über S. Antonio nach Ibiza-Stadt und in die Altstadt "Dalt Vila". Die Altstadt von Ibiza-Stadt mit ihrer eindrucksvollen Stadtbefestigung gehört seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe. Genießen Sie den tollen Blick auf das Fischerviertel und den Hafen. Nach einem gut 1-stündigen Rundgang kehren Sie zu Fuß zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
29 €

Ibiza am Abend
ca. 3 Std.
Die Hauptstadt Ibiza (auf katalanisch Eivissa) ist das Herz der Insel und bietet viel mediterranes Flair. Die schöne historische Altstadt lädt zum Bummeln ein, im Hafen können die luxuriösen Jachten bestaunt werden und die schönen Strände bieten Entspannung pur. Abends geht es lebhaft zu und die Menschen drängen durch die engen, teils kopfsteingepflasterten Gassen. Ihr Abendausflug startet in der Altstadt, die 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier sehen Sie die Kathedrale, deren Fundament bereits im 13.Jh. gelegt wurde, sowie die Stadtmauer, von der Sie einen herrlichen Blick über die Stadt und Umgebung haben. Auf dem Weg hinunter zum Hafen schlendern Sie am Rathaus und der ehemaligen Klosterkirche von Santo Domingo vorbei und gelangen zum großen Stadttor. Nach dem geführten Rundgang haben Sie etwa 1 Std. Zeit zur freien Verfügung. Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2017)
29 €


Cagliari
ca. 4 Std.
Cagliari, Hauptstadt Sardiniens, ist eine der ältesten italienischen Städte. Sie fahren mit dem Bus zum Altstadtviertel. Während eines etwa zweistündigen Rundgangs durch die engen Gassen mit Gebäuden aus dem 17. Jh. sehen Sie u.a. Wachtürme aus der pisanischen Zeit, das Rathaus, die byzantinische Basilika und den Dom. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zum Abschluss mit dem Bus durch die modernen Stadtteile und können am Monte Urpino bei einem Fotostopp den herrlichen Ausblick genießen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. An Sonn- und Feiertagen ist eine Innenbesichtigung der Basilika und des Doms nicht möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
29 €

Barumini

ca. 5 Std.
Zunächst fahren Sie auf den Monte Urpino und können den Panoramablick auf Cagliari und die Küste genießen. Weiterfahrt durch die fruchtbare Ebene des Campidano über Villamar bis Barumini. Am Ortsausgang erhebt sich eine mächtige Nuraghenfestung. Der Komplex mit den umliegenden Rundhütten vermittelt einen Einblick in diese hochinteressante Kultur. Die gewaltige Festung lässt erkennen, dass die Sarden großartige Baumeister waren und die Verteidigungstechnik perfekt beherrschten. Nach etwa zweistündiger Besichtigung Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
39 €

Panoramafahrt und sardische Tradition
ca. 4 Std.
Abfahrt vom Schiff zur Panoramafahrt durch Cagliari mit Fotostopp an der Basilika Nostra Signora di Bonaria. Fahrt auf den Monte Urpino mit schöner Aussicht auf Cagliari und die Küste. Nach einer Landschaftsfahrt entlang "Il Poetto", einem der längsten und schönsten Strände des Mittelmeeres, erreichen Sie Maracalagonis, eine ländliche Siedlung in bergigem Terrain. Eine Folkloregruppe in farbenfrohen Kostümen empfängt Sie mit Musik und Tanz, außerdem erhalten Sie Kostproben hausgemachter Spezialitäten. Nach dem fast zweistündigen Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2018)
69 €


Costa Smeralda
ca. 4 Std.
Etwa 45-minütige Busfahrt entlang der Küstenstraße mit schönen Ausblicken auf das Meer. Zunächst besichtigen Sie das Gigantengrab von Coddu Vecchiu bei Arzachena. Die Megalithanlage zählt zu den besterhaltenen ihrer Art. Anschließend Weiterfahrt nach Baja Sardinia mit malerischem Blick über Bucht und Meer. Der Ort, in der Antike "Battistoni" genannt, zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten der Gallura und bietet eine Badebucht mit kristallklarem Wasser, feinem Sand sowie zahlreichen Cafés und Geschäften. Nach etwa 45 Minuten Freizeit fahren Sie weiter nach Porto Cervo. Hier beginnt Ihr kurzer Rundgang durch das Zentrum, dessen Bauten sardische wie auch moderne Bauelemente vorweisen. Anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie nach insgesamt etwa 45-minütigen Aufenthalt die landschaftlich reizvolle Rückfahrt nach Olbia antreten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Nur wenige Geschäfte sind außerhalb der Sommersaison geöffnet. Bequemes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
35 €

Tal des Mondes und Aggius
ca. 5 Std.
Dieser Ausflug zeigt Ihnen die wild-kargen Landschaften von Gallura. Sie erreichen nach gut einstündiger Busfahrt das sogenannte "Tal des Mondes" mit kargen Granitfelsen und bizarren Felsformationen. Die weite steinige Landschaft mit ihren weißen Findlingen aus Granitstein wirkt sehr beeindruckend, und mancher massiver Felsen ragt haushoch hinaus. Weiterfahrt durch das außergewöhnliche Tal nach Aggius, einem charmanten, malerisch gelegenen Bergdorf mit reizvoller Altstadt. Fotostopp und Weiterfahrt nach Tempio Pausania, eine der beiden Hauptstädte der Provinz Olbia-Tempio. Sie lernen die charakteristisch sardische Stadt mit ihren Granithäusern und Korkeichen während eines kurzen Rundgangs kennen. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung fahren Sie über Calangianus, wichtiges Zentrum der Korkverarbeitung, zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
39 €

Insel La Maddalena
ca. 5 Std.
Nach etwas mehr als einer Stunde Busfahrt auf landschaftlich reizvoller Strecke über die Dörfer San Pantaleo und Arzachena erreichen Sie die kleine Hafenstadt Palau. Im Hafen steigen Sie auf eine Fähre um und fahren etwa 30 Minuten zur Insel La Maddalena. Der Ort La Maddalena wurde von korsischen Schäfern gegründet. Heute lebt die Insel vom Tourismus und ist ein Militärstützpunkt. Während eines Rundgangs sehen Sie die traditionellen Häuser mit roten Fassaden, die sich um den zentralen Platz Garribaldi gruppieren. Im Anschluss etwa einstündige Panoramafahrt. Sie besuchen den Aussichtspunkt Guardia Vecchia, welcher bei guter Sicht einen pittoresken Blick auf die Inseln Maddalenino und Korsika ermöglicht. Anschließend Rückfahrt zum Schiff nach Olbia.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Nur wenige Geschäfte sind außerhalb der Sommersaison geöffnet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
49 €


Ostia Antica
ca. 4,5 Std.
Mit dem Bus fahren Sie eine gute Stunde nach Ostia Antica und besichtigen die ca. 90 km südlich von Rom gelegene Ausgrabungsstätte der antiken Hafenstadt. Ostia wurde voraussichtlich im 4. Jh. v. Chr. als Militärlager gegründet, um Rom zu schützen und den Seehandel der Region zu kontrollieren. Schnell entwickelte sich das Lager zu einem der wichtigsten Hafenstädte des Römischen Reiches. Während Ihres gut 1,5-stündigen Rundgangs sehen Sie u.a. das Theater, das Forum und die Thermen des Neptun mit eindrucksvollen Mosaiken - Zeugnisse einer ehemals lebendigen und blühenden Handelsstadt. Nach kurzer Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
55 €

Rom individuell

ca. 9 Std., ohne Essen
Etwa 2 Stunden Transfer nach Rom, wo Sie ca. 5 Std. Freizeit für eigene Erkundungen haben. Sie erhalten einen Stadtplan zur Orientierung. Anschließend gemeinsamer Rücktransfer zum Schiff nach Civitavecchia.
Bitte beachten: Der Transfer erfolgt ohne örtliche Reiseleitung. Haltestelle wird voraussichtlich nahe des historischen Zentrums an der Piazzale Washington/Piazzale Flaminio sein.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
35 €

Tuscania mit Weinprobe

ca. 5 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie etwa 40 Min. in den historischen Ort Tuscania mit etruskischer Vergangenheit. Wie Rom wurde Tuscania ursprünglich auf 7 Hügeln errichtet. Während eines etwa 2-stündigen Rundgangs besichtigen Sie die beiden schönen Kirchen Basilika San Pietro und Basilika Santa Maria Maggiore außerhalb der Stadtmauern. Im Anschluss fahren Sie in das Valle del Marta zu einem Weingut. Nach Besichtigung des kleinen angeschlossenen Museums genießen Sie eine Verkostung von drei verschiedenen Weinen. Dazu werden Ihnen lokale Spezialitäten gereicht. Nach insgesamt 1,5 Std. Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
45 €

Rom Panoramafahrt

ca. 5 Std.
Etwa 2-stündige Fahrt über die Autobahn nach Rom. Ihr örtlicher Reiseführer erwartet Sie in der Innenstadt und zeigt Ihnen vom Bus aus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des alten und neuen Roms: z.B. Kolosseum, Forum Romanum, Konstantinsbogen, Piazza Venezia, das pompöse Bauwerk Vittorio Emanuele II, Circus Maximus, Santa Maria Maggiore, Piazza della Repubblica, Via Veneto, Villa Borghese Park sowie die Engelsburg und den Vatikan mit dem glanzvollen Petersdom. Keine Fotostopps mit Ausstieg geplant, der Bus passiert die Sehenswürdigkeiten nach Möglichkeit in gemäßigtem Tempo. Kurzer Toilettenstopp unterwegs.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
49 €

Rom und Vatikan

ca. 10 Std. mit Essen
Etwa 2-stündige Fahrt über die Autobahn nach Rom. Ihr örtlicher Reiseführer erwartet Sie in Rom und zeigt Ihnen während einer kurzen Panoramafahrt vom Bus aus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Kolosseum, Forum Romanum, Circus Maximus und Piazza Venezia. Der anschließende ca. 2-stündige Rundgang durch die Stadt führt am Trevi-Brunnen vorbei zum Pantheon (Außenbesichtigung) und der Piazza Colonna. Mittagessen in einem zentral gelegenen Restaurant. Am Nachmittag besichtigen Sie den Petersdom im Vatikan individuell. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk empfohlen. Kleidervorschrift Petersdom: Knie und Schultern bedeckt, Mitnahme von großen Taschen in den Dom nicht gestattet. Warteschlangen sind zu erwarten. Der Petersdom kann auch kurzfristig aufgrund von Feierlichkeiten/Gottesdiensten geschlossen werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2018)
79 €

Rom zu Fuß mit Kolosseum
ca. 10 Std. mit Essen
Etwa zweistündige Fahrt über die Autobahn nach Rom, wo Sie von Ihrem örtlichen Reiseführer in der Innenstadt erwartet werden. Ihr Rundgang beginnt mit dem Besuch des Kolosseums, eines der Wahrzeichen der Stadt (Eintritt inkl.), und führt Sie anschließend zum Konstantinsbogen und zum Forum Romanum, der Verbindung zwischen dem Kolosseum und der Piazza Venezia mit dem imposanten Denkmal des ersten Königs von Italien, Vittorio Emanuele II. Unterwegs passieren Sie die Foren Nerva, Cäsar und Trajan und bewundern den beeindruckenden Palatin-Hügel. Über die Via Plebescito gelangen Sie zur Piazza de la Rotonda mit dem Pantheon. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nachmittags spazieren Sie weiter zum Trevi-Brunnen, dem bekanntesten Brunnen Roms, und zur Spanischen Treppe. Falls es die Verkehrsverhältnisse erlauben, werden auf der Rückfahrt noch der Petersdom und die Engelsburg passiert.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Fußweg insgesamt ca. 5 Std., festes, bequemes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)
89 €


Stadtrundgang Portoferraio
ca. 2,5 Std.
Sie spazieren durch das historische Viertel von Portoferraio, Hauptstadt und größte Stadt von Elba. Sie wurde 1584 gegründet und wird von zwei Festungsanlagen dominiert, der Forte Falcone im Westen sowie der Forte Stella im Osten. Sie betreten die Altstadt durch die Porta al Terra und machen einen ersten Besichtigungsstopp am Teatro dei Vigilanti. Ursprünglich stand hier eine Kirche, deren Umbau zum Theater von Napoleon 1814 in Auftrag gegeben wurde. Der Weg führt zur Villa dei Mulini, der Stadtresidenz Napoleons, wo er neun Monate seines Exils verbrachte, heute ist es ein Nationalmuseum. Nach der 45-minütigen Besichtigung der Räumlichkeiten spazieren Sie zur Kirche Chiesa della Misericordia aus dem 17.Jh. (Innenbesichtigung) und weiter zum Forte Stella, von wo Sie einen wunderschönen Blick auf den Golf von Portoferraio und die Gassen des Stadtzentrums genießen können. Durch die Porta del Mare gelangen Sie zum Hafen und haben Gelegenheit, entlang der Hafenpromenade zu bummeln, bevor Sie dann wieder das Schiff erreichen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)
29 €

Elba-Rundfahrt
ca. 3,5 Std.
Elba gehört zum toskanischen Archipel und ist mit 224 qkm Italiens drittgrößte Insel. Berühmt wurde sie durch Napoléon Bonaparte, der nach seiner Abdankung als Kaiser von Frankreich 1814 nach Elba verbannt wurde. Durch landschaftlich schöne Gebiete und Fischerdörfer gelangen Sie zum bedeutenden Ferienort Marina di Campo. Hier befindet sich der mit 1.500 m längste Sandstrand der Insel mit schöner Promenade. Kurzer Rundgang und Weiterfahrt in das beliebte Hafenstädtchen Porto Azzuro an der Ostküste. Die malerische Bucht wird von alten spanischen Festungsanlagen aus dem 17. Jh. "bewacht". Etwas Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)
49 €

Historisches Elba
ca. 3,5 Std.
Landschaftsfahrt über die Insel mit herrlichen Ausblicken auf die Küste und mediterrane Vegetation. Berühmt wurde Elba durch Napoléon Bonaparte, der nach seiner Abdankung als Kaiser von Frankreich 1814 nach Elba verbannt wurde. Erstes Ziel Ihrer Rundfahrt ist die etwa 5 km von Portoferraio entfernte Villa San Martino im gleichnamigen Tal. Der einstige Landsitz von Napoléon verdankt sein heutiges Aussehen einem entfernten Verwandten des Kaisers, Prinz Demidoff. Er kaufte den Besitz 1851 und erweiterte ihn um die "Gemäldegalerie Demidoff". Zu den Kunstwerken zählen die Statue "Galatea" von Canova sowie Freskenmalereien im Ägyptischen Saal von Ravelli. Nach 1-stündigem Aufenthalt geht es mit schönen Ausblicken auf die Südküste weiter in das beliebte Hafenstädtchen Porto Azzuro mit der ehemaligen Festungsanlage San Giacomo aus dem 17. Jh. Etwas Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2018)
55 €


 

Inklusivleistungen

  • Flug An-und Abreise ab/bis Wien und Frankfurt
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Spezialitätenrestaurant Pichlers'
  • In allen Bars oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme (wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

    Exklusivleistungen

    • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
    • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
    • Ausflugsprogramme
    • Visagebühren
    • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
    • Versicherungen
    Kat.KabinenLageDeckPreis./Pers.
    C33-Bett KabineaußenSaturn1.399,-
    D22-Bett Kabine innenGlück 2.499,-
    E22-Bett Kabine

    innen

    Saturn
    Promenade
    Orion

    2.599,-
    F22-Bett Kabine

    innen

    Salon2.649,-
    F32-Bett Kabine(1 ZB)

    innen

    Salon2.649,-
    G12-Bett Kabine zur AlleinbenützunginnenSaturn
    Promenade
    Orion
    3.499,-
    H22-Bett Kabine(Sichtbehinderung)

    außen

    Promenade2.899,-
    J12-Bett Kabine zur Alleinbenützung

    außen

    Saturn
    Orion
    4.099,-
    J22-Bett Kabine außen Saturn
    Orion
    3.149,-
    I22-Bett Kabine

    außen

    Glück 3.099,-
    K22-Bett Kabine außenSaturn3.249,-
    K32-Bett KabineaußenSaturn3.249,-
    L12-Bett Kabine zur AlleinbenützungaußenSaturn4.299,-
    M22-Bett Kabine außenOrion3.349,-
    M32-Bett Kabine außenOrion3.349,-
    O22-Bett Kabine außenPromenade3.449,-
    O32-Bett Kabine (1 ZB)außenPromenade3.449,-
    P22-Bett Superior Kabine Silber ServiceBalkonSalon4.199,-
    P+22-Bett Superior PLUS Kabine Silber ServiceBalkonSalon4.599,-
    Q22-Bett Superior Kabine Silber ServiceBalkonApollo4.549,-
    Q32-Bett Kabine Superior (1 ZB) Silber ServiceBalkonApolllo

    4.549,-

    Q+22-Bett Superior PLUS Kabine Silber ServiceBalkonApollo4.649,-
    Q+32-Bett Superior PLUS Kabine Silber ServiceBalkonApollo4.649,-
    Q12-Bett Superior PLUS Kabine (1ZB)
    zur Alleinbenutzung Silber Service
    BalkonApollo6.049,-
    S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonJupiter5.099,-
    S32-Bett Junior Suite (1ZB) Silber ServiceBalkonJupiter5.099,-
    U32-Bett Suite Gold ServiceBalkonLido6.499,-
    V32-Bett Suite  Gold ServiceBalkonPanorama6.799,-
    W22-Bett Royal Suite mit Balkon Gold ServiceBalkonPanorama7.999,-

    Zusatzbetten:
    Einige dieser Kabinen verfügen über ein Schlafsofa

    Erwachsener im Zusatzbett1.300,-
    Kinder von 2-11 Jahren im Zusatzbett200,-
    Jugendliche von 12-19 Jahren im Zusatzbett300,-

    Kinderermäßigung:
    Kinder von 2-11 Jahren erhalten 20% Ermäßigung auf den Passagepreis, wenn die Unterbringung nicht im Zusatzbett erfolgt.    
    Kleinkinder unter 2 Jahren können leider nicht befördert werden.

    Kabine zur Alleinbenutzung
    Zusätzlich zu den in der Preistabelle aufgeführten Kategorien mit dem Vermerk "Einzel" oder "2-Bett zur Alleinbenutzung" können Sie jede weitere Kategorie gegen Aufpreis zur Alleinbenutzung buchen.

    MS Amera

    MS Amera - das neue Schiff von Phoenix Reisen

    Infos dazu gibt es hier ›

    3-Bett außen mit Bullaugen Saturndeck

    p. P. ab € 1.399,-
    inkl. Hin- und Rückflug

    Jetzt anfragen/reservieren ›

    Preisvorteil

    An- und Areise (Flug) kostenfrei
    Reiseleitung by anBORD
    Reise mit Kapitän Morten Hansen

    Reisedokumente

    Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

    AN- & ABREISE

    Flüge inkludiert:

    ab/bis Wien
    ab/bis Frankfurt

    Alle anderen Flughäfen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis!

    Singles

    Stark ermäßigte Einzelkabinen! Nähere Informationen entnehmen Sie der Preistabelle.

    Beratung

    Sie werden gerne unter +43 (0) 2618 207 07 beraten, od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
    Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!