Über den »Großen Teich« nach Montreal

Artania Verrückt nach Meer
Artania Verrückt nach Meer
Artania Verrückt nach Meer
Artania Verrückt nach Meer
Artania Verrückt nach Meer
Artania Verrückt nach Meer

ART177 | 17 Tage | 22.09.2017 - 09.10.2017 | Artania

ab Hamburg/bis Montreal

  • Der Herbst in seinen schönsten Farben
  • Kanadische Fjord- und Küstenwelt
  • Wasserfälle, Nationalparke, prachtvolle Pflanzenwelt
2017 Hafen an ab
Fr 22.09. Hamburg - 17:00
  Kreuzen auf der Unterelbe - -
Sa 23.09. Urlaub auf See - -
So 24.09. Scilly Inseln / Großbritannien ® 14:00 20:00
Mo 25.09. Urlaub auf See - -
Di 26.09. Urlaub auf See - -
Mi 27.09. Urlaub auf See - -
Do 28.09. Urlaub auf See - -
Fr 29.09. St. John's / Neufundland / Kanada 13:00 20:00
Sa 30.09. St. Pierre et Miquelon / Frankreich 11:00 18:00
So 01.10. Kreuzen im Humberfjord - -
  Corner Brook / Neufundland / Kanada 14:00 23:00
Mo 02.10. Bonne Bay / Neufundland / Kanada ® 08:00 17:00
  Kreuzen in der Bonne Bay - -
Di 03.10. Havre-Saint-Pierre / Quebec / Kanada 10:00 18:00
Mi 04.10. Baie-Comeau / Quebec / Kanada 08:00 18:00
Do 05.10. St. Lorenz-Strom & Saguenay-Fjord -Durchfahrt-
  Saguenay / Quebec / Kanada 13:00 -
Fr 06.10. Saguenay / Quebec / Kanada - 14:00
Sa 07.10. Trois-Rivières / Quebec / Kanada 08:00 23:00
So 08.10. Montreal / Kanada 08:00 -
Mo 09.10. Montreal / Kanada - -
 
  ®   Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig

Kreuzfahrten Kanada "Indian Summer"

Sie lieben die Schönheit der Natur, die Kraft tosenden Wassers, das sich seinen Weg durch Fels und Stein bricht, faszinierende Tier- und Pflanzenarten, die es nicht allerorten zu sehen gibt? Dann ist diese Kreuzfahrt mit MS Artania genau das Richtige für Sie.Sie lieben pulsierende Großstädte, quirlige Metropolen, architektonisch geschichtliche Zeitzeugen und historische Sehenswürdigkeiten? Auch dann ist diese Reise genau das Richtige für Sie.Von der "Alten" in die "Neue" Welt führt Sie die Kreuzfahrt auf den Spuren der ersten Entdecker des amerikanischen Kontinents. Kanada, ein Land der Träume für viele von uns fasziniert mit allerbesten Naturpanoramen und wunderschönsten Fotomotiven.

Vorprogramm

Artania Verrückt nach Meer

Hamburg - Stadthotel

Zum Beispiel:
Hotel Hafen, Empire Riverside Hotel, Hotel Speicherstadt, 25 hours hotel hafencity, etc.

Lage: Komfort-Hotels der in direkter Citylage, Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Gute Anbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ausstattung: Nichtraucherzimmer, Lobby, Bar, Restaurant, öffentlicher Parkplatz.

Zimmer: Bad oder Dusche, WC, Fön, Telefon, Radio, TV, Minibar.Name und Adresse des Hotels erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.  

Preise je Person und Nacht
im Einzelzimmer: 190,- €
im Doppelzimmer: 130,- €


Nachprogramm

Ost-Kanada mit Niagara-Wasserfällen

4 Übernachtungen mit Halbpension in 4-Sterne-Hotels, Transfers, Reiseleitung.

Rundreise: Montreal – St. Lorenz-Nationalpark – Ottawa – Niagara-Wasserfälle – Toronto, mit Besichtigungen, Rückflug von Toronto nach Deutschlandnach Frankfurt.

Zuschlag zum Reisepreis je Person

im Doppelzimmer, ca.: 1.099,- €
im Einzelzimmer, ca.: 1.499,- €


Montreal

2 Übernachtungen mit Frühstück in einem 4-Sterne-Stadthotel, Transfers, Reiseleitung, Rückflug nach Deutschland.

Zuschlag zum Reisepreis je Person

im Doppelzimmer: 499,- €
im Einzelzimmer: 599,- €

See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Scilly Inseln

Transfer nach St. Mary's
ca. 3 Std.
Ihr Schiff geht vor der Insel St. Mary's vor Anker, der größten Scilly-Insel. Sie werden von einem einheimischen Bootsunternehmen abgeholt, da wegen der starken Gezeiten das Anlanden der Tenderboote nicht erlaubt ist. Die Überfahrt zur kleinen, fast autofreien Insel St. Mary's dauert etwa 15 Minuten. An Land haben Sie die Möglichkeit, die Insel individuell zu erkunden: So können Sie durch interessante Geschäfte schlendern oder die Insel mit einem Golfwagen oder Tourbus erkunden. Auch laden kleine Buchten zum Verweilen ein.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 19,- €

Klostergarten von Tresco
ca. 3,5 Std.
Überfahrt per Boot zur zweitgrößten Insel des Archipels. Die Einwohnerzahl der Insel Tresco liegt bei knapp 180. Es gibt lediglich zwei Geschäfte, einen Pub und ein Hotel. Doch diese kleine Insel hat durch ihren Klostergarten, der in 2014 seinen 180. Geburtstag feierte, weltweite Berühmtheit erlangt. Die vielfältige Sammlung an seltenen Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, die aus den verschiedensten Teilen der Welt stammen und aufgrund des warmen Golfstroms hier gedeihen können, ziehen zahlreiche Besucher an. In dieser wunderschön gepflegten Anlage sehen Sie während Ihres ca. 2-stündigen Spaziergangs u.a. die Chilenische Honigpalme, Queensland-Lilien aus Australien, Natternköpfe von den Kanarischen Inseln und viele weitere floristische Besonderheiten. 
Bitte beachten:
Führung in englischer Sprache. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 55,- €


St. John's

St. John's Küstenwanderung
ca. 2 Std.
Ihre Wandertour beginnt mit einem kurzen Bustransfer auf den Signal Hill. Genießen Sie den Ausblick auf die älteste Stadt Nordamerikas und den geschäftigen Hafen. Über einen beliebten Spazierweg wandern Sie bergab und überwinden dabei etwa 150 Höhenmeter. Sie legen eine Strecke von knapp 2 km zurück und genießen dabei Ausblicke auf den Atlantik. Am Wegesrand wachsen Wildblumen und Beerenbüsche, und Sie können viele Meeresvögel, mit etwas Glück sogar Weißkopfseeadler beobachten. Zurück in St. John's passieren Sie zahlreiche Geschäfte und Kunstgalerien, bevor Sie zum Schiff gelangen.
Bitte beachten: Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter sowie Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Wetterfeste Kleidung und rutschfestes Schuhwerk empfohlen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 25,- €

St. John's und Museum
ca. 2,5 Std.
St. John's ist die Hauptstadt der kanadischen Provinz Neufundland und Labrador und zählt rund 100.000 Einwohner. In St. John's beginnt der Trans-Canada-Highway No. 1, der quer durch Kanada  bis an die Westküste führt. Während Ihrer Rundfahrt besuchen Sie zunächst das Informationszentrum des Signal Hill mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Cabot Tower. Anschließend kleine Rundfahrt durch die Stadt, bevor Sie das Museum The Rooms (individuell) besichtigen. Es informiert über Geschichte, Kunst und Kultur der Provinz Neufundland und Labrador.
Bitte beachten: Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter sowie Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 39,- €

St. John's und Cape Spear
ca. 4 Std.
Etwa 45 Min. Fahrt nach Cape Spear, wo sich der älteste Leuchtturm Neufundlands aus dem Jahr 1835 befindet, der heute ein Museum beherbergt. Cape Spear, mit den Überresten eines Forts aus dem Zweiten Weltkrieg, ist der östlichste Punkt des nordamerikanischen Kontinents. Freizeit für einen kurzen Spaziergang oder Einkäufe. Anschließend fahren Sie zurück nach St. John's. Bei einer Orientierungsfahrt passieren Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Signal Hill mit dem Cabot Tower, Wahrzeichen der Stadt.
Bitte beachten: Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter sowie Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 39,- €


Corner Brook

Corner Brook
ca. 2 Std.
Corner Brook ist mit etwa 20.000 Einwohnern die größte Stadt an der Westküste Neufundlands und landschaftlich schön an der Bay of Islands gelegen. Nach der Besiedlung durch Inuit und Beothuck Indianer war der französische Entdecker und Seefahrer Jacques Cartier 1534 der erste Europäer, der diese Umgebung erkundete. Größter Arbeitgeber ist heute die Papiermühle "Corner Brook Pulp and Paper Mill". Das Handelszentrum Corner Brook bietet gute Einkaufsmöglichkeiten, ein Krankenhaus sowie Regierungsbehörden und ist Sitz einer Hochschule. Während Ihrer Rundfahrt entdecken Sie auch die reizvolle Natur. An der Zufahrt zum Marble Mountain Resort sehen Sie einen 17 m hohen Totempfahl, der die Geschichte Neufundlands und Labradors dokumentiert, sowie eine 360 Jahre alte Zeder. Fotostopp am "Man in the Mountain", einer Felsformation, die das Gesicht eines alten Mannes erkennen lässt. Der Legende nach hütet er einen verborgenen Schatz. Ein weiterer Fotostopp erfolgt am Captain Cook Monument mit schöner Aussicht auf die Stadt und die Bucht. Rückfahrt in das Stadtzentrum und nach kurzer Pause mit Einkaufsmöglichkeit Rückkehr zum Schiff. 
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen und einfachen Bussen. Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 39,- €

Auf den Spuren von Captain James Cook
ca. 4 Std.
Im Auftrag des damaligen neufundländlichen Gouverneurs Palliser erstellte der berühmte Captain James Cook eine Karte von Neufundland, die 1775 veröffentlicht wurde. Sie erkunden die Bay of Islands mit dem Gebirge der Long Range Mountains, einer nördlichen Fortsetzung der Appalachen, die von Cook 1767 erkundet wurden. Unterwegs passieren Sie die kleinen Küstengemeinden Lark Harbour mit anglikanischer Kirche, John's Beach und York Harbour. Die Gemeinde Bottle Cove geht auf eine französische Fischersiedlung im 16. Jh. zurück, während Governors Island von Baskischen Fischern besiedelt wurde. Während Ihrer landschaftlich schönen Fahrt durch die Bay of Islands erfolgen verschiedene Fotostopps und ein Besuch am Captain Cook Monument, wo Kopien seiner Karten über seine Arbeit informieren. Genießen Sie schöne Ausblicke auf die Bucht, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen und einfachen Bussen. Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 49,- €

Gros-Morne-Nationalpark
ca. 7 Std., mit Snack
Der Besuch von Corner Brook bietet sich für einen Abstecher in den Gros-Morne-Nationalpark an. Er ist mit 1.805 km² der zweitgrößte Park im Atlantischen Kanada und wurde 1987 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Seinen Namen erhielt der Nationalpark vom 806 m hohen, zweitgrößten Berg Neufundlands, dem Gros Morne Mountain. Die Landschaft wird gebildet von Hochebenen, Gebirgstälern, Seen und Fjorden. Ein kurzer Besuch im Besucherzentrum informiert Sie über die Besonderheiten des Nationalparks. Die Long Range Mountains, die den Park umgeben, sind nördliche Ausläufer der Appalachen und werden von alpinen Pflanzenarten geprägt. In dieser Gebirgstundra leben u.a. Karibus, Schneehasen und Alpenschneehühner. Ihre Rundfahrt beinhaltet Fotostopps am Lobster-Cove-Head-Leuchtturm und am Aussichtspunkt Norris Point Lookout. In Rocky Harbour legen Sie eine Pause für einen Mittagssnack mit Kaffee oder Tee ein. Am Nachmittag landschaftlich schöne Rückfahrt nach Corner Brook zum Schiff.
Bitte beachten: Durchführung in einfachen Bussen. Ggf. Informationen von einem englischsprechenden Reiseleiter. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 79,- €


Bonne Bay

Tablelands
ca. 2,5 Std.
Die Tablelands im Gros-Morne-Nationalpark gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe. Zunächst besuchen Sie das Forschungszentrum, hier lernen Sie mehr über die Naturgewalten kennen, die diese Region geformt haben, und erfahren Wissenswertes über die Theorien der Kontinentalverschiebung und Plattentektonik. Bei dem Zusammenstoß von zwei Kontinentalplatten vor über 400 Millionen Jahren wurde Mantelgestein aus dem Inneren der Erde nach oben gepresst. Kurze Weiterfahrt zum Ausstellungsgelände der Tablelands. Der Erdboden ist reich an Eisen und Magnesium, keine idealen Bedingungen für Vegetation. Jedoch werden Sie einzelne Pflanzen und Bäume sehen, die sich an diesen Lebensraum angepasst haben. Nach etwa einstündigem Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 39,- €

Bootsfahrt
ca. 2 Std.
Heute erkunden Sie per Bootsausflug zwei Fjorde der landschaftlich eindrucksvollen Bonne Bay. Der südliche Fjord ist rund 18 km lang und mit dem östlichen, etwa 230m tiefen Fjord über eine Sandbank, der sogenannten "Tickle", verbunden. Die Landschaft des Gros-Morne-Nationalparks mit seinen bis zu 800 m abfallenden Felswänden und den Tablelands ist atemberaubend. Nachdem Sie Gelegenheit hatten, traditionelle Neufundländische Musik zu genießen, kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Mindestteilnehmerzahl erforderlich/ begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen. Das Besteigen des Ausflugsbootes kann etwas beschwerlich sein. Wetterjacke/Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 49,- €


Havre-Saint-Pierre

Forschungszentrum und Kultur der Innu
ca. 4 Std.
Während dieses Ausfluges gewinnen Sie einen Eindruck von der Kultur der Innu, die vor ca. 8000 Jahren Gebiete u.a. in Quebec besiedelt haben und heute innerhalb von Reservaten leben. Sie sehen auch eine traditionelle Kirche, deren handgefertigte Architektur einzigartig ist. Weiterhin besuchen Sie das Walforschungszentrum MICS (Mingan Island Cetacean Study), eine gemeinnützige Forschungsinstitution, die Langzeitstudien an Walen durchführt und u.a. über die Gefährdung des Blauwals informiert. Neben fachlichen Erklärungen demonstriert eine Ausstellung Interessantes über die vielfältige Vogelwelt entlang der Küste. Rückfahrt zum Schiff mit Fotostopp an einem Aussichtspunkt.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015) 
Preis: 68,- €

Petite Île au Marteau
ca. 3,5 Std.
Etwa 20-minütige Bootsfahrt auf die "Petite Île au Marteau", die ebenfalls zum Mingan-Archipelago-Nationalpark gehört und als eine der wenigen einen Leuchtturm besitzt, der 1915 errichtet wurde. Sie erfahren interessante Geschichten über das Leben der Leuchtturmwärter. Während des bequemen Spaziergangs (insgesamt ca. 2 km) haben Sie schöne Ausblicke auf die Kalksteinklippen der gegenüberliegenden Insel "Grande Île au Marteau" und entdecken die Flora der Insel, die sich an die schwierigen klimatischen Bedingungen angepasst hat. Anschließend Rückfahrt per Boot zum Schiff.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 78,- €


Baie-Comeau

Rundgang Baie-Comeau
ca. 3 Std.
Ihr Rundgang startet am Platz La Salle im traditionellen Viertel von Baie-Comeau. Hier finden sich einige historische Plätze, aber auch Delikatessenläden, Souvenirshops, Kunstgalerien, feine Restaurants und Nachtclubs. Sehenswert sind die Kirche Sainte-Amelie mit 30 Buntglasfenstern und farbigen Fresken auf einer Gesamtfläche von 1.500 qm sowie die 1937 im Tudorstil erbaute Anglikanische Kirche. Weiterfahrt zum Aussichtspunkt Mance und entlang der Champlain Street, in der der frühere Premierminister von Kanada, Brian Mulroney, seine Kindheit verbracht hat. Gelegenheit, im besonders reizvoll gelegene Hotel Le Manoir einzukehren, in dem Ihnen Kaffee und Gebäck gereicht werden. 1937 und damit im Gründungsjahr der Stadt von Robert Rutherford McCormick als Herrenhaus erbaut, brannte es im Jahr 1965 bis auf die Grundmauern nieder. Das Gebäude wurde – diesmal aus Stein - von der QNSL-Papierfabrik wiederaufgebaut und 2004 komplett im Stil des französischen Kolonialstils renoviert. Heute wird es als Hotel genutzt, und vor allem die spektakulären Ausblicke auf den St. Lawrence Strom lohnen einen Besuch.
Bitte beachten:  Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 25,- €

Wasserkraftwerk MANIC-2
ca. 3 Std.
Im Hinterland von Baie-Comeau wurden neben zahlreichen Staudämmen sieben Wasserkraftwerke vom Unternehmen Hydro-Quebec als Teil des Manic-Outardes-Projekts errichtet. Um die in teils großer Entfernung gelegenen Ballungszentren mit Strom zu versorgen, wurde im Kraftwerk MANIC-2 1965 erstmalig eine Stromleitung mit einer Spannung von 735.000 Volt in Betrieb genommen. Mit dieser Leistung kann eine Stadt mit 250.000 Einwohnern mit Elektrizität versorgt werden. In der Ausstellungshalle für Besucher können Sie die Ausmaße einer Turbine bestaunen, und der Multimedia-Raum bietet interessante Erklärungen zur Konstruktion und Erbauung des Staudamms. Der geführte Rundgang bringt Sie dann in das Herz von MANIC-2 mit seinen mächtigen Generatoren. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Produktion von Elektrizität und deren Zulieferung zum Endverbraucher. (Aufenthalt gesamt ca. 2 Std.)
Rückfahrt zum Schiff mit Gelegenheit für einen kurzen Rundgang durch Baie-Comeau mit dem Platz La Salle, dem Aussichtspunkt Mance sowie der Champlain Street, in der der frühere Premierminister Brian Mulroney seine Kindheit verbracht hat.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen. Der Zutritt zum Kraftwerk ist für Schwangere sowie Personen mit Herzschrittmacher verboten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 39,- €

Baie-Comeau
ca. 2,5 Std.
Die Tour vermittelt Ihnen einen guten Eindruck der Stadt Baie-Comeau mit ihren etwa 23.000 überwiegend französischsprachigen Einwohnern. Colonel Robert McCormick, der Eigentümer und Herausgeber der Zeitschrift Chicago Tribune, gründete die Stadt 1937 und etablierte hier eine der ersten Papierfabriken. Heute sind das Aluminiumwerk sowie das Wasserkraftwerk die Haupterwerbsquellen der Stadt. Sie starten Ihren Ausflug am Aussichtspunkt St. Pancrace, 600 m über dem Meeresspiegel gelegen. Während der Prohibition in den 1930er-Jahren war dieser abgelegene Ort eine beliebte Übergabestelle für geschmuggelten Schnaps.  Anschließend Weiterfahrt zum "Village Forestier d'Antan", ein Interpretationszentrum, das die Bedeutung der baumverarbeitenden Industrie für die Entwicklung der Nordküste darstellt. Gebäude sowie Gegenstände vergangener Zeiten und alte Fotografien zeigen die Lebensumstände der Holzfäller in dieser Region (Aufenthalt ca. 1 Std.). Rückfahrt nach Baie-Comeau und abschließend kleine Rundfahrt durch das historische Viertel der Stadt mit dem Place La Salle und weiteren historischen Plätzen sowie Delikatessenläden, Souvenirshops, Kunstgalerien, feinen Restaurants und Nachtclubs. Weiterfahrt zum Aussichtspunkt Mance und entlang der Champlain Street, in der der frühere Premierminister von Kanada, Brian Mulroney, seine Kindheit verbracht hat. Wenn es die Zeit erlaubt, Gelegenheit für einen individuellen Bummel oder Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 45,- €


 

Saguenay

Saguenay
ca. 2 Std.
Die  heutige  Stadt  Saguenay  entstand  erst  2002  durch  den Zusammenschluss  der Städte Chicoutimi, Jonquière  und La Baie  sowie  der  Gemeinden  Laterrière,  Lac-Kénogami  und Shipshaw. Die Hauptstadt  der  Region  Saguenay–Lac-Saint- Jean  ist  malerisch  an  der  Spitze  des  Fjordes  gelegen  und besticht mit französischem Charme. Zunächst fahren Sie in den Bezirk Chicoutimi und sehen den alten Hafen, das historische Stadtviertel und das Little White House (Fotostopp), das 1996 während der  großen  Flut  auf  mysteriöse Weise  unversehrt  geblieben ist. Anschließend  sehen  Sie  die  1898  errichtete  Zellstofffabrik.  Sie spielte eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Stadt, da bereits damals das Papier aufgrund seiner hohen Qualität in die ganze Welt exportiert wurde. Nach einem Fotostopp fahren Sie in  das  Stadtviertel  La  Baie.  In Gedenken  an  die  große  Flut wurde hier die "Ha! Ha! Pyramide", bestehend aus Verkehrsschildern, errichtet. Anschließend Rückkehr zum Schiff. 
Bitte beachten: Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2015)
Preis: 45,- €

Wanderung
ca. 4 Std.
Nur für sportliche Gäste geeignet. Sie fahren etwa 1 Std. zum Nationalpark von Saguenay, der Wanderwege auf 120 km Länge durch die herrliche, eher weniger bekannte Landschaft bietet. Ihr etwa 2-stündiger Rundweg führt Sie entlang des "Point de Vue du Soupir" mit intensiven Eindrücken von Natur und Landschaft. Auf halbem Weg erreichen Sie die Statue "Our Lady of Saguenay", 450 m über dem Fjord gelegen, mit herrlichen Ausblicken auf den Fjord, die umliegenden Berge, Flüsse und Täler. Nach der Wanderung etwas Zeit zur freien Verfügung, um das Informationszentrum zu besuchen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Festes Schuhwerk erforderlich. Wandererfahrung wird vorausgesetzt. Aufstieg auf eine Höhe von 450 m ü.d.M. Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 59,- €

Saguenays Fjordlandschaft
ca. 5,5 Std.
Saguenay und den Nationalpark vom Wasser aus zu erkunden, ist ein besonderes Erlebnis.  Sie besteigen Ihr Ausflugsboot direkt am Hafen und fahren durch den malerischen Fjord, an dessen Seiten sich etwa 350 m hohe Felswände majestätisch erheben. Ziel ist das Kap Trinity, die eindrucksvollste Klippe des Meeresarmes. Nach  etwa  2,5 Std.  erreichen Sie L ’Anse  St.  Jean,  ein charmantes  kleines Dorf. Hier  haben Sie  etwa  30  Min.  Freizeit  für  eigene  Erkundungen. Anschließend erkunden Sie die Region auf dem Landweg per Bus und legen zunächst  einen Fotostopp  an der  "Old Covered Bridge"  ein. Vorbei  am  Saguenay  Nationalpark  kehren  Sie  zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen. Bei Durchführung am 30.09. Rückkehr nach Sonnenuntergang.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2015)
Preis: 93,- €


Saguenay

Saguenay
ca. 2 Std.
Die  heutige  Stadt  Saguenay  entstand  erst  2002  durch  den Zusammenschluss  der Städte Chicoutimi, Jonquière  und La Baie  sowie  der  Gemeinden  Laterrière,  Lac-Kénogami  und Shipshaw. Die Hauptstadt  der  Region  Saguenay–Lac-Saint- Jean  ist  malerisch  an  der  Spitze  des  Fjordes  gelegen  und besticht mit französischem Charme. Zunächst fahren Sie in den Bezirk Chicoutimi und sehen den alten Hafen, das historische Stadtviertel und das Little White House (Fotostopp), das 1996 während der  großen  Flut  auf  mysteriöse Weise  unversehrt  geblieben ist. Anschließend  sehen  Sie  die  1898  errichtete  Zellstofffabrik.  Sie spielte eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Stadt, da bereits damals das Papier aufgrund seiner hohen Qualität in die ganze Welt exportiert wurde. Nach einem Fotostopp fahren Sie in  das  Stadtviertel  La  Baie.  In Gedenken  an  die  große  Flut wurde hier die "Ha! Ha! Pyramide", bestehend aus Verkehrsschildern, errichtet. Anschließend Rückkehr zum Schiff. 
Bitte beachten: Fahrt in einfachen Schulbussen ohne Klimaanlage. Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2015)
Preis: 45,- €

Val-Jalbert
ca. 6 Std. mit Essen
Sie fahren zunächst am Saguenay-Fjord entlang, der sich auf 100 km Länge und bis zu 3 km Breite in die Landschaft erstreckt, und gewinnen einen ersten Eindruck von dessen Bedeutung. Sie erreichen Chicoutimi mit Fotostopp u.a. an der ehemaligen Zellstofffabrik, die 1898 gegründet wurde und für die wirtschaftliche Entwicklung dieser Region von Bedeutung war. Weiterfahrt entlang des Lac Saint-Jean nach Val-Jalbert. Dieser Ort wurde 1901 direkt auf dem Gelände der dortigen Papierfabrik erbaut und galt als Vorbild eines Arbeiterdorfes. Ab 1927, nachdem die Fabrik schließen musste, schien die Zeit hier stehengeblieben zu sein, und der Ort entwickelte sich zu einer "Geisterstadt". Heute gilt sie mit ihren schön restaurierten Gebäuden als historisches Monument. Sie nehmen Ihr Mittagessen ein und haben anschließend Zeit zur freien Verfügung. Lohnenswert ist u.a. die Fahrt mit der Bahn zum 72 m hohen Wasserfall (fünf Aussichtspunkte mit Treppenstufen). Auf der Rückfahrt zum Schiff erfolgt ein kurzer Stopp an einer historischen Kirche, 1902 am Ufer des Stausees Lake Kenogami erbaut. Ihre exponierte Lage verhinderte 1923 ihre Zerstörung durch die Flutung.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 99,- €


Trois-Rivières

Rundgang Trois-Rivières
ca. 2,5 Std.
Während Ihres Stadtrundgangs lernen Sie den historischen Teil von Trois-Rivières mit reicher Geschichte und interessanter Architektur aus dem 18.Jh. kennen. So sehen Sie u.a. das Herrenhaus Manoir de Tonnancour, das 1723 als Offizierskaserne erbaut wurde und heute als Kunstmuseum genutzt wird. Sie passieren den Place d'Armes, früher Zentrum des Pelzhandels, sowie einige historische Monumente und Gebäude, bevor Sie die Kathedrale erreichen. Sie wurde 1858 von Victor Bourgeau erbaut, und ihre Buntglasfenster sind besonders sehenswert. Sie besichtigen das historische Alte Gefängnis, das 1822 erbaut und 1978 zur historischen Stätte erklärt wurde. Die Führung dauert ca. 1 Std. und zeigt die ehemals bedrückenden Lebensbedingungen der Häftlinge auf.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 25,- €

La-Mauricie-Nationalpark
ca. 3,5 Std.
Der La-Mauricie-Nationalpark umfasst eine Fläche von 536 qkm und ist Teil des sogenannten "kanadischen Schilds", das teilweise aus mehrere Milliarden Jahre altem Gestein besteht. Während Ihrer schönen Landschaftsfahrt gewinnen Sie einen Einblick in die reizvolle Seenlandschaft und erreichen den Lac Edouard. Hier erfahren Sie mehr über den beeindruckenden Nationalpark, dessen Fläche etwa zu 93% aus Waldgebieten besteht und über 150 Seen aufweist. Diese natürlichen Bedingungen bieten Lebensraum für eine beeindruckende Vielfalt von Tierarten, allein über 50 Säugetierarten sind hier beheimatet.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 58,- €

Québec & Montmorency Wasserfälle
ca. 7,5 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie etwa 1,5 Stunden und erreichen die Montmorency-Fälle. Sie sind mit 83 m Fallhöhe die höchsten  Kanadas. Nur 450 m vom Sankt-Lorenz-Strom entfernt, stürzen  sich  die  Wassermassen  des  Montmorency Flusses über eine einzige Felsstufe, die den südlichen Rand des Kanadischen Schilds darstellt, hinunter  in einen Teich, dessen Wasser sich nur wenige Meter dahinter in den Sankt-Lorenz-Strom ergießt. Die Fälle sind um fast 30 m höher als die Niagarafälle in Ontario, wenn auch bei weitem nicht so breit. Zeit für eigene Erkundungen und Weiterfahrt auf die Île d'Orleans. Sie unternehmen eine Panoramfahrt durch die pittoresken Dörfer des traditionell ländlichen Québecs. Sie sehen schöne Wochenendhäuser wohlhabender Kaufleute aus dem 19 Jh. mit schönen Aussichten auf die Skyline von Québec. Schließlich erreichen Sie Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Rundfahrt zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser historischen Provinz-Hauptstadt,  die  sich  in Unter- und Oberstadt aufgliedert. Vom Zentrum der unteren Altstadt  gelangen  Sie  auf  das  Hochplateau  zur  Promenade "Terrasse Dufferin", die einen großartigen Ausblick über das Flusstal und die Unterstadt ermöglicht. Nicht weit davon erhebt sich das Wahrzeichen der Stadt:  "Château  Frontenac", heute  ein Nobelhotel. Hier haben Sie etwas Freizeit, bevor Sie zum Cap Diamant für einen Fotostopp fahren. Im Anschluss etwa 1,5 Std. Rückfahrt nach Trois-Rivières. Mittagessen unterwegs in einem Restaurant.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 99,- €


Montreal

Montreal
ca. 4 Std.
Erkunden Sie die größte Stadt Kanadas. Zunächst fahren Sie durch die Altstadt und vorbei an der Börse sowie den großen Bankgebäuden. Sie passieren die Crescent Street und kommen am Fuße des St. Josephs Oratoriums an (Fotostopp). Fahrt vorbei an der Universität zum Mont Royal.Von hier aus genießen Sie herrliche Ausblicke auf die Stadt, den Sankt-Lorenz-Strom und das Olympia-Stadion, wo 1976 die Olympischen Spiele stattfanden. Weiterfahrt  zum  Montreal  Trust  Centre  und Besuch der "unterirdischen Stadt" mit zahlreichen Geschäften und Restaurants.  Zum  Schluss  besichtigen  Sie  den  Place d'Armes,  das  Herz Montreals, an dessen Südseite  sich die Basilika Notre-Dame befindet, eine der größten Kirchen auf dem Kontinent und das Symbol der Katholiken der Provinz Quebec.  Das  Denkmal  Maisonneuve,  dem Stadtgründer gewidmet, befindet sich in der Mitte des Platzes. Nach dem Besuch der Kathedrale Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 39,- €

Biodome und Botanischer Garten
ca. 4 Std.
Diese Tour bringt Sie zu zwei interessanten Ausstellungen von Montreal. Nahe der Metrostation Viau besuchen Sie den 1992 eröffneten Komplex "Biodome", der vier verschiedene Ökosysteme unter einem Dach beherbergt: den tropischen Regenwald, die nordamerikanische Taiga, die Unterwasserwelt des Sankt-Lorenz-Stroms und die Polarregionen. Anschließend Weiterfahrt zum Botanischen Garten, einem der größten der Welt. In seinen zahlreichen Pavillons sind seltene exotische Pflanzen und Gewächse zu bewundern. Man kann chinesische, japanische und französische Gärten sowie eine mexikanische Wüstenlandschaft sehen. Die Besichtigungen erfolgen individuell, Informationstafeln liefern die Erklärungen.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 65,- €

Ottawa
ca. 8,5 Std. 
Etwa 2,5 Std. Busfahrt nach Ottawa. Die Hauptstadt Kanadas liegt am Südufer des Ottawa-Flusses, an der Mündung vom Rideau-Kanal  und  Rideau-Fluss.  Nach  der Ankunft  etwa 1,5 Std. Freizeit für einen Bummel über den lebhaften Byward Markt mit Gelegenheit zum individuellen Mittagessen. Der Markt erstreckt sich über vier Häuserblocks und  lädt mit zahlreichen Cafés,  Spezialitätenrestaurants, Gaststätten und Boutiquen zum Verweilen  ein. Während  einer  Panoramastadtrundfahrt passieren Sie das Parlamentsgebäude und den Sitz der kanadischen Regierung. Weiterhin sehen Sie die Sparks-Street, das Rideau-Center und das Laurier Haus, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen. Nachmittags Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 59,- €

Laurentians
ca. 8 Std. mit Essen
Nach  etwa  1,5  Std. Busfahrt  erreichen  Sie  die Laurentians, eine der ältesten Bergketten der Welt. Das Gebiet mit seinen mehr als 380 Seen gilt als Naherholungsgebiet Montreals. Im Herbst  ist die ganze Region  in  ein  feuriges Farbenmeer getaucht, und unzählige Besucher bewundern die Schönheit der leuchtenden Herbstwälder im "Indian Summer". Sie besuchen den Ort St. Agathe im Herzen der Laurentians und haben hier etwa  eine  Stunde  Freizeit  für  eigene  Erkundungen. Anschließend fahren Sie weiter zum Mont Tremblant. Er ist mit 935 m die höchste Erhebung der Bergkette. Eine Gondelseilbahn bringt Sie zum Gipfel. Nach dem Mittagessen haben Sie etwas Freizeit  für eigene Erkundungen. Rückkehr am Nachmittag nach Montreal. 
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 115,- €


Inklusivleistungen

  • Rückflug bis Frankfurt (20 kg Freigepäck) inkl. Transfer vom Schiff. Bei eventuellem Flug bis Düsseldorf ist ein Rail&Fly-Ticket bis Flughafen Frankfurt inklusive.
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet, in allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Flughafensicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für Anreise zum  Einschiffungshafen
  • Anschlussflüge gegen Aufpreis und auf Anfrage
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  •  event. Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen
Kat.KabinenLageDeckPreis/Pers.
C33-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außenApollo2.499,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außenApollo3.299,-
H32-Bett Kabine (Z) (Sichtbehinderung)

außen

Apollo3.299,-
H12-Bett Kabine zur Alleinbenutzung (Sichtbehinderung)außediv. Decks4.299,-
I22-Bett Kabine

außen

Glück 3.499,-
J22-Bett Kabine

außen

Neptun3.599,-
J12-Bett Kabine zur AlleinbenützungaußenNeptun

4.679,-

K22-Bett Kabine

außen

Saturn3.699,-
L12-Bett Kabine zur Alleinbenützung

außen

Saturn4.799,-
M22-Bett Kabine

außen

Orion3.799,-
O22-Bett KabineaußenApollo3.899,-
O32-Bett Kabine (Z)außenApollo3.899,-
PS22-Bett Kabine Superior (Sichtbehinderung)  Silber ServiceaußenOrion4.399,-
PG22-Bett Kabine Superior Silber Service    GlückskabineaußenGlück 4.499,-
P22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonOrion4.599,-
Q22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonApollo4.699,-
Q12-Bett Kabine Superior zur Alleinbenutzung Silber ServiceBalkondiv. Decks6.099,-
R22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonJupiter4.799,-
S+2-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkondiv. Decks6.299,-
S+S2-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonOrion 5.999,-
S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonJupiter5.999,-
S32-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonJupiter5.999,-

T3

2-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonLido6.499,-
U42-Bett Junior Suite (Z) Gold ServiceBalkonJupiter7.599,-
V42-Bett Suite Gold ServiceBalkonLido7.899,-
W42-Bett Royal Suite (Z) Gold ServiceBalkonLido11.999,-
Zusatzbetten:

Einige dieser Kabinen verfügen über ein bzw. zwei Zusatzbetten (meist einklappbare Oberbetten, in den Kabinen der Kat. S, T, U, V und W mit Schlafsofa

Erwachsener im Zusatzbett2.000,-
Kinder von 2-11 Jahren im Zusatzbett     1.200,-
Jugendliche von 12-19 Jahren im Zusatzbett    1.500,-

Kinderermäßigung:

Kinder von 2-11 Jahren erhalten 20% Ermäßigung auf den Passagepreis, wenn die Unterbringung nicht im Zusatzbett erfolgt.    
Kleinkinder unter 2 Jahren können leider nicht befördert werden.

MS Artania - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

2-Bett-Kabine inkl. Rückflug pro Person

ab € 2.499,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

ROUTE

Artania Verrückt nach Meer

FRÜHBUCHER BONUS

Bei Buchung bis zum 30.04.2016 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung!

Reisedokumente

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

PREISVORTEIL

Single: Alleinreisende sparen!
Alle Einzelkabinen sind auf dieser Reise besonders günstig.

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 69910039355 beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht