Karibik und Brasiliens schönste Seiten

Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Traumschiff
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen

ATS552 | 43 Tage | 20.12.2017 - 01.02.2018 | Albatros

ab Genua/bis Buenos Aires

  • Paradiesische Karibikinseln
  • Unterwegs auf dem Amazonas
  • Brasilianische Stadt- und Strandschönheiten
  • Uruguay und Argentinien
2017/18 Hafen an ab
 
Mi 20.12. Genua / Italien - 19:00
Do 21.12. Urlaub auf See - -
Fr 22.12. Straße von Gibraltar - Durchfahrt -
Sa 23.12. Erholung auf See - -
So 24.12. Heiligabend - -
  Funchal / Madeira / Portugal 12:00 18:00
Mo 25.12. 1. Weihnachtstag auf See - -
Di 26.12. 2. Weihnachtstag auf See - -
Mi 27.12. Urlaub auf See - -
Do 28.12. Urlaub auf See - -
Fr 29.12. Urlaub auf See - -
Sa 30.12. Urlaub auf See - -
So 31.12. Silvester - -
  Bridgetown / Barbados 09:00 -
Mo 01.01. Neujahr - -
  Bridgetown / Barbados - 02:00
  Bequia / Grenadinen / St. Vincent & Grenadines ® 11:00 22:00
Di 02.01. St. George's / Grenada / Grenada 08:00 20:00
Mi 03.01. Scarborough / Trinidad & Tobago 08:00 18:00
Do 04.01. Erholung auf See - -
Fr 05.01. Teufelsinseln / Franz. Guayana ® 12:00 18:00
Sa 06.01. Äquatorüberquerung - -
So 07.01. AMAZONAS - Geplantes Programm *) - -
  Santana (Macapá) / Brasilien ® - vormittags -
  Kreuzen im Amazonas-Delta - -
Mo 08.01. Kreuzen im Amazonas - -
  Santarém / Brasilien - nachmittags -
Di 09.01. Boca da Valeria / Brasilien ® - vormittags -
  Parintins / Brasilien ® - abends -
Mi 10.01. Parintins / Brasilien ® - vormittags -
Do 11.01. Manaus / Brasilien 08:00 -
Fr 12.01. Manaus / Brasilien - -
Sa 13.01. Manaus / Brasilien - 18:00
So 14.01. Kreuzen auf dem Amazonas - -
  Parintins / Brasilien ® - nachmittags -
Mo 15.01. Alter do Chão / Brasilien ® - vormittags -
  Santarém / Brasilien - nachmittags -
Di 16.01. Almeirim / Brasilien ® - nachmittags -
  Kreuzen auf dem Amazonas - -
Mi 17.01. Santana (Macapá) / Brasilien ® - Techn. Stopp -
  Kreuzen vor dem Amazonas-Delta - -
Do 18.01. Kreuzen im Delta des Rio Pará - -
  Belém / Brasilien ® 1) 12:00 22:00
Fr 19.01. Urlaub auf See - -
Sa 20.01. Urlaub auf See - -
So 21.01. Fortaleza / Brasilien 08:00 18:00
Mo 22.01. Erholung auf See - -
Di 23.01. Maceió / Brasilien ® 07:00 14:00
Mi 24.01. Salvador da Bahia / Brasilien 09:00 18:00
Do 25.01. Urlaub auf See - -
Fr 26.01. Búzios / Brasilien ® 2) 14:00 23:00
Sa 27.01. Einfahrt in die Bucht von Rio de Janeiro - -
  Rio de Janeiro / Brasilien 08:00 18:00
So 28.01. Erholung auf See - -
Mo 29.01. Erholung auf See - -
Di 30.01. Punta del Este / Uruguay ® 07:00 09:00
  Fahrt im Delta des Rio de la Plata - -
  Montevideo / Uruguay 14:00 22:00
Mi 31.01. Buenos Aires / Argentinien 09:00 -
Do 01.02. Buenos Aires / Argentinien - -
 
  ®   Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig
  *)   Passagen, Landgänge und Ausflüge im gesamten Amazonasgebiet vorbehaltlich der Wetter- und Wasserstandssituation sowie Lotsen- und Kapitänsentscheidung
  1)   tideabhängig
  2)   Genehmigungspflichtig

Erleben Sie an Bord von MS Albatros feierliche Weihnachtstage während Sie Richtung Karibik kreuzen. Hier im Inselparadies beginnt für Sie das neue Jahr in bester Stimmung und mit garantiertem Sonnenschein. Nach der Äquatorüberquerung erwartet Sie das Naturparadies Amazonas mit üppiger Flora und Fauna. Südwärts entlang der südamerikanischen Küste erkunden Sie schönste brasilianische Städte und Strände, bevor Sie Uruguay und das Ziel Ihrer Reise, die Tangohauptstadt Buenos Aires, erreichen.

Nachprogramm

Buenos Aires

2 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Stadthotel, Transfers, Reiseleitung, Rückflug von Buenos Aires nach Frankfurt.

Zuschlag zum Reisepreis p.P.
im Doppelzimmer: 399,- €
im Einzelzimmer: 549,- €


Iguassu-Wasserfälle

3 Übernachtungen mit Frühstück in 3-4-Sterne-Hotels, Flug von Buenos Aires nach Iguassu und zurück, Besichtigung der Iguassu-Wasserfälle, Transfers, Reiseleitung, Rückflug von Buenos Aires nach Deutschland.


Zuschlag zum Reisepreis p.P.
im Doppelzimmer: 1.099,- €
im Einzelzimmer: 1.349,- €

Iguassu-Wasserfälle


See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Funchal

Câmara de Lobos und Cabo Girão
ca. 4 Std.
Ihre Fahrt entlang der Südküste Madeiras führt Sie zunächst zum malerischen Fischerdorf Câmara de Lobos, das einst Sir Winston Churchill auf Gemäldeleinwand verewigte. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren Sie zum Cabo Girão, dem zweithöchsten Kap der Welt (580 m). Von hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf die gesamte Bucht von Funchal und tief hinab über den Rand des Kliffs. Die Rückfahrt nach Funchal erfolgt mit Fotostopp am Aussichtspunkt Pico dos Barcelos.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 25,- €

Pico dos Barcelos, Eira do Serrado & Monte
ca. 4 Std.
Fahrt zu einem der schönsten Aussichtspunkte Funchals, dem Pico dos Barcelos. Von hier überblicken Sie die Bucht von Funchal. Weiterhin fahren Sie durch einen Eukalyptuswald mit 50 bis 60 m hohen Bäumen zum Eira do Serrado mit prächtigem Ausblick auf das Nonnental Curral das Freiras. Anschließend Weiterfahrt nach Monte, einem der bekanntesten Orte Madeiras. Hier wurde 1470 von Nachfahren der Entdecker Madeiras eine Kirche und der "Parque Municipal do Monte" errichtet. Im Inneren der Kirche sehen Sie die Statue der Madonna von Monte und das Grab des Kaisers Karl von Habsburg, der dort 1922 im Exil verstarb.
Bitte beachten: Aufgrund vieler Stufen, die zur Kirche in Monte führen, ist der Ausflug für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Bequemes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 25,- €

Levadawanderung und Camacha
ca. 4 Std.
Während dieser etwa zweistündigen Wanderung folgen Sie der Levada da Serra von Vale Paraiso bis nach Rochão. Kurze Erholungspause unterwegs. In Rochão erwartet Sie der Bus und bringt Sie nach Camacha, dem Korbflechtzentrum von Madeira. Anschließend Rückfahrt nach Funchal.
Bitte beachten: Festes Schuhwerk und Regenschutz empfohlen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 25,- €

Botanischer Garten und Funchal
ca. 4 Std.
Zunächst fahren Sie zum Botanischen Garten, der etwas außerhalb von Funchal gelegen ist. Auf ca. 35.000 qm können Sie über 2.000 teils exotische Pflanzenarten bestaunen: Palmen, Orchideen, Bromelien, Magnolien, Azaleen, Sukkulenten und natürlich auch Strelitzien. Nach einem Rundgang bringt der Bus Sie ins Zentrum von Funchal, wo Sie die Markthallen Mercado dos Lavradores besuchen, den "Markt der Bauern". Hier sehen Sie alles, was das kulinarische Herz begehrt: frisches Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, aber auch ein vielfältiges Angebot an Souvenirs. Weiterfahrt zu einem Weinlokal, in dem Sie zum Abschluss Ihres Ausfluges den typischen Madeirawein kosten können.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 29,- €

Safari im Geländewagen
ca. 4 Std.
Ein Ausflug für sportliche Gäste. Die halbtägige Safari mit ortskundigem Fahrer führt Sie entlang der Südküste vorbei an Bananen- und Obstplantagen über Câmara de Lobos bis zum Cabo Girão, Europas höchster Steilküste. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Küste, bevor Sie über schmale und steile Pfade bis zu den Boca dos Namorados mit Blick auf das Nonnental weiterfahren. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt über Schotterpisten nach Fontainhas und Trompica entlang der hohen Berge von Jardim da Serra. Sie erreichen den kleinen hochgelegenen Ort Boa Morte und fahren von hier aus über befestigte Straßen zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2015)
Preis: 49,- €

Katamaranfahrt
ca. 3 Std.
An Bord eines Katamarans passieren Sie den Strand Praia Formosa und das berühmte Cabo Girão - eine gute Gelegenheit, die beeindruckende Steilküste Madeiras vom Wasser aus zu bewundern. Mit etwas Glück sehen Sie unterwegs Delphine und Meeresschildkröten. Wenn es das Wetter erlaubt, wird ein Stück gesegelt.
Bitte beachten: Durchführung wetterabhängig. Evtl. Möglichkeit für eine kurze Badepause. Badesachen und Handtuch nicht vergessen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Der Katamaran ist nicht exklusiv für Phoenix-Gäste reserviert. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 49,- €


Bridgetown

Katamaranfahrt
ca. 5,5 Std. mit Essen
Erholsamer Badeausflug an Bord eines Katamarans. In einer geschützten Bucht  haben Sie Gelegenheit  zum Schwimmen und  Schnorcheln  an  einem  Korallenriff.  Genießen  Sie  die Vielfalt der bunten exotischen Fische. Während eines weiteren Stopps sehen Sie mit etwas Glück Meeresschildkröten. Mittagessen und Getränke an Bord eingeschlossen.
Bitte beachten: Badesachen und Sonnenschutz nicht vergessen. Schnorchelausrüstung wird gestellt.  Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Die Durchführung ist wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 65,- €

Safari im Geländewagen

ca. 3 Std.
Durchführung in geländegängigen Fahrzeugen mit ortskundigem, englischsprechenden Fahrer. Während dieser Safari haben Sie die Gelegenheit, Barbados abseits der Touristenpfade kennenzulernen. Sie passieren die malerische Küste und fahren im Inselinneren durch tropische Wälder und entlang endloser Zuckerrohrfelder. Gewinnen Sie landschaftlich schöne Eindrücke. Fotostopps und Erfrischungsgetränk unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 36,- €

Von Küste zu Küste
ca. 3,5 Std.
Zunächst  fahren  Sie  über  die  Insel  an  die  Ostküste.  Sie besichtigen die auf einer Klippe erbaute St. John's Kirche, die  nach  einem Wirbelsturm  1836 wieder  errichtet wurde und eine Skulptur der heiligen Madonna beherbergt. Weiterfahrt  mit  Fotostopp  in  Bathsheba  mit  malerischen  Ausblicken auf die wilde Küstenlinie. Anschließend fahren Sie über das Hochland mit Aussicht auf den Atlantik und Mount Hillaby, höchste Erhebung der  Insel. Unterwegs Pause  für ein  Erfrischungsgetränk.  Danach  Rückkehr  an  die Westküste und nach Bridgetown zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 29,- €


St. George's

Grenadarundfahrt
ca. 8 Std. mit Essen
Sie fahren zu einem der schönsten Aussichtspunkte der Insel, dem  historischen  Fort  Frederick,  und  genießen  herrliche Ausblicke  auf  den  gesamten  Südwesten  Grenadas  und  die üppige  Berglandschaft.  Über  Serpentinen  gelangen  Sie anschließend in den Nationalpark zum 600 m hoch gelegenen Kratersee  Grand  Etang.  An  der  Ostküste  in  der  ältesten Rumbrennerei  der westlichen Hemisphäre  erhalten  Sie  eine Kostprobe des hochprozentigen Getränks, bevor Sie in einem Plantagenhaus an der Nordküste mit herrlichem Ausblick auf die südlichen Grenadinen Inseln das Mittagessen einnehmen. Rückfahrt mit Besuch der Dougaldston-Gewürzhalle und des Concorde-Wasserfalls.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 69,- €

Katamaranfahrt
ca. 3 Std.
Vom  Hafen  aus  fahren  Sie  mit  einem  großen  Motor-Segel-Katamaran entlang der Westküste von Grenada. In einer geschützten Bucht wird eine Schnorchelpause eingelegt (Aufenthalt ca. 30 Min.). Bestaunen Sie exotisch  bunte Fische  in  ihrer  natürlichen Umgebung. Weiterfahrt vorbei an St. George's in südlicher Richtung zu einem der schönsten Sandstrände der Insel mit Gelegenheit zum Schwimmen und Sonnenbaden (Aufenthalt ca. 1 Std.). Erfrischungsgetränk inklusive. Danach Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Badesachen/Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Schnorchelmasken werden an Bord des Katamarans zur Verfügung gestellt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Grenadas Süden
ca. 5,5 Std.
Von der malerischen Hauptstadt St. George’ s fahren Sie vorbei am längsten Sandstrand Grand Anse und diversen Hotelanlagen zur kleinen Landzunge Quarantine Point. Genießen Sie herrliche Ausblicke auf den Hafen, die Hauptstadt und bewaldete Berge. Parallel zur Südküste  fahren Sie zur Rumbrennerei Westerhall. Nach der Besichtigung der Brennerei und des angegliederten Museums erhalten Sie eine Kostprobe des hier hergestellten Rums. Anschließend fahren Sie zur Ostküste und besuchen die ehemalige Muskatnussfabrik in Grenville, Grenadas zweitgrößter Stadt. Eine kurvenreiche und zunehmend grüner werdende Strecke bringt Sie zum Kratersee Grand Etang, mitten im Regenwald gelegen. Mit etwas Glück  begegnen Ihnen unterwegs die einheimischen Mona-Meerkatzen. Anschließend Weiterfahrt zum Annandale Wasserfall, umgeben von üppiger Vegetation. Von den Felswänden springen die mutigen "Annandale Jumpers" in das Becken unterhalb des Wasserfalls und freuen sich über eine kleine Belohnung.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich ÄnderungenProgramm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 38,- €

Die Gewürzinsel
ca. 3,5 Std.
Der erste Stopp wird am Fort Frederick eingelegt. Von hier können Sie herrliche Ausblicke auf die Stadt, den Südwesten der Insel sowie auf den bekannten Grand Anse Beach genießen. Sie haben auch erste Gelegenheit, die Gewürze der Insel kennenzulernen und zu erwerben. Auf kurvenreicher Strecke fahren Sie weiter bis zur kleinen Fabrik "De la Grenade", in der Marmeladen, Getränke, Liköre, Gewürzsoßen etc. hergestellt werden, für die tropische Früchte und Gewürze der Insel verwendet werden – denn nicht umsonst heißt Grenada auch die Gewürzinsel. Gelegenheit zur Kostprobe. Angeschlossen an die Fabrik ist auch ein kleiner Garten, in dem Zimt, Ingwer, Bananen, Muskatnuss, Kakao u.v.m. gedeihen. Letzte Station dieses Ausfluges ist Westerhall Estate, inmitten eines tropischen Gartens gelegen und bis in die neunziger Jahre Produktionsstätte von Rum. Sie sehen alte Wasserräder, Kessel etc. und können im angeschlossenen kleinen Museum weitere Ausstellungstücke bewundern, z.B. das erste Taxi der Insel aus dem Jahr 1915. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 35,- €


Scarborough

Badetransfer
ca. 5 Std.
Etwa  20-minütiger  Transfer  vom  Schiff  zum  Club  Pigeon Point Beach Resort. Hier befinden  sich ein Restaurant, eine Bar, schattenspendende Hütten und sanitäre Einrichtungen für Ihren individuellen Badeaufenthalt am malerischen Karibikstrand.
Bitte beachten: Badesachen/Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen. Im Ausflugspreis sind die Hin- und Rückfahrt sowie der Eintrittspreis in den Beach-Club enthalten. Liegestühle können gegen eine Gebühr von ca. USD 5,- gemietet werden. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 26,- €

Regenwaldabenteuer

ca. 5 Std.
Sie fahren etwa eine Stunde mit einfachen Bussen durch zahlreiche Orte wie Bacolet, Hope John Dial, Mount St. George und Bell Garden,  bis  Sie Roxborough  erreicht  haben. Hier startet Ihr Regenwaldabenteuer. Tobagos Regenwald steht seit 1776  unter  Naturschutz  und  gehört  damit  zu  den  ältesten Naturschutzgebieten der Welt. Diesem Umstand ist es zu verdanken,  dass  Sie  während  Ihrer  etwa  2,5-stündigen Wanderung eine vielfältige Flora und Fauna erleben können.  Ihr ortskundiger Reiseleiter wird Sie in die Pflanzenwelt einweisen und Ihnen erläutern, welche Gewächse zu medizinischen Zwecken  oder  als  Nahrungsmittel  geeignet  sind.  Beeindruckend ist auch die artenreiche Vogelwelt.
Bitte beachten: Ausflug nur für sportliche Gäste, teilweise unwegsames und rutschiges Gelände. Die Mitnahme eines Fernglases und rutschfestem Schuhwerk wird empfohlen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 55,- €

Inselfahrt und das Arnos Vale Wasserrad
ca. 4 Std.
Mit einfachen Bussen fahren Sie nach Plymouth und besichtigen  die  Ruinen  des  Fort  James  mit  seinen  alten  Kanonen. Anschließend Weiterfahrt  in  den  schönen  Naturpark  "Arnos Vale Waterwheel". Durch eine historisch anmutende Pforte am Haupteingang gelangen Sie auf den gut ausgebauten Wanderpfad zum Wasserrad. Es wurde 1857 erbaut und funktioniert bis heute tadellos. Einst diente es als Generator einer für die Insel typischen Zuckerrohrfabrik. Nach der Besichtigung Fahrt mit dem Bus zurück Richtung Plymouth. Sie passieren zahlreiche Kokos-Plantagen und  tropische Gärten, bis Sie die Hotelzone am Karibischen Meer  und  den Golfplatz  des Mt. Irvine Bay Hotels erreichen. Fotostopp an der Store Bay, um den schönsten Strand der Insel zu fotografieren. Anschließend kehren Sie zurück nach Scarborough zum 1777 erbauten Fort King George, das auf dem Hügel einer Landzunge liegt. Das Pulvermagazin und der Kuppelbau des Süßwasserbrunnens  "Bell Tank" sind noch erhalten. Genießen Sie den Blick auf die Hafenbucht und die nähere Umgebung. Danach Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/ Preis (Stand: September 2013)
Preis: 35,- €


Teufelsinseln

Île Royale-Rundgang
- Keine organisierten Ausflüge, Zeit für Spaziergänge -
Sie liegen mit dem Schiff vor den "Inseln des Heils", die zwischen 1852 und 1946 als französische Strafkolonie eingerichtet wurden und daher den Beinamen "Teufelsinseln" erhielten. Nach der Auflösung hat der Urwald die Gebäude überwachsen und größtenteils zu Ruinen werden lassen. Vielen sind die Inseln durch den Roman oder die Verfilmung "Papillon" bekannt. Der französische Autor Henri Charrière war selbst Gefangener.


Santana (Macapá)

Macapá
ca. 4,5 Std.
Macapá ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amapá, direkt am Äquator und am Mündungsdelta des Amazonas gelegen. Sie fahren in einfachen Bussen ohne Klimaanlage zum Äquatordenkmal und haben hier etwas Zeit zur freien Verfügung. Anschließend Weiterfahrt zum Stadtzentrum und Besuch der Festung  von  Macapá São Jose. Nach 18-jähriger  Bauzeit durch Indianer und afrikanische Sklaven wurde diese Festung im Jahr 1782 fertig gestellt. Es gilt als besterhaltenes militärisches Monument Brasiliens und gewährt schöne Ausblicke auf den Amazonas. Danach fahren Sie zum indianischen Kunsthandwerkszentrum, wo  traditionelle  Keramik  und Schnitzerei hergestellt  und  verkauft  werden. Anschließend gelangen Sie zur Strandpromenade. Nach einem kurzen Spaziergang Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Die lokalen Reiseleiter sprechen Englisch. Die Bordreiseleitung ist bei der Übersetzung behilflich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 45,- €


Santarém

Bootsfahrt auf dem Maicasee
ca. 4 Std.
Fahrt in einem typischen Amazonasboot zur Stelle, wo sich der Weißwasserfluss Rio Amazonas mit dem Klarwasserfluss Rio Tapajós trifft. Die unterschiedlichen Sedimente und Temperaturen führen dazu, dass sich die Wassermassen nicht mischen. Kilometerweit  fließen die verschiedenfarbigen Flüsse nebeneinander her. Sie fahren in einen Seitenarm des Amazonas-Flusses  durch  die  typische  Schwemmlandschaft zum Maicasee, vorbei an  kleinen Inseln und Wäldern. Hier sehen Sie die vielfältige Fauna des Amazonas, darunter verschiedene Vogelarten, Leguane und Faultiere. Mit etwas Glück sichten Sie auch Amazonas Delphine.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 45,- €

Alter do Chão
ca. 4,5 Std.
Von Santarem aus fahren Sie in unklimatisierten Bussen Richtung Alter do Chão und erreichen nach ca. 45. Min eine Maniokmehl-Farm. Hier unternehmen Sie eine kleinen Spaziergang über das Gelände. Sie lernen eine einheimische Familie kennen, die Ihnen die Maniokmehl-Produktion zeigt. Weiter zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter Pflanzen, die als natürliche Heilmittel eingesetzt werden und wie man Latex von Gummibäumen extrahiert. Im Anschluss fahren Sie etwa 30 Min weiter nach Alter do Chão. Sie unternehmen einen Rundgang durch den kleinen Ort mit seinen etwa 2.000 Einwohner und haben auch etwas Zeit für eigene Erkundungen. Rückkehr zum Hafen.
Bitte beachten: Leichte Kleidung, sowie die Mitnahme von Sonnenschutz wird empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 49,- €


Parintins

Boi-Bumbá Folklore
ca. 1,5 Std.
Parintins ist die "Hauptstadt der Folklore" Brasiliens. Ähnlich dem Karneval in Rio werden hier phantastische Kostüme aus lokalen Materialien  wie  Pfauenfedern,  Samen  oder  Baumrinden hergestellt. Jedes Jahr im Juni treten die beiden Lager Garantido und Caprichoso im Kulturwettbewerb gegeneinander  an. Hierzu  reisen Gäste  aus ganz Brasilien  an, um dem Kampf  der  stilisierten  Bullen  beizuwohnen. Um  Ihnen  den Eindruck  dieses  Spektakels  zu  vermitteln,  führen  während Ihres  Besuches  über  einhundert  Tänzer,  Tänzerinnen  und Musiker eine etwa einstündige Show im Clubsitz der Garantidos  vor. Während  der Aufführung  wird  "Caipirinha",  der typisch  brasilianische  Cocktail  aus  Zuckerrohrschnaps, Limonen,  Rohrzucker  und Mineralwasser  serviert.  Bewundern Sie die prachtvollen und aufwendig bestickten Trachten der  Tänzer. Die  Aufführung  ist  ein  Höhepunkt  für  jeden Parintins-Besucher. Transfer vom/zum Hafen per Bus oder Boot inklusive.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 69,- €


Parintins

Stadtrundfahrt im Dreirad-Fahrrad
ca. 1,5 Std.
Die  Rundfahrt  wird  mit  originellen  Dreirad-Fahrrädern  mit Fahrer durchgeführt, die jeweils zwei Fahrgäste befördern. Das Stadtbild wird beherrscht von den Farben Rot und Blau, je nach Zugehörigkeit  der  Lager  Garantido  oder  Caprichoso.  Unterwegs sehen Sie den Sitz der  traditionellen blauen Boi Bumbá Gesellschaft Caprichoso. Weiterhin passieren Sie die farbenfrohe katholische Kirche Nossa Senhora de Lourdes, den Freiheitsplatz und halten an der Arena Bumbodromo an, erbaut 1988 für das legendäre Volksfest Boi Bumbá. Weiterfahrt zu der größten Kirche Nordbrasiliens,  der roten Backsteinkathedrale  "Nossa Senhora de Carmo". Rückkehr zum Hafen.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 25,- €


Manaus

Manaus
ca. 3,5 Std.
Während Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Gebäude aus der Kautschukzeit, Ende des 19.  Jahrhunderts. Sie passieren das in Einzelteilen aus England überführte und wieder zusammengebaute Zollhaus und die an die Pariser Les Halles erinnernden Markthallen. Danach besuchen Sie den 1903 erbauten Palacio Rio Negro, frühere Residenz des deutschen  "Gummibarons"  Waldemar  Scholz.  Später  war der Palast Sitz der Amazonas-Regierung und beherbergt heute ein Kulturmuseum. Selbstverständlich besuchen Sie auch das legendäre Opernhaus der Urwaldmetropole, 1884-96 erbaut und nach 80-jährigem "Dornröschenschlaf" wiedereröffnet. Heutzutage finden nur noch gelegentlich Aufführungen statt.  Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Bootsfahrt auf dem Rio Negro
ca. 5 Std.
Mit einem typischen Amazonas-Flussboot fahren Sie vorbei an den schwimmenden Kaianlagen, die bereits vor über 100 Jahren von englischen Ingenieuren angelegt wurden, und  passieren  einheimische  Pfahlbauten,  Schiffswerften, schwimmende  Tankstellen  und  Eisfabriken. Ziel ist der Zusammenfluss des Rio Negro und Rio Solimões, Anfang des mächtigen Amazonasflusses. Hier treffen sich die hellen und dunklen Ströme der beiden Flüsse ohne sich zu vermischen. Weiterfahrt zum Lago January. Hier steigen Sie in motorisierte Kanus um und  fahren über kleine Flüsse und Seen durch den Urwald. Anschließend Rückfahrt per Flussboot zum Hafen.
Bitte beachten: Sollte aufgrund von Niedrigwasser die Kanufahrt nicht möglich sein, wird diese durch einen Urwaldspaziergang ersetzt. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Caiman-Safari
ca. 3 Std.
Ein besonderes Erlebnis ist eine abendliche Fahrt auf dem Amazonas: die Vögel suchen ihre  Schlafplätze auf, Glühwürmchen blinken und das Konzert der Frösche beginnt. Mit einem Flussboot überqueren Sie zunächst den Rio Negro und steigen dann am Lago January zur Pirschfahrt in Kanus um. Mit etwas Glück fängt Ihr Bootsführer mit der Hand einen kleinen  Caiman  und  Sie  haben  Gelegenheit  zu  einem Schnappschuss mit  Ihrer Kamera, bevor  er wieder  im Fluss freigelassen wird.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 37,- €

Flora und Fauna des Amazonas
ca. 4 Std.
Sie  fahren  zum  "Bosque  da  sciencia"  (Wald  der Wissenschaft),  ein  etwa  130.000  qm  großer  Lehrwald mitten in Manaus. Er befindet sich auf dem Areal des  Instituts  INPA (Instituto  de  pesquisas  da Amazonia), welches  eng mit  der Max-Planck-Gesellschaft  zusammenarbeitet. Sie  besuchen Forschungsstationen,  die mit  Seekühen, Riesenottern und Zitteraalen arbeiten. Während eines Spaziergangs durch den integrierten Zoo können weitere Tiere,  wie  z.B. Affen und Alligatoren aus  nächster Nähe beobachtet und fotografiert werden. Nach insgesamt etwa 2 Std. Rundgang kehren  Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 45,- €

Abenteuer Mensch und Dschungel

ca. 4 Std.
Während dieses Ausflugs haben Sie die Möglichkeit, in Begleitung speziell ausgebildeter Soldaten der brasilianischen Armee, die Überlebenstechniken des Menschen im Dschungel hautnah  und  aus  nächster  Nähe  kennenzulernen.  Zunächst fahren Sie mit einem Schnellboot über den Rio Negro zur Basisstation der Urwaldoperationen. Hier werden Überlebensmaßnahmen im Urwald demonstriert: der Bau von Unterschlupf, die Orientierung in der Wildnis, das Finden von Wasser und Nahrung,  Fallen  stellen  oder  Feuer  entfachen ohne konventionelle Mittel. Nach diesem lehrreichen Erlebnis fahren Sie mit den Schnellbooten wieder zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 99,- €


Manaus

Manaus
ca. 3,5 Std.
Während Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Gebäude aus der Kautschukzeit, Ende des 19.  Jahrhunderts. Sie passieren das in Einzelteilen aus England überführte und wieder zusammengebaute Zollhaus und die an die Pariser Les Halles erinnernden Markthallen. Danach besuchen Sie den 1903 erbauten Palacio Rio Negro, frühere Residenz des deutschen  "Gummibarons"  Waldemar  Scholz.  Später  war der Palast Sitz der Amazonas-Regierung und beherbergt heute ein Kulturmuseum. Selbstverständlich besuchen Sie auch das legendäre Opernhaus der Urwaldmetropole, 1884-96 erbaut und nach 80-jährigem "Dornröschenschlaf" wiedereröffnet. Heutzutage finden nur noch gelegentlich Aufführungen statt.  Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Bootsfahrt auf dem Rio Negro

ca. 5 Std.
Mit einem typischen Amazonas-Flussboot fahren Sie vorbei an den schwimmenden Kaianlagen, die bereits vor über 100 Jahren von englischen Ingenieuren angelegt wurden, und  passieren  einheimische  Pfahlbauten,  Schiffswerften, schwimmende  Tankstellen  und  Eisfabriken. Ziel ist der Zusammenfluss des Rio Negro und Rio Solimões, Anfang des mächtigen Amazonasflusses. Hier treffen sich die hellen und dunklen Ströme der beiden Flüsse ohne sich zu vermischen. Weiterfahrt zum Lago January. Hier steigen Sie in motorisierte Kanus um und  fahren über kleine Flüsse und Seen durch den Urwald. Anschließend Rückfahrt per Flussboot zum Hafen.
Bitte beachten: Sollte aufgrund von Niedrigwasser die Kanufahrt nicht möglich sein, wird diese durch einen Urwaldspaziergang ersetzt. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Flora und Fauna des Amazonas
ca. 4 Std.
Sie  fahren  zum  "Bosque  da  sciencia"  (Wald  der Wissenschaft),  ein  etwa  130.000  qm  großer  Lehrwald mitten in Manaus. Er befindet sich auf dem Areal des  Instituts  INPA (Instituto  de  pesquisas  da Amazonia), welches  eng mit  der Max-Planck-Gesellschaft  zusammenarbeitet. Sie  besuchen Forschungsstationen,  die mit  Seekühen, Riesenottern und Zitteraalen arbeiten. Während eines Spaziergangs durch den integrierten Zoo können weitere Tiere,  wie  z.B. Affen und Alligatoren aus  nächster Nähe beobachtet und fotografiert werden. Nach insgesamt etwa 2 Std. Rundgang kehren  Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 45,- €


Manaus

Manaus
ca. 3,5 Std.
Während Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Gebäude aus der Kautschukzeit, Ende des 19.  Jahrhunderts. Sie passieren das in Einzelteilen aus England überführte und wieder zusammengebaute Zollhaus und die an die Pariser Les Halles erinnernden Markthallen. Danach besuchen Sie den 1903 erbauten Palacio Rio Negro, frühere Residenz des deutschen  "Gummibarons"  Waldemar  Scholz.  Später  war der Palast Sitz der Amazonas-Regierung und beherbergt heute ein Kulturmuseum. Selbstverständlich besuchen Sie auch das legendäre Opernhaus der Urwaldmetropole, 1884-96 erbaut und nach 80-jährigem "Dornröschenschlaf" wiedereröffnet. Heutzutage finden nur noch gelegentlich Aufführungen statt.  Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Bootsfahrt auf dem Rio Negro

ca. 5 Std.
Mit einem typischen Amazonas-Flussboot fahren Sie vorbei an den schwimmenden Kaianlagen, die bereits vor über 100 Jahren von englischen Ingenieuren angelegt wurden, und  passieren  einheimische  Pfahlbauten,  Schiffswerften, schwimmende  Tankstellen  und  Eisfabriken. Ziel ist der Zusammenfluss des Rio Negro und Rio Solimões, Anfang des mächtigen Amazonasflusses. Hier treffen sich die hellen und dunklen Ströme der beiden Flüsse ohne sich zu vermischen. Weiterfahrt zum Lago January. Hier steigen Sie in motorisierte Kanus um und  fahren über kleine Flüsse und Seen durch den Urwald. Anschließend Rückfahrt per Flussboot zum Hafen.
Bitte beachten: Sollte aufgrund von Niedrigwasser die Kanufahrt nicht möglich sein, wird diese durch einen Urwaldspaziergang ersetzt. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 39,- €

Caiman-Safari
ca. 3 Std.
Ein besonderes Erlebnis ist eine abendliche Fahrt auf dem Amazonas: die Vögel suchen ihre  Schlafplätze auf, Glühwürmchen blinken und das Konzert der Frösche beginnt. Mit einem Flussboot überqueren Sie zunächst den Rio Negro und steigen dann am Lago January zur Pirschfahrt in Kanus um. Mit etwas Glück fängt Ihr Bootsführer mit der Hand einen kleinen  Caiman  und  Sie  haben  Gelegenheit  zu  einem Schnappschuss mit  Ihrer Kamera, bevor  er wieder  im Fluss freigelassen wird.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 37,- €

Flora und Fauna des Amazonas
ca. 4 Std.
Sie  fahren  zum  "Bosque  da  sciencia"  (Wald  der Wissenschaft),  ein  etwa  130.000  qm  großer  Lehrwald mitten in Manaus. Er befindet sich auf dem Areal des  Instituts  INPA (Instituto  de  pesquisas  da Amazonia), welches  eng mit  der Max-Planck-Gesellschaft  zusammenarbeitet. Sie  besuchen Forschungsstationen,  die mit  Seekühen, Riesenottern und Zitteraalen arbeiten. Während eines Spaziergangs durch den integrierten Zoo können weitere Tiere,  wie  z.B. Affen und Alligatoren aus  nächster Nähe beobachtet und fotografiert werden. Nach insgesamt etwa 2 Std. Rundgang kehren  Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 45,- €

Abenteuer Mensch und Dschungel

ca. 4 Std.
Während dieses Ausflugs haben Sie die Möglichkeit, in Begleitung speziell ausgebildeter Soldaten der brasilianischen Armee, die Überlebenstechniken des Menschen im Dschungel hautnah  und  aus  nächster  Nähe  kennenzulernen.  Zunächst fahren Sie mit einem Schnellboot über den Rio Negro zur Basisstation der Urwaldoperationen. Hier werden Überlebensmaßnahmen im Urwald demonstriert: der Bau von Unterschlupf, die Orientierung in der Wildnis, das Finden von Wasser und Nahrung,  Fallen  stellen  oder  Feuer  entfachen ohne konventionelle Mittel. Nach diesem lehrreichen Erlebnis fahren Sie mit den Schnellbooten wieder zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 99,- €


Parintins

Boi-Bumbá Folklore
ca. 1,5 Std.
Parintins ist die "Hauptstadt der Folklore" Brasiliens. Ähnlich dem Karneval in Rio werden hier phantastische Kostüme aus lokalen Materialien  wie  Pfauenfedern,  Samen  oder  Baumrinden hergestellt. Jedes Jahr im Juni treten die beiden Lager Garantido und Caprichoso im Kulturwettbewerb gegeneinander  an. Hierzu  reisen Gäste  aus ganz Brasilien  an, um dem Kampf  der  stilisierten  Bullen  beizuwohnen. Um  Ihnen  den Eindruck  dieses  Spektakels  zu  vermitteln,  führen  während Ihres  Besuches  über  einhundert  Tänzer,  Tänzerinnen  und Musiker eine etwa einstündige Show im Clubsitz der Garantidos  vor. Während  der Aufführung  wird  "Caipirinha",  der typisch  brasilianische  Cocktail  aus  Zuckerrohrschnaps, Limonen,  Rohrzucker  und Mineralwasser  serviert.  Bewundern Sie die prachtvollen und aufwendig bestickten Trachten der  Tänzer. Die  Aufführung  ist  ein  Höhepunkt  für  jeden Parintins-Besucher. Transfer vom/zum Hafen per Bus oder Boot inklusive.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 69,- €

Stadtrundfahrt im Dreirad-Fahrrad

ca. 1,5 Std.
Die  Rundfahrt  wird  mit  originellen  Dreirad-Fahrrädern  mit Fahrer durchgeführt, die jeweils zwei Fahrgäste befördern. Das Stadtbild wird beherrscht von den Farben Rot und Blau, je nach Zugehörigkeit  der  Lager  Garantido  oder  Caprichoso.  Unterwegs sehen Sie den Sitz der  traditionellen blauen Boi Bumbá Gesellschaft Caprichoso. Weiterhin passieren Sie die farbenfrohe katholische Kirche Nossa Senhora de Lourdes, den Freiheitsplatz und halten an der Arena Bumbodromo an, erbaut 1988 für das legendäre Volksfest Boi Bumbá. Weiterfahrt zu der größten Kirche Nordbrasiliens,  der roten Backsteinkathedrale  "Nossa Senhora de Carmo". Rückkehr zum Hafen.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 25,- €


Alter do Chão

Von Alter do Chão nach Santarém
ca. 4,5 Std.
Alter do Chão besitzt den schönsten Flussstrand der Gegend und ist das "Wochenenddomizil" der ca. 30 km entfernt lebenden Einwohner von Santarém. Während der Fahrt passieren Sie kleine Dörfer und Flüsse im Terra-Firme-Urwald. Unterwegs  besuchen  Sie  eine  Caboclo-Familie  und  sehen  eine Vorführung der Kautschuk- und Maniokmehlgewinnung. Anschließend kurzer Spaziergang durch den Urwald. Sie sehen u.a.  riesige  Brasil-  und  Paranussbäume.  Panoramarundfahrt durch Santarém mit Stopps an verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Rückkehr an Bord Ihres Schiffe, das mittlerweile in Santarém eingetroffen ist.. Bitte beachten: Die lokalen Reiseleiter sprechen Englisch. Die Bordreiseleitung ist bei der Übersetzung behilflich. Die Busse haben keine Klimaanlage. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2012)
Preis: 37,- €


Santarém

Bootsfahrt auf dem Maicasee
ca. 4 Std.
Fahrt in einem typischen Amazonasboot zur Stelle, wo sich der Weißwasserfluss Rio Amazonas mit dem Klarwasserfluss Rio Tapajós trifft. Die unterschiedlichen Sedimente und Temperaturen führen dazu, dass sich die Wassermassen nicht mischen. Kilometerweit  fließen die verschiedenfarbigen Flüsse nebeneinander her. Sie fahren in einen Seitenarm des Amazonas-Flusses  durch  die  typische  Schwemmlandschaft zum Maicasee, vorbei an  kleinen Inseln und Wäldern. Hier sehen Sie die vielfältige Fauna des Amazonas, darunter verschiedene Vogelarten, Leguane und Faultiere. Mit etwas Glück sichten Sie auch Amazonas Delphine.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 45,- €


Belém

Belém
ca. 5 Std.
Belém,  am Mündungstrichter  von Rio Tocantins  und Rio  do Pará  gelegen,  ist  die Hauptstadt  des Bundesstaates  Pará. Bis zum abrupten Ende des Kautschuk-Booms entstand hier eine beachtliche Ansammlung kolonialer Architektur. Während Ihrer Stadtbesichtigung  passieren  Sie  die  wichtigsten  Sehenswürdigkeiten. Gleich am Hafen befindet sich einer der wohl berühmtesten Märkte Brasiliens,  der Ver-o-Peso-Markt. Hier werden neben Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Kräutern auch Keramik, Kleidung  und Talismane  angeboten. Weiter  südwestlich sehen Sie den Wiederaufbau des Forte de  Castelo  aus  dem  17. Jh. Das  Fort  bildete  einst  den Kern der Siedlung an der Guajará-Bucht und ist der höchste Punkt der Stadt. Hier genießen Sie malerische Ausblicke, bevor Sie zum Botanischen Park des  Emilio-Goeldi-Zoos fahren. Neben zahlreichen Pflanzen sind einheimische Süßwasserfische, Amphibien, Säugetiere und Vögel zu bestaunen. Zum Abschluss besuchen Sie noch die zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtete Basilika de Nazaré. Der mit Carrara-Marmor verkleidete Bau ist eine Nachbildung der Kirche San Paolo fuori le mura in Rom. Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 49,- €

Bootsfahrt
ca. 4 Std.
Etwa 15-minütiger Spaziergang zum Bootsanleger. Während  Ihrer  Bootsfahrt passieren Sie  verschiedene Kanäle und gewinnen einen guten Eindruck davon, wie breit gefächert die Vegetation im Amazonasgebiet ist. Sie sehen auf Stelzen gebaute Häuser und die unterschiedlichsten Baum- und Pflanzenarten. Unterwegs Pause im Dorf Boa Vista do Acará  für  einen  etwa  einstündigen Rundgang durch den Regenwald. Anschließend fahren Sie mit  Ihrem Ausflugsboot zum Hafen von Belém und spazieren 15 Min. zum Schiff zurück. Bitte beachten: Spaziergang durch unwegsames Gelände.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2013)
Preis: 49,- €


Fortaleza

Shuttlebus Transfer zum Strand
1-5 Std.
Stündlich verkehrt ein Shuttlebus vom Schiff zum beliebten Strand Praia do Futuro. Beim Restaurant "Chico do Caranguejo" können Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr gemietet werden (zahlbar in US-Dollar oder Brasilianischen Real). Genießen Sie entspannte Stunden am Strand. Der Preis beinhaltet die Hin- und Rückfahrt.
Bitte beachten:  Badesachen, Sonnenschutz und Handtuch nicht vergessen. Wertsachen an Bord lassen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 15,- €

Fortaleza
ca. 3,5 Std.
Fortaleza, Hauptstadt des Bundesstaates Ceará, ist fünftgrößte Stadt Brasiliens und landesweit als Einkaufsparadies für Lederwaren und Textilien bekannt. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie den Leuchtturm von Mucuripe, das in ein Fremdenverkehrs- und Handwerkszentrum umgebaute ehemalige Gefängnis, die prächtige Eisenkonstruktion des Theaters "José de Alencar" sowie das schöne Wohnviertel Aldeota und die Strandabschnitte Iracema und Meireles.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 45,- €


Maceió

Panoramafahrt Maceió
ca. 3 Std.
Die Stadt entwickelte sich aus einer im 18. Jh. gegründeten Zuckerrohrplantage, zählt heute über eine halbe Million Einwohner und ist seit 1839 Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Alagoas. Kurze Fahrt in den Stadtteil Jaragua. Sie erkunden die Gassen mit eng aneinander liegenden Bars und passieren das Stadion "King Pelé", benannt nach dem berühmten brasilianischen Fußballspieler. Sie sehen die beeindruckende Kirche Bom Jesus dos Martírios, das im neoklassizistischen Stil erbaute Theater Deodoro und die Alagoas Academy. Danach gelangen Sie zum Praça Dom Pedro II. und sehen die Kathedrale Metropolitana Nossa Senhora Prazeres. Kurzer Stopp an einer Aussichtsterrasse am Hügel São Goncalo do Amarante mit der gleichnamigen Kapelle. Auf dem Rückweg besuchen Sie einen Kunsthandwerksmarkt, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 45,- €

Paripueira Beach
ca. 5 Std.
Etwa 40 Minuten Bustransfer zum Strand Paripueira. Hier können Sie im ruhigen, flachen Wasser schwimmen, die bunte Korallenwelt erkunden, einen erholsamen Strandspaziergang unternehmen oder sonnenbaden. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch, Kopfbedeckung und Sonnenschutz nicht vergessen. Das Restaurant Mar & Compania stellt seinen Gästen Sonnenschirme und Stühle zur Verfügung (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Es empfiehlt sich die Mitnahme der Landeswährung (Brasilianische Real). Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 49,- €

Lagune Mundaú
ca. 4 Std.
Etwa halbstündiger Bustransfer zum Bootsanleger. Dieser Ausflug vermittelt Ihnen einen Eindruck der landschaftlich reizvollen Stadt Maceió, die sich von Stränden umgeben auf einem Küstenstreifen zwischen der Lagune Mundaú und dem Atlantik ausbreitet. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf einem Schoner durch die Kanäle der Lagune Mundaú und passieren dabei die kleinen Inseln. An einem der Strände genießen Sie etwa 2 Stunden Badepause. Anschließend Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch, Kopfbedeckung und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 65,- €


Salvador da Bahia

Panoramafahrt
ca. 4 Std.
Mit dem Bus unternehmen Sie eine Panoramafahrt mit Ausblick auf die Naturschönheiten des Landes. Sie sehen unter anderem das Fort Monte Serrat, die populäre Wallfahrtskirche Bonfim (kurzer Fotostopp) und ausgedehnte Strände. Während der Rückfahrt besuchen Sie den Mercado Modelo in der Unterstadt, wo einheimisches Kunsthandwerk, afrobrasilianische Kultgegenstände und Kuriositäten feilgeboten werden.
Bitte beachten: Die Sehenswürdigkeiten der Altstadt werden nicht besichtigt, da die engen Straßen mit Bussen nicht befahrbar sind.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 29,- €

Salvadors Strände
ca. 3 Std.
Salvadors Strände entlang der Atlantikküste und der Baia de Todos los Santos erstrecken sich insgesamt auf einer Länge von etwa 40 km und werden von Kokospalmen gesäumt. In den traditionellen Hütten und Bars können brasilianische Spezialitäten und Cocktails erworben werden. Genießen Sie eine Panoramarundfahrt mit schöner Aussicht auf die Küstenlinie. Am Strand Itapoã legen Sie bei schönem Wetter eine Pause zum Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen ein, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 29,- €

Historisches Bahia
ca. 3,5 Std.
Salvador, heute Hauptstadt des Bundesstaates Bahia, war von 1549 bis 1763 Hauptstadt Brasiliens. Die Stadt ist eine der ältesten Städte des Landes und war lange Zeit wichtigster Hafen für den Sklaven-Import aus Afrika. Sie fahren mit dem Bus durch den Vorort Barra vorbei am Leuchtturm und weiter in die Oberstadt des historischen Bahia. Während eines etwa zweistündigen Rundgangs durch die historische Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde, kommen Sie zum Pelourinho-Viertel, das mit seinen Gebäuden aus dem 17. und 18. Jh. die Altstadt prägt. Weiterhin sehen Sie großartige Gebäude aus der Kolonialzeit wie die Kathedrale, die Klosterkirche São Francisco (Innenbesichtigung), Paläste, Klöster und reich ausgestattete Barockkirchen. Anschließend kurze Busfahrt zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 35,- €


Rio de Janeiro

Panoramafahrt
ca. 3 Std.
Während der Panoramafahrt durch Rio de Janeiro sehen Sie den kolonialen Stadtteil sowie das Leben und Treiben dieser Millionenstadt. Sie fahren in das Viertel Cinelandia mit eindrucksvollen Bauten aus der Kolonialzeit, wie z.B. der Kathedrale, der Oper und dem Teatro Municipal. Sie fahren über die beeindruckende Rio-Niterói-Brücke, die im März 1974 eröffnet wurde und sich auf einer Länge von über 13 km über die Guanabara-Bucht bis hin zur Nachbarstadt Niterói erstreckt. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 29,- €

Corcovado

ca. 4 Std.
Der Besuch der Christusstatue auf dem Corcovado ist schon fast ein Muss für jeden Rio-Besucher. Entlang der schönen Strände und der Lagune Rodrigo de Freitas erreichen Sie das Viertel Cosme-Velho mit historischen Herrenhäusern aus der Jahrhundertwende, die am Fuße des Corcovado erbaut wurden. Von hier aus erfolgt die Auffahrt mit der Zahnradbahn zum 709 m hohen Gipfel des Berges. Rolltreppen führen zur monumentalen Christusstatue, die mit ausgebreiteten Armen als Erlöser schützend ihre Hände über die Stadt hält. Der Ausblick auf die Stadt Rio de Janeiro wird als einer der schönsten der Welt gepriesen.
Bitte beachten: Wartezeiten an der Zahnradbahn möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 55,- €

Zuckerhut
ca. 4 Std.
Busfahrt durch das brodelnde Stadtzentrum zur Guanabara-Bucht. Mit der Drahtseilbahn fahren Sie auf den Zuckerhut. Von hier oben haben Sie bei gutem Wetter einen klaren Blick auf die gesamte Bucht, das Häusermeer von Rio, die Strände, den Corcovado und die Rio-Niterói-Brücke am Horizont. Die Rückfahrt zum Hafen führt an den Stränden von Urca, Botafogo und Flamengo vorbei durch den historischen und modernen Teil des Stadtzentrums. Bankhäuser und Wolkenkratzer wechseln sich ab mit Gebäuden im Kolonialstil.
Bitte beachten: Wartezeiten an der Drahtseilbahn möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 59,- €

Im Geländewagen durch Rio und zum Tijuca-Wald

ca. 4 Std.
Fahrt im Geländewagen zum Tijuca-Wald, welcher inmitten der quirligen Metropole Rio de Janeiro gelegen ist. Die Brasilianer nutzen diesen Platz als Oase der Ruhe. Mit den Geländewagen fahren Sie vorbei an Stränden und Waldstücken und legen eine Pause am Wasserfall Cascatinha da Tijuca ein. Danach begeben Sie sich auf eine kurze Wanderung durch den Wald, bevor Sie zurück zum Schiff fahren.
Bitte beachten: Informationen in englischer Sprache. Begrenzte Teilnehmerzahl. Nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 69,- €

Petropolis
ca. 8 Std. mit Essen
Petropolis wurde 1846 von deutschen Einwanderern gegründet. Es liegt ca. 70 km nördlich von Rio auf einer Höhe von 809 m. In und um Petropolis befinden sich die sehenswerten Sommerresidenzen wohlhabender Familien. Pionier war Kaiser Dom Pedro II., der hier als erster eine Sommerresidenz errichtete. Heute beherbergt dieses Gebäude das Kaiserliche Museum, in dem die Kronjuwelen, die Kaiserkrone sowie wertvolle Porzellan- und Gemäldesammlungen gezeigt werden. Kurzer Besuch im Haus des Motorflugpioniers und Erfinders Santos Dumont. Anschließend sehen Sie die im gotischen Stil erbaute Kathedrale São Pedro, den Palacio de Cristal sowie prächtige Parkanlagen und Gärten. Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 75,- €


Punta del Este

Überlandausflug nach Montevideo
Ausflug zur Zeit in Vorbereitung. Beschreibung und Preis folgen ca. im September 2017.
Stand: Oktober 2015


Montevideo

Montevideo
ca. 3,5 Std.
Die moderne Hauptstadt Uruguays liegt am Nordufer des Rio de la Plata und ist mit dem alten Stadtkern, der nur einen kleinen Teil des heutigen Montevideo ausmacht, der Bahia de Montevideo zugewandt. Aufwändig angelegte Parkanlagen verschönern das Stadtbild. Sie sehen den alten Stadtteil, den Platz der Verfassung mit der Kathedrale und dem alten Rathaus, das Theater sowie den Platz mit Mausoleum und Unabhängigkeitsdenkmal des Nationalhelden José Artigas. Weiterfahrt durch das Luxuswohnviertel El Prado zum ältesten Park der Stadt, dem Rosengarten. Durch den Battle & Ordonez Park, vorbei am Obelisk und dem bekannten Denkmal La Carreta fahren Sie durch das Residenzviertel Carrasco und entlang schöner Strände zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 35,- €

Auf den Spuren der "Admiral Graf Spee"

ca. 3,5 Std.
Die Geschichte der "Admiral Graf Spee" ist in Montevideo immer noch lebendig. Begeben Sie sich auf eine Reise, die Ihnen Einblicke in das Drama und Schicksal des deutschen Kriegsschiffes vermittelt. Sie passieren dabei geschichtlich relevante Bauten und besuchen das Naval Museum, in dem einige Teile des Schiffes ausgestellt sind. Die "Admiral Graf Spee" war ein Panzerschiff der deutschen Kriegsmarine, das zu Beginn des Zweiten Weltkrieges im Dezember 1939 vor der Küste Uruguays von der eigenen Besatzung, die sich in aussichtsloser Lage glaubte, gesprengt wurde und im Rio de la Plata versank. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie weiterhin das Militärkrankenhaus, die deutsche Botschaft und den britischen Friedhof. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 45,- €


Buenos Aires

Buenos Aires
ca. 3,5 Std.
Busfahrt zu den wichtigsten Stadtteilen der Hauptstadt Argentiniens. Zunächst durch das Stadtzentrum zur Plaza de Mayo mit Besichtigungsstopp. Die Plaza de Mayo ist umgeben von historischen Gebäuden wie dem Regierungspalast Casa Rosada, der Kathedrale und dem ehemaligen Rathaus "Cabildo". Am anderen Ende der Avenida de Mayo befindet sich das Kongressgebäude, das dem Weißen Haus in Washington ähnelt. Sie fahren weiter über San Telmo, einem Künstlerviertel mit vielen Antiquitätengeschäften, zum alten Hafen von La Boca, der mit seinen bunten Wellblechhäusern ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen ist. Unweit von La Boca gelangen Sie nach Puerto Madero. Hier wurde ein altes Hafengelände zu einem eleganten Stadtviertel umgebaut. Noble Restaurants wechseln sich mit ultramodernen Hochhäusern ab. Es ist der teuerste Stadtteil von Buenos Aires. Die Hafenpromenade lädt zum Flanieren ein. Auf dem Weg zurück zum Schiff fahren Sie noch an der Costanera Sur vorbei, wo durch Landaufschüttung ein Naturschutzgebiet entstanden ist, das eine wichtige Naherholungszone für die Bewohner von Buenos Aires darstellt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 25,- €

Tigre und Paraná Delta
ca. 4 Std.
Dieser Ausflug führt vom Hafen über die elegante Avenida Libertador General San Martin in die Provinz Buenos Aires mit hübschen Vororten. In Olivos fahren Sie an der Residenz des Staatspräsidenten vorbei und kommen nach San Isidro. Etwa 29 km von der Hauptstadt entfernt beginnt das Delta des Rio Paraná. Dort liegt der Erholungsort Tigre, der mit vielen Ruder- und Yachtclubs ein beliebtes Ausflugsziel der Stadtbewohner darstellt. Sie unternehmen eine ungefähr einstündige Bootsfahrt durch einen kleinen Teil des riesigen Paraná-Deltas und vorbei an den Sommerresidenzen der reichen Bewohner Buenos Aires. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 42,- €

Tango-Show

ca. 2,5 Std.
Buenos Aires gilt als Geburtsstätte des Tangos. Italienische Einwanderer machten diesen Tanz Ende des 19. Jahrhunderts bekannt. Der weltweite Durchbruch kam jedoch erst in den 30er Jahren. Mit einem Bustransfer gelangen Sie zum "El Viejo Almacen", einem traditionellen Lokal, das die richtige stimmungsvolle Atmosphäre für den berühmten Paartanz bietet. Hier sehen Sie eine 1,5-stündige Darbietung von über 15 Künstlern, die beim Tango den wahren Ausdruck des argentinischen Temperaments verkörpern. Ein Getränk ist im Ausflugspreis eingeschlossen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 59,- €

Fiesta Gaucha
ca. 7,5 Std. mit Essen
Vom Hafen fahren Sie etwa 1,5 Stunden durch die flachen Regionen der Pampa zu einer typisch argentinischen Estancia (Farm). Sie haben Zeit, die Farm zu besichtigen. Mittags erwartet Sie ein Asado, ein argentinisches Barbecue, bei dem verschiedene Fleischsorten über offenem Feuer gegrillt werden. Sie werden mit traditioneller Musik und Tänzen aus der Pampa unterhalten, Gauchos führen ihre Reitkünste vor. Nach insgesamt 4,5 Stunden Aufenthalt auf der Farm kehren Sie nach Buenos Aires zurück.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2014)
Preis: 89,- €

Iguassu-Wasserfälle (1 Übern.)

1 Übern./DZ/Flug/Bus/Verpflegung lt. Progamm
1.Tag: Transfer zum Flughafen für Ihren Linienflug nach Iguassu (ca.1,5 Std.). Lunchbox-Mittagessen vor Abflug. Die Iguassu-Wasserfälle liegen im 1939 geschaffenen Nationalpark, der seit 1986 unter dem Schutz der UNESCO steht. Sie besichtigen nach Ankunft einen Teil des argentinischen Nationalparks. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Nach dem Frühstück im Hotel besuchen Sie die brasilianische Seite des Iguassu-Nationalparks. Über gut ausgebaute Spazierwege gelangen Sie zu verschiedenen Aussichtspunkten und genießen den beeindruckenden Blick auf das gewaltige Naturschauspiel. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Anschließend besuchen Sie nochmals die argentinische Seite der Wasserfälle (Reisepass für den Grenzübertritt erforderlich). Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Buenos Aires. Bustransfer zum Hafen zur Wiedereinschiffung an Bord. Wenn es die Zeit erlaubt, kurze Orientierungsfahrt mit Fotostopp an der Plaza de Mayo.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
- Vorausbuchung -
Einzelzimmerzuschlag: ca. 115,-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)
Preis: 1.099,- €


Inklusivleistungen

  • Rückflug bis Frankfurt (30 kg Freigepäck) inkl. Transfer vom Schiff.
    Bei eventuellem Flug bis Düsseldorf ist ein Rail&Fly-Ticker bis Flughafen Frankfurt inklusive.
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück,
  • 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Pizzeria
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Boule-Platzes und Golfgreen
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Flughafensicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für die Anreise zum Einschiffungshafen
  • Anschlussflüge zu weiteren deutschen Flughäfen (falls verfügbar)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungsleistungen
Kat.KabinenLageDeckPreis p. P.
A44-Bett Kabineinnen/DuscheOrion  3.799,-
B33-Bett Kabineinnen/Bad/Duschediv. Decks4.599,-
C2Doppelkabine

innen/Bad/Dusche

div Decks5.999,-
D22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Glück 6.799,-
E22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Neptun6.999,-
F22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Saturn7.199,-
G1Einzelkabine

innen/Bad/Dusche

div Decks9.399,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außen/DuscheApollo8.299,-
I22-Bett Kabine

außen/Bad/Dusche

Glück 8.099,-
J1EinzelkabineaußenNeptun10.789,-
J32-Bett Kabine (Z)

außen/Bad/Dusche

Neptun8.299,-
J22-Bett Kabine

außen/Bad/Dusche

Neptun8.299,-
K32-Bett Kabine (Z)

außen/Bad/Dusche

Saturn8.599,-
KF22-Bett Kabine (franz. Bett)außen/Bad/DuscheSaturn8.799,-
L1EinzelkabineaußenSaturn11.179,-
M32-Bett Kabine (Z)

außen

Orion9.499,-
MF22-Bett Kabine (franz. Bett)

außen/Bad/Dusche

Orion9.699,-
N1Einzelkabineaußen/Bad/DuscheOrion12.349,-
O22-Bett Komfort Kabineaußen Silber ServicePromenade10.199,-
P22-Bett Junior Suiteaußen/Bad Silber ServiceOrion/Promenade10.799,-
P32-Bett Kabine (Z)außen/Bad Silber ServiceOrion/Promenade10.799,-
P42-Bett Kabine (Z)außen/Dusche/Bad Silber ServiceOrion/Promenade10.799,-
Q22-Bett Superior mit Privatbalkonaußen/Dusche Silber ServiceApollo11.799,-
Q+2Junior Suite mit Privatbalkonaußen/Dusche  Silber ServiceApollo14.099,-
R22-Bett Suiteaußen/Dusche  Silber ServiceOrion/Promenade11.799,-
R32-Bett Suite (Z)außen/Bad/Dusche Silber ServiceOrion/Pormenade11.799,-
R42-Bett Suiteaußen/Dusche Silber ServiceOrion/Promenade11.799,-
R+32-Bett Suite (Z) mit Privatbalkonaußen/Dusche Silber ServiceApollo15.799,-
S3Penthouse-Suite (Z)/BadBalkon/Dusche Gold ServiceJupiter16.899,-
T2Captains-Suiteaußen/Bad Gold ServicePromenade16.899,-
U4Penthouse-Suite (Z)/BadBalkon/Bad Gold Service
Jupiter18.099,-
Erwachsener im Zusatzbett3.000,-
Ein Kind von 2-11 Jahren2.000,-
Ein Jugendlicher von 12-19 Jahren2.500,-

MS Albatros - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

2-Bett-Kabine inkl. Rückflug pro Person

ab € 3.799,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

ROUTE

Phoenix Reisen

Reisedokumente/Reiseinfo

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Wichtige Reiseinformationen bezüglich Visa, Impfungen usw. finden Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise unter Mein Phoenix

FRÜHBUCHER BONUS

Bei Buchung bis zum 31.07.2016 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung!

PREISVORTEIL

Single: Alleinreisende sparen!
Alle Einzelkabinen sind auf dieser Reise besonders günstig.

Family

Bei Unterbringung im Zusatzbett fahren Kinder und Jugendliche (2-19 Jahre) auf dieser Reise zusammen mit zwei Erwachsenen in einer Kabine zum besonders günstigen Preis!

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 69910039355 beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht