Ein Hoch auf die Azoren

Azoren, Phoenix Reisen
Azoren, Phoenix Reisen
Azoren, Phoenix Reisen
Azoren, Phoenix Reisen
Azoren, Phoenix Reisen
Azoren, Phoenix Reisen

ART201| 18 Tage | 28.09.2018 - 16.10.2018 | Artania

ab Hamburg / bis Genua

 

 

2018
Hafen an ab
28.09. Hamburg Altona - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
- 18:00
29.09. Urlaub auf See - -
30.09. Falmouth / Cornwall / Großbritannien ® t) 10:00 19:00
01.10. Cobh / Cork / Irland 10:00 17:00
02.10. Erholung auf See - -
03.10. Urlaub auf See - -
04.10. Praia da Vitória / Terceira / Portugal 13:00 23:00
05.10. Horta / Faial/Azoren / Portugal 08:00 17:00
  Passage der Vulkan-Insel Pico - -
06.10. Ponta Delgada / São Miguel/Azoren / Portugal 08:00 20:00
07.10. Urlaub auf See - -
08.10. Porto Santo / Portugal ® 09:00 16:00
  Funchal / Madeira / Portugal ® 20:00 -
09.10. Funchal / Madeira / Portugal ® - 17:00
  10.10. Erholung auf See - -
11.10. Straße von Gibraltar -Durchfahrt-
  Gibraltar / Großbritannien 08:00 12:00
  Málaga / Spanien 17:00 -
12.10. Málaga / Spanien - 18:00
13.10. Cartagena (ES) / Spanien 08:00 14:00
14.10. Mahón / Menorca / Spanien 10:00 18:00
15.10. Ajaccio / Korsika / Frankreich 11:00 17:00
16.10. Genua / Italien - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
09:00 -
® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig
t) tideabhängig
e) a) Einschiffungs- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

Kreuzfahrten Azoren
Erleben Sie mit Ihrer Artania auf dieser Kreuzfahrt schönste sonnige Herbstimpressionen zwischen Nordsee und Mittelmeer. Über Cornwall und Irland, die grünromantischen Schwestern der britischen Inseln, gleiten Sie mit Ihrem Urlaubsschiff Richtung Atlantik zum Archipel der Azoren und zur bekanntesten portugiesischen Insel, Madeira. Die Fahrt durch die Straße von Gibraltar kündigt das Mittelmeer mit all seinen Schönheiten an. Die spanische Küste wird Sie ebenso begeistern wie die beschauliche Insel Menorca und das von Steilküsten geprägte Wanderparadies Korsika.

Vorprogramm

In Arbeit!

See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Land's End
ca. 4,5 Std.
Von Falmouth fahren Sie über eine landschaftlich reizvolle Strecke nach Marazion, um die Gezeiteninsel St. Michael's Mount zu fotografieren. Weiterfahrt über den malerischen Fischereihafen Penzance nach Land's End, dem westlichsten Punkt des englischen Festlandes. Es erwartet Sie ein Themenpark mit Hotel, Geschäften, Restaurants und Bars. Bei guter Sicht kann man von den hohen Klippen bis zu den Scilly-Inseln sehen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: April 2016)
Preis 49 €

Malerisches St. Ives
ca. 4,5 Std.
Etwa eine Stunde Bustransfer zum beliebten Ferienort St. Ives, der als Künstlerkolonie weltbekannt ist und dessen beiden großen Strände (Porthminster Beach und Porthmeor Beach) aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Das Leben in St. Ives spielt sich am malerischen Hafen ab, wo Fischerboote neben der Landungsbrücke ihren Fang an Land bringen. Ausgehend vom Hafen führen enge, verwinkelte und mit Blumen verzierte steile Gassen zu Geschäften aller Art. Die Stadt wird häufig als "Juwel der Seebäder Englands" bezeichnet. Nach der etwa 2-stündigen Freizeit kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2016)
Preis 53 €

Cornwall-Panoramafahrt
ca. 4,5 Std.
Sie fahren zunächst nach Marazion, eine Küstenstadt der Grafschaft Cornwall (Fotostopp). Bei Ebbe ist Marazion mit der Gezeiteninsel St. Michael's Mount über einen steinigen Damm verbunden. Auf St. Michael's befinden sich eine Kapelle aus dem 15. Jh., tropische Gärten und einige Häuser, die man von Marazion aus sehen kann. Anschließend Fahrt zum Minack Theater, einem Freilichttheater, das in einen Felsenabhang mit Blick auf den Atlantik gebaut wurde, nur wenige Kilometer von Land's End entfernt. Etwas Freizeit, um die Aussicht zu genießen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2016)
Preis 59 €

Die "Vergessenen Gärten" von Heliga
ca. 4,5 Std.
Cornwall ist für seine besonders schönen Gärten weltweit bekannt, und während dieses Ausfluges lernen Sie eine der faszinierendsten Anlagen kennen: "The Lost Gardens of Heligan". Das ursprünglich 400 ha große Anwesen bestand aus mehreren Höfen, Mauerwerk sowie Wäldern und war mit eigener Getreidemühle, Sägemühle, Brauerei, mit Obst- und Gemüsegärten autark und "Selbstversorger". Nach dem Ersten Weltkrieg wurde es still um das Anwesen, es zerfiel und verschwand über die Jahre hinweg unter satter Vegetation. 1990 wurde das Areal wiederentdeckt – und seit 1998 nach fast zehnjähriger Umgestaltung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Lassen Sie sich von dieser Oase mit ummauerten Gärten, gepflegten Rasenflächen und einem großen Bestand an urwüchsigen Rhododendren in kräftigen Farben ganz im viktorianischen Stil verzaubern. Aber Sie finden hier auch ein Stück Regenwald: Klimatisch günstige Bedingungen lassen in einem Tal des Areals dicht blühende Vegetation gedeihen und hier finden Sie Palmen, Bambus und Bananen - Sie haben den Eindruck, sich auf einem anderen Kontinent zu befinden. In einem Besucherzentrum haben Sie zudem die Möglichkeit, die hier beheimatete Tierwelt kennenzulernen. Während Ihres 2,5-stündigen Aufenthaltes können Sie die "Vergessenen Gärten" geruhsam und im eigenen Tempo individuell erkunden.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2016)
Preis 85 €


Panoramafahrt Youghal und Lismore
ca. 4 Std.
Vom Hafenviertel fahren Sie in östlicher Richtung durch die fruchtbare Landschaft Irlands, bis Sie den mittelalterlichen Seehafen Youghal erreichen. 1950 diente das Hafenstädtchen als Filmkulisse für den Klassiker "Moby Dick" . Etwas Freizeit für eigene Erkundungen und Weiterfahrt durch das Blackwater Valley in Richtung Lismore zum dortigen Märchenschloss, Sitz des irischen Herzogs von Devonshire (Fotostopp). Fred Astaire war nur einer von vielen berühmten Gästen, die hier einst ein- und ausgingen. Nicht nur die Lage oberhalb des Flusses Blackwater ist beeindruckend. Durch den malerischen Bezirk Cork erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2016)
Preis 39 €

Cork
ca. 4 Std.
Der Ausflug beginnt mit einer Rundfahrt durch Cork, Europäische Kulturhauptstadt 2005. Der alte Name Corcaigh, was soviel wie Marschland bedeutet, geht auf die Lage der Stadt zwischen den beiden Flussläufen des Lee zurück, welche die Stadt auf beiden Seiten säumen. Sie passieren die St. Anne's Kathedrale, bekannt für ihre Shandon Glocken, sowie die Universität im Oxford Stil und sehen die beeindruckende Fassade der St. Finbarr’s Kathedrale. Sie besuchen die Markthalle "English Market", die Elisabeth II. während ihres letzten Irlandaufenthalts besuchte. Anschließend etwas Freizeit in der Stadt, bevor Sie zum Schiff nach Cobh zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2015)
42 €

Fota House
ca. 3 Std.
Kurze Fahrt zum Fota House, Jagdanwesen und fester Wohnsitz der Familie Earls of Barrymore. Das Anwesen bildet den Mittelpunkt des Grundstücks, das die gesamte Fota Insel umfasst. Hinter einer schlichten Fassade verbirgt sich eine elegante Eingangshalle mit majestätischen Säulen und Innenausstattung im neoklassizistischen Stil. Über 70 Räume mit einer bedeutenden Sammlung irischer Kunst und Möbeln umfasst das Haus, einige davon werden Sie besichtigen. Beliebt ist auch der vorbildlich angelegte Garten mit einer viktorianischen Orangerie und einem Arboretum, in dem man Bäume aus unterschiedlichen Erdteilen vorfindet. Nach knapp 2 Stunden Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2016)
Preis 43 €

Kinsale und Charles Fort
ca. 4 Std.
Erkunden Sie eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Gegenden Irlands während dieses Ausfluges nach Kinsale und zur Festung Charles Fort. Sie passieren die schöne Landschaft der grünen Insel sowie hübsche Küstenorte. Zunächst besichtigen Sie die sternförmige Festung aus dem 17. Jh., benannt nach König Charles II. Sowohl strategische als auch ästhetische Aspekte spielten beim Bau eine große Rolle. Genießen Sie die Aussicht auf den Hafen von Kinsale und die grüne Landschaft. Nach der etwa einstündigen Besichtigung fahren Sie weiter in den hübschen Ort Kinsale. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses wichtigen Marinestützpunktes. Etwas Freizeit, um die Hafengegend zu erkunden oder durch die einladenden Gässchen zu schlendern. Hier wird offensichtlich, warum so viele Künstler sich gerne vom Charme dieses Städtchens inspirieren lassen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk und warme Kleidung für die Festung empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2016)
45 €

Cork Rundgang mit Pub-Besuch
ca. 4 Std.
Der Bustransfer von Cobh nach Cork dauert etwa 45 Minuten. Ihr etwa 1,5-stündiger Rundgang führt Sie in das ehemalige Viertel der Hugenotten, die zu Beginn des 18. Jh. auf der Flucht vor religiöser Verfolgung nach Cork kamen. Sie gelangen zur Grand Parade, der wichtigsten Verkehrsader im Zentrum Corks, und sehen den "English Market", eine Markthalle, die Elisabeth II. während ihres Irlandaufenthalts besuchte. Nach Ihrem geführten Rundgang kehren Sie in einen irischen Pub ein und genießen ein wohlverdientes Pint. Genießen Sie die traditionelle Atmosphäre. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2016)
Preis 45 €


Angra do Heroismo
ca. 3,5 Std.
Die Insel Terceira gehört zur Zentralgruppe der Azoren, und der Hauptort Angra do Heroismo gilt als die architektonisch schönste Inselstadt, trotz des verheerenden Erdbebens von 1980. Sie wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die vielen historischen Gebäude und die malerische Lage an einer Bucht unterhalb des Monte Brasil prägen ihre Atmosphäre. Sie passieren während eines etwa einstündigen Rundganges über kopfsteingepflasterte Straßen die Kathedrale im Zentrum der Stadt, den Adelspalast der Bethencourts sowie den Hauptplatz Praca Velha mit dem Rathaus. Der Ausflug führt Sie weiterhin zum Aussichtspunkt "Serra do Cume" und zu einem Fotostopp am Monte Brasil.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2015)
Preis 35 €

Inselfahrt Terceira
ca. 7 Std. mit Essen
Im 15. Jh. entdeckten portugiesische Seefahrer als dritte Azoreninsel "Terceira" (dt.: die Dritte). Sie umfasst eine Fläche von ca. 400 qkm, ist etwa 29 km lang und 17,5 km breit. Ein Großteil der Bevölkerung lebt in den beiden Städten Praia da Vitoria und Angra do Heroismo. Ihre Inselfahrt führt zunächst zum Aussichtspunkt Serra do Cume mit Ausblicken über fruchtbares Weideland und das Dorf Lages. Über die malerischen Dörfer São Sebastião, mit sehenswerten Fresken in der Dorfkirche, und Riberinha gelangen Sie in die von der UNESCO 1983 zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt Angra do Heroismo. Nach einem etwa einstündigen Rundgang über kopfsteingepflasterte Straßen gelangen Sie über das Naturreservat am Monte Brasil mit schöner Aussicht auf die Bucht wieder hinunter zur Küste nach Biscoitos. Sehenswert sind hier die Naturschwimmbecken im Lavagestein und das örtliche Weinmuseum. Nach einer Pause Rückfahrt zum Schiff. Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2015)
Preis 59 €ulkan Capelinhos
ca. 3,5 Std.
Abfahrt von der Pier zum Aussichtspunkt Espalamaca. Von dort haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Hafen und das idyllische Inselstädtchen Horta. Bei guter Sicht können Sie die umliegenden Inseln Pico, Sao Jorge und Graciosa sehen. Weiter fahren Sie ins Landesinnere zum Vulkankrater Cabeco Gordo. Er ist eingebettet in vielfältige Vegetation und hat einen Durchmesser von mehr als 1,5 km. Sie fahren weiter entlang der Westseite und erkunden die Insel mit ihren typischen kleinen Dörfern. Ausblick auf den Vulkan Capelinhos, der 1957 aus dem Meer wuchs. Heute ist er erloschen, jedoch sind die gewaltigen Ausmaße der letzten Eruption noch genau zu erkennen. Der Ausflug führt Sie entlang der Südküste mit ihren Windmühlen und üppiger Vegetation durch Capelo zurück zu Ihrem Schiff nach Horta.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 35 €


Wanderung Vulkan Capelinhos
ca. 4 Std.
Sie fahren etwa eine Stunde mit dem Bus zum Vulkan Capelinhos, der 1957/58 ausgebrochen und vor der Küste aus dem Atlantik "emporgestiegen" ist. Seine Aktivität dauerte damals etwa 14 Monate, und die neugeschaffene Insel wuchs im Laufe der Jahre mit der Küste von Faial zusammen. Hier startet Ihre Küstenwanderung, während der Sie die immer noch karstige Landschaft kennenlernen. Sie passieren die Ruinen einiger Häuser, die die Lava unter sich begraben hatte, sowie einen ehemaligen Hafen für den Walfang und gehen einen unbefestigten Weg an der Küstenlinie entlang. Sie können viele schöne Ausblicke über das Meer genießen und erreichen den nach dem Ausbruch stark beschädigten und wieder neu errichteten Leuchtturm. Nach knapp 2,5 Std. Wanderung erreichen Sie die Bucht von Varadouro mit Naturschwimmbecken und Meerwasserpool. Das milde Klima lockt in den Sommermonaten viele Urlauber an, auch wird der Weinanbau durch die Lage hier sehr begünstigt. Rückfahrt per Bus nach Horta.
Bitte beachten: Wanderweg etwa 7 km. Festes Schuhwerk sowie Regen- und Sonnenschutz empfohlen. Mindestteilnehmerzahl/sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 37 €

Landschaftsfahrt
ca. 3,5 Std.
Landschaftlich schöne Fahrt durch typisch azoreanische Dörfer zum Vulkan Capelinhos, der 1957/58 ausgebrochen und vor der Küste aus dem Atlantik "emporgestiegen" ist. Seine Aktivität dauerte damals etwa 14 Monate, und die neugeschaffene Insel wuchs im Laufe der Jahre mit der Küste von Faial zusammen. Nach einer Fotopause besuchen Sie das Informationszentrum das die Entstehung des Vulkans sowie die geologischen Besonderheiten der Azoren darstellt. Sie setzen Ihre Fahrt fort zu einem Hotel mit schöner Aussicht auf die Küste und genießen eine erholsame Kaffee-/Teepause, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 39 €
Panoramafahrt
ca. 2 Std.
In westlicher Richtung verlassen Sie Ponta Delgada auf einer Küstenstraße und passieren malerische Dörfer auf Ihrem Weg nach Sete Cidades. Vom Kraterrand des erloschenen Vulkans haben Sie einen herrlichen Blick auf die Zwillingsseen, von denen der eine durch die Reflexion des Himmels blau und der andere durch die üppig bewachsenen Kraterwände grün erscheint. Nach einer Fotopause fahren Sie weiter zum Aussichtspunkt Carvão Belvedere und kehren nach einem weiteren Fotostopp mit landschaftlich schönen Eindrücken zum Schiff zurück.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 19 €


Kraterseen Sete Cidades
ca. 3,5 Std.
Sie verlassen Ponta Delgada auf der Küstenstraße und passieren malerische Dörfer auf Ihrem Weg nach Sete Cidades. Vom Kraterrand des erloschenen Vulkans haben Sie einen herrlichen Blick auf die Zwillingsseen, von denen einer durch die Reflexion des Himmels blau und der andere durch die üppig bewachsenen Kraterwände grün erscheint. Auf dem Rückweg halten Sie am Botanischen Garten mit bemerkenswerten Anpflanzungen europäischer und tropischer Baumarten. Nach dem Besuch einer Ananasplantage kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 25 €

Feuersee und Ribeira Grande

ca. 3,5 Std.
Sie verlassen Ponta Delgada in nordöstlicher Richtung und gelangen durch landwirtschaftliche Gebiete nach Ribeira Grande, älteste und größte Stadt an der Nordküste. Nach einem kleinen Spaziergang Weiterfahrt zum Gipfel des Pico da Barossa. Hier genießen Sie reizvolle Ausblicke auf den Feuersee, einer der schönsten Seen der Azoren. Rückfahrt über Remédios und Lagoa. Nach dem Besuch einer Töpferei kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 25 €

Sete Cidades und Weinverkostung
ca. 3,5 Std.
Sie verlassen Ponta Delgada auf einer Küstenstraße und passieren malerische Dörfer auf Ihrem Weg nach Sete Cidades. Nach einer Fotpause mit Blick auf den Lago Santiago, genießen Sie vom Kraterrand des erloschenen Vulkans einen herrlichen Blick auf die Zwillingsseen, von denen der eine durch die Reflexion des Himmels blau und der andere durch die üppig bewachsenen Kraterwände grün erscheint. Anschließend passieren Sie den gleichnamigen Ort, auf einer Höhe von 260 m im Inneren der vulkanischen Caldeira am Rande des Sees gelegen. Landschaftlich reizvolle Rückfahrt nach Ponta Delgada in ein Hotel. Hier werden Sie zu einer Kostprobe von ausgewählten Weinsorten der Region eingeladen. Nach der Verkostung Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 35 €

Furnas Tal und heiße Quellen
ca. 7,5 Std. mit Essen
Über die Nordstraße fahren Sie nach Ribeira Grande für einen kurzen Aufenthalt und weiter nach Santa Iria Belvedere. Vom Aussichtspunkt Pico do Ferro haben Sie einen schönen Blick über das Furnas Tal und den Furnas See. Anschließend besuchen Sie den Park Terra Nostra mit seiner subtropischen Flora. Nach dem Mittagessen fahren Sie zu den heißen Quellen, dem wohl interessantesten Naturphänomen der Azoren. Weiterhin besuchen Sie eine Ananasplantage und kehren im Anschluss zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 59 €


Câmara de Lobos und Cabo Girão
ca. 4 Std.
Ihre Fahrt entlang der Südküste Madeiras führt Sie zunächst zum malerischen Fischerdorf Câmara de Lobos, das einst Sir Winston Churchill auf Gemäldeleinwand verewigte. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren Sie zum Cabo Girão, dem zweithöchsten Kap der Welt (580 m). Von hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf die gesamte Bucht von Funchal und tief hinab über den Rand des Kliffs. Die Rückfahrt nach Funchal erfolgt mit Fotostopp am Aussichtspunkt Pico dos Barcelos.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
25 €

Pico dos Barcelos, Eira do Serrado & Monte
ca. 4 Std.
Fahrt zu einem der schönsten Aussichtspunkte Funchals, dem Pico dos Barcelos. Von hier überblicken Sie die Bucht von Funchal. Weiterhin fahren Sie durch einen Eukalyptuswald mit 50 bis 60 m hohen Bäumen zum Eira do Serrado mit prächtigem Ausblick auf das Nonnental Curral das Freiras. Anschließend Weiterfahrt nach Monte, einem der bekanntesten Orte Madeiras. Hier wurde 1470 von Nachfahren der Entdecker Madeiras eine Kirche und der "Parque Municipal do Monte" errichtet. Im Inneren der Kirche sehen Sie die Statue der Madonna von Monte und das Grab des Kaisers Karl von Habsburg, der dort 1922 im Exil verstarb.
Bitte beachten: Aufgrund vieler Stufen, die zur Kirche in Monte führen, ist der Ausflug für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Bequemes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
25 €

Levadawanderung und Camacha

ca. 4 Std.
Während dieser etwa zweistündigen Wanderung folgen Sie der Levada da Serra von Vale Paraiso bis nach Rochão. Kurze Erholungspause unterwegs. In Rochão erwartet Sie der Bus und bringt Sie nach Camacha, dem Korbflechtzentrum von Madeira. Anschließend Rückfahrt nach Funchal.
Bitte beachten: Festes Schuhwerk und Regenschutz empfohlen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
25 €

Botanischer Garten, Altstadt und Monte
ca. 4 Std.
Sie fahren zunächst zum Botanischen Garten von Funchal. Auf ca. 80.000 qm können 2.000 Pflanzenarten in ihrer ganzen Schönheit betrachtet werden: Palmen, Orchideen, Bromelien, Sukkulenten, Nutzpflanzen sowie natürlich auch Strelitzien, das Wahrzeichen Madeiras. Nach einem gut einstündigen Rundgang bringt Sie der Bus ins Zentrum von Funchal. Nach einem Rundgang durch die Altstadt fahren Sie mit der Seilbahn in das hübsche Dorf Monte, 600 bis 800 m hoch gelegen, und besichtigen hier die bekannte Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte. Rückfahrt entweder mit dem Bus oder mit einem Korbschlitten (nicht inklusive).
Bitte beachten: Korbschlittenfahrt buchbar und zahlbar vor Ort, je nach Belegung des Schlittens ca. EUR 15,- bis 25,- p.P. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)
34 €

Inselfahrt mit Porto Moniz
ca. 8 Std. mit Essen
An der Südküste fahren Sie vorbei am idyllisch gelegenen Fischerdorf Câmara de Lobos und halten am Aussichtspunkt Pico da Torre mit herrlichem Blick auf das Dorf. Danach fahren Sie weiter zum Cabo Girão (580 m), Europas höchster Steilklippe mit Panoramablick auf Funchal und die Südküste. Über Ribeira Brava gelangen Sie zum Encumeada-Pass und erreichen die Nordseite der Insel. Kurze Rast in São Vicente, eine der ältesten Inselstädte, und Weiterfahrt bis Seixal mit schöner Aussicht auf die Nordküste. Danach nehmen Sie in Porto Moniz ein leichtes Mittagessen ein (ein Erfrischungsgetränk inklusive). Hier können Sie die natürlich entstandenen Lavabecken besichtigen. Die Rückfahrt erfolgt über das Hochplateau Paúl da Serra (1.400 m).
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
55 €

Inselfahrt mit Santana
ca. 8 Std. mit Essen
Diese Fahrt führt zunächst nach Camacha, dem Zentrum der Korbflechterei und hinauf in die faszinierende Bergwelt, mit atemberaubenden Panorama, zum dritthöchsten Gipfel der Insel, dem Pico do Arieiro (1.818 m). Weiter fahren Sie durch ein Naturschutzgebiet nach Ribeiro Frio mit seiner Forellenzucht. Über Faial gelangen Sie entlang der Nordküste bis Santana, bekannt für seine typischen strohbedeckten Häuschen. Im Anschluss erwartet Sie ein schmackhaftes Mittagessen. Weiterfahrt nach Porto da Cruz und über Machico, wo sie die herrlichen Ausblicke auf die Nordküste begeistern werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
55 €


Überlandtour Gibraltar und Costa del Sol
ca. 9,5 Std. mit Lunchbox
Ihre Rundfahrt über die Halbinsel Gibraltar erfolgt in Minibussen. Am "Europapunkt" genießen Sie Ausblicke auf die südlichste Spitze Europas, wo das Mittelmeer und der Atlantische Ozean zusammentreffen. Die Straße von Gibraltar ist mit 14 km Breite die engste Stelle des Mittelmeeres und meistbefahrene Wasserstraße der Welt. Bei klarer Sicht können Sie von hier bis zur afrikanischen Küste sehen. Sie besuchen die Tropfsteinhöhlen von St. Michaels, die rund 350 m ü.d.M. liegen. Anschließend treffen Sie an der maurischen Burg, einer 1333 erbauten Festung, auf die berühmten Berberaffen. An der spanischen Grenze folgt der Umstieg in größere Busse. Etwa einstündige Panoramafahrt zum Bergort Casares mit etwa 5.200 Einwohnern, der 1978 unter Denkmalschutz gestellt wurde. Der Legende nach wurde Casares von Julius Cäsar gegründet. Einstündiger geführter Rundgang. Anschließend Fahrt nach Puerto Banus, einem der beliebtesten Orte Europas, bekannt für Reichtum, Mode und Nachtleben. Sehenswert sind auch die teuren Jachten im Hafen. Gelegenheit für einen Bummel entlang der Promenade und den Verzehr Ihrer Lunchbox. Dann Weiterfahrt nach Marbella. Sie besuchen die Altstadt mit ihren engen Gassen und weiß getünchten Häusern, die um die schöne "Plaza de los Naranjos" (Orangenbaumplatz) angeordnet sind. Marbella war einst ein kleines Fischerdorf und hat sich zu einem geschäftigen Ferienort entwickelt, der gerne von Reichen und Prominenten besucht wird. Weiterfahrt nach Mijas, für seine schönen weißen Häuser sowie Bougainvilleas und Geranien bekannt. Spaziergang durch die engen gepflasterten Gassen mit wunderschönem Panoramablick über das Mittelmeer. Ein kurzer Weg aufwärts führt Sie zu einer der wenigen viereckigen Stierkampfarenen in Spanien. Von der Terrasse einer kleinen Kirche aus genießen Sie herrliche Ausblicke auf Fuengirola und die Küste. Sie haben etwas freie Zeit zum Stöbern in den lokalen Kunsthandwerks- und Souvenirläden. Vor der Rückkehr an Bord in Malaga wird im "Museo del Vino" eine Kostprobe des berühmten Malaga-Weines gereicht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)


Flamenco-Show
ca. 3 Std.
Nach dem Abendessen an Bord fahren Sie in das Stadtzentrum zum "Plaza Merced" und spazieren etwa 10 Minuten zum Flamenco Museum Juan Breva. Nach der etwa 20-minütigen Museumsbesichtigung beginnt die Flamenco Show. Der traditionelle Flamenco Andalusiens ist in Málaga beheimatet. Die Kultur des Flamencos wird seit Jahrzehnten gepflegt und von Generation an Generation weitergegeben. Nach der Aufführung spazieren Sie zurück zu Ihrem Bus, der Sie anschließend zum Gibralfaro Aussichtspunkt bringt. Sie genießen den tollen Ausblick auf die Stadt, das Meer und die Umgebung und fahren danach entweder mit dem Bus zurück zum Schiff oder erkunden individuell die abendliche historische Innenstadt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. 1 Getränk inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 43 €


Panoramafahrt Málaga
ca. 2,5 Std.
Während dieser Panoramafahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Málagas. Zuerst legen Sie einen Fotostopp an der Gibralfaro Festung ein. Die mit dem Alcazaba Palast verbundene maurische Gibralfaro Burgruine bietet aufgrund ihrer Lage einen atemberaubenden Blick über die Stadt und ihre altertümliche Stierkampfarena, das Römische Amphitheater, das Rathaus und die Bucht. Anschließend fahren Sie weiter zum Platz de Merced. Von dort aus können Sie einen kurzen Spaziergang (etwa 800m) durch das Stadtzentrum unternehmen. Der Bus wird Sie im Anschluss an einer anderen Stelle wieder abholen. Vorbei an der westlichen Küste Málagas kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)     
Preis 25 €

Málaga
ca. 4 Std.
Fahrt in Richtung Altstadt zur Stierkampfarena, die im Schatten der Hochhäuser im östlichen Teil der Stadt  liegt. Anschließend Weiterfahrt auf den Gibralfaro, den ca. 130 m hohen "Berg des Leuchtturms", auf dem früher vor der maurischen Festung ein antiker Leuchtturm stand. Vom Kastell sind nur noch Ruinen erhalten, doch lohnend ist der Blick über die ganze Stadt, den Hafen, das Meer und das gebirgige Hinterland. Zurück im Stadtzentrum folgt ein etwa 30-minütiger Spaziergang mit Besuch der Renaissance-Kathedrale, die 1528 auf dem Grundriss der abgerissenen Hauptmoschee begonnen und erst 1783 vollendet  wurde. Nach etwas Freizeit für individuelle Erkundungen kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 29 €

Mijas

ca. 4 Std.
Sehr schöne Landschaftsfahrt von Málaga entlang der Küste bis Fuengirola und von dort landeinwärts auf kurvenreicher Strecke zum zauberhaften Bergdorf Mijas. Während des Rundgangs bieten die engen Gassen und weiß getünchten Häuser mit ihren schmiedeeisernen Balkonen und bunten Blumentöpfen malerische Fotomotive. Die Stierkampfarena wurde während der arabischen Herrschaft angelegt. In einer Grotte befindet sich das Heiligtum der "Virgen de la Peña", die dort einigen Hirten erschienen sein soll. Von einem Felsplateau genießen Sie das schöne Panorama der Küste und haben anschließend etwa eine Stunde Zeit für einen individuellen Bummel. Die "Esel-Taxis" verleihen dem Ort eine urige Atmosphäre und sind ein Vergnügen für die Besucher.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 29 €

Marbella und Puerto Banus
ca. 4,5 Std.
Sie passieren den Ferienort Fuengirola, bevor Sie Marbella erreichen. Sie besuchen die Altstadt mit ihren engen Gassen und weiß getünchten Häusern mit vergitterten Fenstern, die um die schöne Plaza de los Naranjos ("Orangenbaumplatz") angeordnet sind. Stattliche Gebäude, kleine Läden, Kunstgalerien, Bars und Bistros gehören zum Stadtbild. Marbella war einst ein kleines Fischerdorf und hat sich zu einem geschäftigen Ferienort entwickelt, der gerne von Reichen und Prominenten besucht wird. Nach einem ca 1-stündigen Rundgang Weiterfahrt nach Puerto Banus, einem der beliebtesten Orte Europas, bekannt für Reichtum, Mode und Nachtleben. Hier finden Sie zahlreiche Designer-Boutiquen, Restaurants und Hotels. Sehenswert sind auch die teuren Jachten im Hafen. Gelegenheit für einen Bummel entlang der Promenade und Rückfahrt nach Málaga.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 29 €

Camino del Rey

ca. 5,5 Std.
Der “Königsweg” führt durch zwei Schluchten bzw. das dazwischenliegende Tal. Im Jahr 2015 wurde von einem spezialisierten Unternehmen ein komplett neuer Weg angelegt, der den neuesten Sicherheitsanforderungen entspricht und auf einfachem Niveau den Besucher in ein einmaliges Naturschauspiel führt. Es geht entlang senkrecht abfallender Wände, über eine Hängebrücke und durch kleine Tunnel, und nach jeder Kurve bietet sich ein komplett neues Panorama. Seinen Namen erhielt der Pfad nach Alfonso XIII, der bei der Einweihung des angeschlossenen Wasserkraftwerks und des Stausees einen Teil des Weges zu Fuß zurücklegte. Es wird während der ca. 8 km langen Wanderung eine Pause eingelegt.
Bitte beachten: 8 km lange Strecke. Für Gäste mit Höhenangst bzw. mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mitnahme des Personalausweises erforderlich. Der Ausflug ist wetterabhänig. Montags geschlossen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand Mai 2016)
Preis 59 €

Granada mit Lunchbox

ca. 8 Std. mit Lunch/Snackbox
Nach einer etwa zweistündigen Busfahrt erreichen Sie die historische Stadt Granada, die 700 m ü. d. M. im Schatten der mächtigen Sierra Nevada liegt. Granada, insbesonders die Alhambra, spiegelt den Höhepunkt maurischer Kultur in Spanien wider. Zunächst besuchen Sie die Generalife Gärten mit dem kleinen Sommerpalast. Sie spazieren durch eine prächtige Zypressen-Allee und sehen zahlreiche Brunnen und Wasserspiele. Es bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick auf die Sierra Nevada, das Darro-Tal, die Stadt und die Alhambra, eines der besten Beispiele islamischer Kunst. In jedem Saal sind andere Stuckmuster und Säulen zu bewundern. Nach der 2,5-stündigen Besichtigung fahren Sie weiter in die Innenstadt von Granada. Ca. 1 Stunde Freizeit in Granada und Rückfahrt nach Málaga zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)
Preis 75 €

Segway
ca. 2 Std.
Da die Altstadt Málagas größtenteils für den Autoverkehr gesperrt ist, bietet sich der Segway als ein ideales Fortbewegungsmittel, um das Zentrum in kurzer Zeit in einem erweiterten Radius zu erkunden. Zunächst fahren Sie mit dem Shuttle Bus von der Pier zur Plaza Marina. Nach einer technischen Einführung beginnt die Stadtrundfahrt vorbei an folgenden Sehenswürdigkeiten: Einkaufsstraße Larios – Plaza Constitución – Thyssen Museum – Picasso Museum – Picasso Geburtshaus – Plaza Merced – Gibralfaro Aussichtspunkt – römisches Amphitheater – Alcazaba Palast – Kathedrale. Am Ausgangspunkt angekommen, fahren Sie entweder zurück mit dem Shuttle Bus oder haben Zeit, die Stadt noch individuell zu erkunden.
Bitte beachten: Führung in englischer Sprache. Nur für sportliche Gäste geeignet. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Stark begrenzte Teilnehmerzahl. Nur Außenbesichtigungen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand Mai 2016)
Preis 75 €


Inselrundfahrt
ca. 4 Std.
Die Inselrundfahrt führt Sie zunächst durch den nördlichen Teil Menorcas mit grünen Weideflächen, weißgekalkten Bauernhöfen und ausgedehnten Kiefern- und Steineichenwäldern. An der weiten Meeresbucht von Fornells befindet sich die gleichnamige Fischersiedlung, deren Bewohner den Ruf haben, die besten Langustenfischer im westlichen Mittelmeer zu sein. Etwas Freizeit für einen Spaziergang rund um das Hafenbecken. Genießen Sie die Atmosphäre dieses malerischen Küstenortes. Anschließend fahren Sie hinauf auf den Monte Toro, mit 357 m höchste Erhebung Menorcas. Die gleichnamige Statue auf der Spitze des Berges sowie der Panoramablick über weite Teile der Insel lohnen den Besuch. Vorbei an prähistorischen Siedlungen, deren mysteriöse Steinbauten mehr als 3.000 Jahre alt sind, erreichen Sie die Küste. Die Straße führt entlang zauberhafter Badebuchten und vorbei an luxuriösen Villen. Nach etwas Freizeit für einen Rundgang durch die im maurischen Stil erbaute Feriensiedlung Binibeca fahren Sie zurück zum Hafen von Mahón.
Bitte beachten: Außerhalb der Sommersaison sind die meisten Geschäfte und Hotelanlagen geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2016)
Preis 29 €

Ciutadella und Monte Toro
ca. 4 Std.
Zunächst etwa 50 Min. malerische Landschaftsfahrt nach Ciutadella, der ehemaligen Hauptstadt Menorcas. Das heutige Stadtbild wird von barocken und klassizistischen Adelspalästen und Kirchen aus dem 16. bis 19. Jh. geprägt. Obwohl die Stadt Ciutadella 1722 ihren Status an Mahón verlor, blieb sie religiöses Zentrum der Insel. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die historische Altstadt mit dem Hauptplatz Plaça des Born. Die Mitte des Platzes nimmt der weiße Obelisk ein, welcher an einen Piratenüberfall im 16. Jh. erinnert. Weiterhin sehen Sie das Rathaus, das Theater sowie Adelspaläste. Anschließend fahren Sie zu einem Aussichtspunkt über der Bucht Cala Galdana. Genießen Sie den malerischen Blick auf die Südküste. Danach passieren Sie den Ort Mercadal, um zum Berg Monte Toro zu gelangen, mit 357 m die höchste Erhebung der Insel. Es bieten sich schöne Ausblicke auf die Nordküste und das Fischerdorf Fornells mit seinen engen Gassen und der Wallfahrtskirche. Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 29 €

Binibeca, Torralba und Son Bou
ca. 4 Std.
Etwa 30-minütige Fahrt entlang der malerischen Küste von Punta Prima nach Binibeca. Erst in den sechziger Jahren wurde diese Siedlung vom spanischen Architekten Antonio Mercadal entworfen und ist seitdem ein beliebtes Ausflugsziel auf Menorca. Etwas Freizeit für einen Rundgang. Weiße Häuser mit großen Bogengängen und sonnigen Innenhöfen sowie geschwungene Balustraden bieten zahlreiche Fotomotive. Sie passieren das Örtchen Binidali mit idyllischer Bucht und gelangen zur Ausgrabungsstätte Torralba d’en Salord für einen kurzen Stopp. Hier sehen Sie unter anderem die sogenannte "Taula", den Brandopferplatz der prähistorischen Siedlung. Anschließend passieren Sie den 2 km langen Strand Son Bou, längster Strand der Insel. Hier durften nur zwei Hotels gebaut werden, da die Umgebung von Son Bou zu einem Moorschutzgebiet gehört (Fotopause unterwegs). In Mahón angekommen, unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die schmucke Altstadt zurück zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 33 €

Historisches Menorca
ca. 4 Std.
Sie fahren die malerische Nordküste entlang zu dem beliebten Ferienort Addaya, in einer geschützten Bucht gelegen. Nach einem Fotostopp setzen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen in wenigen Minuten Fornells. Der reizvolle Ferienort mit hübscher Hafenpromenade und zahlreichen Cafés und Restaurants lädt zum Entspannen ein. Einige sehenswerte Bauten stammen aus dem 14. Jh. Die gleichnamige Bucht ist bei Windsurfern sehr beliebt. Nach etwas Freizeit fahren Sie weiter an Kakteen-Gärten vorbei zum Berg Monte Toro, mit 357 m die höchste Erhebung der Insel. Es bieten sich schöne Ausblicke auf die Nordküste und das Fischerdorf Fornells. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren Sie weiter zur Höhle Xoroi, die über 97 Holzstufen erreichbar ist und herrliche Ausblicke über das Meer bietet. Nach einem Erfrischungsgetränk Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 35 €

Landleben auf Menorca
ca. 4 Std.
Sie fahren eine knappe halbe Stunde durch fruchtbares Ackerland  zum reizvollen Fischerdorf Fornells mit seiner wunderschönen Bucht, die zum Windsurfen, Kajakfahren und Segeln einlädt. Bekannt ist der Ort auch für seine hervorragenden Fischrestaurants. Nach ein wenig Zeit zur freien Verfügung Weiterfahrt zum Monte Toro, mit 357 m der höchste Berg der Insel. Vom Aussichtspunkt haben Sie einen herrlichen Blick über die Bucht von Fornells und die umliegende Landschaft. Sehenswert sind die auf einem hohen Sockel errichtete Christus-Statue sowie das Kloster mit der Kirche, die im 17.Jh. errichtet wurde. Weiterfahrt zur Südküste mit Fotostopp an der meistfotografierten Bucht der Insel, der schönen Cala Galdana mit ihrem hufeisenförmigen feinsandigem Strand. Anschließend fahren Sie zum Landgut S'Hort de Sant Patrici in der Nähe der Ortschaft Ferreries. Das Anwesen wurde liebevoll restauriert und zeigt beeindruckende Gärten und Weingärten. Sie haben Gelegenheit, selbst hergestellten Käse und Wein zu verkosten. Das Landgut bietet die Produkte auch zum Verkauf an. Nach dem etwa halbstündigen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016) 
Preis 39 €

S’Albufera und La Mola
ca. 4,5 Std.
Kurze Fahrt zum Naturpark S'Albufera d'es Grau mit einer länglichen, 2 km langen Düne. Während Ihres Spaziergangs lernen Sie die Vegetation dieser reizvollen Landschaft kennen, die von wilden Olivenbäumen, Steineichen, Mastixsträuchern, Jasmin und Wolfsmilchgewächsen geprägt ist. Mit etwas Glück können Sie zahlreiche Wasservögel wie Enten, Blesshühner, Reiher, Krähenscharben sowie Raubvögel wie Fischadler und Milane beobachten. In den Wildbächen und Teichen leben Iberische Frösche und Wechselkröten. Anschließend haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung, um individuell durch das Fischerdorf El Grau zu bummeln. Weiterfahrt nach La Mola zur Festung Isabell II, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Stile der Militärarchitektur erbaut und erst vor kurzem restauriert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Ihre Lage war strategisch von Bedeutung, und so bietet sich Ihnen von hier ein herrlicher Blick auf die Hafenmündung. Nach der Besichtigung der Anlage mit der Kanonenbatterie, dem Munitionslager, Galerien usw. haben Sie noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung, bevor es wieder zurück zum Schiff geht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)
Preis 59 €


Ajaccio
ca. 3,5 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie mit dem Bus durch das Zentrum von Ajaccio sowie über die Hauptstraße Cours Napoléon und machen Ihren ersten Halt am Platz der Kathedrale. In dieser Kathedrale wurde Napoléon Bonaparte, der berühmteste Sohn der Stadt, 1769 getauft. Während eines Spazierganges sehen Sie das Casa Bonaparte und den Place Foch mit seinem schönen Springbrunnen. Mit dem Bus fahren Sie weiter etwas außerhalb zum Place d'Austerlitz-Casone und passieren schöne Bauten aus der "Belle Epoque". Hier befindet sich ein imposantes Napoléon-Denkmal und Sie haben Gelegenheit für Fotoaufnahmen. Anschließend genießen Sie die Weiterfahrt entlang der Küste bis zum nord-westlichen Kap von Ajaccio. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf die vorgelagerten Sanguinaires Inseln. Rückfahrt zum Schiff. Während dieses Ausfluges werden Sie zudem zu einer typisch korsischen "Spuntinu" eingeladen, einer Verkostung korsischer Spezialitäten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis 39 €

Cargèse
ca. 4 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie mit dem Bus in Richtung Norden über Serpentinen-Straßen bis zum San Sebastiano Pass. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf den Golf von Sagone sowie den höchsten Berg der Insel, den Monte Cinto mit einer Höhe von 2.706 m. Über kleine Dörfer und Urlaubsanlagen gelangen Sie in das malerische Dorf Cargèse, erbaut von griechischen Flüchtlingen im 18. Jh. Während eines Spaziergangs durch den pittoresken Ort sehen Sie u.a. die katholische und die orthodoxe Kirche. Während der Rückfahrt zum Schiff wird Ihnen ein Erfrischungsgetränk gereicht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis 39 €

Fahrt durch die Bergwelt Korsikas

ca. 4 Std.
Schöne Landschaftsfahrt für Naturliebhaber. Sie fahren von Ajaccio entlang der Küstenlinie zur Mündung des Flusses Prunelli und weiter in das gebirgige Inselinnere. Genießen Sie während der landschaftlich reizvollen Fahrt die Aussicht über das Prunelli-Tal. Die Berghänge sind mit dem charakteristischen immergrünen Buschwald des Mittelmeergebietes bewachsen. Kurzer Stopp am Tolla-See und weiter über den Mercujo-Pass (715 m) mit atemberaubendem Ausblick über das gesamte Tal bis hin zum Meer. Auf dem Rückweg wird ein kleiner typisch korsischer Snack gereicht. Anschließend besuchen Sie eine Imkerei, bevor Ihre Busfahrt entlang der Gleise der Einschienenbahn zurück nach Ajaccio geht.
Bitte beachten: Die Strecke ist sehr kurvenreich. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis 43 €

Korsische Spezialitäten

ca. 4 Std.
Ein Ausflug für Genießer und Liebhaber traditioneller korsischer Produkte. Zunächst besuchen Sie eine Nougat-Fabrik. Hier wird Ihnen gezeigt, wie Honig und Mandeln zu dieser köstlichen Substanz verschmelzen. Nach einem kleinen Rundgang dürfen Sie die süße Köstlichkeit auch probieren. Anschließend fahren Sie zu einer Weinkellerei. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich persönlich von der Vielseitigkeit der korsischen Weine zu überzeugen. Während einer Weinprobe verkosten Sie Rot-, Weißwein und Rosé. Ihr letzter Besichtigungspunkt führt Sie zu einer Ölmühle, in der ätherische Öle hergestellt werden. Es werden nur Pflanzen, die auch auf Korsika wachsen, destilliert und sowohl zu medizinischen Zwecken als auch für die Parfümindustrie verwendet. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis 45 €


Inklusivleistungen

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • evtl. Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen
Kat.KabinenLageDeckPreis/Pers.
C33-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außenApollo1.799,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außendiv. Decks2.599,-
H32-Bett Kabine (Z) (Sichtbehinderung)

außen

div. Decks2.599,-
H12-Bett Kabine zur Alleinbenutzung (Sichtbehinderung)außenSaturn/Orion/
Apollo
3.499,-
I22-Bett Kabine

außen

Glück 2.699,-
J22-Bett Kabine

außen

Neptun2.799,-
J12-Bett Kabine zur AlleinbenützungaußenNeptun3.799,-
K22-Bett Kabine

außen

Saturn2.899,-
L12-Bett Kabine zur Alleinbenützung

außen

Saturn3.899,-
M22-Bett Kabine

außen

Orion2.999,-
O22-Bett KabineaußenApollo3.099,-
O32-Bett Kabine (Z)außenApollo3.099,-
PS22-Bett Kabine Superior (Sichtbehinderung)  Silber ServiceaußenOrion3.599,-
PG22-Bett Kabine Superior Silber Service    GlückskabineaußenGlück 3.699,-
P22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonOrion3.799,-
Q22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonApollo3.999,-
Q12-Bett Kabine Superior zur Alleinbenutzung Silber ServiceBalkondiv. Decks5.399,-
R22-Bett Kabine Superior Silber ServiceBalkonJupiter4.199,-
S+22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonOrion/Apollo/
Jupiter
5.399,-
S+S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonOrion 4.799,-
S22-Bett Junior Suite Silber ServiceBalkonJupiter4.799,-
S32-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonJupiter4.799,-

T3

2-Bett Junior Suite (Z) Silber ServiceBalkonLido5.599,-
U42-Bett Junior Suite (Z) Gold ServiceBalkonJupiter6.599,-
V42-Bett Suite Gold ServiceBalkonLido7.299,-
W42-Bett Royal Suite (Z) Gold ServiceBalkonLido9.999,-

Zusatzbetten:

Einige dieser Kabinen verfügen über ein bzw. zwei Zusatzbetten (meist einklappbare Oberbetten, in den Kabinen der Kat. S, T, U, V und W mit Schlafsofa)

                
Erwachsener im Zusatzbett    1.500,-
Kinder von 2-11 Jahren im Zusatzbett      frei
Jugendliche von 12-19 Jahren im Zusatzbett      frei

Kinderermäßigung:

Kinder von 2-11 Jahren erhalten 20% Ermäßigung auf den Passagepreis, wenn die Unterbringung nicht im Zusatzbett erfolgt.    
Kleinkinder unter 2 Jahren können leider nicht befördert werden.

MS Artania - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

3-Bett-Kabine außen pro Person

ab € 1.745,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

ROUTE

Azoren, Phoenix Reisen

Frühbucher

Bei Buchung bis zum 30.04.2017 erhalten Sie 3% Ermäßigung!

Single

PREISVORTEIL: Alleinreisende sparen besonders!
Nähere Informationen in der Preistabelle.

Family

Bei Unterbringung im Zusatzbett fahren Kinder und Jugendliche (2-19 Jahre) auf dieser Reise zusammen mit zwei Erwachsenen in einer Kabine frei!

Geburtstags-Geschenk

Geburtstags-Geschenk: Wenn Sie 2018 Ihren runden Geburtstag feiern oder in den Monaten September/Oktober 2018 ein neues Lebensjahr beginnen, erhalten Sie eine Reisepreisreduzierung von € 500,- auf den Passagepreis. Für dieses Geburtstags-Angebot (gültig nur für Vollzahler) haben wir ein limitiertes Kabinenkontingent reserviert. Bitte senden Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zu unter Angabe der Buchungsnummer an info(AT)anbord.at

Reisedokumente

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 69910039355 beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht