Kurs Kanaren & Madeira

Kreuzfahrten, Kanaren
Phoenix Reisen, Kanaren
Phoenix Reisen, Kanaren
Phoenix Reisen, Lanzarote
Phoenix Reisen, Lanzarote
Phoneix Reisen, Kanaren

ATS571 | 18 Tage | 05.10.2018 - 23.10.2018 | Albatros

ab/bis Bremerhaven

2018

Hafen

an

ab

Fr     05.10.

Bremerhaven - Einschiffung

von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)

-

18:00

Sa     06.10.

Urlaub auf See

-

-

So     07.10.

Kreuzen im Ärmelkanal

-

-

 

Portsmouth / England / Großbritannien

08:00

20:00

Mo     08.10.

Erholung auf See

-

-

Di     09.10.

Urlaub auf See

-

-

Mi     10.10.

Kreuzen auf dem Unterlauf des Tejo

-

-

 

Lissabon / Portugal

09:00

18:00

Do     11.10.

Urlaub auf See

-

-

Fr     12.10.

Agadir / Marokko

07:00

20:00

Sa     13.10.

Arrecife / Lanzarote / Spanien

12:00

19:00

So     14.10.

Santa Cruz de Tenerife / Teneriffa / Spanien

07:00

14:00

 

Los Cristianos / Teneriffa / Spanien ®

19:00

-

Mo     15.10.

Los Cristianos / Teneriffa / Spanien ®

-

07:00

 

San Sebastián / La Gomera / Spanien

09:00

20:00

Di     16.10.

Santa Cruz de la Palma / La Palma / Spanien

07:00

14:00

Mi     17.10.

Funchal / Madeira / Portugal

08:00

17:00

Do     18.10.

Erholung auf See

-

-

Fr     19.10.

Leixões / Porto / Portugal

11:00

17:00

Sa     20.10.

Urlaub auf See

-

-

So     21.10.

Cherbourg / Frankreich

14:00

20:00

Mo     22.10.

 

-

-

Di     23.10.

Bremerhaven - Ausschiffung

ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)

09:00

-

® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig

e) a) Einschiffungs- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

Kreuzfahrten: Kanaren & Madeira

Mit MS Albatros legte »Verrückt nach Meer« den Grundstein für eine erfolgreiche, spannende, unterhaltsame und maritime Kreuzfahrtdokumentation, die viele treue Anhänger hat. Die ersten Folgen der beliebten Serie wurden im Atlantik gedreht. Grund genug für uns, diese tolle Kreuzfahrt nochmals mit Ihnen zu unternehmen. Reisen Sie mit uns auf filmischen Spuren zu den kanarischen Inseln, auf die Blumeninsel Madeira, in die portugiesische Hauptstadt Lissabon, nach Agadir und entlang der westeuropäischen Küste. Viel Vergnügen!

Vor-/Nachprogramm

Comfort Hotel - Beispielzimmer
Comfort Hotel - Bremerhaven

Bremerhaven - Comfort Hotel

Paket: Übernachten - Parken & Kreuzen
Sie reisen im Laufe des Tages nach Bremerhaven an, beziehen Ihr Hotelzimmer und stellen Ihren PKW auf dem Parkplatz bzw. Tiefgaragenplatz des Hotels ab. Am nächsten Tag werden Sie dann zur vereinbarten Zeit vom Hotel zu Ihrem Kreuzfahrtschiff gebracht bzw. nach der Ausschiffung abgeholt.

  • 1 x Übernachtung
  • 1 x Frühstück
  • kostenloses Parken (max. 30 Tage) 
  • Transfer zum Columbus-Cruise-Center und zurück

Lage: Am Schaufenster 7 am Wasser, im historischen Teil des Fischereihafens, ca. 2,5 km vom Hauptbahnhof. Entfernung zum Hafen: ca. 7,5 km.
Ausstattung: Moderne Mittelklasse, 121 Zimmer, Nichtraucherzimmer, Frühstücksrestaurant, Bar, Aufenthaltsraum mit TV, Terrasse, Parkplatz, inklusive Frühstück.
Zimmer: Bad oder Dusche, WC, Fön, Telefon, Radio, TV, Minibar, Safe.

Unterbringung in gleichwertigen Hotels vorbehalten.

Preise Übernachten, Parken & Kreuzen je Person:
im Einzelzimmer: € 130,-
im Doppelzimmer: € 79,-

Verlängerungsnacht:
im Einzelzimmer: € 95,-
im Doppelzimmer: € 60,-


Hotel Atlantic am Flötenkiel Bremerhaven
Beispielzimmer Hotel Atlantic am Flötenkiel

Bremerhaven - Hotel Atlantic am Flötenkiel

Paket: Übernachten - Parken & Kreuzen
Sie reisen im Laufe des Tages nach Bremerhaven an, beziehen Ihr Hotelzimmer und stellen Ihren PKW auf dem Parkplatz bzw. Tiefgaragenplatz des Hotels ab. Am nächsten Tag werden Sie dann zur vereinbarten Zeit vom Hotel zu Ihrem Kreuzfahrtschiff gebracht bzw. nach der Ausschiffung abgeholt.

  • 1 x Übernachtung
  • 1 x Frühstück
  • Kostenloses Parken (max. 30 Tage) 
  • Transfer zum Columbus-Cruise-Center und zurück

Lage: Nordstraße 80 im Ortsteil Lehe, ca. 1,5 km vom Bahnhof Bremerhaven-Lehe und ca. 5 km zur Innenstadt Bremerhavens. Entfernung zum Hafen: ca. 7 km.
Ausstattung: Einfach und zweckmäßig, 84 Nichtraucherzimmer, Frühstücksraum, Rezeption mit Getränkeservice, Parkplatz, inklusive Frühstück.
Zimmer: Dusche, WC, Telefon, WLAN, TV, Radio.
Unterbringung in gleichwertigen Hotels vorbehalten.


Preise Übernachten, Parken  & Kreuzen je Person:
im Einzelzimmer: € 99,-
im Doppelzimmer: € 69,-

Verlängerungsnacht:

im Einzelzimmer: € 65,-
im Doppelzimmer: € 45,-


Beilspielzimmer ATLANTIC Hotel SAIL City

Bremerhaven - Atlantic Hotel Sail City

Paket: Übernachten - Parken & Kreuzen
Sie reisen im Laufe des Tages nach Bremerhaven an, beziehen Ihr Hotelzimmer und stellen Ihren PKW auf dem Parkplatz bzw. Tiefgaragenplatz des Hotels ab. Am nächsten Tag werden Sie dann zur vereinbarten Zeit vom Hotel zu Ihrem Kreuzfahrtschiff gebracht bzw. nach der Ausschiffung abgeholt.

  • 1 x Übernachtung
  • 1 x Frühstück
  • Kostenloses Parken (max. 30 Tage)
  • Transfer zum Columbus-Cruise-Center und zurück

Lage: Am Weserufer (Am Strom 1) inmitten des Touristen-Attraktion "Havenwelten" befindet sich das neue Wahrzeichen der Seestadt, ca. 2 km vom Hauptbahnhof. Das Deutsche Auswandererhaus, der Zoo am Meer und das Schifffahrtsmuseum sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. Entfernung zum Hafen: ca. 4 km. 
Ausstattung: Modernes 4-Sterne-Designer-Hotel mit spektakulärer Architektur. 120 Zimmer, Nichtraucherzimmer, Restaurant, Bar, Lobby, Panoramasauna mit angeschlossenem Fitneßbereich, Tiefgarage, inklusive Frühstück.
Zimmer: Moderne, komfortable Ausstattung mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, WLAN,TV,Minibar,Safe,Klimaanlage.
Unterbringung in gleichwertigen Hotels vorbehalten.


Preise Übernachten, Parken  & Kreuzen je Person:
im Einzelzimmer: € 190,-
im Doppelzimmer: € 130,-

Verlängerungsnacht:
im Einzelzimmer: € 140,-
im Doppelzimmer: € 120,-


Hotel Haverkamp - Lobby

Bremerhaven - Hotel Haverkamp

Paket: Übernachten - Parken & Kreuzen
Sie reisen im Laufe des Tages nach Bremerhaven an, beziehen Ihr Hotelzimmer und stellen Ihren PKW auf dem Parkplatz bzw. Tiefgaragenplatz des Hotels ab. Am nächsten Tag werden Sie dann zur vereinbarten Zeit vom Hotel zu Ihrem Kreuzfahrtschiff gebracht bzw. nach der Ausschiffung abgeholt.  

  • 1 x Übernachtung
  • 1 x Frühstück
  • Kostenloses Parken (max. 30 Tage) 
  • Transfer zum Columbus-Cruise-Center und zurück

Lage: Prager Straße 34. Auswandererhaus, Havenwelten, Stadtheater, Schifffahrtsmuseum, Klimahaus, Alfred-Wegener-Institut, Lloyd Werft: Und Sie mittendrin. Das Hotel Haverkamp liegt in einer ruhigen Seitenstraße in der Innenstadt - nur wenige Gehminuten von den Anziehungspunkten Bremerhavens entfernt. Entfernung zum Hafen: ca. 3 km.
Ausstattung: Wohlfühl-Hotel inmitten von Bremerhaven, 85 Zimmer, Restaurant, Bar, Wellnessbereich, inklusive Frühstück.
Zimmer: Modern ausgestattete, gemütliche Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, WLAN, TV, Minibar, Safe. Unterbringung in gleichwertigen Hotels vorbehalten.
Unterbringung in gleichwertigen Hotels vorbehalten.


Preise Übernachten, Parken  & Kreuzen je Person:
im Einzelzimmer: € 170,-
im Doppelzimmer: € 130,-

Verlängerungsnacht:
im Einzelzimmer: € 130,-
im Doppelzimmer: € 120,-


See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Chichester

ca. 4 Std.

Fahrt in südöstlicher Richtung entlang der Küste nach Chichester, der Hauptstadt der Grafschaft West-Sussex. Die Stadt ist römischen Ursprungs und eine der ältesten Siedlungen Großbritanniens. Chichester besitzt eine schöne romanische Kathedrale mit sehenswertem Chagall-Fenster und vielen weiteren Kunstwerken (Erklärungen erfolgen bei Außenbesichtigung). 1080 wurde die Originalkirche eingeweiht, später niedergebrannt und im 13. Jh. wieder aufgebaut. Nach der Innenbesichtigung genießen Sie etwa 2,5 Std. Zeit zur freien Verfügung mit Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Fußgängerzone oder entlang der alten Stadtmauer. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich das im Jahr 1501 aufgestellte Kreuz am Marktplatz anzuschauen. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Portsmouth.

Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 49 €

 

London Panoramafahrt

ca. 9 Std. mit Lunchbox

Sie fahren mit dem Bus etwa 2 Std. nach London. Dort angekommen führt Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie sehen u.a. Houses of Parliament, Westminster Abbey, Downing Street, Whitehall, Trafalgar Square, St. James mit seinen alten Clubgebäuden und Piccadilly Circus; weiter am Buckingham Palace vorbei passieren Sie St. Paul's Cathedral, das berühmte Bauwerk von Sir Christopher Wren. Je nach Verkehrslage haben Sie gut zwei Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Danach Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.

Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 79 €

 

Stonehenge und Salisbury

ca. 7 Std. mit Lunchbox

Eine gute Stunde Busfahrt nach Stonehenge. Es ist das bedeutendste Monument prähistorischer Besiedlung in Großbritannien und stammt vermutlich aus der Zeit um 3000 v. Chr. Sie gelangen zum Besucherzentrum, das im Dezember 2013 eröffnet wurde. Es informiert umfassend über die Geschichte und Forschung zu Stonehenge und befindet sich etwa 2 km von den Steinkreisen entfernt (Shuttleservice, Wartezeiten möglich). Nach ca. 2 Std. Aufenthalt fahren Sie weiter nach Salisbury, einer Stadt mit mittelalterlichem Kern. Etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Eine gute Gelegenheit, die alles überragende Kathedrale individuell zu besichtigen (Eintrittsgebühr nicht inklusive). Anschließend Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.

Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 85 €


Lissabon

ca. 4 Std.

Während dieses Ausfluges gewinnen Sie einen Eindruck der auf sieben Hügeln erbauten Hauptstadt Portugals mit Fotostopps bei den interessantesten Sehenswürdigkeiten. Mit dem Bus fahren Sie zunächst in das Belém-Viertel und besichtigen den Kreuzgang des imposanten Hieronymus-Klosters, eines der bemerkenswertesten Sakralbauwerke der Welt. Hier befinden sich die Grabmäler des Dichters Camões und des Seefahrers Vasco da Gama. Der Turm von Belém (Außenbesichtigung) zählt zu den Meisterwerken der Manuelinik (ein Architekturstil des 16.Jh., der nur in Portugal zu finden ist) und ist das Wahrzeichen von Lissabon. Das Entdeckerdenkmal (Außenbesichtigung) ist dem Bug einer Karavelle nachgebaut. Weiterfahrt zum Stadtzentrum zur Rundfahrt. Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen Rückkehr zum Hafen (ohne Altstadtbummel und Burg Sâo Jorge).

Bitte beachten: Montags ist das Hieronymus-Kloster geschlossen. Alternativ wird der Palast Palacio de Ajuda besichtigt.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 29 €

 

Sintra

ca. 4,5 Std.

Schöne Landschaftsfahrt von Lissabon nach Sintra, einer reizvoll gelegenen alten Maurenstadt. Die Kulturlandschaft Sintra steht seit 1995 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Seit dem Mittelalter war die heutige Kleinstadt Sommerresidenz portugiesischer Könige und des Adels. Sie besuchen den Palacio Nacional de Sintra, einstiger Königspalast mit zahlreichen Fluren, Treppen und prachtvollen Sälen. Das Schloss ist schon von weitem an den beiden gewaltigen konischen Schornsteinen, Wahrzeichen der Stadt, zu erkennen. Anschließend Weiterfahrt zum westlichsten Punkt des europäischen Kontinents, Cabo da Roca, mit schönem Blick auf die Küste. Die Rückfahrt führt über die Küstenstraße vorbei an reizvollen Stränden, durch den Fischerort Cascais und den modernen Badeort Estoril nach Lissabon.

Bitte beachten: Fotografieren und Filmen im Palast nicht gestattet. Die Besichtigung beinhaltet längeres Treppensteigen.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 34 €

 

Lissabon mit Altstadtrundgang

ca. 4 Std.

Die Hauptstadt Portugals liegt malerisch auf sieben Hügeln am Ufer des Tejo. Vom Hafen fahren Sie zum Belém-Viertel mit Fotostopp am Belém-Turm aus dem 16. Jh. (Außenbesichtigung), zum Entdeckerdenkmal, einem der interessantesten Bauwerke des berühmten Architekten Arruda (Außenbesichtigung), und zum Hieronymus-Kloster (Innenbesichtigung des Kreuzgangs). Weiterfahrt ins Stadtzentrum. Die Avenida Libertade und die Praça da Commercio zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lissabons. Zu Fuß bergauf besuchen Sie die Burg Sâo Jorge. Von hier haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt. Anschließend Spaziergang bergab durch die engen, teils holprigen Gassen der berühmten Altstadt Alfama.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Montags ist das Hironimuskloster geschlossen. Alternativ wird der Palast Palacio de Ajuda besichtigt.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 39 €

 

Park der Nationen

ca. 4 Std.

Der "Park der Nationen" bezeichnet das ehemalige Expo-Ausstellungsgelände, das anlässlich der Expo 98 in Portugals Hauptstadt errichtet wurde. Das Gebiet, direkt am Tejo gelegen, hat sich seit der Weltausstellung zu einem modernen Freizeitviertel mit zahlreichen kulturellen und sportlichen Einrichtungen entwickelt. Nach einem kurzen Bustransfer besuchen Sie das Ozeanarium, das größte Aquarium Europas mit etwa 300 verschiedenen Fischarten. Sie sehen u.a. Haie, Rochen, bunte Karibikfische und Pinguine. Anschließend fahren Sie mit einer Gondel-Seilbahn bis zum 145 m hohen "Torre Vasco da Gama". Nach einem Spaziergang durch die Gärten des Expo-Geländes kehren Sie zum Hafen zurück.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 45 €

 

Lissabon mit der Straßenbahn

ca. 4 Std.

Zunächst fahren Sie mit dem Bus zum Turm von Belém und zum Entdeckerdenkmal. Nach einem Fotostopp Weiterfahrt zum Estrela-Viertel, wo Ihre etwa 30-minütige Stadtrundfahrt mit der altertümlichen Straßenbahn Lissabons beginnt und Sie durch die alten Stadtteile  Bairro Alto, Praça da Figueira und Alfama führt. Endstation ist die Unterstadt Baixa. Sie spazieren anschließend zum Rossio-Platz und fahren mit dem Bus zurück zum Hafen.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. In der Straßenbahn sind keine Durchsagen des Reiseleiters erlaubt.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 59 €


Agadir

ca. 3 Std.

Agadir, bekannt als Badeort, bietet ein modernes Stadtbild. Während einer Rundfahrt sehen Sie das Postgebäude, den Gerichtshof, das Rathaus und die Souks (montags geschlossen). Sie besuchen die Kasbah, eine Festung oberhalb Agadirs, bereits im Jahr 1540 von Mohammed Ech Cheikh errichtet. Erfrischungspause unterwegs. Nach kurzem Besuch eines Souvenirgeschäftes fahren Sie zum Abschluss entlang der Corniche und des langen Sandstrands von Agadir zurück zum Hafen.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 

Preis 29 €


Taroudant

ca. 4,5 Std.

Nachdem Sie die aufstrebende, sich ständig vergrößernde Stadt Agadir verlassen und die modernen weißgekalkten Häuser hinter sich gelassen haben, erreichen Sie nach etwa 80 km Taroudant. Der malerische, von gewaltigen Mauern umgebene Ort liegt in der Region des Antiatlas. Die Medina und die Souks gehören zum Pflichtprogramm eines jeden Taroudant-Besuchers. Die Besichtigung erfolgt zu Fuß. Anschließend Rückkehr zum Schiff. 

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 29 €

 

Tafraout

ca. 11 Std. mit Essen

Tafraout, eingebettet in malerischer Landschaft, zählt zu den schönsten Orten Marokkos. Das Städtchen liegt im Herzen des Antiatlas in einem Talkessel und ist von bizarren Granitfelsen umgeben. Die rosafarbenen Felsen sind völlig kahl, das Tal jedoch ist üppig mit Mandelbäumen bewachsen. Die Fahrt führt über die Passstraße bis zu einer Höhe von 1.700 m mit herrlichem Ausblick auf das Tal der Ammeln, das sich am Fuße des 2.400 m hohen Djebel Lekest hinzieht. Mittagessen unterwegs. Lange Rückfahrt durch schroffe Gebirgslandschaft und Steinwüste mit kurzem Stopp auf dem Silbermarkt in Tiznit.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 53 €

 

Geländewagenfahrt ins Massa-Tal

ca. 9 Std. mit Essen

Fahrt in geländegängigen Fahrzeugen (ca. 4-5 Gäste pro Geländewagen) über Sandpisten am Strand entlang und durch schöne Landschaftsgebiete Richtung Süden zum uralten Tal von Massa. Tagesziel ist ein großes Naturschutzreservat im Nationalpark von Souss Massa. Es wurde 1991 gegründet, um die einheimische Vogelwelt zu schützen. Hier befindet sich u.a. der einzige Nistplatz von Kormoranen in Marokko. Sie besichtigen den Youssef-Ben-Tachfine-Damm und bestaunen die wunderschöne Szenerie der umliegenden Berge. Marokkanisches Mittagessen in einem Restaurant.

Bitte beachten: Für Gäste mit Rückenleiden sowie eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. 

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 55 €

 

Marrakesch

ca. 11,5 Std. mit Essen

Etwa dreieinhalbstündige Busfahrt von Agadir nach Marrakesch. Dort angekommen fahren Sie über die breiten Straßen der Neustadt zur Medina. Während der Rundfahrt sehen Sie unter anderem den Menara-Garten, das Minarett der Koutoubia-Moschee sowie den Bahia-Palast. Das Mittagessen wird von landestypischer Folklore untermalt. Beim anschließenden Besuch der Souks spazieren Sie durch die schmalen überdachten Gassen. Bekanntester Punkt in der Medina ist der Platz Djemaa el Fna, auf dem Sie das lebhafte Treiben der Händler, Schlangenbeschwörer und Märchenerzähler beobachten können. Gelegenheit für Einkäufe und Rückfahrt nach Agadir. 

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Langer und anstrengender Tagesausflug.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 59 €


Weinanbaugebiet La Geria

ca. 3,5 Std.

Ein entspannter Ausflug für Liebhaber kanarischer Spezialitäten. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt Sie in das fruchtbare Weinanbaugebiet La Geria. Kurvenreiche Straßen, die beiderseits von Weinfeldern im schwarzen Lavagestein gesäumt werden, bieten herrliche Ausblicke auf die Feuerberge. Überall sehen Sie aus Lavastein gemauerte Halbkreise, die den kleinen Weinstöcken Schutz bieten - ein typisches Landschaftsmerkmal dieser Region. Die erste Pause legen Sie in der Bodega "La Geria" ein, in der Sie den hauseigenen Wein probieren. Weiter geht es nach "El Grifo", der ältesten Weinkellerei der Kanaren, wo Sie mit einem Gläschen Wein empfangen werden. Zur Anlage gehört das "Museo del Vino". Während eines Rundgangs erfahren Sie Interessantes über die traditionelle Weise der Weinherstellung. Anschließend kehren Sie zum Schiff zurück.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

29 €

 

Welt der Vulkane

ca. 4 Std.

Während dieses Ausfluges wird viel Wissen rund um die faszinierende Welt der Vulkane vermittelt. Er ist besonders für Wanderfreunde und Naturliebhaber geeignet. Busfahrt bis zum Rand des Nationalparks Timanfaya. Von hier führt die Wanderung durch bizarre Lavaformationen und bietet die einmalige Gelegenheit, noch immer aktive Vulkane - ohne glühende Lava oder Schwefeldämpfe - hautnah zu erleben. Die faszinierenden Farben der Feuerberge und die endlosen Lavafelder machen dieses Gebiet so einzigartig. Auf einem unebenen Schotterweg (ca. 2 km) steigen Sie in den Krater Caldera de los Cuervos ("Rabenkessel") und erleben ein einzigartiges Naturschutzgebiet. Es folgen eine Wanderung am Fuß des Vulkankegels Montaña Colorada ("Bunter Berg") und ein Besuch des Informationszentrums, in dem eine Ausstellung über Lanzarote und den Vulkanismus informiert und die Simulation eines Vulkanausbruchs gezeigt wird. Anschließend Rückfahrt zum Hafen. Die reine Wanderzeit beträgt etwa zwei Stunden und ist mit festem Schuhwerk gut zu bewältigen. Ausnahme ist der Abstieg in den "Rabenkessel", für den Trittsicherheit erforderlich ist.

Bitte beachten: Nur für sportliche Gäste zu empfehlen, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Wander-/feste Sportschuhe erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

35 €

 

Südlanzarote und Feuerberge

ca. 4 Std.

Während dieser Fahrt sehen Sie die einzigartige Landschaft der vulkanischen Insel. Sie fahren durch idyllische Dörfer mit weiß getünchten Häusern in den Süden der Insel zum Nationalpark Timanfaya, einem gigantischen Krater- und Lavameer, welches bei riesigen Eruptionen im 18. Jh. entstanden ist und der Landschaft ihr typisches Aussehen verliehen hat. Höhepunkt ist ein Halt am Montaña de Fuego, dem Feuerberg, wo Sie die enorme Hitze spüren können, die aus dem Erdinneren kommt. Außerdem Gelegenheit zu einem Kamelritt am Hang des Timanfaya-Berges. Rückfahrt durch das Weinanbaugebiet La Geria mit Besuch einer Bodega, kleine Weinkostprobe und Rückfahrt zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

39 €

 

Nordlanzarote

ca. 4 Std.

Im Norden von Lanzarote findet man fruchtbare grüne Täler; auch ist dieser Teil der Insel bekannt durch die hier zu sehenden Werke des Künstlers César Manrique, der in Arrecife geboren wurde und über die Grenzen seines Landes bekannt war. Sein künstlerisches Talent und sein bedeutender Einfluss haben die Insel stark geprägt. Sie fahren durch das "Tal der 1.000 Palmen" und besuchen die von César Manrique gestaltete Grotte "Jameos del Agua", eine in sich geschlossene kleine Märchenwelt. Danach geht es hinauf zur Nordspitze zum Aussichtspunkt "Mirador del Rio" mit einem überwältigenden Blick auf die vorgelagerten kleinen Inseln. Einen Einblick in das Leben des außergewöhnlichen Künstlers erhalten Sie bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses, das er einzigartig in die schöne Naturlandschaft eingebettet hat und in dem sich heute die "Fundación César Manrique" befindet.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

39 €


Orotava und Puerto de la Cruz

ca. 4 Std. 

Nach einer kurzen Orientierungsfahrt duch Santa Cruz de Tenerife fahren Sie über die Autobahn in Richtung Orotava und erreichen den Humboldt-Aussichtspunkt mit schönem Blick über das weite, fruchtbare Orotava-Tal. Sie sehen blumenreiche Gärten und Bananenplantagen und unternehmen einen Spaziergang durch den Ort Orotava mit seinen typisch kanarischen Häusern. Weiterfahrt nach Puerto de la Cruz, ein Bade- und Ferienort, mit Gelegenheit für einen Einkaufsbummel.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2016)

Preis 25 €

 

Cañadas del Teide

ca. 5 Std.

Über die Autobahn, vorbei an La Laguna, Universitätsstadt und Bischofssitz der Provinz, fahren Sie allmählich auf eine Höhe von etwa 2.200 m durch die herrliche Landschaft des Esperanza-Waldes, der berühmt ist für seine Eukalyptus-, Lorbeer- und Kiefernbäume. Hier befindet sich die "Mondlandschaft" der Cañadas mit ihren eigenartigen Formationen erstarrter Lavamassen. Las Cañadas del Teide wurde im Jahr 1954 zum Nationalpark erklärt.

Bitte beachten: Aufgrund extremer Höhenunterschiede nicht empfehlenswert für Gäste mit Herz-Kreislaufproblemen. Eine warme Jacke für Las Cañadas ist erforderlich.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2015)

Preis 29 €

 

Icod und Garachico

ca. 4,5 Std.

Fahrt auf der Nordautobahn vorbei an La Laguna durch das Weingebiet von Tacoronte und El Sauzal. Weiterfahrt über die Nordwest-Küstenstraße nach Icod de Los Vinos, heute ein wichtiger Handelsort, der nicht nur für seinen Wein, sondern auch für seinen uralten Drachenbaum, den "Drago Milenario", bekannt ist. Diese Bäume wachsen nur auf den Kanarischen Inseln. Nach einem kurzen Besuch fahren Sie an weitläufigen Bananenplantagen vorbei nach Garachico. Von hier wurde früher der berühmte Malvasier-Wein exportiert. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts unter Lavamassen begraben, ist Garachico heute wieder ein hübscher Ort mit Meerwasser-Schwimmbecken, Fischerhafen und alten Herrenhäusern mit geschnitzten Holzbalkonen. Nach etwa 30 min. Besichtigung kehren Sie zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2016)

Preis 29 €

 

Mercedeswald und Anagagebirge

ca. 4 Std.

Nach einer kurzen Orientierungsfahrt durch Santa Cruz passieren Sie die großen Hafenanlagen und erreichen den Fischerort San Andres mit dem hübschen Palmenstrand Las Teresitas (Fotostopp). In zahlreichen Serpentinen schlängelt sich die Straße durch den dichten Mercedeswald mit Lorbeerbäumen bergauf in das Anagagebirge. An mehreren Aussichtspunkten genießen Sie die Ausblicke, z.B. auf das Teidemassiv und die Universitätsstadt La Laguna. Zum Abschluss findet eine kleine Weinprobe mit spanischen Tapas im Städtchen Tacoronte statt. Rückfahrt zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2016)

Preis 31 €


Natur und Tradition

ca. 4 Std. 

Nach einer kurzen Orientierungsfahrt durch San Sebastián, erreichen Sie über die Bergstraße die Felsformation "Roques de Agando". Sie streifen den Nationalpark und passieren die höchstgelegene Siedlung der Insel, den Ort Chipude, bevor Sie den für seine ursprüngliche Töpferkunst bekannten Weiler El Cercado erreichen. Von dort geht es über den Ort Arure bis zum "El Palmerejo", oberhalb des "Valle Gran Rey" (dem Tal des grossen Königs) gelegenden und von Cesar Manrique entworfenen Aussichtspunkt. Die Rückfahrt zum Schiff führt Sie durch den Nationalpark Garajonay, mit einem Halt an der Laguna Grande.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

Preis 29 €

 

Inselpanorama und Nationalpark Garajonay

ca. 4 Std.

Während Ihrer Rundfahrt über teils steile Serpentinenstraßen erhalten Sie einen guten Überblick über die verschiedenen Klima- und Vegetationszonen La Gomeras. Die zweitkleinste Kanarische Insel ragt bis zu 1.486 m über den Meeresspiegel und über Jahrmillionen haben sich durch Erosion eine Vielzahl von Schluchten gebildet. Die Landschaft zeigt sich abwechslungsreich: karge Berge, fruchtbare Küstenstreifen und Täler sowie undurchdringliche Wälder. Nach kurzer Orientierungsfahrt durch die Inselhauptstadt San Sebastián fahren Sie entlang der nördlichen Küstenstraße, vorbei an tiefen Schluchten und u.a. durch das Dorf Agulo. Sie erreichen den seit 1986 von der UNESCO geschützten Nationalpark Garajonay mit einmaligen Lorbeerwäldern. Einige Fotostopps unterwegs. 

Bitte beachten: Mitnahme einer Jacke/Pullover empfohlen, da es in den höheren Lagen kälter werden kann.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

Preis 35 €

 

Wanderung im Nationalpark

ca. 4 Std.

Sie fahren durch die Inselhauptstadt San Sebastián de la Gomera und sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.  Vom Aussichtspunkt "Roque de Agando" können Sie einen ersten Eindruck vom Nationalpark Garajonay mit seinem artenreichen Lorbeerwald gewinnen. In Los Paredes beginnt Ihre etwa 2-stündige Wanderung durch diesen einmaligen Park. Der Weg führt über den "Alto de Garajonas", mit 1.487 m höchster Punkt der Insel, bis zur Laguna Grande, einer Waldlichtung inmitten des Nationalparks. Von hier Rückfahrt zum Schiff. 

Bitte beachten: Ausflug für sportliche Gäste. Wanderschuhe mit rutschfesten Profilsohlen,  warmer Pullover und Regenschutz empfohlen. Es werden ca. 6 km zurückgelegt. 

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2016)

Preis 37 €

 

Inselrundfahrt

ca. 8 Std. mit Essen

Nach kurzer Orientierungsfahrt durch San Sebastian, Hauptstadt der Insel Gomera, fahren Sie über Serpentinen in Richtung Norden. Vorbei an beeindruckenden Schluchten, mit Fotostopps bei den Orten Hermigua, Agulo und Valle Hermoso, gewinnen Sie einen guten Überblick über diese interessante Insel und ihre vielseitige Vegetation. In Chorros de Epina unternehmen Sie einen kleinen Waldspaziergang zu den mystischen Quellen und lernen anschließend beim Mittagessen die gomerische Küche kennen. Sie genießen einen fantastischen Ausblick in das "Tal des Königs". Fotostopp am Mirador del Valle Gran Rey. Rückfahrt zum Schiff. 

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2012)

Preis 52 €


Nationalpark Caldera de Taburiente

ca. 4 Std.

La Palma ist eine vulkanische Insel, die sich bis auf 2.400 m Höhe erhebt. Es gibt verschiedene Klimazonen mit eigener Vegetation. Der Ausflug führt zunächst durch die Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma mit ihren typischen Holzbalkon-Häusern. Anschließend Weiterfahrt über Las Nieves zum Aussichtspunkt Mirador de la Concepcion. Von hier können Sie den Ausblick auf die Ostküste, Santa Cruz und den Hafen genießen. Durch immergrüne Lorbeerwälder fahren Sie zum Kamm "Cumbre Nueva" und dem riesigen Krater "La Caldera de Taburiente", der zum Nationalpark erklärt wurde. Etwa 1.000 m Fußmarsch führen vom Busparkplatz zu einem Aussichtspunkt auf ca. 600 m Höhe. Wem der Weg zu beschwerlich ist, kann eine erholsame Pause einlegen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 25 €

 

Spaziergang in San Andres und Lorbeerwald

ca. 4 Std.

Bereits nach kurzer Fahrt erreichen Sie den Aussichtspunkt "San Bartholomé". Hier können Sie den atemberaubenden Blick auf die Berge und über die Küstenlandschaft genießen. Anschließend Weiterfahrt zum Lorbeerwald "Los Tilos" im nordöstlichen Teil der Insel. Dieses Naturschutzgebiet ist seit 1983 UNESCO-Biosphärenreservat. Fast undurchdringliche, urwaldähnliche Lorbeerwälder mit gigantischen Farnen kennzeichnen dieses Gebiet. Hier unternehmen Sie einen etwa 35-minütigen Spaziergang und lernen einheimische Pflanzen kennen. Anschließend Weiterfahrt in den malerisch gelegenen Ort Los Sauces mit großflächigen Bananenplantagen. Kurzer Besuch einer Bananenfinca. Beim anschließenden 35-minütigen Spaziergang durch die zerklüftete Küstenlandschaft sehen Sie Puerto Espindola, das Meeresschwimmbecken Charco Azul und das Dorf San Andres. Gemütlicher Bummel durch das malerische Dörfchen und Rückfahrt nach Santa Cruz zum Hafen.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 27 €

 

Kleine Inselrundfahrt

ca. 5 Std.

Landschaftsfahrt auf die gegenüberliegende Inselseite bis zum Besucherzentrum am Nationalpark in El Paso. Anschließend Weiterfahrt über Los Llanos zum "Balcon Taburiente". Einfahrt in den Nationalpark. Rechts ist die imposante Caldera de Taburiente zu sehen, tief unten liegt die Ausläuferschlucht Las Angustias und nach links erstreckt sich der Ozean. Kurzer Erfrischungsstopp. Weiterfahrt vorbei an der historischen Kapelle von Las Angustias nach Puerto de Tazacorte. Hier können Sie einen Spaziergang entlang der Uferpromenade unternehmen oder in einem der vielen Cafés oder Lokale einkehren. Nach der Pause Rückfahrt entlang weitläufiger Bananenfelder, vorbei am Lavastrom des Vulkans San Juan und dem keramikbunten "Plaza de las Manchas" zum Aussichtspunkt "La Concepción", hoch über der Stadt und dem Hafen von Santa Cruz de La Palma gelegen. Zum Abschluss kurzer Stopp an der Kapelle der Inselheiligen "Nuestra Señora de Las Nieves". Von hier fahren Sie zurück zur Pier.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 29 €

 

Vulkanregion Los Canarios und Wein

ca. 4 Std.

Zunächst besuchen Sie eine Keramik-Werkstatt, die sich der Reproduktion historischer Funde widmet. Weiter fahren Sie Richtung Los Canarios in die Gemeinde Fuencaliente, eine Region im Süden der Insel, die besonders zahlreiche Vulkanausbrüche zu verzeichnen hat. Sie sehen den Vulkan San Antonio, dessen letzter Ausbruch im Jahre 1677 stattfand. Im Informationszentrum erfahren Sie interessante Details und bei einem Spaziergang auf dem Vulkan (wetterabhängig) können Sie die Entwicklung der Vulkanlandschaft auf La Palma nachverfolgen. Von der Spitze des San Antonio können Sie einen Blick auf den jungen Vulkan Teneguia werfen. Viele Vulkankegel befinden sich noch in gutem Zustand. Die Einzigartigkeit der Landschaft zusammen mit der etwas abgelegenen geographischen Lage machen Fuencaliente zu einem der malerischsten Orte der Insel. Es folgt der Besuch bei einem Winzer, wo Sie ein Gläschen guten Inselweines probieren können.  Anschließend führt der Weg an der Westküste zu dem von Künstlern aus Kacheln, Pflanzen und Vulkangestein gestalteten Platz von Las Manchas und über El Paso zurück zum Hafen.

Bitte beachten: Für den Spaziergang wird rutschfestes Schuhwerk empfohlen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 29 €

 

Santa Cruz mit der Bimmelbahn

ca. 2,5 Std.

Dieser Ausflug wird zum Teil zu Fuß und zum Teil mit einer Bimmelbahn durchgeführt. Unterwegs kurze Stopps an der Kirche "La Encarnacion", am Alameda-Platz und im Stadtzentrum. Die Seefahrtsgeschichte hat die kleine Handelsstadt Santa Cruz de La Palma geprägt. Spanier, Portugiesen, Briten, Deutsche, Venezolaner und Kubaner haben diese typische spanische Kleinstadt beeinflusst. Historische Gebäude, Kirchen, Paläste, Einkaufsstraßen und kleine Bars bieten Motive für Maler und Fotografen. Unterwegs lokaler Snack in einem Restaurant. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Fahrt mit der Bimmelbahn dauert etwa 30 Minuten.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 33 €


Câmara de Lobos und Cabo Girão

ca. 4 Std.

Ihre Fahrt entlang der Südküste Madeiras führt Sie zunächst zum malerischen Fischerdorf Câmara de Lobos, das einst Sir Winston Churchill auf Gemäldeleinwand verewigte. Nach einem kurzen Aufenthalt fahren Sie zum Cabo Girão, dem zweithöchsten Kap der Welt (580 m). Von hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf die gesamte Bucht von Funchal und tief hinab über den Rand des Kliffs. Die Rückfahrt nach Funchal erfolgt mit Fotostopp am Aussichtspunkt Pico dos Barcelos.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)

25 €

 

Pico dos Barcelos, Eira do Serrado & Monte

ca. 4 Std.

Fahrt zu einem der schönsten Aussichtspunkte Funchals, dem Pico dos Barcelos. Von hier überblicken Sie die Bucht von Funchal. Weiterhin fahren Sie durch einen Eukalyptuswald mit 50 bis 60 m hohen Bäumen zum Eira do Serrado mit prächtigem Ausblick auf das Nonnental Curral das Freiras. Anschließend Weiterfahrt nach Monte, einem der bekanntesten Orte Madeiras. Hier wurde 1470 von Nachfahren der Entdecker Madeiras eine Kirche und der "Parque Municipal do Monte" errichtet. Im Inneren der Kirche sehen Sie die Statue der Madonna von Monte und das Grab des Kaisers Karl von Habsburg, der dort 1922 im Exil verstarb. 

Bitte beachten: Aufgrund vieler Stufen, die zur Kirche in Monte führen, ist der Ausflug für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Bequemes Schuhwerk empfohlen.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)

25 €

 

Levadawanderung und Camacha

ca. 4 Std.

Während dieser etwa zweistündigen Wanderung folgen Sie der Levada da Serra von Vale Paraiso bis nach Rochão. Kurze Erholungspause unterwegs. In Rochão erwartet Sie der Bus und bringt Sie nach Camacha, dem Korbflechtzentrum von Madeira. Anschließend Rückfahrt nach Funchal. 

Bitte beachten: Festes Schuhwerk und Regenschutz empfohlen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)

25 €

 

Botanischer Garten und Funchal

ca. 4 Std.

Zunächst fahren Sie zum Botanischen Garten, der etwas außerhalb von Funchal gelegen ist. Auf ca. 80.000 qm können Sie über 2.000 teils exotische Pflanzenarten bestaunen: Palmen, Orchideen, Bromelien, Sukkulenten und natürlich auch Strelitzien. Nach einem Rundgang bringt der Bus Sie ins Zentrum von Funchal, wo Sie die Markthallen Mercado dos Lavradores besuchen, den "Markt der Bauern". Hier sehen Sie alles, was das kulinarische Herz begehrt: frisches Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, aber auch ein vielfältiges Angebot an Souvenirs. Weiterfahrt zu einem Weinlokal, in dem Sie zum Abschluss Ihres Ausfluges den typischen Madeirawein kosten können.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

29 €

 

Inselfahrt mit Porto Moniz

ca. 8 Std. mit Essen

An der Südküste fahren Sie vorbei am idyllisch gelegenen Fischerdorf Câmara de Lobos und halten am Aussichtspunkt Pico da Torre mit herrlichem Blick auf das Dorf. Danach fahren Sie weiter zum Cabo Girão (580 m), Europas höchster Steilklippe mit Panoramablick auf Funchal und die Südküste. Über Ribeira Brava gelangen Sie zum Encumeada-Pass und erreichen die Nordseite der Insel. Kurze Rast in São Vicente, eine der ältesten Inselstädte, und Weiterfahrt bis Seixal mit schöner Aussicht auf die Nordküste. Danach nehmen Sie in Porto Moniz ein leichtes Mittagessen ein (ein Erfrischungsgetränk inklusive). Hier können Sie die natürlich entstandenen Lavabecken besichtigen. Die Rückfahrt erfolgt über das Hochplateau Paúl da Serra (1.400 m).

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

55 €


Panoramafahrt Porto

ca. 4 Std.

Porto ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel und reich an Zeugnissen ihrer wechselvollen Geschichte. Wahrzeichen der Stadt ist der Torre dos Clerigos, der höchste Kirchturm Portugals, der früher den Portweinschiffern zur  Orientierung  diente. Einen Kontrast zum alten Porto mit seinen pittoresken Häusern, dem typischen Markt und der Tradition seiner Bewohner bilden die Hochhäuser, die breiten Alleen und grünen Parkanlagen der modernen Stadt. Sie unternehmen eine Panoramafahrt durch Porto mit Freizeit im Ribeira-Viertel, am Ufer des Douro-Flusses gelegen, wo das typische Porto der "kleinen" Leute, der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Fischverkäuferinnen zu finden ist. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 29 €

 

Braga

ca. 4 Std.

Der Ausflug bringt Sie in die Provinz Minho, niederschlagreichstes Gebiet der Iberischen Halbinsel, sehr fruchtbar und auch als das Land des "Vinho Verde" (Grüner Wein) bekannt. Sie erreichen Braga, geprägt durch den Einfluss der Kirche, was sich in vielen Bauwerken widerspiegelt. Sie besuchen die Kathedrale, die das geistliche Zentrum Bragas bildet. Nächstes Ziel ist der nahegelegene Wallfahrtsort Bom Jesus do Monte. Der Weg bis zur Kirche wird über eine Treppe zu Fuß zurückgelegt, die mit 14  kleinen Kapellen gesäumt ist, die den Kreuzweg Jesu darstellen. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung kehren Sie zurück zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 44 €

 

Guimarães

ca. 4 Std.

Dieser Ausflug führt Sie in die Provinz Minho. Historisch gesehen bildet Minho als ehemaliger Teil Kastiliens eine ethnische und kulturelle Einheit mit Galicien, was noch heute an sprachlichen sowie gastronomischen Gemeinsamkeiten erkennbar ist. Die Region ist das niederschlagsreichste Gebiet der Iberischen Halbinsel, daher bringen die fruchtbaren Felder Mais, Kartoffeln, Gemüse, Obst und Wein hervor. Sie fahren nach Guimarães, Wiege der portugiesischen Nation und ehemalige Hauptstadt Portugals. Hier wurde 1110 Portugals erster König Dom Afonso Henriques geboren. Sie besuchen den Palast der Herzöge von Branganza. Ab 1420 wurde er vom Conde de Barcelos, einem Sohn von König João I., erbaut. Neben der rauen romanischen Ritterburg weist der Bau auch mediterrane Grundrisse und die Architektur der Loire auf. Die Burg ähnelt im Grundriss einem dreieckigen Ritterschild und beherrscht den Hügel - eine beeindruckende romanische Festungsarchitektur um den 27 m hohen freistehenden Bergfried in der Mitte. Nach der Besichtigung folgt ein einstündiger Stadtrundgang und Rückfahrt nach Porto.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.  

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 44 €

 

Porto

ca. 4 Std.

Porto ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel und reich an Zeugnissen ihrer wechselvollen Geschichte. Wahrzeichen der Stadt ist der Torre dos Clerigos, der höchste Kirchturm Portugals, der früher den Portweinschiffern zur  Orientierung  diente. Einen Kontrast zum alten Porto mit seinen pittoresken Häusern, dem typischen Markt und der Tradition seiner Bewohner bilden die Hochhäuser, die breiten Alleen und grünen Parkanlagen der modernen Stadt. Sie besichtigen den Börsenpalast und besuchen die Kathedrale sowie das Ribeira-Viertel am Ufer des Douro-Flusses, das ursprüngliche Porto der Fischer und Marktfrauen. Sehenswert ist die schöne Brücke Dom Luís I. Den Abschluss der Besichtigung bildet der Besuch einer Portweinkellerei mit einer kleinen Weinprobe.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)

Preis 44 €


La Hague

ca. 4 Std.

Etwa 20 Km westlich von Cherbourg liegt La Hague, ein Naturgebiet mit vielfältigen Landschaftsformen: Steilküsten, versteckte Buchten, Sandstrände, grüne Täler, traditionelle Dörfer mit Granithäusern, Schiefer und das endlose Meer. Sie fahren auf der Küstenstraße über Urville-Nacqueville, Greville-Hague (Geburtsort des Malers Jean-Francois Millet) und weiter nach Omonville-la-Petite, mit seinen alten Häusern ein besonders pittoresker Ort, bis zum kleinsten Hafen Frankreichs, dem malerischen Fischerort Port Racine. Kurzer Fotostopp. Weiterfahrt nach Goury. Hier sehen Sie den Leuchtturm und die Rettungsstation, die zum Einsatz kommt, wenn wegen der starken Strömungen in dem Gezeitenstrom Raz Blanchard Schiffe in Seenot geraten. Nächster Stopp erfolgt in Nez de Jobourg, einem bis zu 127 m hohen Felsenkap mit eindrucksvollem Panoramablick. Rückfahrt übers Landesinnere nach Cherbourg.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2014)

Preis 53 €

 

Val de Saire

ca. 4 Std.

Der Name bezieht sich nicht nur auf das reizvolle Tal Saire, sondern auf den gesamten Nordosten der Halbinsel Cotentin. Der Ausflug führt entlang der Küstenstraße zum historischen Hafen von Barfleur, der im Mittelalter einer der lebhaftesten Plätze dieser Region gewesen ist und von englischen Aristokraten und Monarchen gerne besucht wurde. Kurzer Spaziergang und Zeit zur freien Verfügung. Weiterfahrt zum Seebad Saint Vaast la Hougue. Sie haben Gelegenheit, den charmanten Ort mit seinen historischen Hafenbefestigungen individuell zu erkunden. Rückfahrt nach Cherbourg. Nach einer Panoramafahrt, auf der Sie einige Sehenswürdigkeiten wie die Abteikirche, die von Napoleon erbaute Große Reede, die Kirche de la Trinité im spätgotischen Stil, das Rathaus sowie das Theater passieren, kehren Sie zum Schiff zurück.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2014)

Preis 53 €

 

Kulinarische Normandie

ca. 4,5 Std.

Fahrt durch die grünen Landschaften der Normandie ("Bocage") zur traditionellen Destillerie "Théo Capelle", die sich auf Cidre und Calvados spezialisiert hat. Das Familienunternehmen wurde 1980 gegründet und 1985 um eine Apfelplantage erweitert, die inzwischen mehr als 6.500 Bäume verschiedener Sorten aufweist. Sie erfahren mehr über die Herstellung des berühmten Calvados, der jahrelang heranreifen muss, um den weichen Geschmack zu erhalten. Sie haben Gelegenheit zur Verkostung und zum Einkauf. Anschließend Weiterfahrt nach Sortosville-en-Beaumont, wo Sie das "Maison du Biscuit" besuchen, ein Familienunternehmen in der fünften Generation. Die Fassade wurde erst kürzlich neu gestaltet und erinnert an ehemalige traditionelle Dorfläden der Normandie. Sie haben Gelegenheit, Erfrischungen zu sich zu nehmen und einige Köstlichkeiten zu erwerben. Rückfahrt nach Cherbourg.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2014)

Preis 63 €


 

 

Inklusivleistungen

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • evtl. Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen
Kat.KabinenLageDeckPreis p. P.
A44-Bett Kabineinnen/DuscheOrion1.699,-
B33-Bett Kabineinnen/Bad/Duschediv. Decks1.799,-
C2Doppelkabine

innen/Bad/Dusche

div Decks2.199,-
D22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Glück 2.399,-
E22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Neptun2.499,-
F22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Saturn2.699,-
G1Einzelkabine

innen/Bad/Dusche

div Decks3.599,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außen/DuscheApollo3.099,-
I22-Bett Kabine

außen/Bad/Dusche

Glück 2.899,-
J1EinzelkabineaußenNeptun3.999,-
J32-Bett Kabine (Z)

außen/Bad/Dusche

Neptun2.999,-
J22-Bett Kabine

außen/Bad/Dusche

Neptun2.999,-
K32-Bett Kabine (Z)

außen/Bad/Dusche

Saturn3.099,-
KF22-Bett Kabine (franz. Bett)außen/Bad/DuscheSaturn3.399,-
L1EinzelkabineaußenSaturn4.199,-
M32-Bett Kabine (Z)

außen

Orion3.399,-
MF22-Bett Kabine (franz. Bett)

außen/Bad/Dusche

Orion3.399,-
N1Einzelkabineaußen/Bad/DuscheOrion4.599,-
O22-Bett Komfort Kabineaußen Silber ServicePromenade3.599,-
P22-Bett Junior Suiteaußen/Bad Silber ServiceOrion/Promenade3.799,-
P32-Bett Kabine (Z)außen/Bad Silber ServiceOrion/Promenade3.799,-
P42-Bett Kabine (Z)außen/Dusche/Bad Silber ServiceOrion/Promenade3.799,-
Q22-Bett Superior mit Privatbalkonaußen/Dusche Silber ServiceApollo4.199,-
Q+2Junior Suite mit Privatbalkonaußen/Dusche  Silber ServiceApollo4.999,-
R22-Bett Suiteaußen/Dusche  Silber ServiceOrion/Promenade4.199,-
R32-Bett Suite (Z)außen/Bad/Dusche Silber ServiceOrion/Pormenade4.199,-
R42-Bett Suiteaußen/Dusche Silber ServiceOrion4.199,-
R+32-Bett Suite (Z) mit Privatbalkonaußen/Dusche Silber ServiceApollo5.799,-
S3Penthouse-Suite (Z)/BadBalkon/Dusche Gold ServiceJupiter5.899,-
T2Captains-Suiteaußen/Bad Gold ServicePromenade5.899,-
U4Penthouse-Suite (Z)/BadBalkon/Bad Gold Service
Jupiter5.999,-
Erwachsener im Zusatzbett1.200,-
Ein Kind von 2-11 Jahrenfrei
Ein Jugendlicher von 12-19 Jahrenfrei

MS Albatros - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

4-Bett Innenkabine p. P.

ab € 1.199,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

ROUTE

Phoenix Reisen

FRÜHBUCHER BONUS

Bei Buchung bis zum 30.04.2017 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung!

Reisedokumente

Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

PREISVORTEIL

Single: Alleinreisende sparen!
Alle Einzelkabinen sind auf dieser Reise besonders günstig.

Family

Bei Unterbringung im Zusatzbett fahren Kinder und Jugendliche (2-19 Jahre) auf dieser Reise zusammen mit zwei Erwachsenen in einer Kabine frei!

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 69910039355 beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht