Inseln des Atlantiks und Südwestafrika

Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen
Phoenix Reisen

ATS547 | 25 Tage | 15.10.2017 - 09.11.2017 | Albatros

ab Monaco/bis Kapstadt

  • Sonnige Aussichten auf Kanaren und Kapverden
  • Napoleons Exil St. Helena und »Himmelfahrtsinsel« Ascension
  • Auf kolonialen Spuren in Namibia
  • Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung
2017 Hafen an ab
 
So 15.10. (alt) Monaco / Monaco - 20:00
Mo 16.10. Urlaub auf See - -
Di 17.10. Straße von Gibraltar - Durchfahrt -
Mi 18.10. Erholung auf See - -
Do 19.10. Arrecife / Lanzarote / Spanien 13:00 22:00
Fr 20.10. Las Palmas / Gran Canaria / Spanien 07:00 22:00
Sa 21.10. Urlaub auf See - -
So 22.10. Urlaub auf See - -
Mo 23.10. Mindelo / Insel São Vicente / Kapverdische Inseln 08:00 20:00
Di 24.10. Sal Rei / Boavista / Kapverdische Inseln ® 08:00 23:00
Mi 25.10. Praia / Insel Santiago / Kapverdische Inseln 07:00 14:00
Do 26.10. Erholung auf See - -
Fr 27.10. Erholung auf See - -
Sa 28.10. Äquatorüberquerung - -
So 29.10. Georgetown / Insel Ascension / Großbritannien ® 09:00 18:00
Mo 30.10. Urlaub auf See - -
Di 31.10. Jamestown / Insel St.Helena / Großbritannien ® 14:00 -
Mi 01.11. Jamestown / Insel St.Helena / Großbritannien ® - 13:00
Do 02.11. Erholung auf See - -
Fr 03.11. Erholung auf See - -
Sa 04.11. Walfischbai / Namibia 18:00 -
So 05.11. Walfischbai / Namibia - 20:00
Mo 06.11. Lüderitz / Namibia 14:00 20:00
Di 07.11. Urlaub auf See - -
Mi 08.11. Kapstadt / Südafrika 08:00 -
Do 09.11. Kapstadt / Südafrika - -
 
  ®   Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig
  *)   vorbehaltlich behördlicher Genehmigung

Im Atlantischen Ozean liegen viele verheißungsvolle, sonnenverwöhnte und exotische Inseln, die Sie auf dieser Kreuzfahrt mit MS Albatros auf dem Weg zur Südspitze des Kontinents kennenlernen. Von Monaco übers Mittelmeer und durch die Straße von Gibraltar geht es geradewegs Richtung Atlantik zu den beliebten Urlaubsinseln Lanzarote und Gran Canaria - perfekte Einstimmung auf den folgenden Inselreigen. Im Archipel der Kapverden besuchen Sie gleich drei der schönen Inseln mit vulkanisch geprägter Landschaft, São Vicente, Boa Vista und Santiago. Über den Äquator kreuzt Ihr Urlaubsschiff nach Ascension und weiter zur geschichtlich bedeutenden Insel St. Helena, die auch heute noch zum britischen Königreich gehört, ehe MS Artania afrikanisches Festland erreicht. In Namibia erwarten Sie spektakuläre Naturphänomene wie die Namib und der Etoscha-Nationalpark mit fast 700 nachgewiesenen Tierarten. Zum Abschluss Ihrer Reise erwartet man Sie an der südlichen Spitze Afrikas in Kapstadt am Tafelberg

Vorprogramm

Stadthotel Nizza

Die Stadt überwältigt ihre Gäste mit farbenfroher, prächtiger Vielfalt. Bummeln Sie entlang der berühmten "Promenade des Anglais" und erleben Sie die kosmoplotische und elegante Lebensart der Nicoises.

Lage: Komfort-Hotel in direkter Citylage. Ein Aufenthalt im Herzen Nizzas, Hauptstadt der französischen Riviera, in einem charmanten und zeitgenössischen Hotel bietet Ihnen das Privileg einer außergewöhnlichen Umgebung und gleichzeitig das Vergnügen, die Vorzüge Nizzas zu Fuß zu genießen: Shopping nahe der Galeries Lafayette, Besuch der Altstadt, Erholung auf der Promenade des Anglais oder dem Platz Saleya, Flughafen Nizza ca. 7 km entfernt.

Ausstattung: Nichtraucherzimmer, Lobby, Bar, Restaurant, öffentlicher Parkplatz, inklusive Frühstück.

Zimmer: Dusche, WC, Radio oder/und TV.

Flug: Bequem per Flug nach/von Nizza inklusive Transfer zum bzw. vom Hotel. Von vielen deutschen Flughäfen bieten wir gegen Aufpreis Flüge an, siehe An- und Abreisemöglichkeiten. 

Nur buchbar in Verbindung mit einer Reise aus unserem Katalog "Seereisen 2017".
2 Übernachtungen mit Frühstück, Reiseleitung.


Zuschlag zum Reisepreis je Person

im Doppelzimmer: 399,- €
im Einzelzimmer: 599,- €


Nachprogramm

Kapstadt

2 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Stadthotel, Transfers, Reiseleitung, Rückflug nach Deutschland.

Zuschlag zum Reisepreis je Person
im Doppelzimmer: 399,- €
im Einzelzimmer: 499,- €


Johannesburg & Krüger-Nationalpark

5 Übernachtungen mit Halbpension in 3-4-Sterne-Hotels bzw. landestypischen Lodges, Flug von Kapstadt nach Johannesburg, Transfers, Reiseleitung. Rundreise: Johannesburg – Pretoria – Krüger-Nationalpark mit Pirschfahrten. Rückflug nach Deutschland.

Zuschlag zum Reisepreis p.P.
im Doppelzimmer: 1.599,- €
im Einzelzimmer: 2.099,- €


Etoscha-Nationalpark

4 Übernachtungen mit Halbpension in 3-4-Sterne-Hotels bzw. landestypischen Lodges, Flug von Kapstadt nach Windhoek, Transfers, Reiseleitung. Rundreise: Etoscha-Nationalpark mit Pirschfahrten - Okahandja – Windhoek. Rückflug nach Deutschland.

Zuschlag zum Reisepreis p.P.
im Doppelzimmer: 1.799,- €
im Einzelzimmer: 2.099,- €


See - und Flussreisen sind Erlebnisreisen und Landausflüge sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Reise. Mit unserem ausgewogenen und vielfältigen Landausflugsprogramm möchten wir Ihnen fremde Menschen, unbekannte Städte, faszinierende Metropolen und beeindruckende Landschaften auf verschiedene Weise näher bringen. Wir möchten Sie einladen, in aller Ruhe nachzulesen, was Sie alles erwartet - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!

Und es gibt viele gute Gründe, Ihre Ausflüge über Phoenix zu buchen:

  • Phoenix Reisen und ausgewählte örtliche Partneragenturen planen für Sie
  • Perfekt abgestimmter Programmablauf
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Bezahlung in Euro über Ihr Bordkonto
  • Deutschsprechende Reiseführung

Wenn Sie bereits eine Reise gebucht haben, können Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise die gewünschten Ausflüge ganz bequem online buchen unter  Mein Phoenix


Arrecife

Weinanbaugebiet La Geria
ca. 3,5 Std. 
Ein entspannter Ausflug für Liebhaber kanarischer Spezialitäten. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt Sie in das fruchtbare Weinanbaugebiet La Geria. Kurvenreiche Straßen, die beiderseits von Weinfeldern im schwarzen Lavagestein gesäumt werden, bieten herrliche Ausblicke auf die Feuerberge. Überall in La Geria sehen Sie gemauerte Halbkreise aus Lavastein, die den kleinen Weinstöcken Schutz bieten - ein typisches Landschaftsmerkmal dieser Region. Die erste Pause legen Sie in der Bodega "La Geria" ein,  in der Sie den hauseigenen Wein probieren. Weiter geht es nach "El Grifo", der ältesten Weinkellerei der Kanaren, wo Sie mit einem Gläschen Wein empfangen werden.  Zur Anlage gehört das "Museo del Vino". Während eines Rundgangs erfahren Sie Interessantes über die traditionelle Weise der Weinherstellung. Anschließend kehren Sie zum Schiff zurück.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 29,- €

Welt der Vulkane

ca. 4 Std. 
Während dieses Ausfluges wird viel Wissen rund um die faszinierende Welt der Vulkane vermittelt. Er ist besonders für Wanderfreunde und Naturliebhaber geeignet. Busfahrt bis zum Rand des Nationalparks Timanfaya. Von hier führt die Wanderung durch bizarre Lavaformationen und bietet die einmalige Gelegenheit, noch immer aktive Vulkane - ohne glühende Lava oder Schwefeldämpfe - hautnah zu erleben. Die faszinierenden Farben der Feuerberge und die endlosen Lavafelder machen dieses Gebiet so einzigartig. Auf einem unebenen Schotterweg (ca. 2 km) steigen Sie in den Krater "Caldera de los Cuervos" (Rabenkessel) und erleben ein einzigartiges Naturschutzgebiet. Es folgen eine Wanderung am Fuß des Vulkankegels "Montaña Colorada" (Bunter Berg) und ein Besuch des Informationszentrums, in dem eine Ausstellung über Lanzarote und den Vulkanismus informiert und die Simulation eines Vulkanausbruchs gezeigt wird. Anschließend Rückfahrt zum Hafen. Die reine Wanderzeit beträgt etwa zwei Stunden und ist mit festem Schuhwerk gut zu bewältigen. Ausnahme ist der Abstieg in den "Rabenkessel", für den Trittsicherheit erforderlich ist.
Bitte beachten: Nur für sportliche Gäste zu empfehlen, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Wander-/Sportschuhe erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 35,- €

Südlanzarote und Feuerberge
ca. 4 Std.
Während dieser Fahrt sehen Sie die einzigartige Landschaft der vulkanischen Insel. Sie fahren durch idyllische Dörfer mit weiß getünchten Häusern in den Süden der Insel zum Nationalpark Timanfaya, einem gigantischen Krater- und Lavameer, welches bei riesigen Eruptionen im 18. Jh. entstanden ist und der Landschaft ihr typisches Aussehen verliehen hat. Höhepunkt ist ein Halt am Montaña de Fuego, dem Feuerberg, wo Sie die enorme Hitze spüren können, die aus dem Erdinneren kommt. Außerdem Gelegenheit zu einem Kamelritt am Hang des Timanfaya-Berges. Rückfahrt durch das Weinanbaugebiet La Geria mit Besuch einer Bodega, kleine Weinkostprobe und Rückfahrt zum Schiff. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 39,- €

Nordlanzarote
ca. 4 Std.
Im Norden Lanzarotes findet man fruchtbare grüne Täler; auch ist dieser Teil der Insel bekannt durch die hier zu sehenden Werke des Künstlers César Manrique, der in Arrecife geboren wurde und über die Grenzen seines Landes bekannt war. Sein künstlerisches Talent und sein bedeutender Einfluss haben die Insel stark geprägt. Sie fahren durch das "Tal der 1.000 Palmen" und besuchen die von César Manrique gestaltete Grotte "Jameos del Agua", eine in sich geschlossene kleine Märchenwelt. Danach geht es hinauf zur Nordspitze zum Aussichtspunkt "Mirador del Rio" mit einem überwältigenden Blick auf die vorgelagerten kleinen Inseln. Einen Einblick in das Leben des außergewöhnlichen Künstlers erhalten Sie bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses,  das er einzigartig in die schöne Naturlandschaft eingebettet hat und in dem sich heute die "Fundación César Manrique" befindet.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 39,- €


Las Palmas

Transfer nach Maspalomas
ca. 6 Std.
Transfer ohne örtliche Reiseleitung vom Hafen Las Palmas zum Dünenstrand von Maspalomas und zurück. Fahrtzeit je Strecke etwa eine Stunde. Vom Parkplatz sind es nur wenige Gehminuten zum beeindruckenden, feinsandigen Dünenstrand. Das nahegelegene kleine Einkaufszentrum "Varadero" lädt zum Bummeln, Einkaufen und Essen ein. Die Dauer des Aufenthaltes bzw. die Abholzeit von Maspalomas wird Ihnen an Bord bekannt gegeben.
Bitte beachten: Badesachen, Handtuch, Kopfbedeckung und Sonnenschutz nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 15,- €

Maspalomas und Mogan
ca. 5 Std.
Etwa 45-minütige Fahrt in den Süden der Insel direkt zu einem Aussichtspunkt in Playa del Inglés. Hier genießen Sie den Ausblick auf den Strand von Maspalomas. Sie haben etwas Freizeit, um Fotos von dem einzigartigen Naturschutzgebiet und dem alten Leuchtturm zu machen. Anschließend fahren Sie entlang der Südwestküste in das gemütliche kleine Fischerdorf Mogan. Aufgrund vieler Brücken, die über kleine Kanäle führen, wird es im Volksmund auch als "kleines Venedig" bezeichnet. Genießen Sie etwa fast 2 Std. Freizeit und spazieren Sie durch schmale Gassen mit in allen Farben blühenden Bougainvilleas. Entdecken Sie kleine Bars und Restaurants, die mit ihren schönen Ausblicken zum Verweilen einladen, oder nehmen Sie ein Bad im kristallklaren Atlantik. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 19,- €

Die Gärten Gran Canarias
ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen in den Doramas Park, der seinen Namen einem altkanarischen Heerführer verdankt. Spaziergang durch die hübsch angelegte Grünanlage mit Seen, Bächen, Wasserfällen und vielen endemischen Pflanzen. Weiterfahrt nach Tafira zum größten Botanischen Garten Spaniens, Viera y Clavijo. Dieser wurde nach dem Verfasser des "Lexikons der Naturgeschichte der Kanarischen Inseln" benannt. Hier wachsen vorrangig Blumen und Pflanzen, die auf den sieben Inseln des Archipels beheimatet sind. Nach einem ausführlichen Rundgang fahren Sie weiter nach Arucas zum Marquesa Garten, ein Privatgarten, der seit 1985 der Öffentlichkeit zugänglich ist. Dank des Mikroklimas gedeihen hier mehr als 500 tropische und subtropische Pflanzen. Anschließend Rückfahrt nach Las Palmas. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 25,- €

Las Palmas
ca. 4 Std.
Nach einer kurzen Fahrt gelangen Sie in den Doramas Park. Kleiner Rundgang und Weiterfahrt zu einem erloschenen Vulkan, dem Bandama Krater, 570 m über dem Meeresspiegel gelegen. Genießen Sie einen herrlichen Rundblick über Las Palmas und die angrenzende Bergwelt. Anschließend erkunden Sie den Botanischen Garten von Las Palmas und erfahren mehr über die typische Vegetation der Kanarischen Inseln. Auf Ihrem Weg durch Vegueta, dem historischen Stadtzentrum von Las Palmas, besuchen Sie die Kathedrale Santa Ana und das Columbus Museum. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 25,- €

Agaete und Weinprobe
ca. 4 Std.
Sie fahren von Las Palmas zum kleinen Fischerhafen Agaete, einem der idyllischsten Plätze der Insel. Mit den weiß getünchten Häusern und der imposanten Bergwelt im Hintergrund  lädt der Hafen Puerto de las Nieves ("Schneehafen") zum Verweilen ein. Bei klarer Sicht haben Sie von hier einen schönen Ausblick auf den höchsten Berg Spaniens, den Pico del Teide, auf der Nachbarinsel Teneriffa. Anschließend fahren Sie zum Eingang der Finca de la Laja. Hier beginnt eine kleine Wanderung unter Weinreben, vorbei an Kaffee- und Orangenplantagen, bis Sie die Finca erreichen. Für Gäste, die nicht so gut zu Fuß sind, steht ein hauseigenes Taxi zur Verfügung. Während Ihres Aufenthaltes auf der Finca erfahren Sie Wissenswertes über den kanarischen Wein- und Kaffeeanbau. Sie kosten 3 verschiedene Weine sowie lokale Leckereien wie Käse, Schinken, Brot, Kuchen und den hauseigenen Kaffee. Anschließend kehren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 25,- €

Teror und Arucas
ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen durch reizvolle Landschaft über Santa Brígida - mit alten Villen und Drachenbäumen - in das Inselinnere zum Wallfahrtsort Teror. Sie unternehmen einen Rundgang durch die "Stadt der Holzbalkone" und sehen die schöne Basilika. Anschließend fahren Sie durch Bananenanbaugebiete nach Arucas mit imposanter neugotischer Kirche. Nach einem kurzen Altstadtrundgang erkunden Sie den Botanischen Garten, der mit viel Liebe angelegt wurde. Während Ihres etwa einstündigen Aufenthalts genießen Sie landestypische Leckereien. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Las Palmas. 
Bitte beachten: Sehr kurvenreiche Straßen. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 29,- €

Wanderung Bandama-Krater
ca. 3,5 Std.
Ein Ausflug für sportliche Gäste. Der Caldera de Bandama ist einer der jüngsten Vulkane Gran Canarias und mit einem Durchmesser von fast 1 km und einer Tiefe von ca. 200 m der größte Krater der Insel. Die Gegend von Santa Brígida erlebte vor etwa 3.000 Jahren eine Ausbruchswelle. Seitdem ist der Vulkan jedoch nicht mehr aktiv.  Nach etwa 30-minütiger Busfahrt durchs Landesinnere erreichen Sie den Startpunkt Ihrer Wanderung. Zunächst laufen Sie einen gepflasterten Weg entlang, bis Sie den Krater erreichen. Die teilweise wild zerklüfteten Steilwände lassen noch immer die Kraft der einstigen Eruptionen erahnen. Sie steigen etwa 200 m in den Krater hinab. Auf dem Weg nach unten werden Sie sich immer mehr wie in einer isolierten Welt fühlen, wo Luft, Geräusche, Vegetation und das ganze Leben einen eigenen Rhythmus haben. Genießen Sie bei einem Picknick am Boden des Kraters die imposanten Eindrücke. Nach der insgesamt 2,5-stündigen Wanderung kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Lange Hose und leichte Jacke empfohlen. Sonnenschutz nicht vergessen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 49,- €

Gran Canaria Inselfahrt
ca. 8 Std. mit Essen
Dieser Ausflug zeigt Ihnen an einem Tag die schönsten Seiten Gran Canarias. Ihr erster Stopp führt Sie zur Konzerthalle Alfredo Kraus mit einem schönen Blick auf den Canteras Strand. Sie fahren weiter nach Arucas und spazieren durch den historischen Stadteil mit seinen hübschen alten Häusern und der imposanten neugotischen Kirche die aus schwarzem Lavagestein erbaut wurde. Weiterfahrt nach Teror. Besuchen Sie die Kirche der Schutzheiligen von Gran Canaria „Nuestra Señora del Pino“. Bestaunen Sie den wunderschönen barocken Altar und die reich gekleidete, aus Holz geschnitzte Figur der heiligen Maria. Teror ist ein Wallfahrtsort und der religiöse Mittelpunkt der Insel. Mit seinen engen Gassen und alten Häusern mit Holzbalkonen lädt dieser Ort zum Verweilen ein. Ihr Mittagessen nehmen Sie in Tejeda, der höchstgelegenen Ortschaft der Insel ein. Genießen Sie nach dem Essen einen kleinen Spaziergang. Frisch gestärkt fahren sie weiter in Richtung San Bartholome de Tirajana. Unterwegs sehen sie eines der bekanntesten Wahrzeichen Gran Canarias, den Roque Nublo (Wolkenfels) und bei gutem Wetter können Sie in der Ferne auch einen Blick auf den Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa erhaschen, dem höchsten Berg Spaniens. Nach der Fahrt durch die wunderschöne Bergwelt haben sie die Möglichkeit einer Erfrischungspause im Restaurant Mirador del Castillo. Durch das Tal der 1000 Palmen erreichen sie Playa del Inglés. Nach einem kurzen Fotostopp an den Dünen von Maspalomas fahren Sie zurück zum Schiff.
Bítte beachten: Kurvenreiche Strecke.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2016)
Preis: 49,- €

Safari im Geländewagen
ca. 8 Std. mit Essen
Vom Schiff fahren Sie etwa 45 Minuten zunächst mit dem Bus in den Süden der Insel. Umstieg in einen Geländewagen. Abseits touristischer Pfade erleben Sie die aufregende Landschaft Gran Canarias: Berge, Schluchten, Täler, Wälder, Dörfer und Stauseen. Unterwegs stärken Sie sich beim landestypischen Mittagessen im rustikalen Stil.
Bitte beachten: Kopfbedeckung und Jacke/Pullover empfohlen. Die Geländefahrzeuge haben Platz für 6/8 Personen plus Fahrer. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Nicht geeignet für Gäste mit Rückenleiden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 55,- €


Mindelo

Mindelo zu Fuß
ca. 2,5 Std.
Der geführte Rundgang beginnt in dem kleinen Hafen von Mindelo. Sie passieren die Kolonialhäuser und spazieren die bekannte Rua de Praia entlang mit vielen traditionellen Geschäften und sehen die Bronzebüste von Diego Alfonso sowie den Turm von Belem (eine Nachbildung des gleichnamigen Turms bei Lissabon), das Kulturzentrum (ehemals Zoll) und den Fischmarkt. Sie werden den afrikanischen Markt Praca Estrella, auf dem afrikanische Händler ihre Waren feilbieten, besuchen und anschließend das historische Viertel mit der kolonialen Kirche Nossa Senhora da Luz und dem Rathaus sehen. Bevor Sie sich auf den Rückweg begeben, passieren Sie die historische Hauptstraße Rua Lisboa mit zahlreichen Cafés sowie das Viertel Praca Nova. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 13,- €

Höhepunkte São Vicentes
ca. 3 Std.
Nach kurzer Anfahrt erreichen Sie den Hauptplatz von Mindelo, Praca Nova. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser Stadt und der Insel. Weiterfahrt zur historischen Hauptstraße Rua Lisboa mit dem ehemaligen Gouverneurspalast und dem historischen Viertel mit Kirche und Rathaus. Etwa 30-minütige Weiterfahrt durch die schöne vulkanische Landschaft zum Strand Baia das Gatas, bekannt für sein alljährlich stattfindendes Musikfestival. Kurzer Aufenthalt und anschließend ca. 45-minütige Weiterfahrt zum höchsten Berg der Insel, dem Monte Verde, 750 m ü.d.M. gelegen, mit herrlichem Ausblick auf die Insel und bei besonders guter Sicht bis zur Nachbarinsel St. Lucia. Auf der Rückfahrt zwei weitere Fotostopps an besonders schönen Aussichtspunkten.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 29,- €

Inselrundfahrt und "Capoeira"
ca. 3 Std.
Etwa 45-minütige Panoramafahrt zum höchsten Berg der Insel, Monte Verde, 750 m ü.d.M. gelegen, mit herrlichem Blick über die Insel und bei besonders guter Sicht bis zur Nachbarinsel St. Lucia. Anschließend ca. 30-minütige Fahrt mit Fotostopps zum Strand Praia Grande, dessen heller Sand einen Kontrast zum schwarzen Lavagestein der umliegenden Berge bildet. Während einer Capoeira-Vorstellung wird Ihnen ein lokaler Likör mit Salzgebäck angeboten. Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz afrikanischen Ursprungs, eine exotische Mischung aus rhythmischer Musik und akrobatischem Tanz. Danach etwa 45-minütige Weiterfahrt nach Mindelo. Hier haben Sie Gelegenheit zum Souvenirkauf, bevor Sie  zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 36,- €


Praia

Praia und Cidade Velha
ca. 2,5 Std.
Santiago ist die größte und 'afrikanischste' Insel der Kapverden. Zunächst fahren Sie in einfachen Bussen in die Hauptstadt Praia, eine geschäftige Großstadt mit historischen Spuren. Sie sehen die auf einem Plateau gelegene Altstadt mit beeindruckenden Häusern aus der Kolonialzeit und besuchen das Ethnographische Museum. Weiterfahrt zum 'Forte Real de Sao Filipe' aus dem 16.Jh., das der Verteidigung der portugiesischen Kolonie gedient hatte. Sie besuchen Cidade Velha, ehemals Hauptstadt der Kapverden und Zentrum des Sklavenhandels, heute ein kleines Fischerdorf, das 2009 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden ist. Sehenswert ist die aus dem 15.Jh. stammende Kirche. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachen: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 29,- €

Inselrundfahrt
ca. 4 Std.
Auf dieser Erkundungstour erleben Sie die Atmosphäre dieser 'afrikanischsten' Insel der Kapverden. Sie erhalten einen guten Eindruck von ihrer interessanten Geschichte und landschaftlichen Schönheit. Zunächst Fahrt in einfachen Bussen nach Santo Domingo und Besuch eines Kunsthandwerkbetriebes für Töpferei. Weiterfahrt auf kurvenreicher Straße nach Assomada, drittgrößte Stadt der Kapverden. In bergiger Landschaft gelegen war diese Stadt ehemals Zufluchtsort entlaufener Sklaven und damit Geburtsstätte der kulturell bedeutsamen Tabanca-Bewegung, deren Überlieferung Sie während Ihres Aufenthaltes im Tabanca-Museum bei einer farbenfrohen musikalischen Darbietung erleben können. Die ca. 1,5-stündige Rückfahrt führt durch landwirtschaftlich genutzte Gebiete sowie am einzigen Staudamm der Insel vorbei.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2015)
Preis: 39,- €


Walfischbai

Swakopmund und die Lagune von Walfischbai
ca. 4 Std.
Mit einfachen Bussen fahren Sie entlang der Küste. In der Lagune der Walfischbai sind zahlreiche Vogelarten heimisch, darunter Flamingos und Pelikane. Weiterfahrt nach Swakopmund, einst wichtigster Hafen für deutsche Einwanderer. Der Hafen wurde künstlich angelegt, um neben dem britisch kontrollierten Walfischbai einen deutschen Seezugang zu schaffen. Bald jedoch versandete der Hafen, so dass 1909 eine hölzerne Pier gebaut werden musste. Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte sich Swakopmund zu einem beliebten Urlaubsort. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie das alte Amtsgericht, den 1903 erbauten Leuchtturm und das wohl meistbesuchte Wahrzeichen Swakopmunds, das Woermann Haus, 1894 für den Hamburger Spediteur Woermann und dessen Handelsgesellschaft erbaut. Etwas Freizeit für einen Bummel. Anschließend passieren Sie den Stadtteil Mondesa, ursprünglich ein Township, bewohnt von Angehörigen der Stämme Ovambo, Namas und Herero. Auf der Rückfahrt zum Hafen kurzer Fotostopp an der Lagune von Walfischbai.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2015)
Preis: 65,- €

Bootstour
ca. 4 Std.
Kurzer Bustransfer zum Yachthafen und Umstieg in Motorboote. Während einer ausführlichen Hafenrundfahrt passieren Sie Fischfabriken und erhalten interessante Informationen über die Abläufe dieses wichtigen Wirtschaftszweigs Namibias. Dann fahren Sie hinaus auf den Atlantik auf der Suche nach Kap-Pelzrobben und Delphinen, die gerne nah am Boot mitschwimmen und ihre Schwimmkünste vorführen. Unterwegs kosten Sie frische Austern mit Sekt/Erfrischungsgetränk.
Bitte beachten: Mitnahme von Sonnenschutz, leichter Jacke und Kopfbedeckung empfohlen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2015)
Preis: 65,- €

Die Wüste lebt
ca. 5 Std.
Mit Allrad-Geländewagen fahren Sie in die Dünenlandschaft außerhalb Swakopmunds. Allein die Fahrt durch die Dünen (etwa 30 km) ist ein unvergessliches Erlebnis. Ein erfahrener Reiseleiter folgt den Spuren von Lebewesen und spürt sie auf. Mit etwas Glück sehen Sie Seitenwinderschlangen, Namibgeckos, Wüstenchamäleons, Glattechsen, Sandtaucher Eidechsen, Skorpione usw. Sie erfahren Wissenswertes über die Wüstenpflanzen, Insekten und Mineralien. Die Fahrt bringt Sie durch die Dünenlandschaft bis zum Atlantischen Ozean. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Festes Schuhwerk, Sonnenschutz und Kopfbedeckung nicht vergessen. Für Gäste mit Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2015)
Preis: 78,- €

Namib-Wüste und Swakopmund
ca. 9 Std. mit Essen
Vom Hafen fahren Sie etwa 10 km außerhalb der Hafenstadt Walfischbai, zu einem Fotostopp an der bekannten Düne 7. Weiterfahrt in die Namib-Wüste. Halt an den Überresten der Van-Stryk Mine, in der bis in die späten 1950er Jahre Eisenerz gewonnen wurde, und Besuch der Flechtenfelder. Diese Flechten wachsen nur den Bruchteil eines Milimeters pro Jahr und sind sehr wichtig für die Ökologie der Wüste. Im Schutzgebiet Namib Naukluft Park bewundern Sie die einzigartige Welwitschia Pflanze, die viele Hundert Jahre alt werden kann. Diese endemische Pflanze der Namib-Wüste ist nach dem österreichischen Botaniker Friedrich Welwitsch benannt. Mittagessen unterwegs in der Oase Goanikontes und Weiterfahrt durch die Mondlandschaft. Sie verlassen die Namib-Wüste und fahren in die Küstenstadt Swakopmund. Während einer Rundfahrt sehen Sie die  folgenden Sehenswürdigkeiten: die "alte Brücke", die Mole, das Marinedenkmal, den ehemaligen Bahnhof (heute ein Hotel), das Omeg-Haus und die Sam Cohen Bibliothek, die Kaserne und das Prinzessin Rupprecht Heim (jetzt Hotel-Pension), das Woermann-Haus nebst dazugehörigem Turm, das alte Amtsgericht und die damalige Gouverneurs-Residenz (heute Parlamentsgebäude). Etwas Zeit zur freien Verfügung, um die kleinen Geschäfte und den lokalen Holzschnitzermarkt zu besuchen. Dann Rückfahrt nach Walfischbai entlang der Küste mit kurzer Fotopause an der Lagune.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes, bequemes Schuhwerk, luftige Kleidung für die Wüste, eine Jacke für die Küste sowie die Mitnahme von Sonnenschutz werden empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2015)
Preis: 149,- €

Golfen in Namibia
ca. 5 Std.
Ein Ausflug ausschließlich für Golfspieler. Etwa 45 Min. Transfer entlang der Atlantikküste durch Swakopmund zum 10 km ausserhalb gelegenen Golfplatz, einer grünen Oase inmitten der Namib-Wüste. Nach einer kurzen Einführung erhalten Sie Ihre Golfausrüstung. Sie spielen auf dem Platz des Rössmund Golf Clubs. Es ist einer von weltweit nur fünf Wüstenplätzen mit einem durchgehend begrünten Kurs. Möglicherweise werden Sie auf diesem Platz von neugierigen Springböcken begleitet, die ungeniert neben den Golfspielern grasen. Die Golfplatzgebühr für den 9-Loch-Platz, Schläger, Trolley und Bälle sind im Preis inklusive. Handicapvorgabe: keine.
Bitte beachten: Reservierung nach Verfügbarkeit. Entsprechende Golfkleidung ist zu tragen, Sportschuhe erlaubt. Handys sind auszuschalten. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2015)
Preis: 149,- €

Namibia und Etoscha-Nationalpark (3 Übern.)
3 Übern./Flug/Bus/Geländefahrzeug/DZ/VP
1. Tag: Busfahrt nach Swakopmund mit einer kurzen Orientierungsfahrt und weiter über die Asphaltstraße, die durch die Namib Wüste führt, nach Omaruru. Gegen Mittag Besuch der Kristall Kellerei. Nach einer kurzen Besichtigung erhalten Sie eine Weinkostprobe mit anschließendem leichten Mittagessen. Weiterfahrt via Outjo in den Etoscha-Nationalpark. Ankunft am späten Nachmittag im Okaukuejo Camp. Nach dem Abendessen erfolgt eine außergewöhnliche Nachtpirschfahrt im offenen Geländewagen. Im Anschluss können Sie am beleuchteten Wasserloch des Camps noch Ausschau nach Wildtieren halten. Übernachtung.
2. Tag: Die heutige Wildbeobachtungsfahrt führt mit Geländewagen und Bus durch den Etoscha-Nationalpark. Das Wildschutzgebiet ist mit 22.270 qkm Ausdehnung eines der größten und bedeutendsten Afrikas. Es umfasst verschiedene Vegetationszonen vom dichten Busch bis zur weiten Salzsteppe. Im Herzen des Parks liegt die Etoscha-Pfanne, eine flache Senke, die sich in regenreichen Zeiten mit Wasser füllt und viele Wasservögel anzieht. Im Park leben Raubkatzen sowie Antilopen, Kudus, Oryxantilopen und Springböcke. Mittagessen in Halali. Nach einer kleinen Erholungspause begeben Sie sich am Nachmittag auf eine weitere Pirschfahrt. Nach Sonnenuntergang erreichen Sie die Mokuti Lodge. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Zeitiges Frühstück und Abfahrt Richtung Windhoek mit einem kurzen Stopp beim Tsumeb Museum. Unterwegs besuchen Sie den Holzschnitzer Markt in Okahandja und nehmen Ihr Mittagessen ein. Anschließend Weiterfahrt zum Midgard Country Estate. Freizeit für einen Spaziergang oder die Erkundung des Geländes. Gegen Abend kurze Rundfahrt im Geländewagen zu einem erhöht gelegenen Aussichtspunkt, um den Sonnenuntergang bei einem Erfrischungsgetränk zu bewundern. Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Bereitstellung einer Frühstücksbox und sehr zeitiger Transfer zum Flughafen für Ihren Linienflug nach Kapstadt. Nach Ankunft Panorama-Stadtrundfahrt durch Kapstadt mit Fotostopps. Die Rundfahrt endet am Hafen zur Wiedereinschiffung an Bord Ihres Schiffes.
Einzelzimmer-Zuschlag: 190,- € p.P.
Bitte beachten: Malariaprophylaxe empfohlen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Mindestteilnehmerzahl erforderlich.
- Vorausbuchung -
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2015)
Preis: 1.990,- €


Kapstadt

Weinregion Stellenbosch
ca. 4 Std.
Die Fahrt führt durch die idyllische Weinregion Südafrikas, "Cape Winelands". Jede Region hat ihren eigenen charakteristischen Wein. Zu den bekanntesten Regionen zählen Stellenbosch, Franschhoek, Wellington und Paarl. In der Stadt Stellenbosch unternehmen Sie einen Spaziergang, lernen das urige Geschäft "Oom Samie se Winkel" kennen und kosten bei einer Tasse Tee oder Kaffee die traditionellen Leckereien "Melktert" oder "Koeksuster". Weiterfahrt zum Weingut Blaauwklippen unterhalb des Stellenbosch-Berges für eine kleine Weinprobe. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 33,- €

Kapstadt am Abend
ca. 2 Std.
Abendliche Busfahrt vom Hafen auf den Signal Hill (350 m). Bestaunen Sie das atemberaubende 360°-Panorama auf die Stadt mit der V&A Waterfront, dem Tafelberg und der Tafelbucht. Bei klarer Sicht sehen Sie die Sonne im Südatlantik versinken. Genießen Sie dazu ein Glas südafrikanischen Sekt. Anschließend Lichterfahrt durch Kapstadt entlang der belebten Adderley Street mit zahlreichen Geschäften und Restaurants und zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 35,- €

Seal Island und Groot Constantia
ca. 4,5 Std.
Fahrt vom Hafen durch das schöne Wohngebiet Camps Bay zum Hafen von Hout Bay. Von hier starten die Boote zur Seal Island, auch als Duiker Island bekannt, die von zahllosen Seehunden bevölkert ist. Anschließend Busfahrt zum Landsitz Groot Constantia, auf dem im 18. und 19. Jh. Weine erzeugt wurden, an deren vollmundigem Geschmack sich u.a. Napoleon und Bismarck erfreuten. Das ehemalige Gutshaus ist heute ein staatliches Versuchsweingut und Museum. Sie sehen eine Sammlung antiker Möbel und Haushaltsgegenstände sowie edles Glas und Porzellan. Nach der Besichtigung und einer kleinen Weinprobe fahren Sie durch das Universitätsviertel und am Groote Schuur Hospital vorbei zurück nach Kapstadt zum Hafen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 39,- €

Botanischer Garten Kirstenbosch
ca. 3 Std.
Durch die südlichen Vororte Kapstadts gelangen Sie zum Osthang des Tafelberges mit dem Nationalen Botanischen Garten von Kirstenbosch. Die 36 ha große Anlage gilt als einer der schönsten Botanischen Gärten der Welt mit ca. 7.000 Pflanzenarten. Es werden nur heimische Pflanzen gezeigt, um die Artenvielfalt der Kapregion zu erhalten. Genießen Sie einen etwa einstündigen geführten Rundgang, der auch die neueste Attraktion beinhaltet: Die bis zu 11 m hohe Boomslang-Brücke, die auf 130 m Länge und auf Baumwipfelhöhe herrliche Aussichten auf den Garten und die Umgebung bietet. Nach dem Rundgang wird Ihnen Tee oder Kaffee gereicht, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015).
Preis: 39,- €

Kaphalbinsel
ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum zum malerischen Ort Hout Bay und weiter über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Seilbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kaphalbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander. Die Rückfahrt zum Schiff führt vorbei an der Kap-Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 42,- €

Kapstadt und Tafelberg
ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen in das Stadtzentrum. Hier sehen Sie die bekannte Heerengracht, die Einkaufsstraßen Adderly Street und Wale Street. Anschließend Fahrt zur Talstation des Tafelberges (363 m) und Seilbahnfahrt zur Bergstation (1.067 m). Aus der Höhe bieten sich bei klarem Wetter herrliche Blicke auf die Stadt und die Kaphalbinsel. Danach besuchen Sie das Kastell der Guten Hoffnung, eines der ältesten Gebäude des Landes. Anschließend spazieren Sie durch die Grünanlagen Company Gardens, vorbei am Parlamentsgebäude und der Nationalgalerie. Während Ihrer Rückfahrt zum Schiff passieren Sie Groote Kerk, die 1699 erbaute, niederländisch reformierte Kirche.
Bitte beachten: Die Fahrt mit der Seilbahn ist wetterabhängig, Wartezeiten sind möglich. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 49,- €

Kap der Guten Hoffnung
ca. 8 Std. mit Essen
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum zum malerischen Ort Hout Bay und weiter über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Am südlichsten Punkt der Kaphalbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander. Nach dem Mittagessen Besuch der Pinguinkolonie Boulder's Beach in Simonstown. Seit 1985 nisten hier Brillenpinguine zwischen den imposanten Granitfelsen am Strand. Rückfahrt nach Kapstadt über Kirstenbosch, vorbei an der Universität und dem Groote Schuur Hospital.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 92,- €

Weinland Südafrika
ca. 8 Std. mit Picknick-Mittagessen
Sie fahren durch die idyllischen "Cape Winelands". Jede Region hat ihren eigenen charakteristischen Wein. Zu den bekanntesten Regionen zählen Franschhoek, Stellenbosch, Wellington und Paarl. Im Franschhoek-Tal besuchen Sie das Museum und das Hugenotten-Denkmal, um sich über die Geschichte der Region zu informieren. Kurzer Rundgang durch den Ort Franschhoek und Weiterfahrt zum Weingut Allée Bleue, einem der ältesten der Kapregion. Nach Ihrem Picknick-Mittagessen erkunden Sie das Anwesen, das auch Früchte und Kräuter kultiviert. Sie besuchen den Weinkeller, und nach einer Weinkostprobe fahren Sie zum Weingut Boschendal, das ebenfalls international seine Weine vermarktet. Genießen Sie auch hier einen Rundgang mit anschließender Weinprobe, bevor Sie zum Schiff zurückfahren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 92,- €

Weinland Südafrika mit Franschhoek Wine Tram
ca. 8 Std. mit Essen
Erkunden Sie die Weinregion Franschhoek auf urige Art und Weise. Ein Bus bringt Sie in das Franschhoek Tal, wo Ihre gut 2,5-stündige Tour mit der "Frankschhoek Wine Tram" beginnt. Mit einem offenen Bahnwaggon und auf mit Sitzen ausgestatteten Traktoren erreichen Sie verschiedene Weingüter und erhalten an den einzelnen Stopps Weinkostproben. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf dem Weingut Rickety Bridge ein. Anschließend besuchen Sie den Ort Franschhoek mit Freizeit für Einkäufe oder Spaziergänge, bevor Sie zum Schiff zurückfahren.  
Bitte beachten: Häufiges Ein- und Aussteigen erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)
Preis: 92,- €


Inklusivleistungen

  • Rückflug bis Frankfurt (30 kg Freigepäck) inkl. Transfer vom Schiff. Bei eventuellem Flug bis Düsseldorf ist ein Rail&Fly-Ticket bis Flughafen Frankfurt inklusive.,
  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Pizzeria
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Boule-Platzes und Golfgreen
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Flughafensicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer

Exklusivleistungen

  • Zusatzkosten für Anreise zum Einschiffungshafen
  • Anschlussflüge zu weiteren deutschen Flughäfen (mit Aufpreis auf Anfrage
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen
Kat.KabinenLageDeckPreis p. P.
A44-Bett Kabineinnen/DuscheOrion2.999,-
B33-Bett Kabineinnen/Bad/Duschediv. Decks2.599,-
C2Doppelkabine

innen/Bad/Dusche

div Decks3.099,-
D22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Glück 3.299,-
E22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Neptun3.399,-
F22-Bett Kabine

innen/Bad/Dusche

Saturn3.499,-
G1Einzelkabine

innen/Bad/Dusche

div Decks4.549,-
H22-Bett Kabine (Sichtbehinderung)außen/DuscheApollo3.799,-
I22-Bett Kabine

außen/Bad/Dusche

Glück 3.699,-
J1EinzelkabineaußenNeptun3.799,-
J32-Bett Kabine (Z)

außen/Bad/Dusche

Neptun3.799,-
J22-Bett Kabine

außen/Bad/Dusche

Neptun4.939,-
K32-Bett Kabine (Z)

außen/Bad/Dusche

Saturn3.899,-
KF22-Bett Kabine (franz. Bett)außen/Bad/DuscheSaturn3.999,-
L1EinzelkabineaußenSaturn5.069,-
M32-Bett Kabine (Z)

außen

Orion4.099,-
MF22-Bett Kabine (franz. Bett)

außen/Bad/Dusche

Orion4.199,-
N1Einzelkabineaußen/Bad/DuscheOrion5.329,-
O22-Bett Komfort Kabineaußen Silber ServicePromenade4.499,-
P22-Bett Junior Suiteaußen/Bad Silber ServiceOrion/Promenade4.699,-
P32-Bett Kabine (Z)außen/Bad Silber ServiceOrion/Promenade4.699,-
P42-Bett Kabine (Z)außen/Dusche/Bad Silber ServiceOrion/Promenade4.699,-
Q22-Bett Superior mit Privatbalkonaußen/Dusche Silber ServiceApollo5.099,-
Q+2Junior Suite mit Privatbalkonaußen/Dusche  Silber ServiceApollo6.099,-
R22-Bett Suiteaußen/Dusche  Silber ServiceOrion/Promenade5.099,-
R32-Bett Suite (Z)außen/Bad/Dusche Silber ServiceOrion/Pormenade5.099,-
R42-Bett Suiteaußen/Dusche Silber ServiceOrion5.099,-
R+32-Bett Suite (Z) mit Privatbalkonaußen/Dusche Silber ServiceApollo6.799,-
S3Penthouse-Suite (Z)/BadBalkon/Dusche Gold ServiceJupiter6.899,-
T2Captains-Suiteaußen/Bad Gold ServicePromenade6.899,-
U4Penthouse-Suite (Z)/BadBalkon/Bad Gold Service
Jupiter7.099,-
Erwachsener im Zusatzbett1.900,-
Ein Kind von 2-11 Jahren

1.200,-

 

Ein Jugendlicher von 12-19 Jahren1.400,-

MS Albatros - das Phoenix-Schiff aus Verrückt nach Meer

Infos dazu gibt es hier ›

2-Bett-Kabine pro Person (inkl. Rückflug)

ab € 3.999,-

Jetzt anfragen/reservieren ›

ROUTE

Phoenix Reisen

Reisedokumente

Deutsche Staatsbürger benötigen einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Wichtige Reiseinformationen bezüglich Visa, Impfungen usw. finden Sie ab ca. 2 Monate vor Abreise unter Mein Phoenix

FRÜHBUCHER BONUS

Bei Buchung bis zum 30.04.2016 erhalten Sie 3% Frühbucherermäßigung!

PREISVORTEIL

Single: Alleinreisende sparen!
Alle Einzelkabinen sind auf dieser Reise besonders günstig.

Family

Bei Unterbringung im Zusatzbett fahren Kinder und Jugendliche (2-19 Jahre) auf dieser Reise zusammen mit zwei Erwachsenen in einer Kabine frei!

Geburtstags-Geschenk 2017

Geburtstags-Geschenk: Wenn Sie 2017 einen runden Geburtstag feiern oder im Monaten Mai/Juni ein neues Lebensjahr beginnen, erhalten Sie eine Reisepreisreduzierung von € 1.000,-.
Für dieses Geburtstags-Angebot haben wir ein limitiertes Kabinenkontingent reserviert. Bitte senden Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zu unter Angabe der Buchungsnummer an info(AT)anbord.at

AN- & ABREISE

Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer An- und Abreise zum Ein/Ausschiffungshafen behilflich und können Ihnen verschiedene Möglichkeiten anbieten!

Beratung

Sie werden gerne unter +43 (0) 69910039355 beraten od. schicken Sie uns eine Nachricht an info@anbord.at!
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht